| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2018 02:35:18

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Wertsachen /Save auf Reisen?  (Gelesen 9104 mal)
yvy

**

Offline

Einträge: 1982



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 20:07:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Foris,

wer hat eine zündende Idee für die Sicherheit meiner Papiere /Geld?
Wir sind bald in Mexiko unterwegs und überlegen doch, wie wir unsere Sachen mehr schützen können.
Was habt ihr für Tipps für die Rundreise mit Mietwagen.
Wertsachen am Körper tragen oder Im Auto verstecken?
Und in Unterkünften ohne Save und schlecht abgeschlossen?

Hier habe ich schon gute Ideen gefunden:

http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Equipment/Sicherheit_Security/sicherheit_security.html#sack

Bei Globetrotter gibt es auch eine Art Save, aber das Schloss sieht mini aus und ist bestimmt schnell geknackt. Aber besser als nix, oder?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 21:21:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo yvy,

also Geld und Wertsachen würde ich immer am Körper tragen. Ein Mietwagen ist einfach zu schnell ausgeraubt und ein Hotelzimmer ist auch nicht viel sicherer.

Wir haben unsere grösseren Geldscheine immer in einem Geld-Gürtel, schön fein zusammengelegt. Die Papiere werden kopiert, die Originale hat mein Mann, ich habe die Kopien in meinem sehr kleinen Tagesrucksack, den ich anstelle einer Handtasche immer bei mir habe.
Mein Mann hat eine sehr leichte Baumwoll-Weste mit ca. 30 Taschen, innen und aussen, die alle mit einem Reissverschluss zu verschliessen sind. In dieser Weste versteckt er die Original-Papiere.

Ausserdem haben wir die Kopien der Pässe, Flugtickets, Kreditkarten-Nummern etc. in meiner email-box hinterlegt, wo sie ja im Ernstfall schnell abzurufen sind.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
masi1157
Gast
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 21:55:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin!


Papiere, Geld, Kamera usw. immer "am Mann". Im Auto, zumindest über längere Zeit, gar nichts. Ein Hotel, wo ich dem Chef (und dessen Einschätzung seiner Gäste und seines Personals) nicht traue, würde ich gar nicht erst bewohnen. Einen Safe habe ich noch nie benutzt, auch nicht sonstwo auf der Welt.


Gruß, Matthias
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 223





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 22:36:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy,

vielleicht hilft Dir dies:
http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=12;action=display;threadid=15210;start=msg110565#msg110565
Ich würde auch so viel wie möglich am Körper tragen, möglichst aufgeteilt!
Aber ganz wichtig auch, immer ein kleines Geldtäschchen griffbereit, mit max. 10 € Wert Inhalt - für den Fall einer unfreiwilligen Übergabe....
Hatte ich in Namibia auch immer in meiner Hosentasche, vor Einkäufen immer mal wieder leicht aufgefüllt, damit wir im Laden nicht am Brustbeutel oder Geldgürtel rumfummeln mussten.

Ach ja, und am Geldautomaten immer die Quittungen mitnehmen. Ich war in NAM immer erstaunt, wie viele Leute die Belege wegwerfen. Oft haben sich die Kinder die Zettel geholt- da konnte man dann gleich gut ablesen, ob sich ein Überfall lohnt...

Gruß
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 22:42:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo yvy,

sobald ein Safe im Hotel/Unterkunft vorhanden ist, nutzen wir den immer. Das gilt ganz besonders für Städte.
Pässe kommen dort auch immer rein, wir nehmen dann Kopien mit.

Wenn mal in einer Unterkunft kein Safe auf dem Zimmer vorhanden ist, haben wir auch schon des Öfteren unsere Wertsachen im großen Hotelsafe einschließen lassen. Ich bin immer froh, wenn ich nicht alles mitschleppen muss. Bei Tagestouren von A nach B geht es ja nicht anders. Aber im Auto würde ich jetzt nichts lassen.

Das einzige Mal, wo es Probleme mit dem großen Hotelsafe gab, war in Dunedin/NZ. Da gab es einen Brand im Hotel (hinterher hat sich rausgestellt, dass es nur die Küche betraf), da hatte ich ein wenig Bammel wegen unserer Papiere. Aber ich hatte auch nicht viel an ... denn der Feueralarm ging gerade los, als ich unter der Dusche stand und es wurde schon wild an die Tür geklopft, wir sollten sofort das Zimmer verlassen. Aber bevor hier Spekulationen losgehen, nackt war ich nicht  wink

Leasons learned: Seit dieser Zeit schaue ich mir immer den Fluchtplan an.

