| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Juni 2018 00:03:23

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen  (Gelesen 6225 mal)
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 03.April 2013 17:49:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Forengemeinde...


dieses Jahr möchten meine Frau und ich zum ersten mal einen Seychellenurlaub (Mahe im September) machen.
Ein paar kleine Fragen wären da noch geblieben, und ich hoffe Das uns der eine oder andere etwas weiterhelfen kann.

Unterkunft:
Gebucht über Meerzeitreisen das Georgina's Cottage Beach Guesthouse...
Kennt das jemand oder hat Erfahrungsberichte darüber?

Thema Mietwagen:
Waren letztes Jahr auf Aruba und zuerst wollten wir ein kleines Auto mieten.Haben dann aber günstig über Deutschland einen Geländewagen bekommen,
Und das war auch gut so....Hätten sonst vieles nicht sehen können weil mit nem Kleinwagen wären wir hilflos steckengeblieben.
Wie schaut es auf Mahe aus?
Reicht ein kleiner oder sollte man schon was Geländetaugliches haben?
Ist es besser wieder von Deutschland aus den Wagen zu buchen oder sind die Anbieter vor Ort gut(Versicherung usw.)?
Haben auch ein Angebot über den Veranstalter ein Auto dort unten zu bekommen.

Und....
Gewöhnt man sich an den Linksverkehr????Da hab ich so irgendwie meine bedenken.  undecided

Finanzen:
Habe gelesen das man auch mit dem Euro bezahlen kann....Überall?
Hätten auch noch ein paar Dollar übrig...

Was ist Sinvoll....EC-Karte(Wenn möglich) Visa oder gibt es was anderes?

Sicherheit:
Hatte mich im Vorfeld schon etwas informiert da wir auch immer gerne ausserhalb der Tourizone herumkommen, und es hieß immer"Eines der Sichersten Reiseländer"
Nun habe ich in einigen Berichten aber einiges Negatives(gerade in der letzten Zeit) gelesen.
Wie schätzt Ihr das zur Zeit ein?
Klar...Kriminalität gibt es überall und es ist auch klar das man nicht mit "Reichtümern behangen" herumtrollt...
Allerdings wollen wir nicht gerne auf unseren doch "teuren Bilderknipser" verzichten.Denn schöne Erinnerungen sollten schon sein.  grin
Aber da hat mir doch so einiger Bericht zu denken gegeben.
Ist es deswegen vielleicht auch besser einen kleinen Mietwagen zu haben als einen "großen"?Auch wenn man dann nicht so herumkommt(Siehe oben)?

Vielen Dank schonmal für die Geduld

Anno

                       
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3533



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 03.April 2013 18:17:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno,

leider ist unser Aufenthalt auf den Seychellen schon ein paar Jahre her. Von daher kann ich über die aktuelle Situation nichts sagen. Damals zumindest war es absolut sicher. Sehr freundliche Menschen. Man konnte auch abends noch draussen rumlaufen.

Den Mietwagen würde ich auf jeden Fall schon in D buchen. Nicht nur die Versicherungen sind besser, Du hast auch deutsches Recht, im Falle eines Falles. Wenn Du allerdings eine Kreditkarte hat, die die Haftpflichtversicherung abdeckt, dann kannst Du auch direkt vor Ort mieten.

Ich würde auch nicht das kleinste Auto mieten, sondern immer einen kleinen SUV. Schon durch die erhöhte Sitzposition hat man einen Vorteil, man sieht mehr. Und man kommt auch leichter weiter, wenn die Strasse mal schlecht sein sollte.

Ich hoffe, Ihr bleibt nicht nur auf Mahe. Ein Tagesausflug nach La Digue und einer nach Praslin muss schon sein. Ansonsten gibt es unter Wasser sehr viel zu sehen.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1926



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 03.April 2013 19:50:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno,

ich war vor einigen Jahren auf den Seychellen.
Wir haben auf Mahé direkt am Hotel erst vor Ort den Wagen für 2 Tage gebucht.
Den haben wir 2 volle Tage genutzt eine Süd-und eine Nordtour und alles abgeklappert.
Viel länger würde ich nicht buchen.
Das war völlig ok.

