| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.August 2020 18:21:28

Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Indian Summer in Kanadas Osten  (Gelesen 9360 mal)
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 08.Juli 2020 15:55:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tag 17 ... Unterwegs nach Halifax
Heute steht die letzte Etappe unserer Rundreise am Programm. Das Wetter ist trüb und so kutschieren wir gemächlich entlang der Küste auf der Lighthouse Route via Blandfort nach Peggy's Cove und zurück nach Halifax.


Ein Tag mit stimmungsvollen Eindrücken, beschaulichen Orten, Fischerbooten, der Leuchtturm in Peggy's Cove, einsamen Buchten, einen Filmset, Stopp bei der Swiss Gedenkstätte und Wanderung entlang der Küste bei Peggy's coves.





































































Am späten Nachmittag gehts nach Halifax und dieses Mal finden wird unser schon bekanntes Hotel auch ohne Navi.  wink Das waren heute rund 180 km. Wieder "unser" Zimmer bekommen und abends waren wir im Morris Restaurant gleich ums Eck.

Demnächst noch ein sonniger Tag in Halifax ...

Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yarmak

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 08.Juli 2020 16:01:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich weiß jetzt, wohin ich nächsten Sommer mit meiner Familie gehen soll. Vielen Dank für den Austausch von Informationen und Fotos.  grin  smiley  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 11.Juli 2020 09:29:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yarmak am 08.Juli 2020 16:01:38
Ich weiß jetzt, wohin ich nächsten Sommer mit meiner Familie gehen soll. Vielen Dank für den Austausch von Informationen und Fotos.  grin  smiley  wink

Ich denke, diese Region ist auch bestens für Familien geeignet und bietet viele Aktivitäten, die wir gar nicht in Betracht gezogen haben. So auch Whale Watching Touren.

Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 11.Juli 2020 09:43:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tag 18 ... Halifax
Ein sonniger Morgen und so schlenderten wir nochmals durch Halifax.
Waterfront Boardwalk, Parks u. Cemeteries, die VIA Rail Station, Kreuzfahrtport, Ferry Terminal, die HMC Sackville, Old Town Clock, der Zitadellenhügel mit herrlicher Rundsicht, Macdonald Bridge, Gottingens Häuser, Saint Mary's University, uvm.

























Halifax hat viel zu bieten und eine überschaubare Downtown, die man bestens zu Fuß erkunden kann. Und mit der Fähre nach Darthmounth zur empfehlenswerten The Cornish Bakery  grin

















Später hat sich das Wetter gedreht und so die beste Zeit das sehenswerte Maritime Museum of Atlantic mit der Ausstellung Titanic: The Unsinkable Ship and Halifax zu besuchen.
























#
Einen besonderen Ort haben wir allerdings mit dem Auto besucht und zwar den Fairview Cementry.










Am späten Nachmittag noch ein Walk durch die Shopping & Restaurant Area in Downtown und langsam neigt sich die Reise dem Ende zu.












Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1386



No worries

Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 12.Juli 2020 17:37:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Bilder und die Tour an Tag 17 gefallen mir trotz des bewölkten Wetters sehr gut!

Ich sitze gerade bei angenehmen 20 Grad mit leichter Brise in der Sonne im eigenen Garten und schwelge trotzdem hin und wieder in Urlaubserinnerungen oder träume von Orten, an denen ich noch nicht war. Davon gibt es noch ganz viele!!!

Trotzdem bin ich froh, dass Frühjahr und Sommer hier zumindest keinen Winterblues aufkommen lassen  grin

Was allerdings im November/Dezember sein wird, weiß ich noch nicht  huh
Normalerweise habe ich da Urlaubsziele wie Ozeanien oder Südafrika im Kopf oder zumindest in Planung...und jetzt  cry

Aber ich bin dankbar, dass ich schon einige ferne Länder sehen durfte, aber auch, dass ich in Deutschland lebe!

In diesem Sinne
Bleib gesund und Danke für den Bericht
LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 15.Juli 2020 06:44:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Känguru am 12.Juli 2020 17:37:53
Die Bilder und die Tour an Tag 17 gefallen mir trotz des bewölkten Wetters sehr gut!

Ich sitze gerade bei angenehmen 20 Grad mit leichter Brise in der Sonne im eigenen Garten und schwelge trotzdem hin und wieder in Urlaubserinnerungen oder träume von Orten, an denen ich noch nicht war. Davon gibt es noch ganz viele!!!
Trotzdem bin ich froh, dass Frühjahr und Sommer hier zumindest keinen Winterblues aufkommen lassen  grin
Was allerdings im November/Dezember sein wird, weiß ich noch nicht  huh
Normalerweise habe ich da Urlaubsziele wie Ozeanien oder Südafrika im Kopf oder zumindest in Planung...und jetzt  cry

Aber ich bin dankbar, dass ich schon einige ferne Länder sehen durfte, aber auch, dass ich in Deutschland lebe!

