| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  08.Dezember 2019 19:50:04

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Preise Lodges Südafrika  (Gelesen 841 mal)
Dorit

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen eMail
Preise Lodges Südafrika
« am: 25.November 2019 10:21:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
auf der Suche nach einer Reise durch Südafrika - geplant Sptember oder Oktober 2020 - muss man ja langsam mit dem Planen anfangen.

Da wir endlich einmal Leoparden sehen möchten, soll es eine Mischung aus Unterkünften im Krügerpark und vielleicht zwei unterschiedlichen Lodges mit geführten Drives jeweils am Anfang und am Ende der Reise sein.
Wir hätten leider nur 14 Tage und wollten bis Nelspruit fliegen.
Dann 3 Nächte in einer Lodge, 7 Tage in Camps und am Ende noch mal 4 Nächte in einer Lodge.

Ich habe einige Kollegen und Bekannte die so sehr vom Norden schwärmen, wie günstig dort alles ist und wie schön.
Wir waren 2016 zuletzt in SA, aber nicht im Krügerpark sondern in der Karoo und am Kap.

Am Wochenende habe ich angefangen zu suchen und ich muss sagen - ich war geschockt von den Preisen.  cry

Alleine der Flug mit Lufthansa soll mit Sitzplatzreservierung aktuell über 2.200 Euro für zwei Personen kosten ! Wahnsinn. Und das nur bis Johannesburg. Lassen die sich ein Monopol bezahlen? Bei 14 Tagen möchte ich auch möglichst direkt fliegen und nicht lange mit Unterbrechungen anreisen. Damals haben wir bis Kapstadt ca. 1.600 Euro bezahlt.

Dann habe ich angefangen die Unterkünfte zu recherchieren.
Alle schwärmen so von der Elephant Plains Game Lodge, weil man da scheinbar immer Leoparden sieht. Da wollten wir die ersten drei oder die letzten vier Nächte verbringen. Bei Booking.com werden Preise AI von 828 Euro mit Essen aufgerufen. Kommen da noch die Pirschfahrten dazu?
Aber selbst wenn nicht - einige hier waren ja schon mal dort. Zahlt Ihr wirklich über 400 Euro pro Nacht?

Wenn man sich in der Umgebung umschaut, dann geht es noch viel teurer. Wer kann denn über 2.000 Euro pro Nacht zahlen? Darf man die goldene Kloschüssel dann mitnehmen?  huh

Und selbst wenn man auf jeden Luxus verzichtet, sind ca. 120 Euro für eine recht einfache Hütte mit Flussblick in Skukuza ohne Verpflegung ja auch kein Pappenstil. Wir möchten im Urlaub unser Essen nicht selbst machen, dann kämen ja noch Kosten für Frühstück und Essen hinzu.

Für meine 14 Tage bin ich schon bei über 8.000 Euro. Ist das "preiswertes Südafrika"? Oder sind meine Ansprüche an den Norden zu hoch? Gibt es AI Lodges unter 500 Euro, in denen man sehr schön Leoparden sehen kann?

Dorit





Man muss das Glück unterwegs suchen,
nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.
« Letzte Änderung: 25.November 2019 10:27:08 von Dorit » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
bueri

**

Offline

Einträge: 197



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 25.November 2019 13:24:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit

versuchs mal über folgende Portale:
www.bushbreaks.co.za
www.bushscapes.co.za

Nicht alle diese Angebote sind für Europäer (nicht SA/SADC-Residents) buchbar, siehe Bedingungen/Terms & Conditions der Angebote jeweils. Allerdings lohnt sich oft ein nachfragen/nachhaken. Bloss weil "For SA-Residents only" steht, muss das nicht heissen, dass es gar kein Angebot oder unbedingt ein viel schlechteres gibt.

www.rhinoafrica.com ist ein Reisebüro in Kapstadt, man spricht auch deutsch.
Viele Unterkünfte gibt's auch auf www.safarinow.com

Umlani im Timbavati (das ich selbst nicht kenne) hat für 2020 ein Angebot
3 Night Special  (Includes complimentary OR Tambo or Hoedspruit airport shuttle, T&C’s apply) Per person sharing R 14 254,00 (ca. 1730 Euro oder ca. 570 Euro/Nacht/2 Personen)
Rates Include: Accommodation, 3 meals per day, 2 x game drives, optional bush walks, all local brand drinks + 15% VAT.

