| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.September 2018 20:55:47

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Tasmanien? Wann? wie lange?  (Gelesen 3472 mal)
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 15.April 2017 21:40:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

nachdem unsere Planungen für den September im Pantanal so gut wie abgeschlossen sind, gehts an die nächste Reiseplanung:
Wir wollen nach Tasmanien.

Ich habe jetzt hier im Forum schon gesucht und gefunden: u.a. dass Chandrika schreibt, 3 Wochen waren fast zu kurz! Und mein Mann hatte schon Probleme, was wir denn ausser den "2 Wochen" Tasmanien dann noch machen sollten!

Also, klar ist: mindestens 3 Wochen Tasmanien. Aber wann? Infrage kommt ab Ende Dezember (evtl. Silvester in Sidney?) bis Mitte März. Irgendwo habe ich gelesen, dass anscheinend im Januar Schulferien sind. Habe ich das richtig verstanden? Sind die auf ganz Tasmanien? Oder wisst Ihr einen link, wo ich das nachschauen kann? Ich habe nämlich keine Lust, in einen Massenansturm zu kommen.

Ja, und wobei Ihr mir wahrscheinlich nicht helfen könnt: wir wollen mit dem Camper fahren. Aber ich finde im Netz nur diese kleinen Camper-Vans. Mit einem solchen waren wir auf Neuseeland unterwegs und fanden das gar nicht so gut. Vor allem, weil diese Autos keine Bodenfreihheit haben. Und wenn ich dann doch mal einen 4x4-Camper finde, dann nur zu absoluten Horrorpreisen, mindestens 150 Euro am Tag. Und das ist uns dann doch zu viel.

Also, ich bin noch ganz am Anfang der Planungen. Und daher ist mir jeder Kommentar recht.
Vielen Dank und ein schönes restliches Ostern

Beate


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 15.April 2017 22:13:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

danke für die schnelle Antwort. Sieben Wochen???? Oh je!!
Also werde ich mich jetzt gleich mal in Euren Reisebericht vertiefen.

Ziehen sich die Sommerferien über 3 Monate hin? Dann wirds schwierig für uns, weil wir spätestens Ende März wieder zurück sein müssen. Aber wenn ich schon höre "Chinesisches Neujahrsfest" dann bleibt wirklich nur Flucht!!

Wir sind ja seit einige Jahren begeisterte Camper. Aber nie mit Zelt, sondern im Wohnmobil/Camper. Wir finden diese Naturnähe so toll. Und in Hotels etc. kann ich nie richtig schlafen: die letzten Gäste kommen spät nachts, und die ersten stehen frühmorgens auf. Und jedesmal hört man die Klospülung, die Dusche und die Türen knallen. Damit ist für mich die Nacht vorbei. Im Camper habe ich meine Ruhe!

Naja, Geschmackssache.

Aber wenn es wirklich stark regnet, kann man ja immer noch in ein B+B oder Hotel.

Also: jetzt ist erst mal lesen angesagt.
Danke
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 12:37:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 15.April 2017 22:51:46
...aber wir übernachten auch nie in grossen Hotels, sondern buchen soweit möglich, Selbstversorgerunterkünfte bzw. kleinere B&B's abseits der Touripfade.



Die grossen Hotels sind ja auch für uns ein Graus, und die meiden wir auch. Selbstversorgerunterkünfte sind toll, aber die muss man ja immer im voraus buchen? Das wollen wir eigentlich nicht.
B+B sind mir meistens zu "intim". Ich habe keine Lust, mit dem Vermietern jeden Tag Konversation zu machen  shocked


Zitat von: BuboBubo am 15.April 2017 22:51:46
Und vor allem auf Dauer allgemeine Sanitäranlagen, bah  shocked



Stimmt, genau deshalb wollen wir eigentlich einen "richtigen" Camper oder Wohnmobil mieten, da dort ja alles drin ist.
Vielleicht sind wir auch nur von unseren Camping-Urlauben in USA, Kanada, Chile, Argentinien so verwöhnt?
In USA/Kanada z.B. ist auf dem Campingplätzen zwischen 22.00 h und 6.00 h "quiet time", da gibts keine Musik, keinen Motorlärm, wirklich jeder hält sich daran. Das ist sooo angenehm. Ausserdem sind die einzelnen Stellplätze so gross, dass man den Nachbarn nicht sieht und auch eine Unterhaltung oder Türenschlagen nicht hört.

Und in Chile/Argentinen haben wir sowieso immer "wild" übernachtet, einfach irgendwo in der Natur  grin

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 12:40:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika,

da hast Du mich auf eine Idee gebracht: Man kann ja auch nach Melbourne fliegen und mit der Fähre rüber. In Melbourne gibts ja bessere, komfortablere Camper. Die Fährfahrt wird dann natürlich teuerer, aber da muss ich mich mal drum kümmern.