In diesem Sinne
Bleib gesund und Danke für den Bericht
LG Karin


Die Stimmung am 17. Tag war an sich sehr schön, aber trotzdem knipse ich lieber bei Sonne  wink

Ich schwelge auch gerne in Erinnerungen mancher Reise und so kann ich locker 2020 mit Ausflügen in der Umgebung überbrücken. Und ich fahre auch gerne mal unsere Reisen virtuell nach und bin froh, dass ich manche Ziele vor Jahrzehnten erleben konnte.

Wir machen derzeit auch für 2021 keine Fernreisepläne, denn derzeit ist einfach noch alles ungewiss. Bin auch gespannt wie sich die Flugkosten entwickeln werden.

Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat und wünsche euch ebenfalls diese Zeiten gesund zu überstehen.

LG
Christian


Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 15.Juli 2020 06:48:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tag 19 ... Halifax-Frankfurt-Wien
Leider der letzte Reisetag. Blick morgens aus dem Fenster und schönes Wetter.
Die Koffer sind schnell gepackt, nochmals ein herrliches Frühstück und schon sind wir gemütlich unterwegs zum Airport.



An der Bucht entlang und unterwegs noch eine kleine Wanderung und dann das Auto am Airport ohne Probleme abgegeben. Das waren heute nur noch 50 km.
Der Airport in Halifax ist übersichtlich und alles läuft hier sehr entspannt ab.
Auch retour wieder mit Condor Premium Class und auf Grund von "strong backwind" ein turbulenter und rekordverdächtiger Flug in 5h50m nach Frankfurt.

In Frankfurt das übliche Chaos beim Transit vom Ausland nach Österreich. Hier wurden wir als Transit-Passagiere zweimal zu Security-Checks genötigt! Gerade noch unseren Anschlussflug nach Wien erreicht (trotz Rekordflug). Sichtlich sind wir wieder in Europa angekommen.    sad

FAZIT
Kaiser Franz Josef hätte gesagt: "Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut"  wink
Und ja, es hat uns bestens gefallen und unsere Erwartungen übertroffen.
Die Region ist meines Erachtens noch ein Insider Tipp. Die Maritimes sind anders, aber lohnenswert. Insbesondere der Indian Summer mit seinen Farben und Ruhe hat uns besonders gut gefallen. Und es muss nicht immer der Westen sein!

Herzlichen Dank an die Mitreisenden für die Begleitung!
bye bye
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Syri

**

Offline

Einträge: 73





Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 15.Juli 2020 07:10:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 15.Juli 2020 06:48:44
Die Region ist meines Erachtens noch ein Insider Tipp. Die Maritimes sind anders, aber lohnenswert. Insbesondere der Indian Summer mit seinen Farben und Ruhe hat uns besonders gut gefallen. Und es muss nicht immer der Westen sein!

Deshalb möchte ich da gern mal hin. Inzwischen konnte ich durch deinen Bericht selbst meinen Mann davon überzeugen. Ich bin gespannt wann wir das in Angriff nehmen. Hoffentlich finde ich deinen Bericht dann noch  rolleyes
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4586



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 15.Juli 2020 09:26:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christian,

das war auch für uns eine unbekannte Ecke, obwohl Freunde seit längerem davon schwärmen. Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast !  cheesy
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1059



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 17.Juli 2020 20:23:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jetzt hab ich den Anschluss für die letzten Tage gerade nochmal so bekommen - obwohl ich keinen Turbo Flug mit Condor hatte  grin

Wow alleine dieser geschichtsträchtige Friedhof mit Passagieren der Titanic wär für mich schon fast alleine eine Reise wert, mich fasziniert alles was damit zusammenhängt.

Jetzt bin ich auch wieder schlauer, was es mit Swiss 111 auf sich hat wusste ich bisher nicht: gut, dass man aus diesem Unglück was gelernt hat  shocked  der arme Kopilot, der auf die Listen sch... wollte...

Ich muss sagen, dass die letzten Tage der Reise für mich die meisten Highlights hatte. Die Region ist wirklich interessant und werde ich mir merken - wenn irgendwann mal wieder an Langstreckenflüge zu denken ist..

