| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Juli 2018 00:18:27

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Welchen E-Book Reader?  (Gelesen 8120 mal)
Jsabella

**

Offline

Einträge: 209



Ich liebe Australien (und dieses Forum)!

Profil anzeigen
Welchen E-Book Reader?
« am: 03.Juli 2011 22:18:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo miteinander,

Nun sind wir wieder an der Vorbereitung der Reise nach Australien  smiley. Beim letzten mal hatte ich nur 3 Bücher dabei und die waren viel zu schnell gelesen, da wir einen unerwarteten langen Aufenthalt am Flughafen in London hatten (die Maschine hatte grosse Verspätung). Also las ich. Im Flugzeug dann wieder und beim Umsteigen ebenso. In Australien endlich, fand ich nirgends ein deutsches Buch! Hier, in Basel, bekommt man fast in jeder Buchhandlung Bücher auf Englisch, Französisch, Italienisch. Aber in Australien nicht  rolleyes , obwohl dort ja auch deutsch sprechende Leute leben.

Dieses Mal möchte ich vorsorgen und mir einen E-Book Reader kaufen. Nur, welchen? Ich habe mir drei angesehen. Eigentlich brauche ich keine zusätzliche Funktionen. Nur lesen  smiley. Die Preisunterschiede sind enorm und ich bin nun unsicher, welchen ich kaufen sollte.

Hat Jemand von Euch Erfahrung damit? Welchen könnt Ihr mir empfehlen, der auch bezahlbar ist? Auf was muss ich achten?

Es wäre schön, wenn Tipps kommen würden. Vielen Dank.

Liebe Grüsse
Jsabella
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4001



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 03.Juli 2011 23:02:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Jsabella am 03.Juli 2011 22:18:09
In Australien endlich, fand ich nirgends ein deutsches Buch!




Hallo Isabella, von mir liegen noch mindestens 50 deutsche Bücher irgendwo in Australien rum  grin Ich habe die immer auf den Campingplätzen liegen lassen.

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 229



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 03.Juli 2011 23:49:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe seit einigen Wochen einen Sony PRS350 und bin recht zufrieden.
Der Preis ist alledings nicht der günstigste (MM 159,-- 179,-) und das Zubehör ist
unverschämt teuer. (Schutzhülle 35,-)

1. Problem: Mehrere Nutzer. Kein Problem für einen Reader, aber: brauchen zwei Leute im Urlaub dann zwei Reader?
2. Lademöglichkeit. Die genannten Zahlen von z.B. 10.000 mal umblättern mit einer Akkuladung sind sehr relativ. Man muß also ein Ladegerät oder einen Laptop oder Netbook mithaben oder einen KFZ-USB-Wandler.
3. Befüllen: Beim Sony geht das über USB mit einem Verwaltungsprogramm von Sony auf dem PC oder einer Freeware (Calibre). Beim Kindle z.B. geht das wohl nur über WLAN, und das scheint problematisch zu sein.
4. Formate: PDF und EPUB ist Standard, Kindle kann kein EPUB.
5. Speicherplatz: Auf dem kleinen Sony sind neben den Wörterbüchern noch 1,5 GB frei. Das reicht für hunderte von Bücher, die muß man dann schon in Sammlungen organisieren, damit sich die Kiste nicht beim Auflisten tot sucht.
(Die CPU ist aus Stromspargründen recht schwach)
6. Interface: Pearl-Ink Darstellung ist supergut zu lesen. Wie ein Buch eben. Touchscreen funkioniert beim Sony auch ok. Eine extra Tastatur finde ich unnötig, die kann auch eingeblendet werden.

Gruß
Michael

EDIT (Preise)
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
« Letzte Änderung: 04.Juli 2011 06:57:02 von michael » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 815



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 03.Juli 2011 23:59:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich reise viel und habe mir vor ca. 4 Wochen den Kindle mit 3G bestellt. Und bin absolut happy damit. Ich lese eigentlich sowieso nur englische Bücher, daher ist für mich persönlich der Kindle ideal. Über 3 G (der Preisunterschied von 50 Euro zur Version, die nur über WLAN funktioniert, ist für mich eigentlich kein Thema, einer kostet 139 Euro, der andere 189) kann man sich über ein Amazon-eigenes Netz Bücher kostenlos downloaden. Die Bücher selber kosten natürlich, aber der Download nicht. Funktioniert (zumindest laut Karte) auch in abgelegenen Winkeln der Erde ohne Roaming-Gebühren. Auch in direkter Sonneneinstrahlung kann man mit Sonnenbrille auf der Nase noch alles problemlos lesen, man kann die Shcrift größer oder kleiner machen oder auf Querformat umstellen. Akku hält ziemlich lange, so ein bis zwei Wochen.

