| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Juni 2018 10:53:09

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Sechs Wochen Chile im Nov/Dez  (Gelesen 367 mal)
karma

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 06.März 2018 17:12:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

mein Mann und ich (57+67) reiseerfahren, unternehmungslustig und "robust" planen eine Chile Reise, was nicht so einfach ist.

Am liebsten wollen wir ALLES , aber das geht natürlich nicht und deshalb müssen wir Abstriche (Carretera Austral  huh ) machen um eine sinnvolle, nicht zu stressige Tour zu planen.

Von der Idee einer Campertour Richtung Süden haben wir uns getrennt - zu viel Angst vor schlechtem Wetter.

Da wir aber Camperfans sind ist die Idee einer "Nordtour" bis San Pedro de Atacama entstanden, die die arg. Seite includiert (über den Pass Richtung Salta....Mendoza, dort über die Grenze zurück) oder über Argentinien "hoch" und in Chile "runter"

Außerdem reizt uns die Navimag Fahrt (Puerto Montt - Puerto Natales) sehr, so ist diese Tour entstanden, was meint ihr??

29.10.18 abends Ankunft Santiago
30.10.18 Santiago
31.10.18 Santiago
01.11.18 Camper abholen
02.11.18
03.11.18
04.11.18 20 Tage Camper Tour
05.11.18 Norden Chile+Argentinien
06.11.18
07.11.18 ca 4500km
08.11.18
09.11.18
10.11.18
11.11.18
12.11.18
13.11.18
14.11.18
15.11.18
16.11.18
17.11.18
18.11.18
19.11.18
20.11.18 Abg./ SCL>Pto Montt / Pkw mieten
21.11.18 9 Tage Tour ab/bis Puerto Montt
22.11.18 mit Mietwagen/Ho(s)tel
23.11.18 Seen, Vulkane, Chiloe
24.11.18
25.11.18
26.11.18
27.11.18
28.11.18
29.11.18
30.11.18 Navimag ab Puerto Montt nach Pto Natales
01.12.18 Schiff
02.12.18 Schiff
03.12.18 Ank. / Pkw mieten 1Ü Pto Natales
04.12.18 TDP
05.12.18 TDP
06.12.18 TDP
07.12.18 421km>El Chalten
08.12.18 El Chalten
09.12.18 213km>El Calafate
10.12.18 El Calafate
11.12.18 272km>PNT/Pkw abg.15:00 Flug >SCL
12.12.18 abends Abflug nach MUC

Ich danke schon mal im Voraus für gute Tipps und Anregungen und sende viele Grüße
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3543



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 15.März 2018 19:13:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Karma,

leider lese ich erst jetzt Deine Fragen.
Also: wir waren schon sechs mal in Chile und Argentinien unterwegs. Und Deine Angst vor schlechtem Wetter in ziemlich unbegründet.

Wenn Du einen Camper mietest, dann am besten und günstigsten ab Santiago und Rückgabe auch in Santiago. Die Einwegmieten sind horrend hoch. Es sei denn, Du findest irgendwo eine Überführungsfahrt. Sowas haben wir auch schon gemacht. Leider gibt es die Firma,bei der sowas möglich war, inzwischen nicht mehr.

Über eine unserer Reisen habe ich hier im Forum einen Reisebericht geschrieben:
http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=25;action=display;threadid=16592

Den Norden Argentiniens und Chiles haben wir auch schon bereist, der ist wieder ganz anders: viel Wüste, in Chile Vulkane über 4000 m Höhe.
Und das schönste an beiden Ländern: Du kannst fast überall wild campen. Nur im Gebiet um die Hauptstädte ist alles Privatland, da geht nichts.

Die Navimag-Tour hat uns nie gereizt. Einmal, weil es eine ziemlich "rauhe" Angelegenheit ist, mit hohem Wellengang, und zum anderen, weil die Schiffe anscheinend nie pünktllich sind. Und die Landschaft selbst ist mit dem Auto schöner (nach meiner Meinungg).

Also wenn Du Hilfe und Tipps brauchst, dann melde Dich mal.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
karma

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 16.März 2018 11:24:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

danke für deine Einschätzung und Anmerkungen. Wir haben inzwischen wieder umgeplant, weil wir die "Nordtour" mit dem Camper zu stressig für drei Wochen empfinden.