Wir hatten den kleinsten Wagen und wir fanden es gut,
denn die Straßen dort sind extrem schmal und teilweise links und rechts sehr abschüssig.
Nachtfahrten würde ich eher meiden.

Damals wurde vor Dieben an den Stränden gewarnt,
die wenn man schwimmen geht aus dem Gebüsch kommen und dann Wertsachen und Kamera klauen.

Die Unterkunft ist laut tripadvisor ganz ok. Eher einfach aber positiv bewertet.


Viele Grüße
yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
« Letzte Änderung: 03.April 2013 19:55:07 von yvy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 05.April 2013 18:19:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
vielen dank für die Antworten.
Das hat mich schon ein stück weiter gebracht  cool

Bis September fallen mir bestimmt noch ein paar Fragen ein  grin

LG

Anno
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 437



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 10.April 2013 21:57:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno

wir waren 2007 auf den Seychellen und wollen demnächst wieder für einige Tage auf die Inseln.
Zum Mietwagen:
Grundsätzlich nehmen wir auch immer gern einen größeren Wagen (Geländewagen). Auf den Seychellen waren wir froh über unser kleines Auto. Die Straßen sind sehr eng, viel Seitenstreifen gibt es nicht. Deshalb ist man bei Gegenverkehr ganz froh, wenn man selbst nicht so viel Platz braucht. Linksverkehr ist kein Problem. Man sitzt ja dort auf der richtigen Seite und von daher geht alles wie von allein.  smiley Und sooo viel Verkehr ist da auch nicht. Mit unserem kleinen Wagen sind wir auch überall hingekommen. Es ist also egal, ob du ein großes oder kleines hast.

Das Auto hatte uns damals unsere Vermieterin besorgt. Es war alles in Ordnung. Dieses Mal haben wir von Deutschland aus gebucht. Ist mir von der Sache her lieber wegen des dt. Gerichtsstandes. Wir haben aber noch nie Probleme im Ausland gehabt. Von daher weiß ich nicht, ob man darauf Wert legen sollte oder nicht.

Das Gästehaus kenne ich leider nicht. Wir haben damals wie heute auch alles privat über Internet gebucht.

In 2007 konnten wir sowohl in Euro wie auch in Rupien bezahlen. Wie es heute ist, wird sich herausstellen. Dazu kann ich später mehr sagen. Ich weiß nur von damals, dass man auf Dollars nicht "scharf" war.

Wir haben die Inseln als sehr sicher kennengelernt und sind auch abends oder nachts oft noch zu Fuß unterwegs gewesen. In Victoria hat man uns zwar davor gewarnt, irgendwelche Dinge im Auto zu lassen. Aber das sollte man ja grundsätzlich nicht tun, egal wo. Wir haben uns dort zu jeder Zeit absolut sicher gefühlt. Die Menschen sind sowas von freundlich und hilfsbereit.

Aber ich kann ja später nochmals auf deine Fragen zurückkommen, wenn wir wieder da sind.

LG Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hirsched

*

Offline

Einträge: 15



Sonnige Grüße von Mahè

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 11.April 2013 11:08:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

also man bezahlt am Besten direkt mit Rupien auf den Seychellen.

Mit der VISA Karte kann man an allen Geldautomaten Rupien abheben.
Mit der EC Karte kann man nur in der Nuovobanq direkt am Schalter in Victoria Geld bekommen.

Wenn du versuchst irgendso in Euro oder Dollar zu zahlen, verlierst du viel, wenn es überhaupt angenommen wird.
Euros und Dollar kann man mitbringen, die sollte man dann am "Money Changer" in Rupien umwandlen.

Linksverkehr ist kein Thema, hat man nach 10 Minuten im Blut.