Ich weiß, dass man auf Amazon beschränkt ist, man kann aber PDF-Formate auf den Kindle laden. Freunde von mir haben sich den auch direkt bestellt, als ich ihnen meinen mal mal gezeigt hatte und die hören wohl auch Musik damit. Sie sind ebenfalls happy damit.

Der Kindle ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber für mich persönlich ist er ideal. Ich denke mal, dass ich nie wieder ohne Lesestoff da stehe, wenn ich unterwegs bin.... wink

LG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
« Letzte Änderung: 04.Juli 2011 00:02:51 von andiline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dani

**

Offline

Einträge: 57





Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 04.Juli 2011 08:20:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dieses Thema erinnert mich daran, dass ich mich vor zwei Wochen bei einem Besuch in Venedig ein bisschen gewundert habe.

Ich sah jetzt doch zwei, drei Leute, die sich anstatt klassisch mit Reiseführer oder Stadtkarte bewaffnet, mit dem I-Pad oder ähnlichem durch die Stadt gewühlt haben.
In ein, zwei Jahren wird das vielleicht ganz normal sein - aber ich bin noch skeptisch und habe ich mir die Frage gestellt, wie komfortabel eine Sightseeing Runde mit den Tabs/Smartphones/E-Readers ist? Ich könnte es mir schon praktisch vorstellen, wenn man alles (Infos, Karte etc) in einem Gerät mitführen und ggf. bei Bedarf sofort ergänzen kann.

Aber hat von euch schon mal jemand eine Sightseeing-Tour mit solchen Geräten gemacht?

LG Dani
You have to seize the opportunity when it presents itself to you
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Zypresse

**

Offline

Einträge: 507





Profil anzeigen WWW
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 04.Juli 2011 08:47:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi,
wir haben seit dem vergangenen Jahr jeder einen eBook-Reader - und wollen ihn beide nicht mehr hergeben.

Nach dem Test http://www.test.de/themen/computer-telefon/test/E-Book-Reader-Buecherschrank-fuers-Handgepaeck-4137527-4138607/ haben wir uns für Cybook opus entschieden. Das Display ist auch bei Sonne gut lesbar, die Handhabung wirklich gut und einfach, befüllt wird es über Adobe Elements mit Büchern im EPUB- (oder, weniger komfortabel zu lesen, PDF-) Format. Die Akkuhaltbarkeit, da das Display recht verbrauchsarm ist wirklich ziemlich lange. Ärgerlich: wenn man nicht auf die Anzeige achtet bleibt man schon mal "mitten im Buch" stecken - aber das ist ja zu erwarten :-).

Vorteile nach unserer Meinung: viel leichter als zig Bücher (Gewicht unter 200 gr), auch abends im Bett viel angenehmer zu lesen als ein Buch. Für uns als ältere Brillenträger: man kann, z. B. abends bei Ermüdung, die Schriftgröße verändern und hat ein um vieles angenehmeres lesen.

Lesestoff bekomme ich im übrigen bei unserer Stadtbibliothek. Diese hat ein unglaublich umfangreiches Angebot an verschiedensten eBooks und die Entleihe ist über Internet jederzeit möglich (und in unserem Familienjahresbeitrag bereits enthalten). Kleines Schmankerl, welches ich mir nicht erklären kann: eigentlich sollten (liegt wohl an einer entsprechenden urheberrechtlichen Vereinbarung) die ausgeliehenen eBooks nur für 14 Tage lesbar sein, das ist aber definitiv nicht so (lese grad ein Buch, welches ich für den März-Urlaub geliehen hatte). Wir spekulieren, dass es daran liegen könnte, dass das Cybook keine Zeit/Kalenderfunktion hat??!
Grüße aus dem Dorf an der Düssel!
------
http://zypresseunterwegs.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
merlin

**

Offline

Einträge: 92



Ich liebe Australien (und dieses Forum)!

Profil anzeigen eMail
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 04.Juli 2011 18:33:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen

Hat schon Jemand von Euch Erfahrung mit dem OYO von Thalia? Thalia soll ein grösseres Angebot an deutschen Büchern haben, als Amazon.
Falls Jsabella und ich 2 Geräte kaufen würden, können wir dann Bücher (evtl. via PC) austauschen? Oder wird das durch die Schutzvorrichtung verhindert?

Liebe Grüsse
Peter
« Letzte Änderung: 04.Juli 2011 18:34:47 von merlin » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Jsabella

**

Offline

Einträge: 209



Ich liebe Australien (und dieses Forum)!

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 06.Juli 2011 21:39:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo miteinander,

Vielen herzlichen Dank für Eure Infos.

