| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2018 05:49:13

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Pafuri Camp im Krügerpark  (Gelesen 330 mal)
Nini

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 27.November 2018 10:26:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich hätte da ein paar Fragen an die Krügerpark-Experten.

Am besten hat uns bei unserem Besuch der Norden gefallen, alleine wegen der Baobabs. Die Pafuri Region am Fluss war wunderschön, wir haben aber damals in Punda Maria gewohnt und die Anfahrt war ziemlich lang am Morgen.

Es gibt jetzt an der Grenze ein neues Camp. Leider nur für Selbstversorger und ziemlich teuer, da für viele Personen. Man soll auch in der Nacht die Generatoren von der Grenzstation hören.
War jemand schon mal dort und kann berichten?

Wo könnte man denn sonst noch wohnen, wenn man früh in der Region sein soll. Die beiden Lodges am Fluss und Outpost sind sehr teuer. Das Pafuri River Camp nahe dem Gate außerhalb, in dem Ingrid war, ist uns doch ein bisschen zu einfach.

Kommt man von Punda aus eigentlich in die Lanner George?

Nini
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2044



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 28.November 2018 07:34:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nini,

das Pafuri River Camp liegt perfekt für einen frühen Besuch in der Region, es ist zwar einfach aber es kommt auf die Jahreszeit an. Warm und trocken sollte es schon sein, dann ist es o.K. Wann habt Ihr denn Euren Aufenthalt geplant?
Das SanParks Camp ist sicher eine gute neue Alternative in der Region wenn man zu guten Zeiten vor Ort sein will.

Sonst bleiben nur die beiden Lodges Outpost und Pafuri Camp, auch zum Besuch der Lanner George die ja in der Makuleke Konzession liegt und nur den Gästen zugänglich ist. Dort ist auch extra Conservation Fee zu zahlen, ist nicht mit der Wild Card oder dem Kruger Eintritt abgedeckt.

Wir lieben die Pafuri Region ebenfalls und haben gerade für Oktober 2018 das Pafuri Camp gebucht.
https://www.returnafrica.com/activities/pafuri-camp/

Wollten vor Jahren schon mal dort hin, als es noch zu Wilderness Safaris gehörte.
Lanner George und Pel's Fishing Owl stehen noch auf unserer Liste...

Aber dann kam die große Flut und hat das Camp mitgerissen, es wurde geschlossen.
Mittlerweile ist es unter neuem Management wieder neu aufgebaut.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
mecky2

**

Offline

Einträge: 308



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 28.November 2018 12:59:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hm, darf ich mal dusselig nachfragen, wer oder was dieses Lanner George ist?? Wenn ich das Herrn google frage, bekomme ich nur Personen angezeigt....  rolleyes  huh

Viele Grüße
Gudrun
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1278



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 28.November 2018 13:39:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: mecky2 am 28.November 2018 12:59:25
Hm, darf ich mal dusselig nachfragen, wer oder was dieses Lanner George ist??  Wenn ich das Herrn google frage, bekomme ich nur Personen angezeigt....
was wohl daran liegt, dass Schlucht Gorge und nicht George heisst und die Schlucht somit Lanner Gorge  wink *klick mich* *klick mich*
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 28.November 2018 13:41:46 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 2044



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 28.November 2018 16:39:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Haha, ich bin drauf reingefallen und habe es einfach abgetippt...  grin  grin

Wir sind mal weg zum George ohne Prince ...  grin
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
« Letzte Änderung: 28.November 2018 16:39:55 von Ingrid » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
mecky2

**

Offline

Einträge: 308



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 28.November 2018 21:46:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ist also die Lanner Gorge?!  shocked
Die Bilder habe ich schon oft gesehen … Jetzt  weiß ich endlich auch den Namen dazu. M@rie, vielen Dank dafür!  kiss

Viele Grüße Gudrun
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nini

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 29.November 2018 13:37:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sorry für die Verwirrung mit dem George.  grin grin
Es gibt einige Dinge, die tippe ich immer falsch.
Einmal falsch gemerkt und es will einfach nicht mehr in den Kopf.

Direkt am Luvuvhu River zu wohnen ist sicher ein Traum, ich bin gespannt auf den Bericht.
Wir planen September, aber die beiden Camps in Makuleke sind zu mir doch zu teuer. Und für eine Nacht lohnt es sich nicht.

War denn wirklich noch niemand in dem Sanparks Camp?
https://www.sanparks.org/parks/kruger/camps/pafuri/tourism/accommodation.php

Wegen Größe kommt ja nur das Mockford Cottage in Frage.
160 Euro pro Nacht ist aber auch nicht gerade ein Schnäppchen...  cry

Vielleicht doch wieder nach Punda Maria und die Anreise in Kauf nehmen?

Nini
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4068



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 30.November 2018 18:29:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Nini am 29.November 2018 13:37:54
War denn wirklich noch niemand in dem Sanparks Camp?
https://www.sanparks.org/parks/kruger/camps/pafuri/tourism/accommodation.php

Wegen Größe kommt ja nur das Mockford Cottage in Frage.
160 Euro pro Nacht ist aber auch nicht gerade ein Schnäppchen...  cry



Ich hatte das letztes Jahr auf dem Schirm, aber die Informationen waren mir bei dem Preis zu dürftig.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1278



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 01.Dezember 2018 13:09:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
dürftige Informationen? kaum/keine Erfahrungsberichte? *klick mich* ... sogar mit vielen Bildern
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 01.Dezember 2018 13:10:22 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4068



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 01.Dezember 2018 14:44:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 01.Dezember 2018 13:09:51
dürftige Informationen? kaum/keine Erfahrungsberichte? *klick mich* ... sogar mit vielen Bildern


Das war vor 2 Jahren ! Ich hatte z. B. nichts über die Lage der einzelnen Häuser gefunden, also einen Lageplan. Hatte Sanparks angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Wir wollten jetzt nicht unbedingt 4 Tage lang inmitten von 2 großen Häusern mit vielen Personen sein.

Außerdem erwarte ich von Sanparks selbst mehr Informationen! Über Nyathi gab es damals grad mal ein Foto. Auch hier wurde nicht auf die Anfrage reagiert. Ich hab mir die ganzen Beschreibungen mühsam per Mail von Privatpersonen, die ich über google gefunden hab, zusammen gesucht.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nini

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Re:Pafuri Camp im Krügerpark
« am: 05.Dezember 2018 16:51:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, ein paar Bilder und Berichte habe ich auch gefunden.

Aber ich habe ebenfalls das Problem, dass ich nicht einschätzen kann wie man da wirklich wohnt.
So wie ich das sehe, gruppieren sich alle Häuser um den Pool. Besonders schön sieht das für das Geld auch nicht aus. Hat was von Jugendherberge.

Einige schreiben von Generatoren, die man in der Nacht von der Grenzstation hört und Licht Pollution, aber im Krügerpark wohnt man ja nicht sehr privat und die Camps sind halt oft laut. Wir hatten jedenfalls am Abend mehrmals laute Nachbarn, auch in Poolnähe möchte ich nie mehr wohnen - wie im ausgebuchten Mopani Camp.

Wir haben uns jetzt entschieden noch einmal im Punda Maria Camp die schönen Zelte zu buchen und die Anreise nach Pafuri dann eben in Kauf zu nehmen.
Die Lodges sind uns zu teuer, daher verzichte ich leider auch auf den Besuch bei George! :-)


Danke
Nini
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0205 Sekunden. 23 Queries.