Ich selbst kenne nur Inyati im Sabi Sands, das vor einigen Jahren noch erschwinglich war. Jetzt wäre es ausserhalb meines Budgets.

viele Grüsse
bueri

http://meine.flugstatistik.de/brisen01
https://mtp.travel/users/38408/world-map
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 102



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 25.November 2019 14:12:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Dorit am 25.November 2019 10:21:48
Alleine der Flug mit Lufthansa soll mit Sitzplatzreservierung aktuell über 2.200 Euro für zwei Personen kosten ! Wahnsinn. Und das nur bis Johannesburg.

Wir waren im August bei den Victoria Falls und Chobe NP und sind mit Ethiopian Airlines geflogen. Ab Wien via Addis um 680 Euro H/R p.P.
Das waren perfekte Flüge und auch das Umsteigen kein Problem (1,5 Stunden Aufenthalt)
Mit LH wäre es wesentlich teurer gewesen.
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3808



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 25.November 2019 17:20:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit,
was den Flug betrifft, da wird sich warten auf jeden Fall lohnen. Die Preise werden bestimmt noch fallen, momentan ist es noch zu früh zum buchen.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Online

Einträge: 1577



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 08:05:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei den Preisen für Lodges u.ä. ggfs. auch mal über ein Reisebüro gehen. Die haben teilweise andere Preise, als die, die im Netz aufgerufen werden.

Aber Du hast schon recht, die Preise in SA sind hoch geworden.  sad
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
MsCrumplebuttom

*

Offline

Einträge: 11



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 10:41:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
"Preiswert" und "Lodges" passt auch in SA nicht zusammen. Wenn man preiswert reisen möchte, dann kommen in den NPs fast nur die Sanparks-Unterkünfte infrage. Wir waren auch schon im Norden und fanden es ganz toll.

Was für die Flüge angeht, denke ich auch, dass es zu früh ist, aber günstige Flüge haben wir die letzten Jahre nur noch mit Umsteigen (KLM) bekommen. KLM hat oft Angebote für um die 400 - 500 € pro Nase mit Umsteigen in AMS.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 102



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 12:07:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wobei nicht nur die Flüge sondern auch die Lodges noch günstiger werden können  wink

Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2116



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 14:01:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
mit den Flügen wie schon gesagt noch abwarten.

In der Elephant Plains Lodge waren wir im Oktober 2011 für zwei Tage.
Ich habe gerade mal nachgesehen:
3.760 Rand pro Tag haben wir für ein Rondavel bezahlt, AI mit Game Drives.
Das waren nach dem damaligen Stand (1 Rand = 0,10 Euro) ca. 376 Euro Pro Tag für zwei Personen.

Laut Webseite kostet das 9 Jahre später jetzt 5.150 Rand PRO PERSON (1 Rand = 0,061 Euro) = 628,30 Euro.

In Booking.com werden 647 Euro für Wochentage und 825 Euro für Wochenende angezeigt. Was für eine Unverschämtheit ist, denn lt. Webseite gelten die Peise für das gesamte Jahr. Also am besten direkt buchen.
https://www.elephantplains.co.za/tariffs/

Wir sind damals auch wegen Leoparden hingefahren und haben auf jedem der vier Game Drives jeweils mehrere gesehen. Dazu Dutzende Wildhunde und auch das Wetter war auch super.
Diese Erlebnise sind kaum mehr zu toppen - auch nicht für mehr als den doppelten Preis.
Und Leoparden haben wir danach auf eigene Faust einige im Kruger gesehen.

Was uns dort nicht gefallen hat waren das Abendessen und die Getränkepolitik der Minibar. Sonst war es toll, ich würde aber nicht noch einmal dort buchen.

Gruß
Ingrid

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 623



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 15:00:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit,
wenn Du in Ruhe suchst und Dich nicht abschrecken lässt findet Du auch im Norden bezahlbare Unterkünfte. Oft bekommt man direkt vor den Toren vom Kruger viel besser ausgestatte Chalets/Häuser/Zimmer mit viel mehr Komfort für weniger Geld als man für die Sanparks Unterkünfte bezahlt.

Das solltest Du nur nicht zu den Schulferien machen, dann sind die Schlangen vor den Toren lang und es wird auch ab und zu geschlossen und keiner kommt mehr rein. Vor allem in der Woche im September, wenn alle Südafrikaner freien Eintritt haben. Unbedingt meiden!

Nicht vergessen: in Gebieten wie Sabi Sand kommen noch 60 Rand pro Person und Tag für den Eintritt "on top". Ich habe noch nie verstanden warum die teuren Lodges diese Summe nicht mit im Preis inkludiert haben.

