| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Juli 2020 03:25:21

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: 1. Tour mit dem Womo  (Gelesen 1399 mal)
kika

**

Offline

Einträge: 429



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
1. Tour mit dem Womo
« am: 23.September 2019 17:06:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Karin und alle anderen
Nun haben wir unsere 1. Tour mit dem Womo hinter uns. Es ging 2 Wochen durch Deutschland.
Hier eine kurze Zusammenfassung.
Die 1.Nacht verbrachten wir auf einem Stellplatz direkt an der Elbe in Magdeburg. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung und einem Abendessen im Ratskeller schliefen wir dann zum 1. Mal in den eigenen Betten. Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Birkenwerder. Das liegt bei Berlin. Dort besuchten wir einen alten Freund, den ich vor 53 Jahren auf einem Campingplatz in Avignon kennengelernt habe und immer in Kontakt geblieben bin.Dann ging es weiter in den Spreewald. Das war unser Hauptziel. Da es dort nicht mehr voll war, hat es uns sehr gut dort gefallen. Man kann wundervoll Rad fahren.Die nächste Station war Dresden.Dort besuchten wir das neue historische grüne Gewölbe. Einmalig diese Pracht.Die nächste Station war Pirna und die Festung Königstein. Dort fand gerade ein Treffen von Landsmannschaften in Kostümen aus der Zeit Napoleons statt, Die hatten überall Zelte aufgestellt. kochten am offenen Feuer und lieferten so einen passenden Rahmen ab.
Die nächsten Stationen waren Bayreuth und Regensburg. beides sehr schöne sehenswerte Städtchen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 429



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 23.September 2019 17:13:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
weiter gehts
Die südlichste Station war dann München. Dort besuchten wir unseren Sohn. Auf dem Rückweg nach Hause machten wir dann noch Halt in Sinsheim und besuchten das Technikmuseum . Tolle Autos und Flugzeuge gab es dort, unter anderem konnte man die Concorde besichtigen.
So das wars. Übernachtet haben wir zumeist auf Parkplätzen, die stadtnah lagen, so dass man zu Fuß in die Stadt kam . Nur im Spreewald waren wir für länger auf einem Campinplatz.Da wir autark sind, brauchten wir nur alle 3 Tage eine Servicestation.
LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 389





Profil anzeigen WWW
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 23.September 2019 17:24:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und, wie gefällt euch eure neue Urlaubsform? Irgendwie höre ich keine echte Begeisterung raus, war es nur so lala oder täusche ich mich?
http://www.bgp-welt.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 973



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 23.September 2019 18:36:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Kika,

etliche Plätze kennen wir auch. Der Spreewald ist echt abwechslungsreich.
Eventuell sind wir nächste Woche auf dem Platz in Magdeburg.

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1324



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 23.September 2019 22:27:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oh, das find ich ja spannend. Seit diesem Jahr bin ich auch mit dem eigenen Womo in Europa unterwegs. Die erste Tour führte mich nach Nordnorwegen.
Aber eine Deutschlandtour steht auch noch auf dem Wunschzettel. Von daher lese ich hier sehr gerne mit:
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 429



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 24.September 2019 10:52:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Gerd
Diese Urlaubsform ist für uns ja nicht neu. Wir waren in Australien, Neuseeland, 2mal Kanada und im Juni USA immer mit einem Camper unterwegs. Wir lieben diese Form des Reisens. Man ist unabhängig und hat sein Zuhause immer dabei.Zu deiner Frage. Uns hat es gut gefallen, aber deutsche Städte sind ja nicht mit z.B. Naturparks in Kanada zu vergleichen. Ob ich auf einem Parkplatz stehe oder in der Wildnis, wo ich vielleicht gerade vorher noch Bären gesehen habe.Das war jetzt mehr Kultur als Natur. Fürs nächste Jahr geht es eventuell nach Norwegen. das sieht dann schon wieder ganz anders aus. Wobei es im Spreewald auch wunderschön war.
LG auch an Brigitte
Christa und James
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 389





Profil anzeigen WWW
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 24.September 2019 11:47:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christa und James,

stimmt schon was Du schreibst, das ist so nicht vergleichbar.

Der Spreewald steht bei uns auch noch auf der ToDo-Liste, liegt nur dummerweise am anderen Ende der Republik und ist nicht so leicht zu erreichen.

LG Gerd
http://www.bgp-welt.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1324



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 24.September 2019 13:02:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der Spreewald ist für mich neu auf die Zielliste gekommen.

