| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Juni 2018 00:48:24

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Tasche versus Koffer  (Gelesen 10420 mal)
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 16:46:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
ich trage mich mit dem Gedanken, einen Nachfolger für meine lange Jahre benutzte Reisetasche zuzulegen. Nachdem man mit den Jahren dann doch ein bißchen fauler wird und 25 Kilo nicht mehr so gerne auf der Schulter trägt, was ist von den Taschen mit Rollen zu halten? Oder sagt jeder gleich: Taugt nix...nur Koffer ist das Wahre?

Ich habe hier mal einen Link, damit wir nicht aneinander vorbeireden (soll keine Schleichwerbung sein):
http://www.galeria-kaufhof.de/sales/aktionen/productdetail.asp?flexid=0&sub=1&sub1=36523&sub2=103663&sub3=104529&prodid=116531

Hat jemand so was und ist zufrieden damit? Oder taugen die Rollen nix? Nimmt das Gestänge viel Platz weg? Und gibt es sowas auch noch ein bißchen größer? (die Tasche vom Bild hat ca. 76x32x34).
90x40x40 wäre prima  cheesy

Danke im Voraus für Eure Meinungen!

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1265



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 17:44:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Lurchi,

ich hab' mir vor fast genau einem Jahr die Jack Wolfskin Super Duffle geholt und bin damit rundrum zufrieden.

Hab aber auch noch den Dakine Split Convertible, die wiederum recht praktisch ist, leider auch recht schwer.

Beide haben schon recht viele Flugmeilen auf dem Buckel, das sieht man ihnen aber nicht an. Die Super Duffle von Jack Wolfskin hat den riesen Vorteil, dass sie recht leicht ist - bei einer Gepäckbeschränkung von 15 KG auf einer Campingsafari ist es echt nen Hohn, wenn dann die leere Reisetasche/Koffer schon alleine 5KG wiegt  rolleyes Sie hat auch kein Gestänge, was ja auch noch mal zusätzlich wiegt, dennoch kann ich sie ganz bequem (trotz 2er Gehhilfen) hinter mir herziehen cheesy

Die Dakine Spilt hat den Vorteil, dass man sie teilen kann und damit auch als "kleine Reisetasche" nutzen kann und, wenn das ganze Teil mitkommt, getrennt packen kann, was ich bei 5 Wochen SA recht nützlich fand, so kam jeweils nur ein Teil mit in die Lodgen und nicht der ganze Krempel wink )

Koffer hab ich nur einmal mitgehabt (und der schmort seit dem im Keller), mir persönlich zu starr und damit auch unflexibel und vorallem zu schwer, es sei denn, man investiert in die guten Rimova  shocked

lieGrü M@rie
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 194





Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 17:51:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lurchi,

wir haben solche Taschen. Für die nicht volle Beladung gut und angenehm zu ziehen, aber wenn ich sie im Urlaub, z.B. als Schuhtasche nehme, stört es mich sehr, daß die Tasche total ihre Form verliert, sehr in die Breite geht - und damit sehr unhandlich wird.
Ich finde Koffer immer praktischer, aber ist wohl einfach Geschmackssache.

Gruß, Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 17:59:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sicherlich gibt es sowohl für Koffer als auch für eine solche Reisetasche mit Rollen jeweils gute Gründe. Eine Zeitlang waren wir immer mit sowohl einem Koffer als auch einer Tasche unterwegs. Inzwischen - wegen Camper - mit 2 Reisetaschen, weil die einfach besser "zusammenlegbar" sind.
Wichtig geworden ist uns, dass es eine große aufklappbare "Klappe" gibt, damit man gut in den Innenraum der Tasche kommt. Das ist beim Packen und auch beim Raussuchen von Einzelteilen sehr praktisch. Sehr gerne nutzen wir, dass die eine unsere beiden Taschen ein Unterteil hat mit relativ stabilem Rahmen. Das wiegt zwar etwas, aber schützt empfindliche Sachen (wenn ich mal wieder eine Tasse mitbringe wink) und ermöglich zudem, dass man zum Beispiel die Schuhe oder anderes, was man wenig braucht, getrennt unterbringt.

Hinsichtlich der Rollen ist uns noch wichtig, dass diese nicht zu klein sind, weil dann die Tasche ruhiger läuft.
Wir haben jeweils ein Modell mit Gestänge, da kann man dann den kleinen Handgepäckrucksack noch drauflegen - zur Entlastung des Rückens  wink.