Generell gibt es auch günstigere Unterkünfte, bei denen man eigentlich nur beim Komfort des Zimmers ein paar Abstriche machen muss. Wer braucht schon Massagen, einen Weinkeller, ein Gym im Busch oder Fernseher auf dem Zimmer?

Schau Dir mal das benachbarte Manyeleti Game Reserve an.
Ndzhaka Tented Camp, Mzsingitana Tented Camp oder Buffelshoek: Schöne Zelte mit allem was man braucht, Leoparden satt und nicht so viel ChiChi wie im Sabi Sand.

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 317





Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 18:40:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit,

wenn die Flug-Preis Eco sind: viel zu hoch! Das geht weitaus günstiger!
Gib mal bei Skyscanner Deine Suche und einen Preis-Alarm ein, dann wirst Du über die Preise informiert.
Wir haben drei Wochen vor unserer Reise nach CPT erst buchen können, haben Deinen Preis ab HAM via JNB bis CPT in der Premium Eco bezahlt.

In der EPL sind die Preise incl.Pirschfahrten und VP. Aber 4 Nächte wären mir dort zu viel! Auch wenn Du praktisch Leo-Garantie hast. Wie auch Ingrid waren wir vom Dinner nicht so richtig überzeugt. Und das Gebiet ist für 4Ü zu klein.
Sieh Dir zB. direkt vor den Toren des (südl.) KNP mal die Sabie River Bush Lodge an; wir hatten dort ein Zelt direkt am Fluss, der die Grenze zum Krüger bildete. Sehr angenehm! Und immer darauf achten, ob die angegebenen Preis pro Zimmer oder pP sind.
Und wenn Du mehr als 5 Ü hast, lohnt sich eh die Wild Card.
Ich "lasse" direkt in CPT buchen- und lag bisher preislich immer unter dem Selbstbucherpreis, icl. Sicherungsschein.

Viel Planungsfreude und wenig Frust
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2134



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 26.November 2019 18:40:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit,

du sprichst mir aus der Seele.
So ergeht es mir schon seit Jahren zunehmend und ich frage mich wann ich mir so tolle Fernreisen zu einem bestimmten Standard nicht mehr erlauben kann.
Die Preise haben sich verdreifacht ...

Lufthansa ist sicher immer hochpreisig, das geht auch günstiger.
Elephant Plains hat ja auch Game Drives und Vollpension inclusive,
dann geht es preislich so gerade wieder im Vergleich zu anderen Lodges.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dorit

**

Offline

Einträge: 116





Profil anzeigen eMail
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 05.Dezember 2019 14:35:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich habe mittlerweile auch ein paar bezahlbarere Unterkünfte gefunden.
Ich hoffe nur, dort gibt es auch Leoparden.

Bei den Flugpreisen hat Lufthansa jetzt einige geändert. Economy hat jetzt statt zwei plötzlich drei Kategorien. Es gibt einen Spartarif ohne Gepäck, das man für 120 Euro zubuchen muss. Wie bei den Billigfliegern.  lipsrsealed
Bei der mittleren Preiskategorie komme ich an Johannesburg und ab Kapstadt (möchten am Ende noch ein paar Wale gucken) auf knapp über 2.000 Euro. Und die Sitzplatzreservierung kostet jetzt 35 Euros statt 25 Euro = 140 Euro noch drauf.

Es sind hinten noch 2er Sitze im Flieger nach Johannesburg frei, wenn ich zu lange auf bessere Preise warte sind die ausgebucht.  undecided
Und da ich fest an Wochenendtermine gebunden bin, möchte ich nicht bis kurz vorher warten. Bin da leiber auf der sicheren Seite, besonders wenn ich schon alle Unterkünfte gebucht habe.

@Christina
Zitat:
ch "lasse" direkt in CPT buchen- und lag bisher preislich immer unter dem Selbstbucherpreis, icl. Sicherungsschein.


CPT? Kapstadt? Wo lässt Du denn da buchen, dass es preiswerter ist als Selbstbucher? Für SanParks oder Lodges?

Dorit
Man muss das Glück unterwegs suchen,
nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 317





Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 05.Dezember 2019 14:51:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Dorit,

das Reisebüro in Kapstadt (CPT) ist Rhino Africa, Bueri hatte es erwähnt.
Die Lodges kannst Du dort buchen lassen, SanPark musst Du allein buchen. Aber frage einfach mal an!
(Erstkontakt mit kostenloser Telefon-Nummer)

Und sieh auch regelmäßig bei "bushbreaks" rein, hatte Bueri auch angegeben. Dort sind oft sehr gute Angebote.