Auch an Dich die Frage: Cottages und Cabins wäre natürlich toll. Nur muss man die ja bestimmt vorbuchen?
Das andere Problem: man muss dann ja auch alle Küchenutensilien mitnehmen und einen Kühlschrank für die Lebensmittel brauchts auch?
Aber auch da muss ich mal etwas googeln.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 12:43:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Traveline,

naja, "Unsinn" würde ich einen Campingurlaub jetzt nicht gerade nennen, es ist halt ein Spleen von uns  grin
Wir lieben die Natur und haben keine Lust, die Abende im kleinen oder auch grösseren Kreis von anderen Touristen im Aufenthaltsraum (oder notfalls im Bett vor dem Fernseher) zu verbringen. Da ist es doch mit einem Lagerfeuer vor dem Camper viel schöner, zumindest für uns.

Und wie schon oben geschrieben: ein Ferienhäuschen würde uns auch gefallen.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 13:09:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 16.April 2017 13:00:34
Der Unsinn bezog sich nur auf Tasmanien.



Das hatte ich schon so verstanden  grin

Zitat von: traveline am 16.April 2017 13:00:34
Und wir saßen abends i.d.R. auf dem eigenen Balkon bzw. Terrasse ganz ohne andere Leute  wink .


Haben die kleineren Hotels oder B+B alle Balkon?



Zitat von: traveline am 16.April 2017 13:00:34
Küchenutensilien sind meist vorhanden und wir haben immer eine eigene Kühltasche dabei. Mir fällt jetzt keine Unterkunft ein, die keinen Kühlschrank hatte.


OK, in der Unterkunft gibts Kühlschrank. Aber ich muss ja die Lebensmittel den ganzen Tag im Auto rumfahren. Evtl. sogar mal 2 oder 3 Tage, denn ein Supermarkt wird wohl nicht überall zu finden sein?
Wir haben uns für unsere Oman-Reise einen elektrischen Auto-Kühlschrank gekauft, der geht als ein Handgepäckstück. Den könnten wir dann ja mitnehmen.


Zitat von: traveline am 16.April 2017 13:00:34
Bei Mietwagen oder Camper muss man immer schauen, ob die Mitnahme vom Festland nach Tassie erlaubt ist.


So weit habe ich natürlich wieder nicht gedacht.  rolleyes

OK, ich bin auch noch ganz am Anfang der Recherchen und sauge demzufolge jetzt erst mal alle Informationen auf.

Danke
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 19:12:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

vielen vielen Dank für die vielen Vorschläge. Ich komme ja mit dem lesen nicht mehr nach. Ich bin noch nicht einmal dazugekommen, die Reiseberichte von Sandra (BuboBubo) zu lesen. Und den von Heiner geposteten Link muss ich auch noch durchforsten.

Mir ist schon klar, dass Cabins und auch Ferienhäuser eine gute Alternative sind und dass es wirklich tolle Unterkünfte gibt. Da muss ich mich erst mal schlau machen. Gefallen würde es mir schon.
Aber darum geht es eigentlich nicht. Das Problem ist, dass wir damit nicht mehr flexibel wären. Wenn wir dann irgendwo gebucht haben und es ist tagelanger Regen vorausgesagt, dann haben wir schlechte Karten. Mit dem Camper fährt man dann halt einfach weiter.
Aber auf einen so "basic" Camper, wie er in Tasmanien angeboten wird, habe ich eigentlich auch keine Lust. Eine Toilette und Dusche sollten schon drin sein, nur das gibt es nicht  rolleyes

Momentan drehe ich mich im Kreis: was ich will, gibt es nicht und was es gibt, will ich nicht  shocked  shocked

LG
Beate


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 20:32:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anna,

bin ich blind? Ich finde da keinen Camper, der Dusche und Toilette an Bord hat.

Da werden zwar alle möglichen Modell angezeigt, wenn man auswählt "mit Dusche und WC" aber wenn man dann die Beschreibung und die Bilder anschaut, dann ist davon keine Rede mehr.

Und die grossen Modelle (Euro Tourer, Ultima, Ventura) sind nicht nur überteuert (ca. 100 Euro am Tag!), sondern auch zumindest nach meiner Meinung ungeeignet. Die haben ja fast keine Bodenfreihheit und dazu einen langen Radabstand. D.H. man könnte schnell Probleme bekommen bei schlechter Strasse.

Alle diese Modelle habe ich mir bei verschiedenen Anbietern schon angeschaut. Die von Dir verlinkte Seite kannte ich aber noch nicht.

Irgendwie macht mich das alles noch nicht so glücklich. Trotzdem danke.