Ob Geldgürtel etc. hängt immer ein wenig davon ab, in welchem Land wir unterwegs sind.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hamsterzeh

**

Offline

Einträge: 563





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 22:53:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Yvy,

in unsicheren Gegenden sind wir meist wie folgt vorgegangen:

Auf Reisen (unterwegs von A nach B):
Ich hatte mir eine kleine Tasche der Marke pacsafe gekauft. Ihre Vorteile siehst Du auf der Homepage der Firma, bei www.pacsafe.com
Da waren die Pässe, mein Portemonnaie und die Knipse drin. Die Tasche hatte ich mir immer quer über den Oberkörper gehängt.
Mein Freund hatte einen Brustbeutel mit Kopien.

Selbstverständlich haben wir alle wichtigen Nummern in der Dropbox.

Außerdem habe ich ein klitzekleines Heftchen mit Notfall-Nummern von Botschaften etc. (weil ich denke, dass man im Notfall kopflos ist) dabei.

Beim Bummeln:
Original-Pässe und CC im Hotel-Safe (falls nicht vorhanden, den Koffer mit einem Fahrradschloss an einen Schrank gekettet). Wir hatten nur eine CC dabei und wenig Bargeld.

Außerdem hatte mein Freund ein "Fake-Portemonnaie", mit abgelaufenen Karten aller Art, etwas Bargeld etc. Damit man was zum Rausgeben hat, falls man bedroht wird...

Zum Glück erwiesen sich die Maßnahmen als völlig überflüssig.

Gruß
Andrea
Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie, wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hamsterzeh

**

Offline

Einträge: 563





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 22:58:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: sabine_2 am 09.Januar 2012 22:42:52
Seit dieser Zeit schaue ich mir immer den Fluchtplan an.


Wo wir hier gerade bei Sicherheit sind: Das ist wirklich ganz wichtig! Bei uns ging der Feueralarm im Motel in Golden, Kanada, los... zum Glück falscher Alarm. Aber seitdem habe ich die wichtigsten Dinge gleich neben dem Bett, damit ich mir mein Täschchen im echten Notfall beim Rauskriechen aus dem Zimmer gleich schnappen kann...

Mein Motto: "Be prepared"

Gruß
Andrea, die mit Sabine um den Titel Sicherheitsfreak Nummer 1 wetteifert  grin
Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie, wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 23:00:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Hamsterzeh am 09.Januar 2012 22:58:02
Aber seitdem habe ich die wichtigsten Dinge gleich neben dem Bett, damit ich mir mein Täschchen im echten Notfall beim Rauskriechen aus dem Zimmer gleich schnappen kann...


Ich bekomme mich gerade vor Lachen nicht mehr ein ... seit wir in der Nacht ein heftiges Erdbeben in Island mitgemacht haben, handele ich ähnlich  wink

Vielleicht sollte man den ersten Platz zweimal vergeben  grin
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hamsterzeh

**

Offline

Einträge: 563





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 23:17:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: sabine_2 am 09.Januar 2012 23:00:25
Ich bekomme mich gerade vor Lachen nicht mehr ein ... seit wir in der Nacht ein heftiges Erdbeben in Island mitgemacht haben, handele ich ähnlich  wink



  grin Ich hatte den ganzen Tag nichts zu lachen, aber jetzt, kurz vor 12, ist er gerettet, der Tag...

Seit Japan habe ich jetzt immer auch noch eine Taschenlampe dabei... die ist dort in den Hotelzimmern Standard - falls mal nachts ein Erdbeben kommt...

LG
Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie, wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 09.Januar 2012 23:30:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Hamsterzeh am 09.Januar 2012 23:17:22
  grin Ich hatte den ganzen Tag nichts zu lachen, aber jetzt, kurz vor 12, ist er gerettet, der Tag...


Freut mich  wink

Zitat von: Hamsterzeh am 09.Januar 2012 23:17:22
... habe ich jetzt immer auch noch eine Taschenlampe dabei...


Du glaubst es nicht  cool , haben wir immer schon dabei. Meist sogar zwei - ich habe so 'ne Grubenlampe, ist auch sehr praktisch, kann man auch mal aufhängen  grin

Als neueste Anschaffung hat mein Mann für Afrika eine mitgenommen, die man mit einer Kurbel aufdrehen/aufladen kann, also ohne Batterie.

