| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  15.September 2019 16:27:41

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: FZ1000ii vs. Sony RX10iv  (Gelesen 360 mal)
yvy

**

Offline

Einträge: 2102



One life live it!

Profil anzeigen WWW
FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 03.September 2019 16:23:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Foris,

bald geht es auf Safari.  grin

Würde gerne meine alte Panasonic FZ 200 updaten.

Spiegelreflex /Systemkameras sind eher raus; der Objektivwechsel ist nicht meins.

Ich schwanke zw. der FZ 1000 ii ( Nachfolgemodell der FZ1000 mit Touchscreen+postautofocus)
Nachteil weniger Zoom ( 16fach)

und

der Sony RX10Iv ( sehr teuer, aber 24 fach Zoom)
wann kommt die RX10v raus? Wird das Vorgängermodell dann billiger?
Hat die auch postautofocus?

@ Sandra: Du hast doch die Sony?
Wie oft nutzt du die im Vergleich zu deinen Spiegelreflex Kameras?
Kann die Sony eigentlich einen Sonnenstern?

Bin gespannt auf eure Kommentare

LG yvy


http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 800





Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 03.September 2019 18:02:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yvy am 03.September 2019 16:23:47
@ Sandra: Du hast doch die Sony?
Wie oft nutzt du die im Vergleich zu deinen Spiegelreflex Kameras?
Kann die Sony eigentlich einen Sonnenstern?


Huhuu  smiley
die RX10 IV hat die Teleobjektive für Wildlife bei mir komplett abgelöst, ich habe keine langen Brennweiten mehr. Sprich: alle Fotos, die Du in meinen Reiseberichten von Tieren oder Makros siehst, sind mit ihr gemacht. Der AF ist in der IVer Version mit Kontrast- und Phasen AF verbessert worden und ist jetzt sehr treffsicher. 24 Bilder/Sekunde sind für Vögelchen auch nicht schlecht  cool Ich kann mit dem Stabi bei 600mm noch 1/15 aus der Hand halten. Grosser Vorteil. Also unbedingt auf die IVer Version gehen und nicht aus vielleicht Kostengründen eine mk III in Erwägung ziehen!!

Auf der gesamten Myanmar Reise habe ich sie zu 95% genutzt und nur wenige Aufnahmen mit Vollformat gemacht. Die Kleine kann alles, was die grossen auch können, hat aber ihre Grenzen (Sensorgrössenbedingt wie alle Bridge!) in der hohen ISO und im Dynamikumfang. Ich nehme auch tagsüber auf Wanderungen / Ausflügen nur die RX10 mit und schleppe mich nicht mit Fotorucksack und Vollformat ab.
Sonnenstern kann sie, aber siehe oben: man muss sehr gut belichten, damit man nicht stark bearbeiten muss. Und die Sonne gut angeschnitten positionieren, sonst hat es viele hässliche Flecken. Der Dynamikumfang ist eben bei weitem nicht auf Vollformatniveau der Sony Kameras (jetzt bin ich böse: aber immer noch besser oder auf Niveau von Canon Crop Kameras  tongue  tongue )

Was Postautofocus ist, weiss ich nicht  huh Ich denke, die V kommt nächstes Jahr. Sie haben die IV schnell nach der III gebracht wegen der Autofokusverbesserung, die gefordert wurde und notwendig war. Ich glaube nicht, dass jetzt so schnell eine neue Version kommt *Glaskugelmodus aus*  grin

Zum Vergleich mit der Panasonic kann ich nichts sagen.

LG
Sandra

Reiseberichte - NEU: El Hierro 2018 / 2019


Reiseberichte - NEU: Kalifornien 2019
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2102



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 04.September 2019 07:38:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Du klingst sehr begeistert.
Der Zoom überzeugt schon sehr!
Klingt nach der fast perfekten Kamera.
Wie ist die Bedienbarkeit für einen Laien?

Postfocus bei der FZ1000ii bedeutet, wenn du zb bei einem Gecko statt Kopf den Bauch scharf hast, kannst du nachträglich per touchscreen die Schärfe auf den Kopf platzieren.
So die Theorie ... ob das funktioniert ? Die Kamera ist gerade erst raus.