Ich war heute mal in der Stadt und wollte mir die Reader mal genauer "in Natura" anschauen. Da habe ich wirklich gestaunt! Diese sind in den Geschäften meist gar nicht vorhanden und könnten aber bestellt werden. 2 Verkäuferinnen hatten überhaupt keine Ahnung, was das ist (in einem Buchladen  shocked !). Die, die ich gesehen habe, waren auch unterschiedlich vom Gewicht oder Display. Eine Verkäuferin meinte, dass man nur ca. 4 Std. lesen kann! Was lese ich dann auf dem Restflug? Kopfschüttel. Dies ist ja meiner Meinung nach auch nicht der Zweck der Übung, nicht wahr?

@ Michael: Deinen Reader hatten sie im Laden nicht, aber den Sony PRS-650. Er ist ein wenig "kompliziert", hat aber auch viele Funktionen.

Muss mich nun noch durch die Tests lesen. Habe noch eine gute Seite gefunden:

http://www.lesen.net/channel/ereader/ 

@ @nna: Ich könnte ja mal die Campingplätze abklappern und nachsehen, ob noch eines Deiner Bücher vorrätig ist  grin !

Ich sollte mich bald entscheiden, denn die Bücher wollen ja noch aufs Gerät geladen werden.

Liebe Grüsse
Jsabella
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Zypresse

**

Offline

Einträge: 507





Profil anzeigen WWW
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 06.Juli 2011 22:46:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: merlin am 04.Juli 2011 18:33:55
... Falls Jsabella und ich 2 Geräte kaufen würden, können wir dann Bücher (evtl. via PC) austauschen? Oder wird das durch die Schutzvorrichtung verhindert?....

Warum ladet Ihr nicht gleich alle gekauften / entliehenen Bücher parallel auf beide Reader? Der Speicherplatz reicht (bei unseren Cybook Opus) für rund 1000 Bücher, da muss man beim Laden nicht geizen?!

Zum Kaufen: in der Tat, das Angebot an deutschsprachigen Büchern bei Amazon ist bescheiden, da sind Thalia und Weltbild deutlich besser sortiert.
Grüße aus dem Dorf an der Düssel!
------
http://zypresseunterwegs.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Jsabella

**

Offline

Einträge: 209



Ich liebe Australien (und dieses Forum)!

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 12.Juli 2011 21:29:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, die Würfel sind gefallen wink, wir sind stolze Besitzer eines E-Book Readers  smiley! Wir haben uns für den Sony PRS.650 entschieden

http://www.sony.ch/lang/de/product/rd-reader-ebook/prs-650?source=rss

und den Umschlag:

http://www.amazon.de/gp/product/B004AKLO56/ref=oss_product

Ich bin nun doch etwas erstaunt, wie schwer das Ganze ist. Ueber 400gr inkl. Schutzhülle. Schleppe ich das nun wirklich immer umher  rolleyes ? Manches Taschenbuch, das ich habe, ist bedeutend leichter. Aber ca. 10 Bücher sind schwerer, oder nicht wink ? Nun, wir werden sehen. Vorerst muss ich mich erst daran gewöhnen und ausprobieren. Dies mache ich ab morgen in der Strassenbahn, wenn ich ins Büro fahre.

Wer noch gratis Bücher herunterladen möchte, findet zur Zeit hier bis August noch die Möglichkeit:

http://www.gutenberg.org/browse/languages/de

Jetzt bin ich gespannt, wie das Ganze funktioniert  smiley .

Liebe Grüsse
Jsabella
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Volker2005

**

Offline

Einträge: 203





Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 31.Juli 2011 19:16:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich bin seit zwei Monaten auch stolzer Besitzer von dem kleinen Sony. Der von Isabella wäre mir zu groß und unhandlich, den kann man ja nicht mehr mit einer Hand festhalten.

Ich komme damit prima zurecht und die Aussicht, im Urlaub einen ganzen Bücherschrank dabei zu haben ist sehr gut. Auch wenn ich dann eigentlich kaum zum Lesen komme.

Die tägliche Bahnfahrt zur Arbeit verkürzt sich damit doch erheblich - ich kann das Teil weiter empfehlen.

Ich habe ihn leider in Silber, hätte ihn lieber in Dunkel gehabt aber den gab es nicht mehr. Und Pink geht ja gar nicht!  tongue

Volker
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 04.Dezember 2011 15:07:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Angesichts des nächsten Australienurlaubs überlegen wir nun auch, ob wir dieses Mal wieder Bücher mitnehmen oder uns doch zu Weihnachten ebooks Reader gönnen.
Nachdem ich nun die obenstehenden Beiträge alle mit Interesse gelesen habe, wüsste ich gerne, wie es weitergegangen ist.

Deshalb würde ich gerne über eure weiteren Erfahrungen mit den ebooks Readern hören.