Derweil wirft das Sommerziel (Finnland ausführlich) seine Schatten. Ich glaube, da ist mehr Ähnlichkeit zu einem Camperurlaub in Australien, USA, Kanada vorhanden, weil mehr Platz und mehr Natur.
viele grüße
chandrika
« Letzte Änderung: 24.September 2019 13:04:08 von Chandrika » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 378





Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 24.September 2019 16:05:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu, Ihr WoMo-Reisenden,

kann mitreden...  wink
Wir können zZ. nicht fliegen, daher Plan B umgesetzt, und Ende August für 2 Wochen mit gemietetem WoMo von Apollo hier ab HH eine Runde durch Nordpolen, Hauptziel: Masuren.
WoMo-Urlaube kannten wir bisher nur als Kanada und USA, da sind vor allem die "normalen" Parkplätze auf die großen Vehikel ausgerichtet - wesentlicher Vorteil.
Ansonsten fand ich es "mal ganz nett", die CP waren auch alle sehr sauber, nicht mehr voll, meist nur Deutsche und teilweise sehr schön gelegen. Im Hochsommer würde ich es nicht empfehlen!
Begeistert haben uns die alten, toll restaurierten Innenstädte von Gdansk, Torun, Sopot und die Stille der Masuren.
Verständigung: englisch
Ich hoffe, ich schaffe es bald, meinen RB zu beginnen.

Viele Grüße
Christina

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 973



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 24.September 2019 21:54:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Polen, Rumänien - das sind Ziele für einen Womo-Urlaub , die nicht 'voll' sind.
Beide Länder kann ich nur empfehlen!
Zumal man dort auch gut und günstig essen gehen kann.  Das hält uns von einem weiteren Urlaub in Norwegen ab, teuer - und dann auch nicht besonders gut.

Wir informieren uns immer über  'Mit dem Wohnmobil nach'......dort werden auch Stellplätze angezeigt, die nicht in Campingführern zu finden sind.

Als wir vor ca 30 Jahren    shocked mit Womo anfingen, gab es kaum Stellplätze, da haben wir z.B. in GB einfach auf Parkplätzen von
Gardens oder Castles gestanden. Da war nachts kein Mensch. Aber jede Menge Natur.

Interessanterweise waren wir in USA nie mit Womo unterwegs, weil es dort übverall günstige Motels gibt ( gab) .


Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2204



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 25.September 2019 07:18:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Christina,

wie schön, dass ihr einen tollen Womo Urlaub hattet.
Wer weiß... in Queensland gab es ja ziemlich viele große Brände!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Sybille

**

Offline

Einträge: 128



Hello World

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 27.September 2019 10:57:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mal eine Frage an alle hier, die ein eigenes WoMo haben und die vorher in Übersee schon mal mit einem Wohnmobil gefahren sind:

Ist das Fahren in Europa danach nicht schrecklich enttäuschend?

Ich kenne WoMos hauptsächlich aus aus USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Da mieten wir immer ziemlich geräumige, auch für zwei Personen. Truck Camper oder Camper für eigentlich 4 Leute - damit man nicht jeden Tag Betten umbauen muss.

Beengter in einem kleineren Fahrzeug zu reisen würde mir nichts ausmachen. Beengter parken in der Nacht mit zahlreichen anderen Campern nah rundum aber schon. Und da finde ich fast alle Campingplätze und Stellplätze für WOMos, die ich bisher gesehen habe, eher entsetzlich als einladend.

Muss mich immer schlapplachen bei der Wohnmobil-Werbung, wo die Familie ganz alleine auf einem Hügel in Italien  mit Meerblick den Sonnenuntergang genießt.  grin

In den meisten Fällen bekommt man einen Mini-Stellplatz auf einem vollen Platz, die Nachbarn sind Dauercamper und haben es sich mit Sichtschutz und Rollrasen gemütlich eingezäunt. Auch Parkplätze für dicke WoMos an Supermärktenn und Sehenswürdigkleiten sind in Europa ja eher eng und voll und somit auch anstrengender.

Der Einwand mit dem Osten bestätigt eigentlich meine Ansicht, aber da möchte ja auch nicht jeder hin. Nachbarn von uns haben ein Wohnmobil und parken auch mal an kostenlos Raststätten oder auf Parkplätzen. So stelle ich mir meinen Urlaub allerdings eher nicht vor.

Finanziell sehe ich auch keinen großen Vorsprung, denn die Anschaffung und der Unterhalt, dafür kann man sich viele Nächte in einer Ferienwohnung, einer netten kleinen Pension oder in einem schönen Boutique Hotel gönnen.

In Amerika ist das anders, da steht man auf einem meist großen Platz mitten im Natioanalpark und muss sich selbst verpflegen weil rundum nichts ist.