Zur Größe: Es gibt auch noch größere Modelle als die von dir abgebildete. Wir haben ein Modell, dass 120L hat und eines mit circa 90 L.

Ergänzung: Uns war immer wichtig, dass die Tasche in ihren Außenmaßen relativ stabil ist. Das gewährleistet auch einen gewissen Schutz der eingepackten Sachen.

viele grüße
chandrika
« Letzte Änderung: 15.Juni 2008 18:00:57 von Chandrika » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3987



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 21:00:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Lurchi,

meine "Vorschreiber" haben die Vor- und Nachteile schon aufgschrieben. Dem kann ich mich anschließen.

Wir reisen seit 25 Jahren fast ausschließlich mit Taschen. Vor ungefähr 20 Jahren haben wir uns die BREE Cabrio Taschen zugelegt. Anfangs nur mit Rollen, aber mittlerweile haben die Taschen ein festes Gestänge und lassen sich mit den großen Rollen gut ziehen. Unsere Taschen haben viele Flugreisen mitgemacht und sind immer noch in einem guten Zustand.  Wichtig ist wirklich ein festes Material, damit keine Einzelteile des Gepäcks auf dem Band ankommen.

Da wir immer mit der Bahn zum Flughafen reisen, kann man die Taschen gut unter (die kleinere) und zwischen die Sitze schieben.

Mir sind Koffer zu starr. In die Taschen kann man immer noch was reinquetschen.

Da man die Taschen oben komplett öffnen kann, packen wir sie nicht aus, wenn wir irgendwo nur 1-2 Nächte sind. Und ausgepackt nehmen sie nicht viel Platz weg.

In Australien auf den Staubpisten haben wir viele Sachen in den Taschen gepackt und verschlossen. So ist alles sauber geblieben. Und die Taschen haben wir hinterher abgespritzt.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1734



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 15.Juni 2008 21:11:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

bin bekennender Kofferträger - allerdings aus Nylon, keine Hartschalen. Ich habe ein eher fotografisches Gedächtnis und weiß meistens, in welchem "Planquadrat" des Koffers ich was finde, macht sich gut auf Rundreisen, wenn man nicht wirklich auspackt ("Schatz, wo ist mein Akkuladegerät/Rasierapparat etc.pp?"). Das ginge in einer Tasche wahrscheinlich schlechter, wenn ich da einmal reingreife, ist alles umgepflügt. Außerdem wie immer - 2mal Flossen diagonal im Koffer, da bräuchten wir schon ziemlich große Taschen.

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 17.Juni 2008 22:26:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
danke für die zahlreichen Antworten!!
Gibt ja erfreulicherweise doch mehr Auswahl an Taschen als erwartet  cheesy
Daß der Anteil der Taschenfans so hoch ist, verwundert mich doch ein bißchen. Aber offensichtlich ist der Anteil, der auch mal über Stock und Stein geht, doch recht hoch  cheesy

Koffer ist halt echt was anderes. Ich finde das Teil auch irgendwie ein bißchen sperrig...und das ohne wirklich stabil zu sein. Ich glaube, der mitgebrachte Wein wäre in einem weichen Koffer nicht gut geschützt.
Wenn, dann würde ich nämlich auch wie traveline die Soft-Variante bevorzugen. Hartschale wäre mir zu unflexibel.

Werde wohl an einem der nächsten Wochenenden in die Stadt gehen und mal ein paar in Augenschein und zwischen die Finger nehmen.
Merci für die Links!!

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1230



No worries

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 23.Juni 2008 19:00:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lurchi,

