| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.November 2018 14:49:52

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ladakh  (Gelesen 466 mal)
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2437



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Ladakh
« am: 05.Oktober 2018 10:52:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,
suche nach weiteren Tipps für den Aufenthalt in Ladakh.
Einiges konnte ich schon von Opossum  erfahren.

Wir werden auf keinen Fall mehrtägige Tracks durchführen. Das trauen wir uns nicht mehr zu.
Da für den Aufenthalt vor Ort netto mehr als 2 Wochen zu Verfügung stehen, gibt es vielleicht noch Interessantes, das nicht unbedingt im Reiseführer steht. Bisher habe ich mir den Know-how gekauft.
Gibt es andere Empfehlungen?

Mich würden ja auch Reiseberichte interessieren.

In Delhi waren wir schon am Ende einer anderen Rundreise.
Der Guide war ganz schlimm. Aber ehrlich gesagt, war unsere Speicherkarte im Kopf auch voll  tongue
Deshalb war das im Nachhinein auch nur halb so schlimm.

Was meint Ihr. Wie ist die Regenzeit? Sollte ich im Juli 2-3 Tage für Delhi einplanen?
Und gibt es schöne Hoteltipps?
(Bei Ingrid habe ich allerdings noch nicht nachgeschaut)

Sylwia
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2008



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh
« am: 15.Oktober 2018 11:25:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
https://www.comtour.de/reiseland/ueberland-von-manali-nach-leh



Ich habe Indien dort gebucht und war zufrieden.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2437



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh
« am: 06.November 2018 23:23:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe die Antwort nicht gesehen, yay.
Ja unsere erste Indienreise haben wir auch bei comtour gebucht. War ja Ingrids Empfehlung.
Nee in Ladakh will ich nix über deutsche Veranstalter buchen.
Habe auch durch Birgits Tipps und etliche Reiseberichte ein etwaiges Bild von dem Land. Und ich denke es wird gut. Wie genau ich die Tage nun planen werde ist natürlich noch offen.
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1278



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Ladakh
« am: 07.November 2018 17:27:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Entschuldige, dass ich jetzt antworte. Aber ich bin zur Zeit recht weit im Internet unterwegs.

Unsere Indienerfahrung liegt zwar schon etwas zurück, aber zum Sommerwetter in Delhi kann ich doch was sagen.

Wir waren ja immerzu die Schulsommerferien angewiesen. So auch bei unseren Ladakh-Reisen. Wir sind nach Ladakh hochgefahren und zurück - nach Delhi - geflogen. Delhi war auf dem Hinweg jeweils sehr heiß, weil noch vor dem Monsun. Auf dem Rückweg war es nicht angenehmer, zumal wir ja das angenehme Klima in Ladakh genossen haben. So haben wir auf dem Rückweg eigentlich nur den Puffertag in Delhi abgehangen. Für irgendwelche Aktionen waren wir zu voll mit Eindrücken aus Ladakh und vom schwül-heißen Klima zu erschlagen.
Aber ein Puffertag auf dem Rückweg sollte unbedingt eingeplant werden. Beide Male hatten wir Schwierigkeiten von Ladakh wegzukommen, weil die Flüge nicht wetterbedingt (zu starke Winde) nicht gingen. Der Flugplatz ist wohl ungemein schwierig und die dünne Luft erschwert den Flugverkehr.
Beide Male haben wir also einen Tag zusätzlich in Ladakh gewartet, um runter nach Delhi zu kommen.

Wir waren bei der einen Reise zusätzlich zu Ladakh in Zanskar - das war wunderschön. Und gewandert sind wir nie (war nie unser Ding). Zanskar war also eine Jeepfahrt. Sehr eindrücklich.

So, das fällt mir so auf die Schnelle ein. Vielleicht bei Nachfragen noch mehr.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2008



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh
« am: 08.November 2018 07:13:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schreibt doch beide mal, bei wem/ Reiseveranstalter ihr die Reise plant.
Es ist zwar lange her, dass ich Ladakh mal im Auge hatte, aber es ist sicher toll!  wink
Die Route /Tagesplanung wäre natürlich auch interessant.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 538



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ladakh
« am: 08.November 2018 09:34:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ladakh ist sensationell toll!

Und man braucht keinen Reiseveranstalter. Hotels kann man über ganz normale Buchungsseiten buchen.

Vor Ort gibt es etliche Agenturen, über die man Ausflüge organisieren kann. Ich hatte mir meine Ausflüge über mein Hotel organisieren lassen. Das funktionierte super entspannt, super individuell, reibungslos und kompetent. Wenn man da unsicher ist, kann man es sicher auch vorher schon mit dem Hotel oder einer lokalen Agentur besprechen und grob planen.

Allein von Leh aus kann man je nach Jahreszeit mit Tagesausflügen mindestens eine Woche füllen. Manches (Pangong Lake) kann man als Tagesausflug machen, wobei man alternativ auch in einer schlichten Unterkunft am Lake übernachten kann.

Man muss halt immer schauen, ob man ggf. wegen Schnee und Sperrung von Pässen einige Orte nicht erreichen kann.

Ich war im Padma in Leh. Der Inhaber hatte mir innerhalb einer viertel Stunde zuverlässig meine Touren geplant mit ansteigender Schwierigkeit, damit ich mich an die Höhe gewöhnen konnte.