Grüße
Rod
http://www.seychellenguide.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 24.April 2013 07:08:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Morgen,

haben jetzt über unseren Veranstalter einen kleinen Flitzer gebucht...Wird schon passen denke ich  grin

@Gaby
Mit welcher Fluggesellschaft fliegt ihr?
Dann wünsche ich schonmal einen schönen Urlaub, und bin gespannt auf eine Rückmeldung wie es gewesen ist...
Bis September ist es für uns ja noch ein bissl Wartezeit  cry

Aber wie sagt man:
Vorfreude ist die schönste Freude  grin

LG

Anno
« Letzte Änderung: 24.April 2013 07:10:00 von annorom2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 437



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 28.April 2013 13:42:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno

wir fliegen mit Etihad über Abu Dhabi. Ist eine super Verbindung. Da wir am Abreisetag noch arbeiten müssen passt der Abflug ab Frankfurt um 22.45 Uhr prima. Aufenthalt in Abu Dhabi ca. 1,5 Stunden und mittags Ankunft auf Mahé.
Zurück genauso günstig (von den Flugzeiten), Abflug abends von Mahé und Ankunft (wieder über Abu Dhabi) 6.00 morgens in Frankfurt.

In 2007 sind wir mit Air France geflogen. Weiß nicht, ob die den Flug noch anbieten. War auch eine tolle Verbindung, im Prinzip ein Direktflug von Paris. Aber dafür ist der CDG anstrengend.

Von wo startet ihr?

Der kleine "Flitzer" wird sicher ausreichen. Da ihr auch ohne Gepäck auf der Insel unterwegs seid, braucht man keinen großen Wagen. Die Badeklamotten finden überall Platz  cheesy .

LG Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 02.Mai 2013 14:27:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
na das ist ja fein....alles wie bei uns auch nur unser Startflughafen ist Düsseldorf

Habe über Etihad positives sowie negatives(meist Boardservice) gelesen...Denke mal das ist wohl nicht relevant da es jeder anders empfindet.
Hauptsache man kommt sicher an  grin

LG
Anno
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 437



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 20.Mai 2013 19:59:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno

so - wie versprochen melde ich mich und kann nun deine Fragen genauer und aktueller beantworten. Wir sind gerade von den Seychellen zurück, waren 10 Tage auf Mahé.

Zur Etihad: Ich gebe dir vollkommen recht, jeder hat ein anderes Empfinden. Also der Service war gut. Sicher gibt es Airlines, die noch besser sind. Wichtig ist doch aber in erster Linie die Sicherheit. Über den Boardservice konnten wir uns auf beiden Flügen nicht beschweren (Frankfurt-Abu Dhabi und Abu Dhabi-Frankfurt). Die Strecke Abu Dhabi-Mahé und zurück sind wir mit Air Seychelles geflogen. Auch hier kann ich nichts negatives berichten.

Zu deinem Guesthouse können wir auch jetzt nichts sagen, da wir in einem anderen Guesthouse gewohnt haben.

Mietwagen: Wir hatten den Wagen, die kleinste Kategorie, von Deutschland aus gebucht. Nach wie vor kann ich nur meinen vorhergehenden Hinweis wiederholen. Wir waren auch dieses Mal froh, einen kleinen Wagen zu haben. Wir hatten einen Kia Picanto, der dort meistens vermietet wird. Einen geländegängigen Wagen brauchst du nicht, da die vorhandenen Straßen geteert sind. Bessere Sicht hast du auch in einem größeren Wagen nicht, weil die Vegetation dort so üppig ist, dass du nicht darüber hinaus schauen kannst. An den Straßenverhältnissen hat sich nichts geändert. Die Straßen sind sehr schmal, manche auch nur einspurig befahrbar. Es gibt nur an einigen Stellen Leitplanken, Seitenstreifen oder gar Fußwege. Es ist also alles sehr eng, die Menschen laufen rechts und links auf der Straße und bei Gegenverkehr wird das manchmal richtig spaßig. Aber keine Angst, man fährt dort sehr entspannt. Die Touristen fahren von Haus aus langsam und vorsichtig und die Einheimischen kennen die Probleme und fahren ebenso. Wir sind mit unserem Kia überall hingekommen. Lediglich über die hohen Berge hatte er mächtig zu schnaufen. Aber man hat ja Zeit.  cheesy
Zu deiner Frage, ob in Deutschland oder dort mieten - wir haben viele Deutsche getroffen, die ihren Wagen erst vorort gemietet haben. Von Problemen haben wir nichts mitbekommen.