wir haben seid Jahren eine damals günstig auf der Bootsaustellung erworbene Tauchtasche mit Gestänge und "Inliner"-Rollen und waren anfangs skeptisch, da sie so billig war. Völlig zu Unrecht, denn sie hat schon weit härtere Tests durchgestanden wie mancher Vorgänger. Nun haben wir uns nach längerem Zögern (aufgrund des hohen Preises) als zweites einen Rimowakoffer zugelegt. Der hat den Vorteil sehr leicht zu sein und bei häufigem "Domizilwechsel" oder im Camper mit wenig Stauraum einfach aufklappbar zu sein, so dass wir das meiste dann gar nicht ausgepackt haben.
Wir nehmen also meist einen Koffer und eine Tasche mit Rollen für zwei Personen - es hat alles seine Vor,-und Nachteile, aber wichtig ist, dass Du vernünftige  etwas grössere Rollen hast, egal ob Tasche oder Koffer!
Viel Glück bei Deiner Auswahl
smiley
Gruß
Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 23.Juni 2008 22:55:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
die Tour durch die Stadt war erfolgreich. Zumindest was die Auswahl anbelangt  cheesy
Zum Kauf habe ich mich "noch nicht" durchgerungen.... das Objekt der Begierde ist alles andere als "günstig". Samsonite...125 Liter und von der Aufteilung der Taschen ganz gut. 2 separate am oberen und unteren Ende und eine kleine außen und 2 kleinere innen. Das einzige, was "fehlt", ist ein Feuchtabteil (mit Luftlöchern zum Trocknen).
Ansonsten alles da.... Farben sind auch OK (rot/schwarz)....wobei das grün meiner alten Tasche auf jedem Gepäckband hervorstach ;-)

Hat jemand Erfahrungen mit Samsonite? Die Verkäuferin meinte: Gute Qualität und wenn mal was kaputt gehen sollte, kulante Regelungen. Taugt Samsonite wirklich was?

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 23.Juni 2008 23:23:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Samsonite ist eine gute Firma - gute Qualität und gut reparierbar. Wir haben von denen eine Tasche (seit circa 4 Jahren im Dauergebrauch, bislang ohne jegliche Mängel, nur verschrammt - aber das ist ja normal) und einen Koffer (hat nach über 10 Jahren Gebrauch inzwischen die dritten Räder).
Falls ihr bis USA/Kanada warten wollt/könnt mit dem Kauf: Dort gibt es auch Samsonite, manchmal unter dem Namen American Tourister. Deutlich günstiger als hier. Aber wir haben auch lieber hier in Deutschland gekauft, zumal wir ja auch was für die Hinreise brauchten.
AUch weiß man dann, wo man reklamieren bzw,. zur Reperatur abgeben kann - falls nötig.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 23.Juni 2008 23:25:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Travel-Lurch am 23.Juni 2008 22:55:00
...
Ansonsten alles da.... Farben sind auch OK (rot/schwarz)....wobei das grün meiner alten Tasche auf jedem Gepäckband hervorstach ;-)

....



Zur Kenntzeichnung ist empfehlenswert einen schrillen Koffergurt zu nehmen!
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
magnolie

*

Offline

Einträge: 14





Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 24.Juni 2008 07:26:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lurchi,

wir waren bis vor zwei Jahren auch immer mit Koffer unterwegs. Dann haben wir uns für eine Campingreise zwei Trolley-Reisetaschen von Samsonite gekauft. Typ: Outliners.
Die Teile haben schon einiges an Flügen, Rumgeschubse usw. ausgehalten. Die Rollen sind stabil und machen auch auf Kopfsteinplaster eine gute Figur.
Unsere Taschen sind auch rot/schwarz und die Signalfarbe rot sieht man auf dem Gepäckband schon von weitem. 
Ich reise nur noch mit Tasche, weils einfach bequemer ist. Und Samsonite, auch wenns teuer ist, kann ich auch nur empfehlen.

lg
magnolie
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 24.Juni 2008 16:21:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
danke für die Empfehlungen! Scheint ja doch brauchbare Qualität zu sein. Auf die Idee mit USA bin ich ja noch gar nicht gekommen.... hmmmm...grübel.....
Auf jeden Fall mal merci für die Idee!!

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 24.Juni 2008 20:11:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Noch Ergänzung zu der USA-Idee: Kanada geht auch. Dort haben wir uns unsere Samsonite-Tasche in einem outlet gekauft, nachdem wir gerade vorher unseren von Air Canada zerlegten Koffer erhalten hatten. (Meine mich zu entsinnen, dass ich zunächst Kanada und dann USA bereist, oder?)
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tueffel

**

Offline

Einträge: 743



Alles mal ausprobieren ..