LG
Beate


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 16.April 2017 21:16:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 16.April 2017 20:41:50
Zitat von: beate2 am 16.April 2017 20:32:30
Und die grossen Modelle (Euro Tourer, Ultima, Ventura) sind nicht nur überteuert (ca. 100 Euro am Tag!), sondern auch zumindest nach meiner Meinung ungeeignet. Die haben ja fast keine Bodenfreihheit und dazu einen langen Radabstand. D.H. man könnte schnell Probleme bekommen bei schlechter Strasse.


Sag ich doch... Fahren sich wie eine Schrankwand, vom "rechten Weg" abkommen darfst Du damit gar nicht, sonst sitzt Du auf und mit SUV und Unterkunft wird es nicht teurer! Toilette haben die schon, aber die mit 4WD haben keine und die gibts auf Tasmanien auch gar nicht.



Hahaha  grin  grin  grin

Es geht ja gar nicht um "teuer". (wir sagen in diesem Fall immer: das bezahlen doch die Erben!! d.h. es bleibt halt dann weniger übrig)

Nein, es geht einfach um die Flexibilität und um die "Freiheit". lol

Und "aussitzen" klingt ja gut! Aber was ist, wenn ich am nächsten oder übernächsten Tag die nächste Unterkunft gebucht habe? Da ist dann "aussitzen" auch nicht möglich, sondern ich MUSS weiter.

Ach, Ihr merkt schon, ich bin wirklich total frustriert. Ich hatte mir eigentlich immer gedacht, Tasmanien wäre noch etwas Freiheit, nachdem schon die USA (unser bevorzugtes Reiseland in den letzten Jahren) so überfüllt ist, dass es keinen Spass mehr macht.

Ich glaube, ich muss da erst noch ein paarmal drüber schlafen. Denn eigentlich ist der Gedanke einer Cabin ja wirklich gut  grin


LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 17.April 2017 11:14:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

da scheine ich mich ja wieder mal total missverständlich ausgedrückt zu haben. Grundsätzlich bin ich total unempfindlich gegen Wetter und ich erwarte auch in Ländern wie Tasmanien oder NZL nicht unbedingt Sonnenschein.
Mir macht auch tagelanger Regen nichts aus.

Mir ging es nur darum: Du schreibst oben, dass man Zeit haben muss, um ein schlechtes Wetter auch mal "auszusitzen". Nur, wie soll das gehen, wenn man die nächsten Unterkünfte schon vorgebucht hat. Da kann man halt nichts "aussitzen", sondern muss dem Plan folgen.
Und genau das ist es, was mich an diesem Vorbuchen immer stört. Man kann ja dann überhaupt nicht mehr reagieren.

Ich hatte auch nicht vor, hunderte von Kilometern einem schlechten Wetter auszuweichen. Aber es ist doch wie in Deutschland: wenn wir ein Wochenende eine Bergwanderung geplant haben und genau an diesem Wochenende ist Sauwetter, dann gehe ich halt dieses Wochenende ins Museum und verschiebe die Bergwanderung aufs nächste Wochenende.

Das oder ähnliches ist aber bei Vorbuchung im Urlaub nicht möglich, da wir ja dann am "nächsten Wochenende" schon wieder hunderte Kilometer entfernt sind.

Ja, ich sehe schon, da ist noch viele male "drüber schlafen" notwendig, bis ich hier eine Entscheidung treffen kann.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 17.April 2017 19:04:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra.

jetzt habe ich mal einen Teil Deines Reiseberichts (Ost) gelesen. Ich dachte, das würde ganz schnell gehen, aber ich bin dann wirklich hängengeblieben und bin schon seit heute nachmittag dabei. Das sieht ja alles so toll aus.
Und ein ganz dickes Lob: Deine Fotos sind einsame Spitze!!!

Leider werden wir nicht so viel Zeit haben, aber ich versuche mal, mir die Rosinen herauszupicken.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 17.April 2017 20:36:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 17.April 2017 19:52:19
Wir sind allerdings keine Freunde des exakten Planens und Vorbuchens .... Lieber lassen wir uns treiben und bleiben, wo es uns gefällt


Wir ebenfalls. Und genau das macht mir Bauchweh.
Ich weiss nicht, wie ich das unter einen Hut bringen soll, "treiben lassen" aber trotzdem schöne Quartiere haben. (Jetzt mal das Wohnmobil aussen vorgelassen).

Ach ja, wiedermal so eine Reise, die ich mir ganz einfach vorgestellt hatte: Flug buchen, Womo buchen und dann losfahren. Tja, ist wohl nicht  huh

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 30.Juni 2017 19:06:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich muss meinen thread mal wiederbeleben. Nach langer Suche hätte ich jetzt ein in etwa passendes Wohnmobil gefunden. Aber die Buchungs-Platform ist "Motorhome Republik". Ich meine mich zu erinnern, dass ich irgendwann in der letzten Zeit in irgeneindem Forum eine sehr schlechte Kritik von denen gelesen habe, finde das aber nicht mehr.

