| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Juni 2018 21:47:55

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Sri Lanka im März 2016  (Gelesen 4576 mal)
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Sri Lanka im März 2016
« am: 06.Februar 2015 08:11:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr Lieben,

da mir "nebenan" im Australien/Neuseelandforum so super auf die Sprünge geholfen wurde, versuche ich mein Glück auch hier wink

Wir wollen im März die folgende Route in ca. 3 Wochen machen:

Negombo – Sigiriya (Festungsanlage/Felsenstadt; Safari im Kadulla NP)
– Kandy (u.a. Ausflug: Pinnawala Elephantenwaisenhaus und Nuwara Eliya)
– Ella (Tee Fabrik; wandern) – Tissamaharama (Safari im Yala NP ) – Mirissa (baden+tauchen; whale watching) – Unawatuna (baden/tauchen; Turtlefarm; Safari im Udawalawe NP;  Ausflug: Galle) – Hikkaduwa

Fortbewegen wollen wir uns mit Bussen/mal ein Taxi und nach Ella geht's mit dem Zug.

Wir wollen in "normalen" und sauberen Unterkünften schlafen. Das heißt kein Luxus, aber auch keine Absteige..

Mit welchem Tagesbudget muss ich für 2 Personen ca. rechnen?

Ich danke euch für Ratschläge, Tipps, Verbesserungsvorschläge etc. sehr!!

Liebe Grüße, Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 19.Februar 2015 13:07:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich wieder :-)

Ist hier niemand, der etwas verbessern kann bzw. ein paar Tipps für uns über hat?

Liebe Grüße,

Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 383



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 19.Februar 2015 16:48:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabrina
Wir fahren jetzt am 22. bis zum 12 März nach Sri Lanka. Unsere Route:Colombo, Anuradhapura, Jaffna Trincomalee, Nilaveli,Tiriyai, Polonnaruwa, Sigiriya, Dambulla, Kandy,Mahiyanganaya, Peradeniya und 5 Tage Baden in Negombo.
Wenn wir zurück sind und ihr noch nicht weg seid, kann ich euch vielleicht Tipps geben. Jetzt leider noch nicht. Wir sind auch zum 1. mal auf Sri lanka.
LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 383



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 19.Februar 2015 16:50:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jetzt sehe ich gerade, dass ihr erst 2016 fahrt. Das dürfte dann ja wohl noch reichen.
LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 25.Februar 2015 12:06:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hey kika,

sorry für die späte Rückmeldung..ich muss deine Antworten wohl übersehen haben :-(

Das hört sich super an!! Danke!

Ich wünsche euch einen tollen Urlaub und freue mich über eure Rückmeldung!!

Ganz liebe Grüße, Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 25.Februar 2015 12:07:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ihr seid ja schon dort  cheesy

Also genießt den Urlaub!!!
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 25.März 2015 13:38:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi kika,

wie war's?? Ich hoffe ihr hattet eine tolle Zeit?!

Ich habe Anuradhapura jetzt noch in unsere Route eingeplant (Negombo - Anuradhapura - Sigiraya etc.) :-)

Wenn du Zeit und Lust hast, berichte doch mal wie eure Reise war  cool

Liebe Grüße, Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 02.April 2015 11:45:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe vergessen die E-Mail Benachrichtgung zu aktivieren. Geht das auch anders oder muss ich zwingend nochmal antworten?
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 383



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 21.April 2015 12:51:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabrina
Wir sind jetzt schon einige Zeit zurück. Da wir innerhalb des Hauses umgezogen sind, hatte ich einige Zeit keinen Arbeitsplatz und auf dem e-book reader schreibe ich nicht so gerne.
Sri Lanka hat uns gut gefallen, aber nicht zu vergleichen mit Indien. Es ist schon viel europäischer. Wenn man die Zeromonien in Varanasi, Haridwar oder Amritsar kennt, fehlt hier doch etwas.Einzig im Zahntempel kam so etwas das Gefühl von Mystik auf. Wir waren genau am Vollmondtag da, das ist in Sri Lanka immer ein Feiertag.Die Menschen standen in langen Schlangen ,fast alle weiß gekleidet, an um einen kurzen Blick auf die Schatulle mit dem Zahn zu werfen. Wir haben uns natürlich mit eingereiht.Gut haben uns auch Girihandy Seya im Norden, Sigiriya und Dambulla gefallen, Der Aufstieg zu den Woklenmädchen war in der Mittagshitze doch sehr anstrengend, aber lohnenswert.Zu den Hotels kann ich nicht so viel sagen,unsere waren ja vorgebucht. In Kandy würde ich das Viktoria empfehlen. Es liegt direkt neben dem Queens, ein riesiger alter Kasten direkt am Zahntempel. Dort waren wir untergebracht. Das Viktoria hat einen tollen pub und man kann sehr gut dort essen.Dort sitzen auch sehr viele Einheimische. Nur am Vollmondtag gibt es keinen Alkohol, deswegen war dort auch nichts los.
Im Norden Sri Lankas war es noch sehr preiswert, an den touristischen Stätten und an der Küste hatten die schon angepasste Preise.
LG kika

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 21.April 2015 13:26:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Kika,

vielen Dank erstmal für deine Antwort!! Ich hoffe mit dem Umzug hat alles gut geklappt?

Deine Tipps nehme ich gerne auf!

