| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Juli 2018 10:33:33

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Überflüssiges im Gepäck...  (Gelesen 8258 mal)
Xenia

**

Offline

Einträge: 55





Profil anzeigen
Überflüssiges im Gepäck...
« am: 21.Mai 2007 11:35:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
...hatte wahrscheinlich schon jeder einmal.

Eingepackt, mitgeschleppt 3 lange Wochen, nie gebraucht...

Was war es und warum habt Ihr es nicht gebracht? Warum überhaupt mitgeschleppt?

Ich habe zum Beispiel mal nach Südafrika einen Regenschirm/Knirps mitgenommen und ein Reisebügeleisen. beides nicht gebraucht.
Es hat nie geregnet und in jedem B&B gab es Bügeleisen oder sogar Wäscheservice gegen geringes Entgeld.

Xenia
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ilam

**

Offline

Einträge: 391





Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 21.Mai 2007 11:47:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
- Reisewasserkocher: Seit wir den haben, hat jede Unterkunft einen eigenen. Vorher hatten wir einen (superlangsamen) Tauchsieder, den hatten wir tatsächlich benötigt

- Feines Hemd/Hose/Schuhe: Falls man mal fein ausgeht, dazu kommt es bei uns aber irgendwie dann doch nicht.

- Stativ: Wenn man es braucht, ist es im Hotelzimmer, wenn man es mitschleppt, braucht man es (eigentlich) doch nicht




Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gundi

**

Offline

Einträge: 346



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 21.Mai 2007 13:55:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, ich kenne diese Situationen auch. Es hat sie schon öfter gegeben. An eine Sache erinnere ich mich spontan:

Mitte der 90er Jahre unternahmen wir eine Rucksackreise durch Sumatra und wurden dort in den Unterkünften immer ziemlich schlimm von Mücken geplagt. Nirgends waren Moskitonetze vorhanden. Zwei Jahre später sollte Thailand an der Reihe sein. Da wir uns noch gut an unsere zerstochenen Gesichter in Sumatra erinnerten, besorgten wir uns in weiser Voraussicht Moskitonetze zum Mitnehmen. Und – ihr könnt es euch vielleicht schon denken – sie blieben den ganzen Urlaub über in den Rucksäcken, wurden nie benötigt. Überall waren  Netze vorhanden.

Unsere Moskitonetze sind somit schon weit gereist, aber noch nie zum Einsatz gekommen wink.

Gruß
Gundi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Heinz57

*

Offline

Einträge: 45



Spezialität: Reisen nach Nordamerika + Spanien

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 23.Mai 2007 16:53:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Feines Hemd/Hose/Schuhe: Falls man mal fein ausgeht, dazu kommt es bei uns aber irgendwie dann doch nicht.


Das war mein erster Gedanke als ich den Titel sah!

Viele Reiseinformationen auf der Homepage
http://www.meerundsonne.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 23.Mai 2007 21:44:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Xenia am 21.Mai 2007 11:35:01
...hatte wahrscheinlich schon jeder einmal.

Eingepackt, mitgeschleppt 3 lange Wochen, nie gebraucht...

Was war es und warum habt Ihr es nicht gebracht? Warum überhaupt mitgeschleppt?

... da gabs schon verschiedene überflüssige Sachen, als da wären:
- Regenjacke in Kamerun (als es mal so regnete, daß man eine hätte anziehen können, waren es 98% rel. Luftfeuchtigkeit bei 35 Grad im Schatten)
- Schlafsack und Socken in Ghana (viel zu warm, man konnte nachts mit freiem Oberkörper schlafen)
- Seil zum Aufhängen des Gepäcks in Alaska und Canada, damit Bären nicht an die Vorräte kommen (dort, wo man es wirklich hätte gebrauchen können, waren die Bäume/Äste nicht stark genug)
- Werkzeug, Ersatzteile (Alles irgendwann schon mal gebraucht, aber auf den meisten Touren überflüssig)
- Medikamente, Einwegspritzen und Kanülen (noch nie benötigt, aber die nehme ich gerne umsonst mit)

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fifty

**

Offline

Einträge: 1479



Jedem das Seine

Profil anzeigen WWW
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 24.Mai 2007 12:13:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Grundsätzlich ist irgendetwas Überflüssiges im Gepäck. Im nächsten Urlaub nimmt man es nicht wieder mit und dann wird es benötigt.
Ich habe jahrelang Reisebesteck und ein scharfes Klappmesser mitgehabt. Nie gebraucht, letztes Jahr zu Hause gelassen und da hätte ich beides nötig gebraucht. Also wird es in diesem Jahr wieder eingepackt und sicher werde ich es mal wieder nicht brauchen.
Fifty


www.haus-binder-badgastein.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ilam

