| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.Juni 2018 14:16:07

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Tasche versus Koffer  (Gelesen 10415 mal)
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 01.September 2008 14:33:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke, werde ich machen!
Vom Volumen her isse auf jeden Fall genau richtig. Und die Farbe gefällt mir auch. Platz für alles und noch für 2 dicke  Wetterjacken...

Grüße
Lurchi

PS: Klar...passendes Modell muß man erst mal im Outlet kriegen...bin vor vielen vielen Jahren zu Hugo B. nach Metzingen gefahren und habe alles mögliche gefunden, aber nicht das, was ich wollte.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 01.Mai 2010 12:22:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Leute, ich hänge mich hier einfach dran, weil ich nicht extra wieder einen thread eröffnen möchte, der ähnlich ist...

Zwei Fragen:
Wer hat Erfahrungen mit den Koffern bzw. Trolleys mit vier Rollen? Mir scheint das ein zusätzliches Handicap zu sein in Sachen Beschädigung. Laut Rimowa haben selbige ein Patent auf die sich nach innen drehenden Rollen, damit nichts so leicht abbrechen kann.  huh

Müsste ich da auf Rimowa zurückgreifen oder tut es jeder x-beliebige Trolley mit vier Rädern auch?

O.k. ein paar mehr Fragen...

Gibt es Firmen, die ich z. B. online bestellen kann und die ultraleicht sind? Egal ob Tasche oder Koffer. Wir brauchen ein neues Kofferoutfit, bin nach allen Seiten offen. Hauptsache extrem leicht, denn ich bin eh immer hart an der Packgrenze.
Es werden auch in Katalogen oft Koffer o.ä. angeboten, aber es steht nie ein Gewicht dahinter...
Für tipps bin ich sehr dankbar! Rimowa ist ja ultraleicht, aber da bin ich mir mit den Rollen nicht so sicher, und es darf auch ruhig ein bisschen weniger kosten  wink
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1265



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 01.Mai 2010 12:36:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hai,

auf Koffer24.de gibt es eine Kategorie für Extrem-Leicht-Koffer (Link führt dorthin wink ) - insgesamt steht bei Koffer24 oftmals das Gewicht dahinter.

lG M@rie
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 475



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 01.Mai 2010 13:43:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bisher hatte ich noch keine Tasche auf Rollen, bei denen die Rollen kaputt gegangen sind, sondern hatte eher das Problem, dass das Futter irgendwann ausgerissen ist oder so.

Meine derzeitige Tasche kann man im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin hochkant stellen. Das ist ein Vorteil, wenn man auch mal in Zug oder U-Bahn damit unterwegs ist oder wenn man die Tasche am Check-In am Flughafen oder im Hotel immer mal nur ein paar Meter weiter zieht (man muss dann kein Gestänge immer wieder aus- und einfahren und sich nicht immer wieder nach der Tasche bücken). Das wäre für mich zumindest am Rande auch noch mit zu bedenken.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 01.Mai 2010 14:02:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir sind seit Jahren mit einem 4-Rollen-Koffer von Rimowa unterwegs Es handelt sich um die Aluversion, geschätzt 10 Jahre alt. Einmal ist es uns passiert, dass eine der 4 Rollen abgebrochen ist (geschah auf dem Kofferband in Toronto, wir haben es akustisch miterlebt  shocked ). Also auch die Romowarollen sind nicht 100%ig abbruchgeschützt, aber auch dann ist der Koffer noch rollbar, sind ja noch 3 Rollen übrig (wenn also der Abbruch auf dem Hinflug erfolgt, hat man trotzdem noch einen rollenden Koffer, den man nicht schleppen muss) und vor allem eine Reparatur ist möglich.
Von daher würden wir doch wieder - trotz Preis - zu Rimowa greifen und auf jeden Fall zu einem mit 4 Rollen.
Nebenbei: Leichtkoffer sind im Trend - sagte mir erst letztens ein befreundeter Fachmann. Die Konkurrenz von Rimowa wird sicherlich in den nächsten Monaten nachziehen. Denn alle bevorzugen möglichst stabile, möglichst leichte Koffer. Gerade wo die Airlines immer genauer gucken hinsichtlich des Koffergewichts.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Silko

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 08.September 2010 13:08:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich benutze schon seit einigen Jahren für den Urlaub Koffer mit Rollen. Diese Koffer sind einfach schön bequem und ich tu auch was für meine Gesundheit. Denn ich muss nicht die schweren Taschen tragen, was ja mit der Zeit in die Knochen geht. Ich möchte die Koffer mit Rollen nicht mehr missen. Ich benutze sie zu gern.

Gruß Silko
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
JennyK

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 31.Januar 2011 15:48:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich benutze schon seit längerer Zeit nur noch Koffer mit Rollen. Die sind einfach sehr bequem und es passt viel hinein. Die Koffer haben einen goßen Gepäck-Stauraum. In den Taschen bekommt man ja nicht viel hinein. Das wäre höchstens was für ein verlängertes Wochenende.

Gruß Jenny 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Tasche versus Koffer
« Antwort #20 am: 31.Januar 2011 20:53:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
... es gibt auch riesige Taschen und solche mit Rollen.

Viele Grüße
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0192 Sekunden. 25 Queries.