| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Juli 2018 12:37:36

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Airlines: 42 Millionen Koffer verschlampt  (Gelesen 2464 mal)
Jsabella

**

Offline

Einträge: 209



Ich liebe Australien (und dieses Forum)!

Profil anzeigen
Airlines: 42 Millionen Koffer verschlampt
« am: 20.März 2009 17:33:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo miteinander,

Ich habe gerade diesen Artikel gelesen:


Es ist der Albtraum jedes Fluggastes: Das Gepäckband hat sich geleert, doch der eigene Koffer fehlt noch immer. Wie die Zeitung Der Standard auf ihrer Webseite berichtet, gingen im Jahr 2007 42 Millionen Koffer auf und zwischen Flughäfen verloren. Rund drei Prozent der vermissten Gepäckstücke tauchten anschließend nie wieder auf.

Diese Zahlen hat der britischen Rat der Luftfahrtpassagiere (Air Transport Users Council - AUC) im Rahmen seines "Baggage Reports" für 2008 ermittelt. Oft müssen Urlauber tagelang auf ihr Gepäck warten. 2006 waren es noch 34 Millionen verlorene Gepäckstücke, vier Millionen mehr als ein Jahr zuvor.

Was den Umgang der Fluglinien mit dem Gepäck ihrer Passagiere angeht, lässt sich also eine Negativ-Entwicklung feststellen. Durchschnittlich gehen, so der "Bagge Report",  jedes Jahr weltweit rund 1,2 Millionen Koffer und Taschen unwiederbringlich verloren, was bedeutet, dass auf 2000 Flugpassagiere ein verlorener Koffer kommt.

Dabei sind die Fluggesellschaften dazu verpflichtet, das Gepäck ihrer Passagiere mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln und im Falle einer Beschädigung bzw. des Verlustes von Gepäckstücken für entsprechenden Schadenersatz zu sorgen. Erfahrungswerte des AUC zeigen jedoch, dass Fluggesellschaften häufig den Ansprüchen der Passagiere nicht Folge leisten. Häufig würden notwendige Auslagen für den Kauf von Toiletteartikel oder Kleidung den betroffenen Fluggästen nicht rückerstattet, obwohl es sich nur um Kleinbeträge handele. (sid)


Einfach so, zur Info.

Liebe Grüsse
Jsabella
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0248 Sekunden. 19 Queries.