| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  08.April 2020 01:42:06

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebieten  (Gelesen 583 mal)
M@rie

**

Offline

Einträge: 1316



severely bush-addicted

Profil anzeigen
SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebieten
« am: 15.März 2020 20:12:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Südafrika ruft den nationalen Notstand aus, keine Einreise mehr für Touristen aus Hochrisikogebieten ab 18.8.


Ansprache von Ramaphosa bei Youtube

Zitat:
speech from President of South Africa notes

Government of South Africa declared a National State of Disaster

  • Infected as of Sunday: 61
  • Internal Transmission Occuring
  • Limit Contact between Persons
  • Travel Ban from High Risk (italy iran south korea spain germany uk usa, china as of 18 mar 2020)
  • South Africans are to Refrain from travelling to
  • UK/USA/Europe/China/Iran/South Korea
  • People who visited High Risk areas as of mid Feb - are required to come in for testing
  • South Africa has 72 ports of entry land/sea/airport
  • 53 Land Ports, 35 Shut down as of Monday
  • 2 out of 8 sea port closed for passengers
  • Non essential travel prohibited
  • Non essential domestic travel to be stopped

GROUPS OF PEOPLE
  • Limit contact groups of people
  • Gatherings of more than 100pax = prohibited
  • All mass celebration public holidays cancelled
  • Organizers to put in place stringent measures for <100pax events

SCHOOLS
  • Schools will be closed from Wed 18 Mar
  • Schools will remain closed till after Easter
    (July Holidays shortened by week ?)

BUSINESS
  • Mining retail banking farming to introduce measures for hygene control
  • Shopping Malls / Entertainment centres to bolster hygene control

Citizens to Change behaviour
  • Wash Hands frequently with soap + water or hand sanitizers for minimum 20sec
  • Cover nose/mouth cough/sneeze with tissue/flexed elbow
  • Avoid anyone with flulike symptoms
  • Minimize physical contact
  • Use Elbow greeting no shaking hands

The Government thanks businesses who have taken steps to protect their employees
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 15.März 2020 20:14:22 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 634



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 16:07:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
21 Tage Ausgangssperre in Südafrika, 58 Millionen Südafrikaner dürfen nur noch für Arzt- und Apothekenbesuche und zum Einkaufen das Haus verlassen. Dabei können sich die meisten Hamsterkäufe wie bei uns gar nicht leisten, sie leben eh nur im normalen Alltag von der Hand in den Mund.

Der erste Fall von Covid-19 in Südafrika wurde am 5. März registriert. Ein 38-jähriger Mann, der aus Italien einreiste. Dann dauerte es noch knapp zwei Wochen, bis die Regierung eine Einreisesperre für Besucher aus Risikoländern in Kraft setzte.  Bis Mitte März strömten noch Tausende Touristen auch aus Risikogebieten ins Land.

Meine meist weißen Freunde sitzen zu Hause, haben genug zu essen und mehr Angst vor Überfällen und Plünderungen als vor dem Virus. Wir stehen täglich in Kontakt. Da die meisten Selbstständig sind, kommen noch Zukunftsängste hinzu, ohne einen "Rettungsschirm" mit Sofortkrediten wie bei uns.

Das Bevölkerungsprofil ist in Südafrika insgesamt sehr viel jünger als bei uns in Europa, das macht vielleicht ein bisschen Hoffnung für das Land am "Kap der Guten Hoffnung". 

Hoffen wir mal, dass es sich nicht so schlimm entwickelt und wir uns alle bald gesund wiedersehen.
Mein nächster Flug ist für September gebucht.

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1316



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 16:28:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 29.März 2020 16:07:36
Das Bevölkerungsprofil ist in Südafrika insgesamt sehr viel jünger als bei uns in Europa, das macht vielleicht ein bisschen Hoffnung für das Land am "Kap der Guten Hoffnung".
leider nein, denn jeder 5. Erwachsene ist HIV infiziert und TBC ist in SA ebenfalls ein großes Thema  embarassed
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 356





Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 16:35:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2141



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 16:42:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Tweety,
das sind ja mal aktuelle Infos aus 1.Hand.

Ich hoffe, es ist keiner aus dem Forum mehr vor Ort und Ihr seid alle sind heil und gesund wieder zu Hause.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tom22

**

Offline

Einträge: 413





Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 18:19:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
In Südafrika soll ein Tourist wegen Mod angeklagt werden, da er troto Corona Quarantäne seine Lodge verlassen hat.

https://www.reisereporter.de/artikel/11472-cornavirus-suedafrika-tourist-verlaesst-quarantaene-anklage-versuchter-mord
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 634



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 20:02:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hart, ich glaube das war sogar ein Deutscher.

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1346



No worries

Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 29.März 2020 22:21:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

Danke Tweety, dass Du diesen Brief zur Info hier hinein gestellt hast.
Ich wollte dies auch morgen machen, aber so ist es schon erledigt  cheesy

Zur Info des Reisereporter Artikels möchte ich nur sagen, dass er nicht ganz korrekt ist, denn die Ausgangssperre für Südafrikaner (und auch alle Touristen) besteht seit Donnerstag Mitternacht also ab 27.03.20 und gilt für 21 Tage.

Im Artikel steht am Ende das sie seit Montag für zwei Wochen gilt, aber dies ist meiner Meinung nach nicht korrekt.

Daher sollte man bei solchen Artikeln immer etwas vorsichtig sein.

Den Landsleutebrief haben wir auch erhalten und an diesem Brief kann man sich auf jeden Fall orientieren!!

Schlaft gut und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich extrem froh bin wieder in Deutschland zurück zu sein!
Denen, die noch dort sind, haltet durch und ich wünsche jedem von ganzem Herzen Alles Gute und für die Rückholer möglichst schnelle Einigung der Regierungen bei Verhandlung für die Flüge!

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
« Letzte Änderung: 29.März 2020 22:32:24 von Känguru » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1316



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:SA ruft nat. Notstand aus - keine Einreise für Touristen aus Hochrisikogebiet
« am: 30.März 2020 20:56:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Rückflüge für Touristen aus Südafrika in Sicht

20:51 Uhr

Für mehr als 10.000 in Südafrika festsitzende ausländische Touristen zeichnet sich trotz einer Einstellung des kommerziellen Flugbetriebs eine Lösung ab. Dank intensiver Gespräche mit der Regierung des Kap-Staates könnten Rückflüge schon bald starten, sagte der deutsche Botschafter Martin Schäfer dem südafrikanischen TV-Sender SABC.

Eventuell zum Ende der Woche schon seien erste Rückflüge nach Europa mit der nationalen südafrikanischen Fluggesellschaft SAA möglich. "Wir haben einen Deal mit SAA, brauchen aber noch Genehmigungen", sagte er später dem Sender eNCA.

Bei diesen Charterflügen sollten außer deutschen auch so viele Urlauber wie möglich aus anderen europäischen Ländern mit ausgeflogen werden. Denkbar sei auch, auf den Flügen von Europa aus in Europa festsitzende Südafrikaner mitzunehmen. Auch könnten Testkits mitgeführt werden.
lG vor allem aber bleibt gesund! M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 30.März 2020 20:58:58 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.1057 Sekunden. 23 Queries.