| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  15.September 2019 16:08:30

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Krüger National Park - Unterkunft?  (Gelesen 415 mal)
Valenciana

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 09:10:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
wir reisen im Oktober / November zum ersten Mal nach Südafrika und möchten auch 4 Tage (je 1 Tag An- und Abreise) im Krüger Nationalpark verbringen.
Wir sind uns etwas unschlüssig, was die Unterkunft angeht.  rolleyes
Wir mögen eigentlich keinen "Massen-Tourismus" und sind eher "Individual-Reisende". Daher würden wir nicht so gerne in einen der großen Camps schlafen. Allerdings ist es unsere erste Safari und daher sind wir uns unsicher, ob wir alles bedenken würden, wenn wir ein Camp gehen, wo es gar kein Restaurant / Shop gibt.
Kann einer der Experten uns eine Unterkunft empfehlen, die ein guter Kompromiss wäre?
Wir würden gerne eine Unterkunft (innerhalb des Krüger Nationalparks) haben, von der man gute geführte Touren aus buchen kann, man ggfs. in ein Restaurant gehen kann und evtl. eine schöne Aussicht von der Unterkunft aus hat!
Vielleicht sind es auch zu viele Wünsche!  wink  Aber wir würden uns sehr über Empfehlungen freuen!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4212



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 09:38:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo und willkommen bei uns !

Verstehe ich das richtig, ihr habt dann 3 Nächte im Kruger ? Mir fällt zu deinen Wünschen spontan Punda Maria ein, allerdings fehlt die Aussicht  wink Da würde eher Mopani punkten.

Grundsätzlich ist es natürlich so, je größer das Camp umso besser die Ausstattung. Das betrifft auch die Shops. Aber so wichtig ist das nicht, denn wenn etwas fehlt, kann man auf Pirschfahrten in einem größeren Camp einkaufen. Generell sind die Camps in der nördlichen Hälfte nicht so überlaufen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Valenciana

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 10:09:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ganz lieben Dank für die schnelle Antwort. Das sieht schon sehr gut aus.

Noch eine Frage zu den Preisen im Restaurant: sind es "normale" Preise oder extrem überteuerte Preise? Wir haben uns nämlich von Syabona Africa ein Angebot geben lassen (da hatten uns Samparks weitergeleitet) und für die 4 Tage (3 Übernachtungen im Pretorisukop Rest Camp) inkl. Essen und 5 Safaris (Sunrise und Sunset) hat man uns einen Preis von 1300 Euro gegeben. Das kommt uns etwas teuer vor!  shocked  Daher versuchen wir jetzt die Sachen einzeln zu buchen ...
Könnt ihr einschätzen, ob man es günstiger bekommt, wenn man es einzeln bucht oder lieber das Pauschalangebot annehmen und ggfs. um eine Unterkunft im Mopani fragen?
Ah, und noch eine Frage: wir haben gelesen, dass man im nördlichen Teil des Parks nicht so viele Tiere sehen kann, wie im südlichen Teil. Wie sieht es denn bei Gunda Maria oder Mopani aus?
Im Voraus vielen Dank!  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 299





Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 10:22:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Valenciana,

der extrem hohe Preis resultiert sicher aus den Safaris! Warum wollt ihr nicht selbst fahren? Es sind gute Straßen und Pads im Krüger, an den Camps hängen Sichtungsbretter, am Gate gibt es für wenig Geld detaillierte Karten!
Ich finde Lower Sabie wunderschön - und wenn die Tagesbesucher weg sind, ist es herrlich. Die Sichtungsrate in der Gegend ist hoch - und selsbt in einem großen Camp wie Skukuza bekommst Du nicht viel vom "Massen-Tourismus" mit - weil die Unterkünfte ja alle verteilt sind.
Restaurants, Shops sind in allen Main-Camps.
Ansonsten fanden wir die Sabie River Bush Lodge, genau zwischen zwei Gates gelegen (ca. 15km) sehr angenehm. Schönes Tent am Fluß gelegen, Restaurant und kurze Wege.
Oder Du gehst in ein Privat Game Reserve im KNP - zB. Rhino Post. Da ist dann alles includiert. (Mahlzeiten, Gamedrives).
Auf keinen Fall würde ich im Krüger alle Gamedrives vorbuchen - fahrt allein und dann könnt ihr Euch vor Ort noch immer einen Drive reservieren lassen!

Ach ja- im Oktober sind Ferien in SA und auch in D, da ist Hochsaison dort. Ich würde schnell buchen!
Viele Grüße
Tweety
« Letzte Änderung: 19.August 2019 10:24:45 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4212



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 10:33:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das finde ich schon sehr teuer, wären ja >400 € pro Nacht. Die Restaurants haben normale Preise, das Essen ist leider keine Offenbarung. Seit die Restaurants von Ketten betrieben werden, gehen wir da nur noch selten hin.

