| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Juni 2018 22:35:00

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Was tun gegen Kakerlaken? ...  (Gelesen 8398 mal)
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 13.August 2012 14:55:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

gelegentlich hat man ja mal den ein oder anderen posierlichen Sechsbeiner im Zimmer und ich persönlich finde das auch nicht so schlimm. Aber wenn die Zahl zunimmt, erreicht sie irgendwann die persönliche Toleranzgrenze, die bei jedem anders verläuft. Irgendwann will man etwas dagegen tun, doch was?

Irgendein Gift in die Gegend sprühen, was die Viecher nach Stunden umbringt und dem man in dieser Zeit ebenso ausgesetzt ist? Nicht wirklich die Lösung.

Ich habe gelesen, dass Teebaumöl die Viecher in Sekunden umbringt, aber man muss sie direkt damit treffen. Es gibt Leute, die deshalb extra einen Zerstäuber mit Teebaumöl mitnehmen. Hat damit jemand persönliche Erfahrungen?

Oder ... zurück aus dem Urlaub. Man packt seinen Koffer aus und ein paar illegale Einwanderer beziehen sofort Quartier. Wie geht ihr da vor. Mein Reisepartner hatte aus Malawi einige Viecher im Gepäck. Da er es vorsichtshalber in der Badewanne entpackte, konnte er die Tiere rechtzeitig erwischen. Wenn ich im Winter aus entsprechenden Regionen zurückkomme, stelle ich mein Gepäck erst einmal eine Weile in die kalte Garage. Wie macht ihr das? Habt ihr schon mal Kakerlaken eingeschleppt und wie seid ihr sie wieder losgeworden?

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 13.August 2012 22:47:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Einmal eine: Ich hab geschrien und den betroffenen kleinen Korb in die Kuechenspuehle geworfen, die Kakerlake runtergespuehlt und dabei den Zermalmer angeworfen. Das Koerbchen hab ich entsorgt, aber das Herz klopft mir noch heute, wenn ich nur daran denke.

Man kann bei uns Fallen kaufen, das sind kleine Papphaeuschen mit  giftigen Lockmitteln. Das Ding wird dann als Ganzes weggeworfen. Teebaumgeruch moegen die floridianischen Kakerlaken nicht, evtl. immer etwas Teebaumoel im Gepaeck mitfuehren. Daran hab ich bisher nicht gedacht, aber ich finde das ist eine gute Idee. In Florida werden die invasiven Teebaeume zu Mulch fuer den Garten verarbeitet und dieser Mulch gilt als gute Kakerlakenabwehr.

Weitere Vorsorge: alle Lebensmittel und auch Schmutzwaesche in luftdichte Plastiktueten verpacken. Es gibt ja nicht nur Kakerlaken sondern auch andere Tierchen und ausserdem Sand und/oder tropische Regenfaelle. In Sydney konnte man am Flughafen seinen Koffer voellig in Plastik einhuellen lassen. Ich hab mich damals noch gefagt warum.

Wenn sich Kakerlaken eingenistet haben, dann hilft nur noch Gift.

« Letzte Änderung: 13.August 2012 22:49:20 von Lee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4381



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 13.August 2012 23:17:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eine Kakerlake habe ich bisher erst ein einziges Mal in Mexiko gesehen. Bin dann passenderweise gleich noch unbemerkt draufgetreten. tongue
Kürzlich habe ich eine Sendung gesehen, dass Bettwanzen immer mehr zunehmen und oft aus dem Urlaub eingeschleppt werden, und dann hat man ein Problem!
Um das zu vermeiden sollte man das Gepäck komplett bei minus 16 °C in die Tiefkühltruhe packen - wenn man so eine große Tiefkühltruhe hat!! shocked
Alternativ in der Badewanne auspacken und die gesamte Wäsche bei 60 °C waschen. Allerdings, manchen Klamotten vertragen nicht ohne weiteres eine so heiße Wäsche... sad
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 13.August 2012 23:20:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Wolfgang,

Öle bringen "Mistviecher" nur dann um, wenn die Tiere völlig vom Öl benetzt sind und damit die Sauerstoffversorgung abgeschnitten wird.