Danke dir
yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 800





Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 04.September 2019 20:20:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie die Bedienbarkeit für Dich ist, kann ich Dir leider nicht sagen - das ist ja sehr individuell. Ich habe mir bei allen meinen Sony Kameras dieselben Funktionen, die ich oft und im schnellen Zugriff benötige, auf dieselben Knöpfe gelegt, so dass ich sie alle blind bedienen kann. Aber was mir wichtig ist, muss es nicht unbedingt für Dich sein!

Postfocus tönt seltsam. Kann ich mir für mich nicht vorstellen, dass ich das brauchen / benutzen würde. Aber auch das ist von individueller Arbeitsweise abhängig, denke ich!

Was ich vielleicht auch noch erwähnen soll: ich fotografiere mit ihr ausschliesslich in RAW. Zur Qualität der JPG's kann ich nichts sagen.

Reiseberichte - NEU: El Hierro 2018 / 2019


Reiseberichte - NEU: Kalifornien 2019
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4500



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 04.September 2019 22:48:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy,
die RX10 IV habe ich mir mal auf einem Sony Day angeschaut und Testbilder damit gemacht. Ich fand sie sehr groß und schwer im Vergleich. Auch die Bedienung des Zooms fand ich unkomforabel, aber das ist vielleicht Gewöhnungssache. Ich würde sie zumindest mal im Laden in die Hand nehmen, ob du damit zurecht kommst. Ansonsten dachte ich auch erst, die Kamera wäre für mich fast die eierlegende Wollmilchsau...  wink
LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 04.September 2019 22:50:43 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2102



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 05.September 2019 07:18:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ Katja, ja das klingt für mich wirklich ziemlich perfekt!
    Mal sehen, vielleicht kann man die Sony mal ausleihen.
   
@ Sandra: dann bist du ja mit Sony schon länger vertraut. Ich bin sehr an die Panasonic gewöhnt.
    Aber knipse viel in Automatic und auch nur in jpg.  undecided
    Gibt es ein extra Handbuch dazu wie bei der Fotoschule von F.Späth der Panasonic?
    Es scheint mehrere zu geben; welches wäre denn sinnvoll?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
« Letzte Änderung: 05.September 2019 07:23:15 von yvy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 800





Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 05.September 2019 08:55:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja leih sie Dir vielleicht mal für einen Tag aus. Eine Bekannte von mir hier in der Schweiz hat das auch gemacht und war dann gerade mit ihr in Kanada  wink Bei grösseren Investitionen leihe ich mir das Zeugs auch immer erst (kostenpflichtig) für ein paar Stunden aus.
Die Grösse ist eigentlich ideal, vor allem für die längeren Brennweiten. Dadurch liegt sie gut und stabil in den Händen und Verwackelungen werden minimiert. Aber jede Hand ist anders  grin

Ich bin seit 2014 spiegellos mit Sony unterwegs und weg von DSLR's. Sorry, zu Handbüchern kann ich auch nichts sagen; ich hab nie eins gebraucht.

Reiseberichte - NEU: El Hierro 2018 / 2019


Reiseberichte - NEU: Kalifornien 2019
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4500



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 05.September 2019 19:35:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 05.September 2019 08:55:52
Die Grösse ist eigentlich ideal, vor allem für die längeren Brennweiten. Dadurch liegt sie gut und stabil in den Händen und Verwackelungen werden minimiert. Aber jede Hand ist anders  grin


Generell mag ich ja auch eher eine große Kamera. Meine alte Canon 50D ist auch recht groß und schwer und auch meine neue Panasonic-Systemkamera ist vergleichsweise groß, aber sie wiegt nur halb so viel wie die Canon! Aber ich denke auch jede(r) muss das für sich ausprobieren, und da würde ich bei so einer Investition doch eher in den Laden gehen zum Ausprobieren.

Bei der Umstellung auf die Panasonic habe ich auch erst mal das Handbuch, das es zum Download gab, gelesen, bin dann aber nach der Hälfte irgendwo hängen geblieben. Habe mir dann aber noch eine Reihe Online-Videos bei Youtube dazu angeschaut. Das war bei der Vielzahl an neuen Funktionen schon hilfreich.
Habe gerade mal gegoogelt, bei Sony gibt es das deutsche Handbuch für die RX10 IV auch zum Download.

