| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Juni 2018 21:51:15

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: AIDS - heute  (Gelesen 5785 mal)
M@rie

**

Offline

Einträge: 1265



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 15.Juni 2013 19:08:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Shumba am 15.Juni 2013 16:23:13
Der Grund für Asien ist die Zwangsprostitution.


auch bei der Zwangsprostitution hat Ost-Europa Asien längst den Rang abgelaufen
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 15.Juni 2013 21:06:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ok da bin ich anders Informiert. Aber das die Zwangsprostitution auch in Ost-Europa hoch ist, ist mir allerdings auch bekannt.
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 02:49:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hab Krokodil gegoogelt. Fuerchterlich.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 10:43:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 11:40:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu,

Spekulationen oder Vermutungen, ebenso wie "eigene Kenntnisse" (besonders ohne Angabe der Quellen) ist bei einem solchen Thema sicher nicht angebracht und/oder sinnvoll  wink 

Hier also ein Link zum Thema, wo auch evaluierte Fakten angeführt werden: http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMra1201533

Und nebenbei noch mal mein altbekannter Satz: Wer nach Informationen zu medizinischen Themen im Internet sucht, sollte sich stets anschauen, wer oder was diese Infos verfasst hat. Eine einfache Möglichkeit ist der Blick auf einen HON-Code - www.hon.ch

Sonnigen Sonntag,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 12:53:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Infos zum thema Krokodil, habe ich mal in einer Reportage gesehen im ZDF wo auch die Thematik mit HIV genannt wurde, da diese Droge injeziert wird. Wenn mehrere Spritzen sich an einem "Topf" bedienen wird es schnell sehr kritisch. Ich muss allerdings gestehen, den Titel bzw. Doku Reihe weiss ich nicht mehr. Ist schon ein Weilchen her. Aber nachden Videos die Gerd zur Verfügung gestellt hat, macht es durchaus Sinn.

Das insbesondere Ost-Europa und Asien (insbesondere der Süd-Osten) von Zwangsprostitution betroffen ist, ist hinlänglich bekannt. Wer jetzt tatsächlich auf Platz 1 steht, ist doch vollkommen scheiss egal. Fakt in beiden Gebieten ist die Rate hoch, so auch die HIV Rate. Laut deiner Quelle gibt es durchaus eine Korrelation zwischen HIV Ansteckung und Zwangsprostitution...

Thomas, du hast mit den Quellen ja Recht, aber zu diesem Thema sind bis jetzt nursehr wenige Quellen aufgetaucht. Das was diese Hon certifizierung sein soll, habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, kannst du mir das bitte kurz erklären?

MFG
Shumba
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 13:22:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Shumba am 16.Juni 2013 12:53:46
Thomas, du hast mit den Quellen ja Recht, aber zu diesem Thema sind bis jetzt nursehr wenige Quellen aufgetaucht. Das was diese Hon certifizierung sein soll, habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, kannst du mir das bitte kurz erklären?

... jedermann kann unter einer vernünftig klingenden URL medizinische Informationen im WWW verbreiten. Oftmals ist das dort Verbreitete aber absoluter Unsinn. HON-verifizierte Seiten sind überprüft.

Danke übrigens für die Erwähnung von "Krokodil". Das kannte ich noch nicht und ist ziemlich krass.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gzs

**

Offline

Einträge: 172



Gerhard Zirkel

Profil anzeigen eMail
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 13:54:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Diesen HONdingens sollte man aber nicht überbewerten, ich zitiere die Seite mal:

Zitat:
... noch bewertet er die Qualität der Information, die von einer Webseite angeboten wird. Er stellt lediglich eine Reihe von Regeln auf. Er möchte:
- Entwickler von Webseiten an grundlegende ethische Standards in der Darstellung von Information zu binden;
- Sicherstellen, dass die Leser immer die Quelle und die Absicht der Daten kennen, die sie lesen.


So eine Zertifizierung stellt also auch nicht die Richtigkeit der Daten sicher, sie macht allenfalls die Darstellung transparenter. Um das Selberdenken kommt man als Reisender also nach wie vor nicht herum - was im Bereich des Sextourismus allerdings manchmal schwierig ist ...
« Letzte Änderung: 16.Juni 2013 13:55:25 von gzs » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 17:55:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gert,
kein Ding. Ich hab halt durch Zufall mal eine Reportage gesehen und fand das Zeug auch verdammt übel. Davon mal abgesehen, ist es wohl extrem schwer davon loszukommen. Bei Heroin sind die Entzugserscheinungen von 10-14 Tagen angegeben. Bei Korokodil ca. 24-28 Tage, was die Droge abermals viel Gefährlicher macht.

