| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Juli 2018 18:54:57

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Gesundheitsvorsorge - bzw. versorgung  (Gelesen 416 mal)
high3creek

*

Offline

Einträge: 10



USA 2010 - wird wieder klasse

Profil anzeigen
Gesundheitsvorsorge - bzw. versorgung
« am: 02.September 2004 07:37:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo zusammen, ich habe eine spezielle frage

- ist für hawaii eine besondere gesundheitsvorsorge erforderlich oder angeraten (z.B.
  Impfung o.ä.)

- wie ist der Standard der medizinischen Versorgung (Ärzte, Krankenhäuser...)

sicherlich könnte man das auch in einem der vielen Reiseführer nachlesen, aber ich vertraue eigentlich immer lieber auf erfahrungswissen -

bis dann

......noch  333 tage....
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ernst und Anita

**

Offline

Einträge: 486



der schönste Ort auf Erden sind die Hawaii-Inseln

Profil anzeigen WWW
Re:Gesundheitsvorsorge - bzw. versorgung
« am: 02.September 2004 08:41:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aloha

Es sind keine speziellen Impfungen nötig. Du bist sicher in Deutschland mit den üblichen Impfungen "ausgerüstet". Diese reichen aus.

Ebenfalls sind Ärzte und Spitäler – auch für die USA – überdurchschnittlich. Allerdings aber auch die Preise. Wir empfehlen Dir, eine spezielle Ferien-Krankenversicherung abzuschliessen. Diese übernimmt dann die Differenz zwischen Deiner Krankenversicherung und den eigentlichen Kosten.

Ernst und Anita
www.stalder-riehen.ch
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2429



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Gesundheitsvorsorge - bzw. versorgung
« am: 02.September 2004 18:37:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ,

wir haben eine Auslands-Reisekrankenversicherung.
Diese war dieses Jahr "im Einsatz"....unter Wasser (am Strand von Waikiki) hat mein Mann ein Surfbrett (diese langen, die man am Strand ausleihen kann) in den Oberschenkel "geschossen" bekommen, von jemand , der ca 10m entfernt von  ihm  vom Brett flog...
naja , lange Rede kurzer Sinn, die Reception hat 911 angerufen und die haben meinem Mann zu einem privaten Chirurgen gebracht.
Die Versicherung hat alles bezahlt.
Mit der story wollte ich nur sagen, wie schnell und unbedarft man einen Unfall haben kann

Die Kosten für eine zus. Versicherung sind nicht so hoch, wie die Kosten WENN mal was passiert

muhtsch
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0418 Sekunden. 21 Queries.