Und ich würde auch empfehlen, in RAW zu fotografieren. Auch wenn ich bei der neuen Kamera dachte, ich könnte vielleicht auch öfters mit den JPGs leben, im Vergleich gefällt mir die RAW-Variante doch fast immer noch besser, und man kann auch immer noch viel rausholen, gerade bei Kontrasten. Es ist auch viel Arbeit, aber mir ist es das wert.
Automatik sollte eigentlich ein No-Go sein für wirklich gute Bilder. Ich nutze meist den Programmmodus, aber variere da in der Regel immer noch bei Blende oder Zeit.

Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 05.September 2019 19:43:29 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 851



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 08.September 2019 20:25:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo yvy,

ich kann Dir von der Sony RX III berichten. Ich habe mit einer Canon DSLR mit dem fotografieren angefangen und für Südafrika stand ich dann vor der Wahl: extrem schweres und teures Objektiv oder die Sony als "Eierlegende Wollmilchsau".

Ich habe mich damals für die Sony entschieden und es bisher nicht bereut. Im Nachhinein wäre ich froh, ich hätte damals schon die iV gekauft, weil der Autofokus schon etwas langsam ist aber das hat damals fast 400 € ausgemacht und das war bei dem ohnehin schon hohen Preis ein Wort.

Die Bedienungsweise ist schon anders als bei der Canon und es hat etwas gedauert, bis ich mich daran gewöhnt hatte. Aber wenn man es erst mal raus hat, ist es super easy. Ich nutze sie nicht nur für Fotos (teilweise auch "Makro" aus größerer Entfernung) sondern vor allem auch zum filmen und die Super Slow Mo Funktion gefällt mir super. Gerade bei Wellen oder Tieren die sich schnell bewegen echt toll.

Was mich im Vergleich zur DSLR nervt ist, dass sie vergleichsweise lange braucht bis sie einsatzbereit ist. Außerdem ist das Scharfstellen nicht so schnell und genau wie bei meiner Canon. Gerade bei Vögeln im Flug nervt mich persönlich das etwas. Kann aber auch ein Bedienungsfehler sein  grin

Mein Fazit: ich würde sie nicht mehr hergeben. Die Lichtstärke ist einfach fantastisch und es gibt auch verschiedene Apps (z. B. für Timelapse) die einem vielfache Einsatzmöglichkeiten sehr einfach machen.

Ich bin aber auf jeden Fall bei Katja und Sandra: sie sie Dir auf jeden Fall im Geschäft an und probier mal ein bisschen aus und ausleihen wäre natürlich optimal.

Übrigens verwende ich sehr oft die JPG's. Ich nehme zwar parallel immer in RAW auf aber wenn es von der Belichtung gepasst hat, bin ich immer etwas faul und nehme das JPG. Mit kleinerer Farbkorrektur finde ich sie meist schon super (kann auch noch eine fehlende Einstellung sein, irgendwann bin ich dann mal durch mit der Bedienungsanleitung und beschäftige mich nicht mehr damit).

Viel Spass beim ausprobieren  cheesy

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 800





Profil anzeigen WWW
Re:FZ1000ii vs. Sony RX10iv
« am: 08.September 2019 21:57:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 08.September 2019 20:25:37
Außerdem ist das Scharfstellen nicht so schnell und genau wie bei meiner Canon. Gerade bei Vögeln im Flug nervt mich persönlich das etwas. Kann aber auch ein Bedienungsfehler sein  grin


Nein, absolut kein Bedienungsfehler, aber der entscheidende Unterschied zwischen den Versionen III und IV, den ich erwähnt habe. Der Autofokus wurde in der IV wesentlich verbessert durch Kontrast- und Phasen AF und selbst ich verpasse nun kaum noch ein Bild. Selbst bei Vögeln im Flug nicht. Er ist präzise und schnell.

Also deshalb eher nicht sparen und wenn Tiere auch ein Motiv sind, wo AF wichtig ist, dann auf jeden Fall die IV.

Normalerweise wechsel ich NIE auf ein neues Modell, wenn es heraus kommt, aber bei der RX10 war es absolut notwendig, weil ich den AF der III als unterirdisch für Tiere empfand. Deshalb habe ich auch noch so lange die Canon FB's gehalten. Und dann alle verkauft, nachdem sich die IV so bewährt hat.

LG
Sandra

Reiseberichte - NEU: El Hierro 2018 / 2019


Reiseberichte - NEU: Kalifornien 2019
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0422 Sekunden. 22 Queries.