LG
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 948



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 10.Januar 2012 11:00:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gerade bei unserer diesjährigen Mexiko-Reise hatte ich auch ein wenig Bammel diesbezüglich...

Ich kaufte mir eine klitzekleine Tasche, die ich am BH oder Unterwäsche etc. festmachen konnte. Darin waren KK, Führerschein und ein wenig Bargeld. Pässe, Touristenticket, Führerschein-Kopie etc. wurden kopiert und - was ging - bereits zu Hause in den PC eingescannt. Pässe und Geld haben wir dann immer im Zimmersafe gelassen (ich habe nur Zimmer mit Safe gebucht). In der Hosentasche hatte ich immer ein wenig Bargeld für evtl. Überfälle. Ansonsten habe ich immer mein Umhängetäschchen quer über den Körper getragen und es festgehalten. Es ist nie was passiert. Ich habe mir einfach die anderen Leute angeguckt, ob Touris oder nicht, ich dachte bei mir, na, da gibt es echt "leichtere" Opfer...

Zimmersaftes halte ich schon für sicher, denn schließlich sind die doch bis zu einem bestimmten Wert versichert, oder nicht? Sonst bräuchte man die Dinger ja gar nicht. Es stand bei uns immer überall dabei, dass herumliegende Sachen nicht ersetzt werden, die Sachen im Safe schon...

Ganz ehrlich, zu viele Gedanken habe ich mir nicht gemacht, hatten auch sonst genug Probleme (wie bereits geschrieben). Selbst in der U-Bahn im Mexiko City, wo man echt gequetscht steht, wurde nicht mal versucht, mich zu begrapschen. Es war allerdings auch nicht wirklich was zu sehen. Meine secret pocket hat niemand gesehen, und ne enge Jeans und ein Top machen evtl. auch Diebe nachdenklich...
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1982



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 10.Januar 2012 15:20:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ok, Wertsachen so oft es geht am Mann (Frau) tragen, macht schon Sinn.
Ein 2.Portemonnaie mit Fakekarten habe ich auch immer dabei.

Leider haben wir öfter nur 1 Übernachtung und dann bei der Rundreise die Koffer bei Besichtigungen im Auto.
Ein leichtes Stahlseil und ein Schloss sind da sicher nicht verkehrt.
Aber das ist auch schnell geknackt...

Außerdem finde ich es so lästig so bepackt zu sein, vor allem in heißen Ländern, wenn du nur Shorts und Top anhast. Man ist dann so unbeweglich.  undecided

In Tulum in der Strand Cabana gibts keinen Save, die nehmen als Bezahlung auch keine Kreditkarte. Wenn man am Strand liegt im Bikini und schwimmen will... Einzeln schwimmen finde ich auch doof.
Naja, die perfekte Lösung wird es nicht geben.

Die Idee alle Papiere zu scannen  per email zu hinterlegen war mir allerdings neu. Finde ich super!
yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
« Letzte Änderung: 10.Januar 2012 15:21:58 von yvy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hamsterzeh

**

Offline

Einträge: 563





Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 10.Januar 2012 21:01:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yvy am 10.Januar 2012 15:20:38
In Tulum in der Strand Cabana gibts keinen Save, die nehmen als Bezahlung auch keine Kreditkarte. Wenn man am Strand liegt im Bikini und schwimmen will... Einzeln schwimmen finde ich auch doof.
Naja, die perfekte Lösung wird es nicht geben.



Da gibt es noch die sog. Splashbox oder Beachbox. Die ist ungefähr so groß wie eine Zigarettenschachtel, wasserdicht, und es passen Scheine, Münzen und auch Karten rein. Gibt es auch von anderen Firmen. Ich habe so eine und finde sie praktisch.

http://www.koffer-direkt.de/design-go-reisezubehoer-splashbox.html

Wäre das was?

Gruß
Andrea
Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie, wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)
« Letzte Änderung: 10.Januar 2012 21:02:26 von Hamsterzeh » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 14:31:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Traegt hier jemand Roecke? Eine brasilianische Kollegin sagte mir, dass sie ihr Geheimfach in den unteren Saum eingenaeht hat. Alle anderen Verstecke seien den brasilianschen Dieben schon bekannt, dieses jedoch nicht.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 22:22:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: holiday1 am 22.Oktober 2012 14:19:31
Ich würde dir einen Koffer mit Schloss empfehlen bzw
geziehlt einen Koffer kaufen mit Geheim Fach wo man verschiedenste Wertsachen verstaun kann.