Mich würde wirklich die Motivation interssieren, sich so ein Teil  für 6 Wochen im Jahr zu kaufen - außer man ist Rentner und hat massig Zeit zum Unterwegs sein und muss sich im Urlaub nicht mehr so sehr vom Alltag erholen.  grin

Sybille

  grin
Konfuzius sagt: Neue Besen kehren gut, aber der alte kennt die Ecken
« Letzte Änderung: 27.September 2019 11:00:26 von Sybille » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 389





Profil anzeigen WWW
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 27.September 2019 14:52:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sybille,

Zitat:
Ist das Fahren in Europa danach nicht schrecklich enttäuschend?


Nein ist es nicht, im Gegenteil es macht uns sehr viel Spaß  grin

Gerd
http://www.bgp-welt.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 973



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 27.September 2019 16:02:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Sybille,

wir haben seit 30 Jahren ein Womo - noch nie haben wir auf Parkplätzen von Raststätten übernachtet.  grin
Es gibt super schöne Plätze - an Bächen, an Flüssen ( gell, Gerd? wink ), am Meer - man muss nur suchen und finden.  cheesy
Eher dann nahe einer Kirche im Dorfzentrum in Frankreich z.B.

Wir machen auch Winterurlaub mit dem Womo - dann allerdings gehen wir auf einen Campingplatz - mit weiträumigen Stellplätzen, Schwimmbad , Sauna dabei.

Natürlich rechnet sich das finanziell nicht - aber....Der Weg ist das Ziel.  smiley

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4533



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Ungarn Tour mit dem Womo
« am: 06.Juni 2020 21:36:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hänge mich mit meiner Frage mal hier an. Vor dem eventuellen Verkauf im nächsten Jahr haben wir die Möglichkeit, das WoMo meines verstorbenen Vaters zu nutzen. Wir haben uns jetzt mal 2 Wochen Ungarn Ende August/Anfang September überlegt, sind aber noch unsicher. Deshalb möchte ich auch noch keinen WoMo-Reiseführer kaufen.

War von euch schon einmal mit dem WoMo in Ungarn und kann mir etwas Orientierungs- und Entscheidungshilfe geben. Was wir gar nicht mögen, sind Camping- und Stellplätze wo man eng an eng nebeneinander steht. Am schönsten wären natürlich Campgrounds in Nationalparks, falls es so was gibt.

Was ich bisher im Netz gefunden habe, ist nicht das, was wir uns vorstellen. Manchmal gibt es - wenn überhaupt - ein paar Fotos. Eine Homepage hat offenbar keiner der Plätze.

Liebe Grüße
@nna
« Letzte Änderung: 06.Juni 2020 21:50:21 von @nna » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 973



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 07.Juni 2020 15:10:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Marianne,

vor 2 Jahren waren wir auf der Durchfahrt in Ungarn, auf dem Weg nach Rumänien.
In Ungarn darf man nicht frei stehen .
Auf der Hinfahrt haben wir 1x nördlich von Budapest übernachtet - auf dem Pap-sziget Camping.
https://pap-sziget.com/de/

Der Platz war ein wenig  ~ alternativ~ , mit Hütten, Zelten,  Wohnwagen, ne Art Jugendherberge dazu. Wir hatten viel Platz, uns hat's gefallen.

Auf der Rückreise waren wir auf einem kleinen Platz im Süden von Budapest, mit Pool, auch dort war wenig los.

Zwar waren wir früher u. a. auch am Plattensee, aber das ist so lange her, darüber kann ich nichts erzählen wink

Ebenso konnte man bei Bad Hévíz in einem See schwimmen, zwischen Seerosen, das Wasser war ziemlich warm.

Mehr  Erinnerungen an Ungarn hab ich nicht, was Camping angeht.  grin

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4533



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Ungarn Tour mit dem Womo
« am: 07.Juni 2020 15:59:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank Doro, das sind ja schon mal erste Hinweise. Ich habe gestern Abend auch einen Reisebericht gefunden
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
bueri

**

Offline

Einträge: 203



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1. Tour mit dem Womo
« am: 07.Juni 2020 17:29:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo @anna
Vielleicht kannst du dir, statt einen Reiseführer zu kaufen, ein Buch in der Bibliothek ausleihen?  smiley
Viel Vergnügen in Ungarn, dort waren wir öfters in den 80-gern, als noch die "Russen" am Ruder waren. Leider nicht auf Campingplätzen, sondern im Hotel und später in der Zweitwohnung unserer Freunde in Kaposvar.
LG bueri
http://meine.flugstatistik.de/brisen01
https://mtp.travel/users/38408/world-map
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0735 Sekunden. 26 Queries.