Selbst wenn Gamedrives inkludiert sind, ist es zu viel. Zumal diese, je nachdem in großen Gruppen durchgeführt werden. Man diese diese vor Ort leicht selbst buchen für etwa 20-30 € pP.

Warum wollt ihr euch nicht selbst verpflegen ? Die Küchen sind gut ausgestattet und jede Hütte hat einen Grill.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4212



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 10:35:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach ja, zu den Tieren. Das kann man nicht pauschal sagen. Wir haben im Norden immer massig Tiere gesehen. Und das mit deutlich weniger Trubel, als im Süden.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Rockshandy

*

Offline

Einträge: 16





Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 21:02:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Valenciana,
von wo aus fahrt ihr denn in den Kruger und wohing geht es als nächstes ? Das würde sicher helfen, um geeignete Camps vorzuschlagen (die Fahrzeiten im Park sind nicht zu unterschätzen).
Das Pretoriuskop-Camp ist gerade eines, wo es kaum Aussicht von den  Unterkünften aus gibt, und das Wimpy-Restaurant kann man getrost vergessen . . .
LG Rockshandy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Valenciana

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 21:20:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
wir kommen vom Blyde River Canyon und wollen dann weiter Richtung Süden (durch Swasiland) nach Santa Lucia.
Ganz lieben Dank allen für die Antworten .. das ist uns wirklich eine Hilfe!!  cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Rockshandy

*

Offline

Einträge: 16





Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 22:07:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dann würde ich die Camps im Norden (auch Mopani) auslassen. Ihr könntet über Orpen oder Phalaborwa reinfahren, dann wäre Olifants eine Variante (gibt allerdings nur ein paar, schnell vergriffene Unterkünfte mit Ausblick auf den Olifants River).
Ansonsten noch Lower Sabie, aber auch da muss man schnell sein. Wenn du dir bei Sanparks die Unterkünfte ansehen willst : bei den Abkürzungen steht der Buchstabe V für View/Ausblick (also z.B. BD2V in Olifants). Allerdings macht eine Unterkunft mit Aussicht nur tagsüber richtig Sinn, wenn ihr also erst spätnachmittags ankommt, habt ihr nicht mehr viel Zeit den Ausblick zu geniessen. Also am besten wenigstens einmal 2 Nächte im selben Camp buchen.
Bei der Weiterfahrt macht ihr einen Zwischenstopp in Eswatini/Swaziland, nehme ich an ?
LG Rockshandy
« Letzte Änderung: 19.August 2019 22:09:58 von Rockshandy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Edmund

**

Offline

Einträge: 103





Profil anzeigen eMail
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 22:19:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wann reist ihr? Im nächsten Jahr? Wenn nicht gibt es wahrscheinlich erhebliche Probleme mit Unterkünften und ihr müsst nehmen, was übrig ist. Also schnell über SanParks buchen - wie die Vorschreiber schon sagten: jedes Camp im Süden ist geeignet. Und selbst mit dem Auto unterwegs sein, bringt die besten Sichtungen - wenn du Pech hast, auch keine. Aber wenn du nicht hetzt, siehst du auch Viecher!
Gruß
Edmund
_________
Es ist ein großer Trost, andere dort scheitern zu sehen, wo man selbst gescheitert ist. (William Somerset Maugham)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4212



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 19.August 2019 22:32:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Edmund am 19.August 2019 22:19:21
- wenn du Pech hast, auch keine.


Das kann einem aber auch bei einem geführten Gamedrive passieren.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Valenciana

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 01.September 2019 19:19:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo an alle,
Danke an alle für die wertvollen Tipps! Wir haben uns jetzt dazu entschieden, jede Nacht in einem anderen Camp zu schlafen, um so möglichst viel vom Park zu sehen. Wir haben jetzt je eine Nacht in Mopani, Satara und Berg-en-Dal gebucht.
Wir sind schon sehr gespannt auf unsere erste Reise nach Süafrika und insbesondere auf den Küger Nationalpark!  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 252



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 05.September 2019 14:51:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Camps sind ziemlich weit voneinander entfernt, am besten brecht Ihr früh auf. Dann könnt ihr zum Mitatagessen noch ein anderes Camp besuchen udn ansehen. Zwischen Mopani und Satara unbedingt eine Pause in Olifants machen und die Aussicht genießen.
Und zwischen Satara und Berg-en-Dal bieten sich Skukuza (groß) oder Lower Sabie an (würde ich vorziehen und dann unten am Grenzfluss in Richtung Ber-en-Dal fahren).

Rinai
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Valenciana

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krüger National Park - Unterkunft?
« am: 05.September 2019 20:33:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ja, so hatten wir es uns gedacht. Vielen Dank für den Tipp mit Olifants. Einen Abstecher zu Lower Sabie hatten wir schon eingeplant.
Wir freuen uns schon sehr auf die Reise!  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0503 Sekunden. 24 Queries.