**

Offline

Einträge: 391





Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 24.Mai 2007 14:53:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Fifty am 24.Mai 2007 12:13:33
Ich habe jahrelang Reisebesteck und ein scharfes Klappmesser mitgehabt. Nie gebraucht, letztes Jahr zu Hause gelassen und da hätte ich beides nötig gebraucht. Also wird es in diesem Jahr wieder eingepackt und sicher werde ich es mal wieder nicht brauchen.


Pack's ins Handepäck, dann bist Du es los. wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dania

**

Offline

Einträge: 52



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 24.Mai 2007 15:28:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu!

Ja, auch ich kenne das. Das beste Beispiel: Wollsocken für zwei Wochen Strandurlaub auf Kuba  shocked. Naja, die kamen natürlich alle wieder unbenutzt zurück. Fasse ich aber unter Anfängerfehler zusammen, war das erste Mal Karibik, mittlerweile bleiben die Socken zu Hause.

Lg Dania
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fifty

**

Offline

Einträge: 1479



Jedem das Seine

Profil anzeigen WWW
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 25.Mai 2007 09:19:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ilam
will ich ja nicht loswerden. Brauche ich ja auch bei Bergtouren zu Hause.
Fifty


www.haus-binder-badgastein.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1237



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 25.Mai 2007 10:24:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ilam am 21.Mai 2007 11:47:39
- Feines Hemd/Hose/Schuhe: Falls man mal fein ausgeht, dazu kommt es bei uns aber irgendwie dann doch nicht.

- Stativ: Wenn man es braucht, ist es im Hotelzimmer, wenn man es mitschleppt, braucht man es (eigentlich) doch nicht


Diese zwei Sätze kommen mir sehr bekannt vor  grin wink

- Ansonsten werfe ich meistens noch ein Klappmesser in den Koffer - vielleicht möchte man sich mal einen Apfel schälen oder ähnliches - und benutze es sogut wie nie  cool

- In Südafrika war ein Moskitonetz dabei. Das habe ich einmal aufgehängt, damit es nicht ganz umsonst mit an Bord war  grin dh hätte ich mir sparen können.

Grüsse
traveller-71

Grüsse
traveller-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Sheridane
Gast
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 02.Juni 2007 23:20:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen

Wir haben auch oft überflüssige Dinge im Gepäck ... im Laufe unserer Reisen wurden die Gott sei Dank aber immer weniger.  wink

Dabei handelt es sich bei uns:

Stativ (da verhält es sich genau so wie bei ilam)
Regenschirm
Kartenspiel (liegt die ganze Zeit im Koffer, man braucht es nicht, aber wehe, man hat es im nächsten Urlaub nicht dabei: Dann käme man doch irgendwann auf die Idee, dass so ein Spiel ja doch ganz schön wäre ...)
... und bei mir als Frau: Teilweise viiiel zu viel Kleidung ... was man nie und nimmer alles anziehen kann.  grin

Viele Grüße
Manuela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Sandra1

**

Offline

Einträge: 124



Ich liebe Asien :-)

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 03.Juni 2007 11:09:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

also an Werkzeug, Medi´s, Elektrogeräten und anderen Überlebenswichtigen ;-) Dingen hatten wir noch nie zuviel mit dabei.
Mein Problem sind eher die Klamotten und die Schuhe.Meist hat man doch eh nur die selben Sachen an weil man sie sich zwischendurch waschen lässt und dann immer wieder die bequemsten Sachen rausfischt.Feinere Sachen habe ich immer mitgeschleppt und nie gebraucht, in Asien geht man halt auch mit Flipi´s in die Bar oder eine Disco :-)
Für den nächsten Urlaub habe ich mir fest vorgenommen alles wie immer aus dem Schrank zu legen was ich eigentlich mitnehmen möchte und davon nehme ich dann nur die Hälfte mit.Drückt beide Daumen das dass klappt rolleyes Mein Rucksack soll nicht schwerer als 10 kg werden.

LG

Sandra
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fritz.s

**

Offline

Einträge: 458



Hawaii.....was sonst????

