| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Juli 2018 07:58:05

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Vernünftige Taschenlampe gesucht  (Gelesen 2687 mal)
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 18.August 2012 11:24:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Taschenlampe. Sie soll mit AA-Batterien betrieben werden und einen LED-Leuchtkörper haben.
Jetzt kommt aber der entscheidende Punkt. Die meisten LED-Lampen strahlen kaltweißes Licht aus, was subjektiv zunächst heller erscheint. Bei neutralweißem Licht ist jedoch die Wahrnehmung der Farbnuancen gerade bei Grün- und Brauntönen erheblich besser, so dass ich auf jeden Fall eine neutralweiße Lampe möchte. Und an der Stelle beginnt die Sucherei schwierig zu werden ... 

Ich favorisiere derzeit die Fenix LD25 und möchte fragen, ob jemand von euch in der Praxis Erfahrungen mit dieser Lampe gemacht hat oder etwas Vergleichbares kennt?

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1266



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 18.August 2012 18:19:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Wolfgang,

weiss nicht, ob es dir hilft wink, aber ich hab' seit 2 Jahren die LD20, vorher immer Maglites, doch die Fenix ist um Längen besser, sie wurde mir im SAN Park Forum empfohlen und ich habe den Kauf bisher nicht bereut.
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 18.August 2012 18:42:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
... die LD20 wäre meine Wahl gewesen, wenn sie neutralweiß wäre. Leider ist síe wohl kaltweiß ...

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 25.November 2012 15:00:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
... ich grabe den Thread mal wieder aus.

Ich habe seit einiger Zeit die Fenix LD25, die ein tolles Licht erzeugt und mit 180 Lumen (wie LD20) ein Vielfaches der Leuchtstärke (14 Lumen) der etwa gleichgroßen Mini-Maglite erreicht. Die Maglite war vor 30 Jahren mal DIE Lampe, aber heutzutage ist die Leistung im Vergleich sehr niedrig. Allerdings hat auch Maglite inzwischen LED-Lampen, aber die kommen da von der Leistung noch nicht ganz ran.

Außerdem habe ich jetzt noch 'nen AAA-Floh, der etwas kürzer und schmaler als ein kleiner Finger ist und in jede Hosentasche passt. Das Teil hat mehrere Helligkeitsstufen und die größte erreicht 96 Lumen. Geniales Gerät ...  ;-)

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dorit

**

Offline

Einträge: 111





Profil anzeigen eMail
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 11.Juni 2013 11:38:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe die neue Fenix PD32, die hat eine unglaubliche Leuchtkraft von über 800 Lumen und ist sehr leicht und handlich.

Dorit
Man muss das Glück unterwegs suchen,
nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bärbel

**

Offline

Einträge: 85



Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!

Profil anzeigen
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 17.Juni 2014 16:50:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für den Tip Dorit, die habe ich mir auch gekauft und bin sehr zufrieden.
VIEL besser als meine alte, weniger handliche Maglite.

Bärbel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fabiola

**

Offline

Einträge: 90



Ich bin am Planen ;-)

Profil anzeigen eMail
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 17.Juni 2014 16:53:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hatte mir mal eine in der Norma gekauft für glaube 15 Euro und sie macht das was sie soll ... leuchten^^
Liebe Grüße
Fabiola
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 17.Juni 2014 22:22:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Dorit am 11.Juni 2013 11:38:20
Ich habe die neue Fenix PD32, die hat eine unglaubliche Leuchtkraft von über 800 Lumen und ist sehr leicht und handlich.

... Fenix selbst gibt bei dem aktuellen Modell der PD32 340 Lumen an, beim Vormodell 310. Wo hast Du den die Angabe von 800 Lumen her?

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 17.Juni 2014 22:33:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Fabiola am 17.Juni 2014 16:53:14
Ich hatte mir mal eine in der Norma gekauft für glaube 15 Euro und sie macht das was sie soll ... leuchten^^

... für einen Stromausfall zuhause reicht das ja auch. Habe bei Aldi, Tchibo oder Co. auch mal so ein Teil für meine Mutter gekauft. Aber das ist kein Vergleich zu einer richtig hochwertigen Lampe.

Diese sind wesentlich stabiler, wasserdicht, sturzfest und elektronisch geregelt. Da wird das Licht nicht schwächer, wenn die Batterien abbauen. Die bleiben hell bis zum Ende.

Für mich ist ein Kriterium, dass die mit Mignonzellen funktionieren sollen. Dann funktioniert Kamera, Lampe und Rasierer (falls dabei) mit der gleichen Akku-Größe. Notfalls bekomme ich Mignonzellen selbst in kleinen Dörfern in Afrika.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fabiola

**

Offline

Einträge: 90



Ich bin am Planen ;-)

Profil anzeigen eMail
Re:Vernünftige Taschenlampe gesucht
« am: 18.Juni 2014 16:56:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Stabil ist die Lampe schon ... okay aber im Grunde hast du Recht. Für eine survival Tour würde sie wohl nicht reichen. Und ob das Licht schwächer wird, weiß ich gerade nicht. Batterien mussten noch nicht gewechselt werden. ;-)
Liebe Grüße
Fabiola
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0623 Sekunden. 22 Queries.