Aber ein Ortswechsel um in abgelegenere Regionen wie Zanskar zu kommen, ist sicherlich superspannend.

Ich würde schnell in die Region reisen. Eine Freundin, die nun nach mehreren Jahren dort war, meinte, es habe sich schon sehr verändert.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1278



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Ladakh
« am: 08.November 2018 10:23:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir fanden es gut begleitet zu reisen. Das liegt sicherlich auch daran, dass wir nach Ladakh hochfahren wollten - eine wahrlich wunderschöne, aber auch sehr abenteuerliche Strecke über mit die höchsten Pässe der Welt. Da wollten wir mit dem Jeep hoch, aber keines falls selber fahren, das geht - finde ich - in Indien nicht. Und immer gibt es auf der Strecke Lawinenabgänge oder anderes, was die Straße blockiert. Da lass ich mich doch lieber durchgegleiten.

Mit unserer indischen Agentur würden wir immer wieder reisen! Waren mit denen letztlich 5 oder 6mal unterwegs - nicht nur in Ladakh
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
botswanadreams

*

Offline

Einträge: 28





Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh
« am: 08.November 2018 11:10:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika

Du scheist:
"Wir waren bei der einen Reise zusätzlich zu Ladakh in Zanskar - das war wunderschön. Und gewandert sind wir nie (war nie unser Ding). Zanskar war also eine Jeepfahrt. Sehr eindrücklich."

Möchtest Du mir bitte einige Details zu dieser Reise verraten? Das klingt sehr interessant, da wandern für uns auch nicht in Frage käme.

Besten Dank im Voraus.

LG
Christa
http://www.botswanadreams.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Viking

**

Offline

Einträge: 368



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ladakh
« am: 08.November 2018 18:44:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
.
Hallo muhtsch,

wir haben es vor einigen Jahren wie Chandrika gemacht und sind von Delhi aus mit dem Auto mit einigen Zwischenstationen nach Leh hochgefahren und zurück geflogen.

Gebucht haben wir mit Comtour und mit denen waren wir  bisher immer zufrieden und ich finde es ist von Vorteil während der gesamten Reise einen Fahrer und Führer zu haben und nicht zu oft zu wechseln.
So haben wir meist so sehr guten Kontakt zueinander gefunden und einen viel besseren Einblick und Zugänge erhalten.

Ladakh war einfach ein Traum und auch wir sind keine „großen Wanderer“ und haben auch mit Auto unheimlich viel gesehen und erlebt.
Die „üblichen Kloster“ sind in den gängigen Touren von Comtour enthalten und damit seit Ihr schon ordentlich beschäftigt und seht eine Menge Ursprüngliches.

Es wäre toll wenn Ihr ein Klosterfest miterleben könntet. Wir waren damals 2 Tage auf dem Hemis Tseschu.
2018 soll dieses am 23.-24. Juni sein.

Wir waren ja sehr oft im Himalaja unterwegs, aber Ladakh hat alles getoppt.

Ich kann die Fahrt hoch nur empfehlen, ist mit Abstand eine der schönsten, aber auch anstrengendsten Touren die wir gemacht haben, diese Erfahrung möchte ich nicht missen.
Ok, einmal in 4000m im Zelt übernachten gehört dazu! Dicke Sachen einpacken, es ist sehr kalt. Die Zelte sind aber mit Feldbetten und sogar einem WC mit einem Beutel Wasser zum Spülen ausgestattet.  grin

Diese Tour hatte auch den großen Vorteil, dass wir uns langsam an die Höhe gewöhnt haben und so keine Probleme hatten die traumhafte Landschaft und den Aufenthalt zu genießen.

Ich würde Euch empfehlen auf jeden Fall von Leh aus ins Nubra Valley zu fahren, das ist ein Erlebnis. Es geht über den höchsten befahrbaren Pass (5600 m) und die Klöster und die Ortschaften dort sind noch wunderbar ursprünglich.
Wir haben dort ein paarmal übernachtet um alles sehen zu können.

In Delhi wollte Comtour uns einen Führer schicken um die Stadt zu erkunden, angesichts der herrschenden Temperaturen haben wir dankend darauf verzichtet das Hotel zu verlassen, Waschküchenklima  rolleyes  ist nicht so unseres!
Also in Delhi nur die notwendigen Puffertage buchen die leider notwendig sind, die Flüge von und nach Leh sind so eine Sache der Winde wegen. Start und Landung sind dort nur im Laufe des Morgens möglich und fallen auch mal aus.

Viele liebe Grüße
Bärbel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 786



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Ladakh
« am: 09.November 2018 16:30:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
da wir seit einer Woche im farbenfrohen multikulti Nepal sind, ...was ist anders in Ladakh als in Tibet?
Gruß Doro

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2008



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ladakh
« am: 10.November 2018 09:48:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Klingt alles sehr spannend und abenteuerlich  smiley
Ich habe schon viele Berichte gesehen und bin immer wieder fasziniert von Land und Menschen.
Schade dass die Welt sich immer schneller dreht....
Wer eine Homepage hat mit Reise Infos könnte den Link bitte nochmal einstellen.
Lg yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0373 Sekunden. 24 Queries.