Und was machst Du dann, wenn jemand Deinen Mietwagen aufbricht oder ins Hotelzimmer einbricht und den ganzen Koffer klaut???

Also: Wertsachen und Papiere sollte man in unsicheren Ländern dann doch lieber am Körper tragen.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4047



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 22:37:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Lee am 22.Oktober 2012 14:31:45
Traegt hier jemand Roecke? Eine brasilianische Kollegin sagte mir, dass sie ihr Geheimfach in den unteren Saum eingenaeht hat. Alle anderen Verstecke seien den brasilianschen Dieben schon bekannt, dieses jedoch nicht.


Und wenn man dann Geld braucht, muß man die Naht aufschneiden  huh
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 22:40:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 22.Oktober 2012 22:37:22
Zitat von: Lee am 22.Oktober 2012 14:31:45
Traegt hier jemand Roecke? Eine brasilianische Kollegin sagte mir, dass sie ihr Geheimfach in den unteren Saum eingenaeht hat. Alle anderen Verstecke seien den brasilianschen Dieben schon bekannt, dieses jedoch nicht.


Und wenn man dann Geld braucht, muß man die Naht aufschneiden  huh


... man näht natürlich nur die eisernen Reserven ein und nicht den täglichen Bedarf. Hilft aber eh nix, wenn man an die Profis gerät. Die lassen einen nämlich nackt stehen.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4047



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 22:46:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BikeAfrica am 22.Oktober 2012 22:40:29
Zitat von: @nna am 22.Oktober 2012 22:37:22
Zitat von: Lee am 22.Oktober 2012 14:31:45
Traegt hier jemand Roecke? Eine brasilianische Kollegin sagte mir, dass sie ihr Geheimfach in den unteren Saum eingenaeht hat. Alle anderen Verstecke seien den brasilianschen Dieben schon bekannt, dieses jedoch nicht.


Und wenn man dann Geld braucht, muß man die Naht aufschneiden  huh


... man näht natürlich nur die eisernen Reserven ein und nicht den täglichen Bedarf. Hilft aber eh nix, wenn man an die Profis gerät. Die lassen einen nämlich nackt stehen.

Gruß
Wolfgang



Oh  shocked
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 22.Oktober 2012 23:12:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
... zur näheren Erläuterung:

Als ich 2003 in Kenya war, wurde dort ein Overlander-Truck gestoppt und ausgeraubt. Alle Leute mussten aussteigen und sich ausziehen. Dann fuhren die Typen mitsamt LKW und sämtlichem Gepäck und Klamotten davon. 15-20 Leute samt Guides blieben nackt in der Gegend stehen. Könnte einem auch auf Alleinfahrt passieren.

Wenns also passieren soll, dann passierts halt. In keinem Fall sollte man dann versuchen, den Helden zu mimen. Die Typen haben einfach mehr Erfahrung und das Leben ist mehr wert als Geld.

Alle Tricks helfen nur gegen Gelegenheitsgauner und natürlich muss man es denen auch nicht leichter als nötig machen, aber im Hardcore-Fall gibts keine Lösung. Ich mache mir deshalb aber keine Sorgen, denn das kann mir auch vor der Haustüre passieren.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wertsachen /Save auf Reisen?
« am: 23.Oktober 2012 16:15:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BikeAfrica am 22.Oktober 2012 23:12:09
Alle Tricks helfen nur gegen Gelegenheitsgauner und natürlich muss man es denen auch nicht leichter als nötig machen, aber im Hardcore-Fall gibts keine Lösung.
Gruß
Wolfgang


Das stimmt natuerlich.
Das 'in den Saum einnaehen' beinhaltet einen Schnellverschluss irgendwelcher unauffaelliger Art. Nicht jeder Stoff eignet sich.

Koffer mit Geheimfach habe ich noch nicht gefunden. Mein Mann, der Uebvervorsichtige, schliesst ihn auch im Hotelzimmer ab, sogar wenn die Wertsachen im Safe sind.
« Letzte Änderung: 23.Oktober 2012 16:19:13 von Lee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0465 Sekunden. 26 Queries.