VG Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 623



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 05.Dezember 2019 16:00:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Lufthansa Preise werden sich nicht sehr nach unten bewegen.

Denn für South African Airlines wurde Gläubigerschutz beantragt.
Da geht es die nächste Zeit rund.

Das ist noch keine Insolvenz. Hier wird verhindert dass Gläubiger Forderungen durchsetzen und klagen können ("Business Rescue"), direkt vom Präsidenten angeordnet. Letzte Woche hat man bereits angekündigt, ein Fünftel der Belegschaft zu entlassen und die Airline komplett umzukrempeln.

Die aktuelle Lohnrunde mit Streiks war das falsche Signal, wenn die Kuh schon halbtot ist kann sie nicht noch mehr gemolken werden.

Viele Gäste werden jetzt auf die sichere Lufthansa buchen, denn wer will schon mit einer insolventen Aitrline fliegen? Obwohl ich das bei SAA nicht sehe, die werden wohl mit staalichen Mitteln gerettet. Innerhalb SA ist Mango Airlines davon noch nicht betroffen - SAAexpress schon.

https://m.fin24.com/Companies/TravelAndLeisure/breaking-saa-placed-in-business-rescue-from-today-20191205?fbclid=IwAR1xmWcH6hlobNMCZsPvgAnUO0MHGApUHenzkLoNI5P6XAUobkyjLv3tDYE

http://www.tourismupdate.co.za/article/197401/BREAKING-NEWS-SAA-to-operate-new-timetable?fbclid=IwAR1_OoZdK6dDBPodIN7uNv7vZNN2hxJpGoZXF5-HRVszLxYISmPV9SAR4_s

Leute, fahrt noch mal nach Südafrika und genießt es, so lange es noch geht!
Im Augenblick ändert sich viel, leider nicht unbedingt zum Besseren wie ich beim letzten Besuch feststellen musste. Noch ist es ein wunderbares Urlaubsziel !

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4251



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 05.Dezember 2019 16:15:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 05.Dezember 2019 16:00:50
Leute, fahrt noch mal nach Südafrika und genießt es, so lange es noch geht!
Im Augenblick ändert sich viel, leider nicht unbedingt zum Besseren wie ich beim letzten Besuch feststellen musste. Noch ist es ein wunderbares Urlaubsziel !
Ali


Genau das war auch unser Eindruck im März  - leider  cry
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Zypresse

**

Offline

Einträge: 561





Profil anzeigen WWW
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 06.Dezember 2019 17:18:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 05.Dezember 2019 16:00:50
Leute, fahrt noch mal nach Südafrika und genießt es, so lange es noch geht!
Im Augenblick ändert sich viel, leider nicht unbedingt zum Besseren wie ich beim letzten Besuch feststellen musste. Noch ist es ein wunderbares Urlaubsziel !

Ali


Zitat von: @nna am 05.Dezember 2019 16:15:17
Genau das war auch unser Eindruck im März  - leider  cry


Komisch, diesen Eindruck kann ich nach 6 Wochen im September/Oktober so nicht bestätigen. Wir fanden die Menschen sehr aufgeschlossen und gesprächsfreudig, hilfsbereit und gastfreundlich – eigentlich sogar mehr als bei unserem letzten Aufenthalt davor.

Eins ist allerdings klar, die Preise haben (nicht nur gefühlt) deutlich angezogen, egal ob SANParks, Hotels/B&Bs oder essen gehen. Aber tatsächlich muss man doch sagen, dass es in der Vergangenheit für uns extrem preiswert war, oder?

Gehört haben wir viel über Demonstrationen oder Streiks, Berichte im Fernsehen gesehen, das Thema Gewalt gegen Frauen war Gegenstand einer langen und komplett vom Fernsehen übertragenen Debatte im Parlament. Persönlich betroffen waren wir nicht; ich kann allerdings ein gewisses Verständnis für die in der Bevölkerung aufkommende Ungeduld, was Verbesserungen angeht, durchaus nachvollziehen.

Liebe Grüße und einen schönen Rest-Nikolaus-Tag!
Grüße aus dem Dorf an der Düssel!
------
http://zypresseunterwegs.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 883



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 06.Dezember 2019 18:56:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wir waren bereits 2017 in SA, alles hat perfekt geklappt. Dass in etlichen Ortschaften sich die Häuser quasi einmauern müssen bzw. Stacheldraht oben am Zaun haben - das gibt es schon lange . Nur wenige Orte sind da ausgenommen.
In den Nationalparks bekommt man das nicht mit.