Finanzen: Wir haben Bargeld mitgenommen und gleich am Flughafen in einer Wechselstube getauscht. In den meisten Restaurants kannst du auch mit Kreditkarte bezahlen, Visa oder Mastercard. Haben wir auch gemacht. Es gibt auch ATM, an denen du mit Kreditkarte oder EC-Karte (VisaPlus) Geld abheben kannst. Das haben wir nicht versucht, da wir genügend Bargeld zum Tausch dabei hatten.

Kriminalität: Wir haben uns auch dieses Mal absolut sicher gefühlt, auch wenn wir abends unterwegs waren. Schmuckbehangen laufen wir nicht durch die Gegend, aber auf unsere SR-Kameras verzichten wir auch nicht. In Gesprächen mit Einheimischen haben wir erfahren, dass die Kriminalität wohl sehr (was auch immer "sehr" heißen mag) angestiegen ist, vorallem die Beschaffungskriminalität wegen Drogen. Man sollte gerade an Stränden, die auch etwas einsamer sind, besonders auf seine Sachen achten. Aber das hat man uns bereits vor 6 Jahren geraten. Wir haben also keine Veränderungen festgestellt. In der Touristinformation hat man uns vor Wanderungen, die wir allein machen wollten, gewarnt. Eben weil die Gefahr besteht, überfallen zu werden. Gleichzeitig hat man uns aber irgendwelche Guides angeboten, die uns sicher führen können. Irgendwie hatte das für uns so ein bisschen ein "Geschmäckle" nach Provisionsvermittlung. Aufgrund der Hitze und dass wir nur 10 Tage dort waren, haben wir nur die Wanderung zur Anse Major gemacht - allein. Es war überhaupt kein Problem, obwohl wir beide mit unseren Kameras gelaufen sind.

Was ich euch auf jeden Fall raten würde, nehmt eine Taschenlampe mit. Es wird abends zeitig und rasch dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist eher sparsam ausgelegt. Wenn ihr dann abends zu Fuß ins Restaurant geht könnt ihr euch wenigstens den Weg leuchten. Das wäre ziemlich wichtig, da die Straßen auch absolut uneben sind. Somit kann man Verletzungen durch Stolpern oder Stürzen vermeiden. Wir sind abends immer mit Taschenlampe los.

Schlusswort: Freut euch auf die Seychellen. Falls du sonst noch Fragen hast, melde dich.

LG Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 27.August 2013 13:46:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen.....



Sooooo...am Montag geht es los  grin
Alles soweit unter Dach und Fach.....wenn ich da nicht gestern die Einfuhrbestimmungen für Abu Dhabi gelesen hätte  shocked

Was ist das mit diesen Medikamentenbestimmungen??????
Das ist ja der Knaller...Hab in so manchen Foren gelesen das es ein Mega Aufwand ist um bestimmte Medis(Verschreibungspflichtig oder je nach Wirkstoff) mitzunehmen ( Dokumente austellen lassen usw.)

Hab mit die Liste mit verbotenen Wirkstoffen mal angeschaut...Da wäre ja auch unter anderem die Pille für die Frau und so manches Durchfallmittel dabei  huh Was ist da mit der Reiseapotheke die man ja immer so dabei hat?
Hammerklopper haben wir ja nicht dabei, nur sowas wie Aspirin,Immodium,Pille(Frau)Was für den Magen....
Kann mir das gar nicht glauben das es echt so hart dort zugehen sollte und auf Urlaub im Knast hab ich jetzt auch keine lust  rolleyes


Hinzu kommt....
Wir sind auf die E-Zigarette umgestiegen (Ego-T mit DCT)
Laut Auswärtigen Amt ist die Einfuhr von E-Zigaretten verboten  shocked  shocked  WTF???
Sind froh von den normalen Ziggis los zu sein und jetzt das?

Die Reise letztes Jahr in die Karibik(Aruba) war mit allem kein Problem, und nun soll es wegen einem Umsteigen in Abu Dhabi so extrem sein?


Ich meine, wir wollen nix Einführen...eher Durchführen  grin


Was habt Ihr da für Erfahrungen gemacht??????

