| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Januar 2019 04:47:03

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Krankenversicherung in Asien  (Gelesen 1121 mal)
Sonnenalf

*

Offline

Einträge: 14



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Krankenversicherung in Asien
« am: 24.Januar 2018 21:30:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hey, ihr lieben.

Ich war bis jetzt immer nur im europäischen Raum unterwegs. Nun ist bald eine längere Reise nach Asien (Thailand) geplant. Dauer etwa 4 Wochen.
Ich bin über die Allianz https://www.allianz-reiseversicherung.de/reiseversicherung/auslandskrankenversicherung/ versichert.
Hat jemand bereits damit Erfahrungen gemacht? Gabs schon mal Probleme oder hat etwas positives zu berichten?
(Hintergrund ich reise  dann auch mit meinen Sohn (5Jahre) und will mich da etwas absichern.) Danke
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 86





Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 15.Februar 2018 07:05:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sonnenalf,

falls Du ADAC Mitglied bist hast Du Vers. Schutz weltweit 3 Wochen ab Reiseantritt.
Ausl. KV, generell sind sehr teuer.
Gute Reise!
Ich lebe seit 2014 in Thailand und habe keine Ausl. KV. Da ich 1 oder 2 mal im Jahr in Deutschland bin
nehme ich da meine ges. KV ( IKK ) für Vorsorge und falls nötig weitere ärztliche Hilfe in Anspruch.

jazzsjb

P.s. bin nur sehr selten in diesem Forum, sorry für die späte Antwort
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gata

*

Offline

Einträge: 48



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 15.Februar 2018 23:12:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das besondere an Sonnenalfs KV ist ja, dass sie im Krankheitsfall bezahlt, ohne das man als Versicherter in Vorleistung gehen muss. Das finde ich sehr interessant. Ob es wirklich problemlos funktioniert?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Stefan_in_Thailand

*

Offline

Einträge: 14



Do what you like. Like what you do.

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 15.März 2018 08:22:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wenn die Reisen oder Aufenthalte länger sind, sollte man sich auf jeden Fall krankenversichern. Kostet ja auch nicht die Welt, wenn man nicht im Rentenalter ist.

Ich zahle knapp über 30,- Euro bei HanseMerkur und habe gerade eine Zahnbehandlung erstattet bekommen. Hat sich also schn für 5 Monate bezahlt gemacht.

http://stefaninthailand.de/auslandskrankenversicherung/

Viele Grüße aus Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands
Stefan
Der Blog über mein Leben in der nördlichsten Stadt Thailands. Fahrradfahren und Infos über die Gegend. www.stefaninthailand.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 15.März 2018 10:20:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nicht nur, wenn die Reise länger ist, sollte man eine Auslandsreise-Krankenversicherung haben. Man kann sich schon am ersten Tag ein Bein brechen.  shocked

Aber es gibt wesentlich günstigere Versicherungen als die von Dir beworbene. Du bekommst eine solche Auslandsreise-Krankenversicherung schon für 15 Euro.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Stefan_in_Thailand

*

Offline

Einträge: 14



Do what you like. Like what you do.

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 16.März 2018 04:07:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da hast du Recht Beate. Es geht mir um Auslands-KV, die über die üblichen 23 oder 46 Tage hinausgehen.

Welche ist denn so günstig? Ich hatte mir die HanseMerkur ausgesucht, weil sie bei Stiftung Warentest zweitbeste war und günstiger als der 1. Platz.

Viele Grüße
Stefan
Der Blog über mein Leben in der nördlichsten Stadt Thailands. Fahrradfahren und Infos über die Gegend. www.stefaninthailand.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 16.März 2018 10:08:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Stefan,

wir haben unsere Krankenversicherung über die Versicherungskammer Bayern. Da kostet die Jahresversicherung 11,50 Euro für Reisen bis 56 Tage. Ausserdem haben wir (ganz nebenbei) auch auf unsererer Kreditkarte diese Versicherung. Die gilt für 62 Reisetage.
Und nachdem die KK auch noch die Haftpflichtversicherung für Mietwagen abdeckt, sowie eine Reiserücktrittsversicherung, gehts trotz höherer Jahresgebühr nicht günstiger

Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gata

*

Offline

Einträge: 48



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 17.März 2018 23:07:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
E s geht hier nicht darum, ob man eine KV fürs Ausland haben soll oder nicht, auch nicht um die Kosten, sondern darum, dass man nicht in Vorleistung gehen muss.
Sonnenalfs KV regelt die Bezahlung  vor Ort, das ist doch das interessante an seiner "Werbung".
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 18.März 2018 09:12:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Gata am 17.März 2018 23:07:18
E s geht hier nicht darum, ob man eine KV fürs Ausland haben soll oder nicht, auch nicht um die Kosten, sondern darum, dass man nicht in Vorleistung gehen muss.
Sonnenalfs KV regelt die Bezahlung  vor Ort, das ist doch das interessante an seiner "Werbung".