Danke Gert für die Erklärung der HON Seiten. Dieses Zertifikat kannte ich wiederum nicht.

mfg
Shumba
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 16.Juni 2013 23:26:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo gzs,

ich würde es als angemessener erachten, wenn Du vielleicht mal an der bedeutsameren Stelle nachgesehen hättest und nicht einfach nur mal einen kurzen Satz aus dem Bereich der Webseitenbauer genommen hättest.

Wenn es um die Inhalte geht, welche geprüft werden, sieht es wie folgt hinterlegt aus:
http://www.hon.ch/Global/copyright_de.html
Daneben empfehle ich einen Blick auf den HON Verhaltenskodex  wink

Du stellst ja beispielsweise auf Deiner Webseite auch medizinische Informationen zur Verfügung...

Sonnige Grüße,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gzs

**

Offline

Einträge: 172



Gerhard Zirkel

Profil anzeigen eMail
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 17.Juni 2013 08:47:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Thomas,

schon gut, ich will HON ja nicht schlecht machen. Man sollte es nur nicht überbewerten, das ist alles. Seit ich beruflich mit Zertifizierungen aller Art zu tun hatte, bin ich vielleicht ein wenig desillusioniert, was das Thema angeht. Zumal man sich auch auf Informationen von Fachleuten, gerade im medizinischen Bereich, nicht immer verlassen kann.

Und ja, auch ich stelle medizinische Informationen zur Verfügung, gebe aber klar an, dass sie im Web recherchiert, nicht vom Fachmann verfasst wurden und nur als erste Information zu verstehen sind. Dafür gibt es bei mir ja auch die Links zu den Fachleuten. Mehr Verhaltenskodex geht ja schon fast nicht smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 17.Juni 2013 11:48:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auch auf die Gefahr hin das ich mich unbeliebt mache, GZS hat nicht Unrecht. Viele Zertifikate sind mehr schein als sein. Ich betone viele nicht alle. HON kenne ich nicht von daher kann und will ich dies nicht bewerten. Keine Quelle ist Fehlerfrei so auch HON nicht. Gerade in der Medizin ist so vieles unerforscht oftmals ist es einfach nur ein Glaubenskrieg. Geht man zu 10 verschiedenen Ärzten, bekommt man garantiert 10 verschiedene Empfehlungen. Von daher verstehe ich die HON Seiten eher als Empfehlung als das Non plus Ultra. Da können sie noch so oft den Verhaltenskodex aufstellen, denn (GZS und trevelmedicus ausgeschlossen) die Laien unter uns können es eh nur sehr schlecht prüfen ob das Wissen korrekt ist oder nicht. Die Links die Thomas gepostet hat, sind nicht zitiert was abermals eine Sekundäranalyse erschwert.

MFG
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 17.Juni 2013 13:37:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei medizinischen und sonstigen wichtigen Informationen im Internet schaue ich auf die Betreiber der Webseiten und vergleiche auch verschiedene serioese. Das macht doch sicher jeder... hoffentlich.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 17.Juni 2013 14:50:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
hoffe ich auch^^
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 18.Juni 2013 12:07:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mahlzeit,

wir schweifen immer weiter ab vom eigentlichen Thema, daher hier nun mein letztes "themenfremdes" Posting dazu.

@gzs,
Es geht nicht um Deinen oder meinen Kodex, sondern um einen fachbezogenen Kodex.
Ich habe z.B. von Autos keine Ahnung, würde daher auch nicht auf die Idee kommen, Autoreisenden Informationen zu potentiellen Schäden am Fahrwerk oder Motor bereitzustellen und hierzu auch noch Verhaltensweisen anzuführen. Ich würde das selbst dann nicht tun, wenn ich vorher auf Webseiten von Autohändlern, Autoverkäufern oder Autowerkstätten entsprechende Infos gelesen hätte und dann pauschal auf deren Webseite verweisen würde.