Die Rückreise dieses Jahr von Botswana aus  - von Kasane über Johannesburg mit SAA war pünktlich, der Service besser als bei Lufthansa.
Da der Flieger etliche freie Plätze hatte, konnte sich mein Mann auf einer Mittelsitzreihe zum Schlafen hinlegen  - und wurde sogar von einem Steward mit einer Decke zugedeckt.  smiley

Die Lodge - Preise sind auch in Namibia und Botswana teurer geworden. Leider. Die Nachfrage ermöglicht das halt.
Genau so ist es bei 4x4-Campern. Das muss man akzeptieren. Oder auf das wunderbare südliche Afrika verzichten.  grin

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4251



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 06.Dezember 2019 20:25:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Zypresse am 06.Dezember 2019 17:18:58
Komisch, diesen Eindruck kann ich nach 6 Wochen im September/Oktober so nicht bestätigen.


Kommt vielleicht auch auf die Region an. In Kwazulu Natal hatten wir öfter ein eher unangenehmes Gefühl  cry 


Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4251



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 06.Dezember 2019 20:36:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 06.Dezember 2019 18:56:20
von Kasane über Johannesburg mit SAA war pünktlich, der Service besser als bei Lufthansa.


Das sind immer Momentaufnahmen ! Bei uns kam die Maschine leider gar nicht, der Anschlussflug nach Frankfurt war weg, keine Informationen, genervtes Personal, wir mussten uns um alles selbst kümmern. Ankunft war 24 Stunden später, keinerlei Entschuldigung, sondern sinngemäß die Aussage, wir sollten dankbar sein, dass wir überhaupt am nächsten Tag mitfliegen können. Als ob es unsere Schuld wäre, wenn SAA Maschinen streicht. Und die größte Frechheit war ein Verzehrgutschein über 100 R für einen ganzen Tag am Flughafen herumhängen. Wir sind 20 Jahr sehr gerne mit SAA geflogen, aber das war es für uns  cry 

Derzeit möchte ich keinen Flug bei SAA offen haben.....
Liebe Grüße
@nna
« Letzte Änderung: 06.Dezember 2019 20:37:56 von @nna » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2116



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 06.Dezember 2019 21:41:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
"Teuer" ist relativ.  grin

Hallo zusammen,
ich hatte ein Angebot für 14 Tage Tansania mit Fahrer und Vollpension ohne Flug für ca. 6.500 Euro pro Person.

Wir haben eben 21 Nächte Südafrika für Herbst 2020 durchgebucht:
Flug Lufthansa inkl. Platz mit mehr Beinfreiheit (ja, ist etwas teurer geworden...), Toyota Fortuner,  22 Übernachtungen in Self Catering Unterkünften. Teilweise Häuser mit Pool und mehreren Schlafzimmern für 2 Personen für ca: 5.200 Euro für zwei Personen.

Unterwegs in Regionen, wo wir zuletzt vor über 8 Jahren waren: Mokala, Witsand, Augrabies Region (Gorge Cottage und Darberas), Carnarvon, Karoo NP (diesmal Embizweni Cottage), Matjiesfontein, Bontebok, Franschhoek, Breerivier. Da haben wir richtig Lust drauf.  cool

Da ist für den Preis von 14 Tagen Tansania danach locker noch ein zweiter Urlaub im Kruger drin, wenn man schon mal eine Wildcard gekauft hat.  wink

O.K. Eigentlich wollte ich ja nächstes Jahr mal NICHT nach Sa. Aber wir sind wieder schwach geworden, immerhin sind wir zwischendurch ja auch mal wieder in einem ganz neuen Zielgebiet, dem südlichen Marokko, unterwegs.

Ja, es gibt spürbar bei Service und Pflege einige Defizite in letzter Zeit. Und auf Städte habe ich irgendwie auch keine Lust mehr. Einsamkeit und Weite sind Trumpf bei uns.
SA ist immer noch ein Top Ziel, mit wahnsinnig schönen Unterkünften, sehr guter touristischer Infrastruktur und tollen Restaurants zu einem immer noch sehr erschwinglichen Preis. Im Supermarkt kann man einkaufen, ohne groß auf die Preise zu achten.
Wer SA teuer findet, der soll mal ein vergleichbares Ambiente in Botswana oder Hawaii suchen....

Teurer geht immer und überall. Lodges die über 1.000 Euro pro Person nehmen gibt es weltweit, nicht nur in Südafrika. Aber daneben gibt es eine ganze Menge schöner Alternativen, die wesentlich günstiger sind.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.06 Sekunden. 30 Queries.