Danke für die Aufklärung  rolleyes
Aber ich hatte das natürlich gelesen.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 86





Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 29.März 2018 14:29:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 15.März 2018 10:20:52
Nicht nur, wenn die Reise länger ist, sollte man eine Auslandsreise-Krankenversicherung haben. Man kann sich schon am ersten Tag ein Bein brechen.  shocked

Aber es gibt wesentlich günstigere Versicherungen als die von Dir beworbene. Du bekommst eine solche Auslandsreise-Krankenversicherung schon für 15 Euro.

Beate

hallo beate 2
das hört sich zwar gut an. Ich habe bisher allerdings keine Vers. gefunden die für diesen von Dir gen. Preis eine Ausl. KV anbietet. Ausg. normale Touristen Reisen für ein paar Wochen. Und länger huh
jazzsjb
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 29.März 2018 14:57:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jazzsjb, was willst Du mir damit sagen? Ich verstehe Dich nicht ganz.

Ich habe immer nur von einer AuslandsREISE-Krankenversicherung gesprochen. Wenn man im Ausland LEBT, ist das doch was ganz anderes.

Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
travelmedicus

**

Offline

Einträge: 808



schön hier, ne? ;-)

Profil anzeigen WWW
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 29.März 2018 21:01:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu,

wenn man eine Krankenversicherung für eine Auslandsreise besitzt, dann gelten die entsprechend vereinbarten Regeln.
Reisekrankenversicherungsunternehmen bieten unterschiedliche Leistungen an, manche die eine Vorleistung und/oder einen Selbstbehalt vereinbaren, ebenso wie Anbieter ohne Vorleistung und/oder Selbstbehalt.
Das Thema ist schon daheraus unstrittig.

Auch die Allianz bietet unterschiedliche Tarife an (sogar auch für ansonsten bei ihnen privat krankenversicherte Personen  wink  )

Sonnige Grüße,
Thomas
Wissen darf man auch nutzen - www.TravelMedicus.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fabiola

**

Offline

Einträge: 101



Ich bin am Planen ;-)

Profil anzeigen eMail
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 14.November 2018 03:58:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es gibt doch in der heutigen Zeit so viele Portale, wo man alles Mögliche vergleichen kann oder nicht? Gerade in dem Bereich Versicherung und Co. Mir ist dabei aufgefallen, dass es leider immer mehr gibt, wo nur wenige Anbieter vertreten sind und das kann man nun nicht wirklich vergleichen nennen.

Wenn wir vergleichen, dann nur auf https://www.verivox.de/kfz-versicherung/, weil wir dann auch sicher sein können, den richtigen Anbieter für das richtige Produkt zu finden. Denn nur wenn man eine hohe Auswahl an Anbieter, kann man sicher sein, auch das richtige zu finden.

Das gleiche ist wahrscheinlich auch bei der Krankenversicherung, wobei ich nicht weiß, warum man extra für das Ausland eine extra Versicherung abschließen muss. Aber wahrscheinlich ist das auch ein Fall, der, wie schon angesprochen, Richtung ADAC geht oder? Ich meine wir wollen demnächst auch Europa verlassen und hatten das noch überhaupt nicht auf den Schirm.

Vielleicht kann mir da noch jemand ein paar gute Tipps geben.
Liebe Grüße
Fabiola
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 14.November 2018 10:02:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Fabiola am 14.November 2018 03:58:20
wobei ich nicht weiß, warum man extra für das Ausland eine extra Versicherung abschließen muss.


Na, dann solltest Du Dich aber schnell mal schlau machen:
die deutsche gesetzliche Krankenversicherung zahlt bei irgendwelchen anfallenden Gesundheits- oder Arztkosten im Ausland GAR NICHTS. Und Du kannst ja auch um Urlaub krank werden, einen Unfall haben etc. Dann kann es passieren, dass Du gleich mal ein paar Tausend Euro los bist, Vorkasse in den meisten Fällen.
Dazu kommt, dass Du auch in den Ländern der EU, in denen die deutsche Versicherung eigentlich zahlen würde, Du nur als Privat-Versicherter behandelt wirst. Und diesen Aufpreis zahlt wiederu die deutsche Versicherung nicht.
Auslandsreise-Krankenversicherungen gibt es sehr viele (ADAC ist nur eine von vielen), und sie kosten kaum mehr als 20 - 30 Euro im Jahr. Bei vielen Kreditkarten ist diese Versicherung sogar inclusive.
Also warum dann noch überlegen?

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 14.November 2018 10:24:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu Beate,

da hat sich die "Fabiola" doch gestern fast die Finger wund geschrieben... damit sie heute um 3.58 Uhr endlich einen Link setzen kann!
Wobei ich mich frage, was ein Link zur KFZ-Versicherung mit einer zwingend notwenigen Auslandskrankenversicherung zu tun hat.....  rolleyes

VG Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3665



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krankenversicherung in Asien
« am: 14.November 2018 10:41:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hahaha Tweety,

dasselbe dachte ich mir auch. Aber ich wollte nicht schon wieder unhöflich erscheinen, nachdem ich mich über jede Werbung hier schon aufgeregt habe.
  shocked

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0291 Sekunden. 25 Queries.