| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.Oktober 2021 00:29:50

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reisebericht Milos & Santorini – das Gute liegt so nah  (Gelesen 2721 mal)
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Reisebericht Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 23.Juni 2019 19:42:16 »
Antwort mit Zitat nach oben


Milos hat uns total begeistert und ich kann diese Insel nur allen Vulkanbegeisterten ans Herz legen. Unfassbar wie nah etwas so Schönes liegt und von uns so lange ignoriert wurde. Vor längerer Zeit hatte Zehrer hier Fotos verlinkt, diese sind leider nicht mehr abrufbar und so versuche ich mit unseren Fotos Euch Lust auf diese Insel zu machen. Die Infos sind hoffentlich auch nützlich.

Unterkünfte

Santorini via booking
Villa Koronios in Fira: günstig ausgesucht, um am Abend noch die Fährtickets in Fira abzuholen. Fira hat unvorstellbar viele Restaurants und natürlich ein schönes Plätzchen für den Sonnenuntergang.  Um abends anzukommen und am nächsten Tag früh morgens weiterzufahren, fand ich Fira und auch die Unterkunft ideal. Ansonsten würde ich mir beim nächsten Mal in Imerovigli oder Firostefani eine Bleibe suchen.

Argo Suites in Oia: Honeymoon Zimmer, super schön. Allerdings kann man die Sonne vom Balkon aus nicht „hinterm“ Meer verschwinden sehen und leider ziemlich hochpreisig.

Vor Ort gesucht:
Aelia by Eltheon für 80 € pro Nacht vollkommen o.k. Direkt am „Beginn“ der Kraterwanderung und in Laufweite zu Firostefani und Fira.



Milos direkt gebucht:
Artemis Deluxe Rooms (Double Sea View, 8 N für Preis von 7N). Die Zimmer waren wunderschön, das Frühstück ließ für uns keinen Wunsch offen, allerdings hat man von den Zimmern/Balkon Aussicht auf den Parkplatz, die Müllcontainer und die Stromleitungen. Es hilft im zweiten Stock untergebracht zu sein, aber richtig glücklich war ich nicht.

Schnellfähre gebucht via www.directferries.de

Mietauto auf Santorini und Milos gebucht bei SunnyCars. Der Vermieter vor Ort ist AutoUnion, die auf Santorini auch am Fährhafen eine Dependance haben.

Flug: man kann von Athen direkt nach Milos fliegen. Das hätte allerdings einen mehrstündigen Aufenthalt in Athen mit sich gebracht und da es einen Direktflug nach Santorini gab, haben wir diese Variante gewählt. Und einmal auf Santorini zu sein, hat ja auch was.
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
« Letzte Änderung: 14.Juli 2019 12:15:28 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 20:03:35 »
Antwort mit Zitat nach oben

Wanderkarte von Anavasi 1:32000, auf der, denke ich jeder Weg eingezeichnet ist.

Es war nicht ganz der so notwendig benötigte erholsame Urlaub. Erst machte uns der Sturm Sorbas einen Strich durch die Rechnung und wir kamen 1,5 Tage verspätet auf Milos an. Da der Sturm Santorini nicht erwischte, hatten wir zumindest einen zusätzlichen wunderbaren 3/4 Tag auf dieser Insel. Sich eine neue Bleibe suchen, herausfinden wann die nächste Fähre geht und mit der Autovermietung die Verspätung durch zu diskutieren, nahm allerdings mehr Zeit in Anspruch, als uns lieb war. Als ich auf unserem ersten Spaziergang auf Milos dann einen 2m Sprung in die Tiefe wagte, mir nicht nur mein Ohrläppchen aufschlitzte, sondern meinen rechten Fuß verletzte und auch die Kamera leiden musste, war der Urlaub fast gelaufen. Humpelnd konnte ich zwar das ein oder andere Highlight sehen, aber geplant hatte ich die Tage anders. Fotografieren bei schönem Licht war nicht mehr zu denken, da ich viel zu viel Zeit für die kürzesten Strecken brauchte. Zudem hatten wir oft bedeckten Himmel. Ich „fürchte“, wir müssen noch einmal wiederkommen.