Profil anzeigen WWW
Re:Tasche versus Koffer
« am: 27.Juni 2008 08:52:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin,

wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Samoa von Vaude gemacht. Wir haben eine in der 85 und eine in der 65 Liter Version. Sehr gut finden wir die Tarpolinausführung (LKW-Plane). Dadurch ist die Tasche sehr robust und staub- und wassersicher. Das ist besonders auf Safaris von Vorteil.
Toll ist auch, dass man die Tasche teilen und so in zwei getrennten Kammern ein- und ausräumen kann.



Gruss
Andreas
http://www.ratsch.de


Leider habe ich weder ein schlaues Zitat noch einen Aphorismus von Berühmtheiten gefunden, mit dem ich mich schmücken könnte.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 27.Juni 2008 21:55:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Chandrika am 24.Juni 2008 20:11:10
Noch Ergänzung zu der USA-Idee: Kanada geht auch. Dort haben wir uns unsere Samsonite-Tasche in einem outlet gekauft, nachdem wir gerade vorher unseren von Air Canada zerlegten Koffer erhalten hatten. (Meine mich zu entsinnen, dass ich zunächst Kanada und dann USA bereist, oder?)

Hi Chandrika,
jau...zuerst wenige Stunden oder auch einen Tag USA, dann Kanada und dann einige Tage Küste in Oregon.
In Kanada sind eher kleine Orte auf der Route. Vancouver ist der einzige größere Ort. Aber wahrscheinlich gibt es die Outlets eher on the road oder gleich in der Pampa.
Wie sind denn so in etwa die Preisunterschiede? So krass wie bei Jeans? Oder eher normale Werte (20-30%)?

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brummbaer

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 01.September 2008 10:34:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lurchi,

wir haben unsere Samsonite-Taschen vor einigen Jahren auch in den USA im Outletcenter und zwar direkt im Samsonite-Laden (gibt es eigentlich im jeden Outletcenter) gekauft. So weit ich mich erinnern kann, hatten sie dort nicht exakt die gleichen Modelle wie hier in Deutschland, aber dafür eine ziemlich große Auswahl. Der Preisunterschied zwischen den in den USA gekauften Taschen und vergleichbaren Modellen in Deutschland lag seinerzeit so bei ca. 40 %, dürfte aber bei dem Umrechnungskurs inzwischen vielleicht sogar noch ein bisschen größer sein.
Die Taschen haben sich bisher super bewehrt, wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind, kommen nur noch die Taschen mit, weil sie sich super verstauen lassen (und mehr Platz als im Koffer haben wir auch noch  smiley

Viele Grüße

Susi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 01.September 2008 12:34:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lurchi,

Entschuldige die späte Reaktion auf deine Fragen. Irgendwie habe ich deine Frage nicht mitbekommen - war im Yukon.

Den Anmerkungen hinsichtlich Preis vom Brummbaer kann ich nur zustimmen.
Auch in Kanada gibt es in jeder Outletmall einen Samsoniteshop. Die Preise werden sicherlich in den USA noch deutlich tiefer liegen als in den kanadischen Läden. Also lieber dort zuschlagen.
Da wir zuletzt nur in Kanada unterwegs waren (u.a. wegen der freundlicheren Immigrationprozedur) kann hinsichtlich Preise in den USA-Filialen nichts genaueres als Brummbaer sagen.

Hoffe, dass meine Antwort nicht zu spät ist!
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Travel-Lurch

**

Offline

Einträge: 784



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 01.September 2008 14:23:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika,
'n bißchen zu spät...Konnte es mir dann doch nicht verkneifen und habe im SSV hier gekauft. Werde aber vermutlich trotzdem mal in ein Samsonite-Outlet gehen.
Trotzdem merci!

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1276



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Tasche versus Koffer
« am: 01.September 2008 14:29:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vorteil des Kaufs hier ist natürlich, dass du mit der Tasche den ganzen Urlaub unterwegs sein wirst und nicht erst im Urlaub eine neue, aber zusätzliche Tasche hast, die du auch irgendwo unterbringen musst. Könte ganz vorteilhaft sein, oder?

Freu dich an der neuen Tasche, die du hier sicherlich nach reiflicher Überlegung gekauft hast. "Drüben" hättest du nur die Modelle zur Wahl, die gerade auf Lager sind. Vielleicht passt es, vielleicht passt es auch nicht hinsichtlich deiner Wünsche.

Also: Gutes Einweihen auf dem Flug nach "Drüben"!
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0316 Sekunden. 27 Queries.