Da uns die hohen Camper- und Einweggebüren abschrecken und bei der zuerst geplanten Camper Tour von SCL bis Punta Arenas (dafür hatten wir ursprünglich mal 4 Wo geplant) das Wetter zu unberechenbar ist, haben wir uns jetzt gegen den 4x4 Camper entschieden.
Wir sind in der Beziehung nämlich etwas "Weicheier", waren zwar schon mehrfach in USA, Australien, NZ und Namibia mit Womo/Camper unterwegs, aber da war es warm und meistens sonnig wink

Die Navimag Tour wollen wir auf jeden Fall machen smiley

In Pucon gibt es einen relativ neuen Camper Vermieter, der kleine und günstige Camper anbietet https://www.chile-campers.com/home
Das wollen wir für eine ca 10 tägige Tour ab/bis Pucon im Seengebiet/incl Chiloe nutzen, wenn das Wetter dann schlecht wird, könnten wir uns spontan ein Hotel suchen.
So haben wir in unserer Chile Tour doch noch ein bissl Camper feeling wink

Im Süden wollen wir einen Mietwagen 4x4 nur ab/bis Puerto Natales nehmen um den Torres del Paine NP zu besuchen. Perito Moreno und El Chalten werden wir wahrscheinlich mit dem Bus machen, das haben Freunde gerade so gemacht un die würden es wieder so machen.

Hier der neueste Entwurf:

29.10.18   Ankunft 20:30 Santiago
30.10.18   Santiago
31.10.18   Santiago
01.11.18   FLUG nach Calama 12:18  / BUS  nach San Pedro
02.11.18   
03.11.18   
04.11.18   Uyuni Tour
05.11.18   Uyuni Tour
06.11.18   Uyuni Tour
07.11.18   Uyuni Tour
08.11.18   
09.11.18   
10.11.18   BUS>Calama FLUG >Temuco 15:13 -19:53
11.11.18   BUS >Pucon/ kleinen Camper abholen
12.11.18   
13.11.18   
14.11.18   
15.11.18   
16.11.18             Seen, Vulkane, Chiloe
17.11.18                     Camper Tour
18.11.18   
19.11.18   
20.11.18   
21.11.18   
22.11.18   Abgabe Camper in Pucon >BUS>>  1Ü Puerto Montt
23.11.18   Navimag Schiff nach Pto Natales 16:00 Abfahrt
24.11.18                 Schiff
25.11.18                 Schiff
26.11.18   Ank.  16:00 Puerto Natales 1Ü
27.11.18   >>    Pkw mieten / TDP
28.11.18         TDP
29.11.18         TDP
30.11.18   >>Puerto Natales Pkw abgeben / 1Ü
01.12.18   BUS > El Calafate
02.12.18             El Calafate (Perito Moreno.....)
03.12.18   BUS > El Chalten
04.12.18             El Chalten (Fitzroy....)
05.12.18   BUS > El Calafate
06.12.18   BUS  > Puerto Natales > Punta Arenas 1Ü
07.12.18   Früh FLUG PUQ>SCL/ Pkw mieten> Valparaiso
08.12.18   Valparaiso
09.12.18   Valparaiso > Valle Elqui
10.12.18   Valle Elqui
11.12.18   Valle Elqui
12.12.18   >>SCL Pkw abgeben /abends Abflug nach MUC 22:10
   
Verbesserungsvorschläge werden gern entgegengenommen wink

Viele Grüße!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3543



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 16.März 2018 12:10:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Karma,

von dieser Firma habe ich noch nie was gehört. Und anscheinend hat sie nur diesen einen Van. Ganz abgesehen davon, dass der evtl. nicht das richtige Auto für "Weicheier" ist (wie Du Euch selbst betitelst), wenn es wirklich nur ein Auto gibt könnt Ihr auch Pech haben und es hat am Tag vor Eurer Ankunft einen Unfall. Was dann?

Wie hatten ein ähnliches Auto jetzt in Australien, ich weiss also, von was ich spreche.

Und schau mal genau auf die Versicherung. Also vor allem auf die Haftpflicht-Deckungssumme.

Zu Eurer geplanten Tour: Du solltest schnellstens Eure Zimmer im TdP reservieren. Die sind wahnsinnig schnell ausgebucht.

Ansonsten viel Spass
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 106



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 19.März 2018 14:06:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Karma

Ab Puerto Natales würde ich ein Auto mieten und damit über die Grenze nach Argentinien und zurück. Die Gegend ist es wert.

Grüessli

Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
karma

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sechs Wochen Chile im Nov/Dez
« am: 20.März 2018 06:26:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Estaube,

ich habe mir mal die Preise für 4x4 Pkw angeschaut, 95€ pro Tag  shocked
deshalb und, weil wir uns das ganze Procedere eines Grenzübertritts damit (und wieder zurück) sparen wollen, haben wir uns - nach guten Erfahrungen von Freunden, die es so gemacht haben - gedacht, dass wir das auch so machen könnten.

Was können wir denn mit einem eigenen Pkw im Bereich El Calafate/El Chalten machen, was mit Bus oder Tour nicht möglich wäre?

Danke für weitere Inputs und viele Grüße
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.025 Sekunden. 20 Queries.