Achja noch etwas....Werden die Koffer beim Zwischenlanden Automatisch umgeladen, oder muss man die dann erst wieder vom Band sammeln und neu aufgeben?
Hatten sonst immer Direktflüge....

Ehrlich ist mir da ein wenig die Lust auf den Urlaub vergangen  cry 


LG


Anno
« Letzte Änderung: 27.August 2013 13:51:04 von annorom2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dermashaver

**

Offline

Einträge: 163



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 27.August 2013 17:39:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno,

selbst als Mediziner hatte ich Bedenken meine vielen Medikamente, die ich für Notfälle aller Art mitführe, nach Abu Dhabi mitzunehmen.
Letztendlich hat sich jedoch kein Mensch dort auch nur ansatzweise für meine Medikamententasche interessiert.

Ich denke, dass hier nur Panikmache betrieben wird, vorausgesetzt man führt nicht in großen Megen Schlaf- oder Betäubungsmittel ein  wink

LG
Pewi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 192





Profil anzeigen
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 27.August 2013 18:54:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno,

über Abu Dhabi bin ich noch nicht geflogen - aber nach Dubai, die auch eine furchteinflößende verbotene Liste haben.
Ich hatte mir beim ersten Besuch eine bestätigte Medikamentenliste mitgenommen - die natürlich kein Mensch sehen wollte...
Allerdings würde ich vorsichtig bei Hustentropfen/Saft sein, da ist Kodein enthalten- das wäre vl. nicht sooo günstig! Auch auf Paracetamol habe ich verzichtet und lieber Aspirin mitgenommen - das gibt es in Dubai in jedem Supermarkt.
Ich würde auf jeden Fall alles "Bedenkliche" in den Koffer legen, falls der durchgecheckt wird, fühlt man sich bei der Zwischenlandung vielleicht wohler.

Schönen Urlaub!  cool
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 28.August 2013 14:54:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen...
Das beruhigt mich dann doch ein wenig  smiley

Ich glaub für mich ist eh das schlimmste das wir dann 2x Starten und 2x Landen    sad
Aber auch das werd ich wohl schaffen (müssen)
Dann werd ich nochmal alles sorgsam beäugen, und dann kann es losgehen  grin


LG
Anno

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 437



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 28.August 2013 20:05:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anno,

wir sind im Mai ja auch über Abu Dhabi geflogen. Mh, vielleicht war ich einfach nur blauäugig, aber ich habe mich über Einfuhrbestimmungen gar nicht erkundigt - da wir ja nur durchgereist sind. Nun führen wir keinen Medikamentenkoffer mit uns, aber so ein paar Pillen gegen Kopfschmerzen u.ä. habe ich auch dabei. Nehme halt lieber deutsche Präparate, wenn möglich. Aber davon abgesehen hat sich kein Mensch darum gekümmert, was wir in der Tasche oder im Koffer haben. Die werden übrigens durchgecheckt. Der Sicherheitscheck in Abu Dhabi selbst war ein Witz, das Handgepäck lief über's Band. Der Sicherheitsbeamte hat sich für alles interessiert, nur nicht für sein "Röntgengerät". Okay, das kann bei euch auch alles anders sein. Das sind halt die Erfahrungen, die wir dort gemacht haben. Auch auf dem Rückflug war alles easy. Zu E-Zigaretten kann ich nichts sagen.
Guten Flug und einen ganz tollen Aufenthalt auf den Seychellen - viel Spaß!
LG Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
annorom2

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 29.August 2013 15:06:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Gaby,
das sind ja dann sehr aktuelle Infos von Dir/Euch  smiley

Dann kann es ja losgehen  grin
Wenn mir bis zum WE noch wichtige Fragen einfallen dann frag ich nochmal...
Und werde Berichten wenn wir wieder zurück sind  smiley


LG

Anno
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
karim

*

Offline

Einträge: 18



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Erster Seychellenurlaub und ein paar Fragen
« am: 04.Oktober 2013 14:29:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde auch nicht das kleinste Auto mieten, sondern immer einen kleinen SUV. Schon durch die erhöhte Sitzposition hat man einen Vorteil.  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0488 Sekunden. 25 Queries.