Die folgenden Fotos zeigt die Gegend von Paliochori, Pollonia, Papafragas, Pachena, Kastanas (der Weg dorthin ist etwas holprig) Firiplaka und rund um Sarariniko.






"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2270



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 20:07:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sehr schön.
Wart ihr im Mai unterwegs?
Ich war als Kind schon mal dort.
Damals haben wir kein richtiges Zimmer gefunden und mussten zu viert in einem Raum schlafen. Wir sind dann schnell weiter gereist.
Santorin ist in den Schulferien einfach unbezahlbar.
Die Preise sind explodiert und ins unermessliche gestiegen.
Aber es ist traumhaft dort!

Kalispera
Yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 20:11:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo yvy
wir waren letzten Oktober auf den Inseln. Nachgesaison, da sonst laut anderen Berichten inzwischen völlig überlaufen. Die Asiaten machen ihre Flitterwochen auf Santorini........
Viele Grüße Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 20:30:27 »
Antwort mit Zitat nach oben









"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2270



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 20:49:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie war das Wetter?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es feucht , bewölkt und schwül werden kann.
Lg yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4754



Save Travel & Tourism - Open the borders

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt oft so nah
« am: 23.Juni 2019 23:05:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Traumhafte Fotos ! Ich war Ende der Siebziger Jahre auf Santorini ....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:30:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ Yvy schwül war es nicht, aber oft bedeckt, vor allem Abends. Dadurch fielen leider auch die berühmten Sonnenuntergänge aus.

@anna, schön, dass Du wieder mit dabei bist. Auch von Santorini kommen noch ein paar Fotos.

Viele Grüße
Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
« Letzte Änderung: 24.Juni 2019 19:30:47 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:32:23 »
Antwort mit Zitat nach oben









"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:33:10 »
Antwort mit Zitat nach oben







"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:33:47 »
Antwort mit Zitat nach oben







"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:34:15 »
Antwort mit Zitat nach oben







"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 24.Juni 2019 19:34:57 »
Antwort mit Zitat nach oben

Red Canyon und Umgebung




"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 30.Juni 2019 20:33:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Unbedingt empfehlen möchte ich eine ganztägige Bootstour (Kamera mit Weitwinkelobjektiv ist notwendig, wir hatten leider nur eine Knipse mit 35mm dabei). In Adamas gibt es viele Anbieter, es fiel uns schwer sich für ein Boot zu entscheiden, da wir irgendwie nicht die Unterschiede identifizieren konnten. Eine Tour, einmal rund um die Insel, fanden wir nicht. Unsere Wahl war somit dem Zufall und verfügbaren Plätzen.



Wir konnten dreimal ins Wasser, bei Kleftiko






"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 30.Juni 2019 20:34:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sikia





"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 30.Juni 2019 20:35:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
und einer weiteren wunderschönen einsamen Bucht.



Das Wasser war so warm und blau, dass selbst jemand wie ich ins Schwärmen geriet.

Am letzten Abend endlich mal einen Sonnenuntergang.


"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2270



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 01.Juli 2019 07:20:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe damals Milos schon als sehr karg empfunden.
Im Sommer kommt noch die Hitze dazu.
Aber die Kombi Felsen vom Meer aus finde ich schon toll!
Wir hatten ab September immer deutlich schlechteres Wetter auf den Kykladen und sind dann abgereist.


LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 02.Juli 2019 13:09:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy
Grüne Vulkanlandschaft, da muss man nach Island gehen  wink Scherz beiseite, wer nicht von kunterbunten Steinen und tollen Tuff-Formationen fasziniert ist, dem wird Milos sicherlich nicht so gut, wie uns, gefallen. Ich gebe es zu, ich liebe karge Gegenden.
Viele Grüße Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 02.Juli 2019 19:45:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und noch ein paar Fotos von Santorini.







"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 572



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Milos & Santorini – das Gute liegt so nah
« am: 02.Juli 2019 19:47:29 »
Antwort mit Zitat nach oben






Und das war es auch schon von unserem wunderschönen Kurztrip.
Herzliche Grüße Elisabeth
"Viele sagen, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo´s am schönsten ist." Das Känguruh
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0773 Sekunden. 20 Queries.