Profil anzeigen eMail
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 03.Juni 2007 11:27:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

wir machen es immer so, dass wir nach dem Urlaub beim auspacken die ungetragenen Klamotten auf die eine, die getragenen Klamotten auf die andere Seite legen.

Rate mal, welcher Berg grösser ist?

Auf diese Weise hat auch meine Lebensgefährtin die Anzahl der mitgeschleppten Klamotten drastisch reduzieren können.

Viele Gruesse
Fritz
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 3997



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 03.Juni 2007 14:06:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir nehmen immer einen kleinen Schirm mit. Damit ist oft gewährleistet, daß es nicht regnet.

Wenn wir ihn zuhause lassen, regnet es meist  wink

Erst wenn wir uns dann einen neuen Schirm kaufen hört es auf zu regnen  grin  grin grin

@nna
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kohsamui

**

Offline

Einträge: 51



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 13.Juni 2007 09:44:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
SCHUHE!!! bzw. Flip Flops! Ich liebe diese Dinger ( auf gut österreichisch "Schlapfen") und habe immer zuviel mit. Meist kaufe ich vor Ort dann noch 2-3 Paar und dann gehen die Diskussionen mit meinem Mann wieder los. Meist macht er dann ein Foto von den aufgereihten Schlapfen um es mir vor der nächsten Reise unter die Nase zu halten - nützt aber nix!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2429



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 13.Juni 2007 10:20:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi,
ich kann mich fast allen Beiträgen anschließen wink
Ich biete noch mitgenommene Skater+Nordicwalking in den Hawaiiurlaub als mittelschwere aber platzraubende Überflüssigkeit an. Auf den Cook Islands habe ich dann wenigsten 2xNordicWalking gemacht, zur absoluten Belustigung oder auch Verwunderung  huh der Schüler einer strandnahen Schule....

Und weil wir lernfähig sind, sind  die Koffer IN den Urlaub erschreckend leer in den letzten Jahren. Zu 4 haben wir einen Sportkoffer (Schnorchelzubehör+Surfmocs etc) und einen Koffer Klamotten für alle.

Erfahrungsgemäß kauft man sich immer noch ein T-Shirt o.ä.

Auf dem Weg AUS dem Urlaub, sind diese Koffer zu Monstern wink gewachsen...aber das ist ein anderes Thema...

muhtsch
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
lula

**

Offline

Einträge: 228



Das Leben ist kunterbunt !

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 24.Juni 2007 08:52:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
was mir bei den letzten Reisen wieder als "Übergepäck" aufgefallen ist:

1) Bücher - vor Ort war immer alles so schön und interessant, es gab so viel zu sehen und erleben, das ich doch nix gelesen hab (außer im Reiseführer)

2) peinlicherweise: Makeup mitgeschleppt. Völlig unnütz, denn dazu war ich im Urlaub immer zu beschäftigt. War von Anfang an eine Schnapsidee

3) Klamotten für gut (falls man mal weggeht). Wir waren dann doch fast immer nur in der Natur und der Pampa. Die Sachen hab ich wieder mit nach Hause geschleppt, unbenutzt.

Viele Grüße
Lula
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Neoprenfisch

**

Offline

Einträge: 119



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen WWW
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 13.Juli 2007 15:08:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei mir sind grundsaetzlich auch immer zu viel Klamotten im Koffer, die dann ungetragen daheim wieder in den Schrank wandern. Was ich aber oft mitnehme, und doch nie nutze ist eine Jogging/Wohlfuehlhose. Man koennte sie ja wenn man abends doch mal geschafft von ner Tagestour ist anziehen um sich im Zimmer rumzuluemmeln. ... NIE benutzt, und doch nehm ich sie immer wieder mit. ;-)
www.susiweber.de - meine HP mit vielen Reisebildern
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lisa96

*

Offline

Einträge: 11



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 19.Mai 2015 10:39:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bücher und zu viele Sachen und Schuhe... Man denkt immer man könnte es gebrauchen, aber am Ende packt man es doch wieder unbenutzt aus..  tongue
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Namir

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Re:Überflüssiges im Gepäck...
« am: 17.März 2016 17:06:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich schleppe ständig zu viele Oberteile mit, weil ich denke, heyyyyy....vielleicht willst du das ja im Urlaub unbedingt anziehen...na ja, häufig ist das natürlich nicht so! cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0549 Sekunden. 34 Queries.