@Shumba,
Niemand hat angeführt, HON wäre perfekt und/oder unfehlbar. Die einzuhaltenden 8 Prinzipien von HON, welche von Fachleuten individuell und unabhängog geprüft werden, haben u.a. schon dazu geführt, dass selbst angeblich renommierte Webseiten im Bereich der Reisemedizin plötzlich als "Eigenwerbung" entlarvt wurden. Ich denke daher, HON ist besser als Google/Wikipedia/... in Bezug auf medizinische Themen. Wer verläßliche und fachkompetente medizinische Infos sucht, der nutzt sowieso nur pubmed, CDC oder die WHO ;-)

Sonnige Grüße,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 18.Juni 2013 16:37:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Thomas,

Du hast ja schon recht wobei ich die WHO schon als seriös bezeichnen würde. Wie würdest du denn Pubmed beschreiben. eher positiv oder eher negativ. Wenn du hier nicht antworten willst wäre ich dankbar, wenn du mir kurz eine PM schicken würdest. Fänd ich nämlich mal wirklich interessant.

Zum eigentlichen Thema, AIDS ist ein globales Problem, mit wenigen Ausnahmen ist die Rate nämlich steigend. Auch in Europa und das macht mir dann doch ein bisschen Sorgen. Ich bezieh mich jetzt auf die Daten von der Kampagne "gib Aids keine Chhance" die regelmäßig zum 1.12 einen Report. Ich kann mir das nur so erklären, das der großteil der Bevölkerung die krankheit einfach nicht wahrnehmen und die Gefahren daraufhin unterschätzen. Was meint ihr???

http://www.euro.who.int/de/what-we-publish/information-for-the-media/sections/latest-press-releases/hiv-cases-continue-to-rise-in-europe-who-european-region-launches-new-action-plan-to-bring-the-epidemic-under-control

MFG
Life is a game you rather play or flee.
« Letzte Änderung: 18.Juni 2013 17:14:09 von Shumba » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 18.Juni 2013 20:40:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Shumba,

Zitat:
"...wobei ich die WHO schon als seriös bezeichnen würde. Wie würdest du denn Pubmed beschreiben. eher positiv oder eher negativ."

Wie ich schon zuvor geschrieben habe, nutzen Personen, die verläßliche und wissenschaftlich evaluierte Informationen zu medizinischen Themen im Internet suchen, pubmed, das CDC oder die WHO  wink  - denn bei diesen drei genannten Webseiten sind nur wahrlich real vertrauenswürdige Informationen zu finden (ohne Scherz!).

Sonnigen Gruß,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 18.Juni 2013 21:26:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
alles klar dank dir für die Info. Jemand hat in einem anderen Forum Pubmed als Quelle herran gezogen, ich selber kannte die Quelle nicht und konnte sie daruf hin nicht einschätzen. Danke nochmal.
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gzs

**

Offline

Einträge: 172



Gerhard Zirkel

Profil anzeigen eMail
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 19.Juni 2013 08:38:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Ich kann mir das nur so erklären, das der großteil der Bevölkerung die krankheit einfach nicht wahrnehmen und die Gefahren daraufhin unterschätzen. Was meint ihr???


Das Problem ist einfach die Art der Ansteckung, die nun mal überwiegend in Zuständen erfolgt in denen das rationale Denken in den Hintergrund tritt. Gilt sowohl für Sex als auch für den Drogenkonsum.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Shumba

**

Offline

Einträge: 419





Profil anzeigen
Re:AIDS - heute
« Antwort #20 am: 19.Juni 2013 11:44:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Ansteckung mit HIV/AIDS ist, wenn man das genau betrachtet, gar nicht mal so einfach. Denn die Viruslast muss hoch genug sein, über verschiedene Medikamente lässt sich durchaus die Viruslast unter die Nachweisgrenze drücken. Ist dies der Fall, ist eine Ansteckung reduziert, wobei ein Rest Risiko immer besteht. Zudem sterben HI-Viren innerhalb kürzester Zeit an der Luft ab. Somit ist eine Ansteckung über Blut nur über Spritzen und Bluttransfusionen möglich. Aber auch hier können Rest Risiken nicht ausgeschlossen werden. Obwohl ich mich schon sehr lange mit HIV/AIDS beschäfftige habe ich eine Frage nicht beantworten können. Thomas villeicht kannst du mir da mal helfen. Warum ist eigentlich eine Ansteckung über Mücken ausgeschlossen? Bis jetzt habe ich keine Antwort gefunden.

Übrigens ich hab gestern nochmal zum Thema verbreitung in Europa recherchiert. Das war echt spannend. Die Länder in West-Europa haben eine niedrige Rate Ausnahmen: UK, Belgien, Luxenburg. Gerade UK fand ich echt erstaunlich.

MFG
Life is a game you rather play or flee.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0211 Sekunden. 23 Queries.