Also völlig egal, ob Teebaum, oder Altöl  wink  aber je spreitfähiger (also je breiter sich ein Öl verteilen kann, ohne die gemeinsame Oberfläche zu verlieren - das kennen wir Männer vom Rasieren, denn ein tropfen Blut reicht im Badezimmer aus, um das ganze Waschbecken in einen Tatort zu verwandeln) ein Öl ist, desto leicher legt es sich über ein Tier.

Die Überlebenskünstler "La Cocaracha" sind wirklich gut im Umgang mit Temperaturen, von daher hilft hier oft nur extreme Hitze oder extreme Kälte.
Da die Weibchen ihre Eier mit sich tragen, sollte man Kakerlaken grundsätzlich nicht "zertreten", denn dabei bleiben die Eier meist unbeschädigt unter der Schuhsohle hängen und später Zuhause hat man dann gleich einer ganzen Familie ein neues Zuhause geschaffen.

Ich reinige mein Schuhwerk stets mit Alkohol, bevor ich es zur Heimreise in den Koffer packe. Und meinen Koffer habe ich stets fest verschlossen während meiner Reisen.

Cherio,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3987



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 13.August 2012 23:31:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: travelmedicus am 13.August 2012 23:20:52
Da die Weibchen ihre Eier mit sich tragen, sollte man Kakerlaken grundsätzlich nicht "zertreten", denn dabei bleiben die Eier meist unbeschädigt unter der Schuhsohle hängen und später Zuhause hat man dann gleich einer ganzen Familie ein neues Zuhause geschaffen.



Oh !  shocked
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ego

**

Offline

Einträge: 251





Profil anzeigen
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 07:22:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Falls ich die Kakerlake nicht töten will, was braucht so ein Tierchen ?
Reicht jeden Tag ein warme Mahlzeit und viel Auslauf ?
Praktischerweise  könnte man sie gleich in der Badewanne lassen, dann geht sie nicht verloren.
Man kann sie im nächsten Urlaub ja wieder nach hause bringen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2429



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 10:59:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ego am 14.August 2012 07:22:27
Falls ich die Kakerlake nicht töten will, was braucht so ein Tierchen ?
Reicht jeden Tag ein warme Mahlzeit und viel Auslauf ?
Praktischerweise  könnte man sie gleich in der Badewanne lassen, dann geht sie nicht verloren.
Man kann sie im nächsten Urlaub ja wieder nach hause bringen.




Ich empfehle erst einmal ein Paßfoto anzufertigen....

Nein...wir kennen diese Häuschen auch aus Asien und ich wußte gar nicht, daß es diese auch in den USA gibt..Lee, schick doch mal ein Foto von solch einem Häuschen, denn wir haben auf Big Island/HI immer mal ein Exemplar in der Küchenzeile.

Ansonsten, bürste ich die Sohlen mit tieferen Profil vor dem Einpacken ab.

Ich glaube auch gelesen zu haben, daß die Kakerlaken die EInzigen wären, die einen Atomkrieg überleben würden und somit glaube ich nicht, daß man die mit unseren Mitteln: -18°C im Tiefkühli  töten kann...höchsten lahmlegen...und dann?

Überleben denn die Kakerlaken aus fernen Ländern auch bei uns? Unsere Exemplare sind ja eine Microversion gegen die Ausgaben, die wir so gesichtet haben?

Wir haben eher "Angst" Tiere wie Motten oder Flöhe mitzubringen!

muhtsch
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 13:38:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die 'Haeuschen' findest du in so ziemlich jedem Laden bei den Giften gegen Insekten. Da stehen auch die Haeuschen fuer die Zuckerameisen. Unser Haus wird in regelmaessigen Abstaenden von aussen besprueht, immer nur die Linie, wo der Boden an die Hauswand stoesst. Das Teebaumoel war nicht als Killer gedacht sondern als Abschreckung. Ich hoffe, dass die Kakerlaken dann sagen, da ziehen wir nicht ein, da stinkt es. Danke fuer die wichtige Information mit den Eiern an der Frau Mama.  kiss

Zum Glueck haben wir noch nie 'bedbugs' aufgegabelt. Ich vermeide jedenfalls immer, den Koffer aufs Bett zu stellen, um nicht unwissentlich kleine Gaeste von einem Hotel zum anderen zu uebertragen. Bah, jetzt juckt es mich gerade.  embarassed
« Letzte Änderung: 15.August 2012 17:48:31 von Lee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 20:07:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ego am 14.August 2012 07:22:27
Falls ich die Kakerlake nicht töten will, was braucht so ein Tierchen ?
Reicht jeden Tag ein warme Mahlzeit und viel Auslauf ?