Ja Indien..das ist bei mir so ne Sache..ich hab schon so viel schlechtes in Bezug auf die Sauberkeit gehört.. wir beginnen erstmal mit Sri Lanka :-)

Aber irgendwann wird es uns auch bestimmt dorthin verschlagen!

Was sagst du denn zum Essen? Ist es ähnlich wie indisches? Und vielleicht magst du ja berichten, was ein Abendessen und Getränke so kosten? Ihr hattet eine privaten Fahrer, richtig?

LG, Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Juppi

**

Offline

Einträge: 114



Dieses Forum macht süchtig!!

Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 31.Mai 2015 14:18:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

habe die Insel nun zum dritten Mal bereist und kann mit Fug und Recht sagen, dass jede Reise individuell gestaltet und perfekt durchgeführt wurde. Habe meinen jetzigen Fahrer vor 4 Jahren per Zufall kennen gelernt und kann ihn nur empfehlen, aber zuerst möchte ich meine Tour im Jahr 2015 vorstellen.

Gestartet in Negombo, fuhren wir zuerst nach Anuradhapura (180 km), von dort aus nach Mannar (105 km), wo wir gerne eine Bootstour zur Adams-Bridge gemacht hätten - leider wird die Tour trotz anderweitiger Informationen immer noch nicht angeboten. Dennoch gibt es in der Nähe einen kleinen Nationalpark, Giants Tank Sanctuary und weiter südlich den großen Wilpattu NP. Übernachtet haben wir, drei Erwachsene im Mannar Guesthouse, eine kleine, gemütliche Anlage mitten in der Stadt. Von Mannar aus fuhren wir nach Jaffna (120 km); dort gibt es neben dem Fort und der großen Bibliothek einiges zu besichtigen, z. B. der Nallur Kandaswamy Kovil, der größte Hindutempel Sri Lankas. Von Jaffnar fuhren wir nach Trincomalee (231 km), wir fuhren allerdings zum Glück direkt am Meer lang und so führte uns der Weg nach Chundikulam, wo wir in einem vom Militär betriebenen sehr schönen, weiträumigen Anlage übernachteten. Nature Park, Holiday Resort, Chundikulam - Tel.: +940213216254 www.thalsevanaresort.com/naturepark/ sehr empfehlenswert, hier sahen wir dann auch unser erstes Krokodil und konnten mit den örtlichen Rangern eine schöne Tour am frühen Abend durch den Busch machen.
Von Chundikulam aus ging es dann weiter Richtung Trincomalee, wo wir allerdings vorher in Nilaveli im Palm Beach Resort ( Alles Garden, 12 Nilaveli Road )übernachteten. Eine tolle ansprechende Anlage, ca. 80 m vom Meer entfernt, sehr sauber, gute Küche! Von dort aus fuhren wir weiter nach Batticalao, wo wir in Pasikuda (138 km) im KayJay Beach House übernachteten; von dort aus fuhren wir nach Ampara (116 km) um von dort zum Gal Oya Nationlapark zu gelangen; übernachtet haben wir im Chinese&Western Food Court in der Gabada Road 153. Der Gal Oya NP bietet als einziger eine Bootssafari an, welche zwar nicht ganz günstig ist, dennoch sehr empfehlenswert. Mit etwas Glück sieht man sogar badende und schwimmende Elefanten. Der NP beherbergt große Vogelkolonien, man hat rund 150 verschiendene Arten dort gezählt.
Weiter ging es nach Tissamaharama (163 km), von dort aus kann man bequem den Yala Nationalpark besichtigen; zum Yala NP braucht man nicht viel zu sagen, der Tierbestand spricht für sich und er ist der älteste und bekannteste NP in Sri Lanka. Von Tissamaharama ging es wieder zurück in das angenehmere Klima der Berge, nach Ella (90 km)Dort übernachteten wir im Sky Green Hotel www.skygreenresortella.com - ein Spitzenausblick auf den Ort Ella mit faszinirende Bildern vom Sonnenaufgang.  Von Ella aus ging es nach Ramboda (90 km), dort übernachteten wir im Ramboda Falls Hotel, Nr 76, Rock Falls Estate, Nuwara Eliya Road. Mit etwas Glück erwischten wir zwei Bungalows unterhalb des Wasserfalls, aber vorsicht vor den wilden Affen! Von hier aus ging es nach Kandy (55 km), wo wir ebenfalls eine tolle Aussicht auf Kandy geniessen konnten. Das "The Change Hotel" No. 56, Greenhills, Heerassagala ist unter +94777403921 zu erreichen; tolle mit viel Liebe zu Detail eingerichtete Zimmer, gute Küche, Swimming Pool, gutes Preis-Leistungsverhältnis. Abschließend sind wir von dort aus zu unserem Startort Negombo gekehrt (125 km) und absolvierten somit über 1400 km in drei Wochen, in zwölf verschiedenen Unterkünften packten wir unsere Rucksäcke, dass bei der Tour rund 3000 Fotos gemacht wurden, erwähne ich hier auch mal. Möglich gemacht hat das Ganze unser Freund und Guide Mariyan Fernando, der wie folgt zu erreichen ist: mariyan1983@yahoo.com Fone: +94777641697 und den ich hiermit nochmals danken möchte!

Hermann-Josef Müller
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Sri Lanka im März 2016
« am: 11.Juni 2015 13:31:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo  smiley

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und besonders für die Kilometerangaben und Unterkunftsvorschläge!!

Ich werde deine Tipps durcharbeiten! Danke!

Sonnige Grüße,

Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.031 Sekunden. 20 Queries.