Deshalb meine Frage: kennt Ihr diese Firma?

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 30.Juni 2017 20:22:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also einmal haben sie einen Allrad-Camper, genau in der Ausstattung, wie wir ihn suchten. Und dann:
genau diesen Camper habe ich auch bei Tasmania-Camper gesehen und dort angefragt. Aber auf 3 Anfragen habe ich von denen immer nur "blöde" Antworten bekommen, z.B. ich soll doch die Website lesen (nur dort waren meine Frage nicht beantwortet). Deshalb wollte ich also nicht bei denen buchen und bin beim weiteren Suchen auf die o.g. Platform gestossen.

Unterdessen habe ich bei Tripadvisor recht unterschiedliche, teilweise auch sehr schlechte Bewertungen gefunden. Und weiss jetzt wirklich nicht, was ich machen soll.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 25.Oktober 2017 11:12:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

unterdessen haben wir Flüge und Camper gebucht und ich bin dabei, eine Route zusammen zu stellen.

Inzwischen habe ich mich auch ein bischen um die Einreise-Formalitäten und die Zollvorschriften gekümmert. Dies vor allem, weil wir eigentlich vorhatten, etwas haltbares Brot (Pumpernickel o.ä.) mitzunehmen. Leider lese ich, dass Lebensmittel nicht eingeführt werden dürfen oder zumindest deklariert werden müssen. Das ist mir aber zu umständlich, vor allem wenn die Beamten dann bei der Einreise vielleicht diese deklarierten Lebensmittel sehen wollen und ich deshalb erst den Koffer auspacken müsste. Also wird nichts mitgenommen.

Aber etwas anderes macht mir dann doch Bauchweh: beim AA lese ich, dass man für die Einfuhr verschreibungsplichtiger Medikamente ein englisches Rezept braucht. Ich brauche ein verschreibungspflichtiges Medikament, habe aber noch nie ein "englisches" Rezept gesehen und weiss deshalb gar nicht, was ich bei meiner Ärztin anfordern soll. Denn die hat bestimmt noch weniger Ahnung.

Habt Ihr damit irgendwelche Erfahrungen?

Vielen Dank
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 25.Oktober 2017 13:05:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anna,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Weisst Du, wo man ein solches Formular bekommt? Ich könnte das dann meiner Ärztin gleich vorlegen.

Ansonsten habe ich es bisher auch immer so gehalten, dass ich die Medikamente im Handgepäck dabei hatte und habe noch nie, nicht einmal bei Einreisen in die USA, Probleme bekommen. Aber irgendwie werde ich vorsichtiger, je älter ich werde  shocked

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 25.Oktober 2017 16:38:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Traveline,

danke für den link. Das habe ich mit gleich mal ausgedruckt und werde es meiner Ärztin vorlegen. Sicher ist Sicher!!!

Hallo Anna,

beim AA steht, man kann mitnehmen bis zu einem Bedarf von 90 Tagen. Das ginge ja noch. Denn den "benötigten" Bedarf kann ich leider vorher nie genau bestimmen, das kann bis zur dreifachen Mindestmenge gehen, also muss ich auf jeden Fall die wahrscheinlich benötigte Höchstmenge mitnehmen und hoffen, dass ich nicht ausgerechnet auf dieser Reise dann noch mehr benötigen werde.

Vielen Dank Euch
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 25.Oktober 2017 17:01:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 25.Oktober 2017 16:51:20
Zitat von: beate2 am 25.Oktober 2017 16:38:27
...das kann bis zur dreifachen Mindestmenge gehen, also muss ich auf jeden Fall die wahrscheinlich benötigte Höchstmenge mitnehmen .....


Hahaha, nein, bestimmt nicht. Ausserdem könnte ich wahrscheinlich damit kein grosses Geschäft machen, da nicht so viele Menschen sowas brauchen. Es sind nämlich Tabletten gegen "restless leg syndrom".

LG
Beate


Wird wohl von der Menge her dennoch nicht nach Gewerbe aussehen ......  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 25.Oktober 2017 22:30:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

ach so!  rolleyes Deklarieren muss man es auch noch!!!!
OK, ich habe mir das Formular von Traveline mal ausgefüllt und ausgedruckt und werde es meiner Ärztin vorlegen.
Eigenartig: früher habe ich mir über so was keinen Kopf gemacht, aber anscheinend wird man (ich!) immer vorsichtiger, je älter man (ich) wird.

Danke
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« am: 04.November 2017 18:55:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

DANKE. Ich habe das Formular mal ausgefüllt und ausgedruckt. Nächste Woche gehe ich zum Arzt und lass es ausfüllen.
Ich bin ja auch lieber auf der sicheren Seite  grin

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.1122 Sekunden. 19 Queries.