Über Tipps, links, Entscheidungshilfen wäre ich auch sehr glücklich. Denn noch habe ich überhaupt keine Ahnung und stehe noch vor einem Wald von Fragezeichen (worauf achten? was ist für uns wichtig?, ...) und - wie bei uns üblich bei der Neuanschaffung von irgendetwas Technischen - muss ich die Vorauswahl usw. treffen.
Freue mich auf eure Tipps, Erfahrungen, ....
viele grüße
chandrika
« Letzte Änderung: 04.Dezember 2011 15:09:24 von Chandrika » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 815



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 04.Dezember 2011 17:09:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin noch immer mit meinem Kindle glücklich und in meinem Bekanntenkreis haben sich einige das Teil auch gekauft und sind zufrieden damit. Meine Freundin hat mir gerade diese Woche noch gesagt, dass ihr Mann ausdrücklich den Kindle und nicht den Sony haben will, weil das Display von Kindle besser ist. Wir haben es mal in die pralle Sonne gehalten und mit Sonnenbrille konnte man wunderbar alles lesen. Keine Spiegelungen und nichts. Kindle gibt es als WLAN-Version auch jetzt schon für 99 Euro.

Gruss
Andrea
p.S. Nö, ich arbeite nicht bei Amazon. wink
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elke

**

Offline

Einträge: 600



Reisen macht süchtig

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 07.Dezember 2011 21:03:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika,

also ich hab mir dieses Jahr auch den Kindle gekauft und kann nur bestätigen was andrea geschrieben hat. Bin total zufrieden mit dem Kindle. Ich han mir dann noch die Hülle mit der Leselampe gegönnt und das funktioniert auch super.

Und über die Bücherauswahl bei Amazon kann ichm ich echt auch nicht beklagen.

Liebe Grüße Elke
Liebe Grüße Elke
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 10.Dezember 2011 19:28:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

bei uns stand diese Anschaffung auch schon mal zur Diskussion. Aber irgendwie bin ich noch ein wenig unschlüssig.

Wie geht es euch mit den Augen? Ist es anstrengend, auf dem Display zu lesen? Ich frage deshalb, weil ich oft mit trockenen Augen zu kämpfen habe und es nach einem Tag im Büro "mit PC-Schauen" schon etwas anstrengend finde. Lesen auf Papier geht mir nicht so auf die Augen.
Wie ist das bei den E-Book Readern?

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elke

**

Offline

Einträge: 600



Reisen macht süchtig

Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 10.Dezember 2011 23:30:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo Sabine,

habe jetzt im Urlaub wirklich eifrig den ebook-reader genutzt und hatte keinerlei Probleme.

Und für den Urlaub ist so ein teil einfach genial !!! Wir hatten eh schon genug im Koffer, also wenn ich da noch Bücher mitgenommen hätte  grin  grin

Also die Anschaffung lohnt sich meiner Meinung nach unbedingt. Das heißt natürlich nicht, dass ich zu Hause nicht auch zum normalen Buch greifen werde. Aber nutzen werde ich meinen kindle sicher immer wieder.

liebe Grüße Elke
Liebe Grüße Elke
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 815



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 10.Dezember 2011 23:44:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe auch trockene Augen. Wenn ich nicht den ganzen Tag lese, habe ich keine Probleme, aber wenn es exzessiv wird, brennen mir die Augen dann abends doch ein bißchen... eben wie bei zu vielem Computergucken... Aber es gibt ja Gegenmittel - vor allem im Urlaub. wink

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Baiba
Gast
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 18.Dezember 2011 20:40:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
..und ich habe den trekstor liro color angeschafft.
mir gefällt v.a. dass man die schriftgröße variieren kann und dass ich auch bei wenig licht gut lesen kann damit. er ist sehr leicht und ich werde ihn wohl hauptsächlich unterwegs nutzen ( auf reisen, im wartezimmer, im zug...). für zuhause finde ich ein echtes buch viel,viel ansprechender.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
berlinerin

*

Offline

Einträge: 1





Profil anzeigen
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 21.Dezember 2011 11:41:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ein E-Book Reader ist auf Reisen schon ziemlich praktisch. Selbst drei bis vier Taschenbücher wiegen ja auch was. wink Den Oyo hatte ich mir mal bei Thalia angeschaut, aber mir gefiel das Design irgendwie nicht so.

Habe mich jetz auch für den Kindle entschieden. Man ist zwar an amazon gebunden, aber die Qualität des Displays ist einfach die beste. Es ist fast genauso wie bei einem gedruckten Buch. Kein Vergleich zum iPad.  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
masi1157
Gast
Re:Welchen E-Book Reader?
« am: 21.Dezember 2011 13:22:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin!


habt Ihr denn auch dies hier (Beitrag #80) gelesen? das spräche dann für mich für so einen Kindle mit 3G-Anbindung.


Gruß, Matthias
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0254 Sekunden. 29 Queries.