... als Haustiere sind die Viecher pflegeleicht. Sie vermehren sich prächtig und suchen sich ihr Futter selbst. Wenn Du welche magst, schicke ich Dir aus Afrika mal ein paar Prachtexemplare zu.      grin

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 20:11:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 14.August 2012 10:59:21
Ich glaube auch gelesen zu haben, daß die Kakerlaken die EInzigen wären, die einen Atomkrieg überleben würden und somit glaube ich nicht, daß man die mit unseren Mitteln: -18°C im Tiefkühli  töten kann...höchsten lahmlegen...und dann?

Überleben denn die Kakerlaken aus fernen Ländern auch bei uns? Unsere Exemplare sind ja eine Microversion gegen die Ausgaben, die wir so gesichtet haben?

... ich habe gelesen, dass die tropischen Varianten bei Frost nicht überleben. Wenn sie es bis in die Wohnung schaffen, werden sie vielleicht kleine Probleme mit der geringen Luftfeuchtigkeit haben, aber da sie sich gut anpassen können, wird dies sicherlich kein Hindernis darstellen.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 23:00:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 13.August 2012 23:31:56
Zitat von: travelmedicus am 13.August 2012 23:20:52
Da die Weibchen ihre Eier mit sich tragen, sollte man Kakerlaken grundsätzlich nicht "zertreten", denn dabei bleiben die Eier meist unbeschädigt unter der Schuhsohle hängen und später Zuhause hat man dann gleich einer ganzen Familie ein neues Zuhause geschaffen.



Oh !  shocked

... die Biester schaffen es wohl noch, durch Reflexe (oder wie auch immer) die Eipakete selbst nach dem Tod aus dem Körper zu bugsieren. Soll sogar Filmaufnahmen davon geben.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 23:04:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: travelmedicus am 13.August 2012 23:20:52
Öle bringen "Mistviecher" nur dann um, wenn die Tiere völlig vom Öl benetzt sind und damit die Sauerstoffversorgung abgeschnitten wird.

Also völlig egal, ob Teebaum, oder Altöl  wink  aber je spreitfähiger (also je breiter sich ein Öl verteilen kann, ohne die gemeinsame Oberfläche zu verlieren - das kennen wir Männer vom Rasieren, denn ein tropfen Blut reicht im Badezimmer aus, um das ganze Waschbecken in einen Tatort zu verwandeln) ein Öl ist, desto leicher legt es sich über ein Tier.

... dann dürfte sich Ballistol vorzüglich dazu eignen. Leider wird dann der Fußboden zur "Eisbahn".

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 14.August 2012 23:16:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 13.August 2012 23:17:37
Eine Kakerlake habe ich bisher erst ein einziges Mal in Mexiko gesehen.

... wenn Du noch ein paar sehen willst, kann ich Dir ein paar Unterkünfte empfehlen.    wink
Ich habe mal in einer einzigen Toilette so viele davon gesehen, dass ich für möglich halte, dass es eine vierstellige Anzahl war und die Prachtexemplare waren so lang wie eine EC-Karte.

In Surinam hatte ich mal eine Unterkunft, die meiner Meinung nach noch bis kurz vorher die Personalunterkunft des Supermarktes gegenüber war. Es dauerte ca. drei Stunden, bis die Unterkunft bezugsfertig war und es lagen noch ein paar Zahnbürsten und Rasierzeug im Bad, etwas Spielzeug im Wohnzimmer und der Kühlschrank war auch nicht leer. Ich bin abends in die Küche und da saß 'ne kleine Maus auf der Arbeitsplatte und knabberte an etwas rum. Ich bin zurück ins Wohnzimmer, um die Kamera zu holen. Zwei Minuten später war die Maus weg und an der Stelle saß 'ne ordentliche Kakerlake (war genauso groß wie die Maus) und knabberte. Keine Ahnung, welche Tiere da in der Nacht noch so auftauchten.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 15.August 2012 17:50:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
ot
Sag mal, bikeafrika, warst du das mit dem Fahrrad auf Niue?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Was tun gegen Kakerlaken? ...
« am: 15.August 2012 18:36:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
... nein. Das war ein anderer ...

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0426 Sekunden. 24 Queries.