Danke Dr auf jeden Fall für den wunderbaren Bericht, hat mich sehr durch diese verrückte Zeit getragen  cheesy 

Schönes Wochenende  cool
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

**

Offline

Einträge: 379



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 24.Juli 2020 08:43:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Syri am 15.Juli 2020 07:10:14
Deshalb möchte ich da gern mal hin. Inzwischen konnte ich durch deinen Bericht selbst meinen Mann davon überzeugen. Ich bin gespannt wann wir das in Angriff nehmen. Hoffentlich finde ich deinen Bericht dann noch  rolleyes

Dann hast du schon mal den Fuß in der Tür  wink Ich wollte hier nur mal diese Region etwas vorstellen und den Unterschied zwischen dem Nordwesten der USA und dem maritimen Osten Kanadas darstellen. Die "Martimes" sind tatsächlich nicht so bekannt. Jemand meinte mal dazu: "Ja, wir waren auch letztes Jahr in der Karibik"  grin
Weniger erfreulich finde ich diese folgende Meldung ...
https://orf.at/#/stories/3174736/
"Deutsche Rechtsradikale und Verschwörungsideologen wollen laut einem Medienbericht eine Kolonie von Gleichgesinnten in Kanada aufbauen.
Hunderte Deutsche hätten sich auf der Insel Cape Breton in der östlichen Provinz Nova Scotia angesiedelt, berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel heute.
Es berief sich auf Kaufverträge, Wertgutachten, Gerichtsakten sowie Protokolle von Betroffenen."


Zitat von: @nna am 15.Juli 2020 09:26:32
Hallo Christian, das war auch für uns eine unbekannte Ecke, obwohl Freunde seit längerem davon schwärmen. Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast !  cheesy

Stimmt, so ein Reisebericht artet in Arbeit aus. Alleine schon die Bilder.
Aber da ich meinem Umfeld sowieso noch den Reisebericht schuldig war, habe ich das somit auch gleich erledigt.  wink
Die konnten so nach Lust nachlesen und Fragen haben wir online im Zoom-Chat, ganz ohne Masken und Abstand, besprochen. In Zeiten von Corona fallen nicht nur Reisen sondern leider auch manche Treffen aus. Und es wird sich so schnell nichts ändern, wenn ich sehe wie überall die positiven Fälle wieder steigen und neue Cluster auftauchen.
Auch bei uns ist der MNS ab heute wieder erweitert worden.

Zitat von: trinity am 17.Juli 2020 20:23:12
Jetzt hab ich den Anschluss für die letzten Tage gerade nochmal so bekommen - obwohl ich keinen Turbo Flug mit Condor hatte  grin
Wow alleine dieser geschichtsträchtige Friedhof mit Passagieren der Titanic wär für mich schon fast alleine eine Reise wert, mich fasziniert alles was damit zusammenhängt.
Jetzt bin ich auch wieder schlauer, was es mit Swiss 111 auf sich hat wusste ich bisher nicht: gut, dass man aus diesem Unglück was gelernt hat  shocked  der arme Kopilot, der auf die Listen sch... wollte...
Ich muss sagen, dass die letzten Tage der Reise für mich die meisten Highlights hatte. Die Region ist wirklich interessant und werde ich mir merken - wenn irgendwann mal wieder an Langstreckenflüge zu denken ist..
Danke Dir auf jeden Fall für den wunderbaren Bericht, hat mich sehr durch diese verrückte Zeit getragen  cheesy 

Freut mich, dass Dir der Bericht gefallen hat und danke für die Reisebegleitung.
Da wäre dann auch das erwähnte Museum von Interesse. Eine sehenswerte Dokumentation der Tragödie. Aber auch das Titanic-Museum in Belfast ist sehenswert. 
Nova Scotia hat doch einiges zu bieten. Leider ist es sich nicht ausgegangen auch den Süden zu besuchen, denn da hätte es auch etliche Highlights (aber nicht Hotspots) gegeben.
So auch ein Abstecher von Digby nach Westport.
Für uns waren aber auch die anderen Regionen Highlights. Gerade auch die Sandstrände von Prince-Edward-Island. Und dann der Kontrast zu New Brunswick mit einem Waldanteil von rund 88%.

Aber die nächsten Ziele sind wieder mal Asien und Ozeanien und ich hoffe, dass wir die für heuer geplante Asien-Tour vielleicht im Herbst 2021 nachholen können.
Und so wird es wieder einige Zeit dauern bis wir wieder in Amerika vorbeischauen.  wink

Wünsche noch einen schönen Sommer und den einen oder anderen Kurztrip in der Region.
Der Weg ist das Ziel ... https://meine.flugstatistik.de/CA1
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 1059



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Indian Summer in Kanadas Osten
« Antwort #80 am: 25.Juli 2020 11:26:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 24.Juli 2020 08:43:10
Wünsche noch einen schönen Sommer und den einen oder anderen Kurztrip in der Region.


Gleichfalls  cheesy eine gute Zeit und genieß unsere schöne heimische Umgebung  cool
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0753 Sekunden. 24 Queries.