| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.November 2019 14:00:58

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub  (Gelesen 1071 mal)
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 09.Oktober 2019 23:25:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eigentlich wollte ich gar nix schreiben über ' Rund um den Okavango 2019'.
So haben wir die letzte Reise genannt.
Es gab allerdings einige richtig abenteuerliche Erlebnisse, auf die wir auch ganz gern verzichtet hätten. ^^

Natürlich war sonst alles super.

Chobe, Linyanti, Zambezi, Okavango.

4 Bootsfahrten haben wir gemacht, Elefanten in Massen, ebenso Kaffernbüffel, Krokodile, Hippos, Giraffen, ganz spezielle große  und kleine Vögel...


Ich lass einfach Fotos sprechen:

die 1. Bootsfahrt - auf dem Chobe


Kaffernbüffel:






Krokodile - ziemlich nah wink









Ein Fisheagle





ein Nimmersatt





Die Auswahl fällt mir schwer.  :angel1:



Zu den Abenteuern...


1. )

Wir sind im Tiefsand stecken geblieben, aber richtig tief.
Wir hatten schon angefangen zu schaufeln, da kam ein Trupp junger Schwarzer - auf der Ladefläche eines Kleinlasters hinter uns her - ( die waren schlau, fuhren neben dem Weg auf festem Untergrund ) - die halfen uns , schaufelten alle kräftig.
Ein einzelner junger Mann beobachtete alles mit einem Gewehr von der Ladefläche aus ( es hätten ja Raubtiere kommen können ).

Als der Wagen eingermaßen frei war, holten sie Äste, Zweige etc , legten die in die Wagenspur, mein Mann startete das Auto, fuhr rückwärts, die jungen Männer schoben das Fahrzeug an.... und--->
es hat geklappt. Alle klatschten ( ich auch ^^ ).
Mein Mann gab natürlich Trinkgeld - da strahlten alle ..und klatschten noch mehr!

Wir hätten Stunden gebraucht, bis wir 4 das geschafft hätten - wenn überhaupt.

Wir hatten im Sand angehalten( sollte man nie machen! ), weil ein Elefant von links nach rechts querte, und danach zu viel Gas...tja




Einige Vogelbilder


- Glanzstar



  - Rotschnabeltoko  ?


- Kingfisher



  afrikanische Schwalbe


  Karminspinte am Sambesi-Ufer
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4236



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 09.Oktober 2019 23:51:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Willkommen zurück !

Habt ihr bis zum Bacharacher Treffen ein Fotobuch ?  cool
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 10.Oktober 2019 00:04:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na, ich hoffe doch.  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2488



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 10.Oktober 2019 02:03:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wunderschön liebe Doro
Da kommt doch noch mehr oder
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 10.Oktober 2019 14:39:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Abenteuer 2 wink

Eine Sundowner- Bootsfahrt auf dem Okavango war angesagt. Der Start war vielversprechend.
Anders als auf dem Chobe oder Sambesi gab es etliche Felsen im Fluss, Stromschnellen..
In Nebenbuchten hatte unser Guide mal angehalten, damit wir Fotos von Vögeln oder Krokodilen machen konnten.
Tja, und in einer solchen Bucht sprang der Motor nicht mehr an. Keine Chance.    shocked
Der Bootsführer hatte kein Handy dabei !!!!!!, die Telefonnummer der Lodge war unbekannt.
Er sprang auf einen benachbarten Hügel, wollte Hilfe herbeirufen. Ein Dorf lag gegenüber.
Dann trieb unser Boot ab - ein wenig. Ein Ruder war nicht vorhanden.
Mein Mann hatte einen dicken Ast vom Ufer geholt, damit versuchte er zu manövrieren ,  unser Freund war dem Bootsfahrer auf den Hügel gefolgt. Beide rannten zu uns  und zerrten das Boot dann soweit ans Ufer, dass es nicht mehr loskam.
Das Rufen um Hilfe von gegenüber hatte irgendwann Erfolg. Jemand muss zur Lodge gerannt sein,  ( sie lag auf der anderen Seite vom Fluss ) denn  nach ca 40 Minuten kam der Sohn der Besitzer mit einem Motorboot, ruckelte an der Zuleitung zum Benzin...und der Motor sprang an.

Man stelle sich vor - niemand gegenüber hätte unseren Guide gehört? Der Motor wäre an anderer Stelle nicht angesprungen?
Es war kurz vor Sonnenuntergang. Die Nächte sind kalt. Am Ufer liegen Krokodile.


Zumindest gab es tolle Sonnenuntergänge. ^^




Unser Guide schaut nach Hilfe...



Ansonsten ist die Mobola Lodge aber super!  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1325



No worries

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 10.Oktober 2019 17:24:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hui,
Da hattet Ihr ja einiges an Abenteuer  shocked
Aber Hauptsache, dass zum Schluß alles gut ausgeht!

Schön, dass Du doch etwas „Rund um den Okavango“ geschrieben hast  (inklusive toller Bilder)  cheesy

Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
« Letzte Änderung: 10.Oktober 2019 17:24:34 von Känguru » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

*

Offline

Einträge: 44



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 11.Oktober 2019 15:33:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sehr schöne Aufnahmen und einige kommen mir bekannt vor.  smiley

Wir waren Ende August in Victoria Falls, am Zambesi und Chobe River und NP unterwegs.
Allerdings fotografieren wir nur noch mit Smartphone und einer kleinen Sony Cyber-Shot.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4236



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 12.Oktober 2019 00:38:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tolle Fotos, bin gespannt wie es weiter geht. Aber erst mal verabschiede ich mich Richtung Down Under  cheesy
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 12.Oktober 2019 22:17:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 12.Oktober 2019 00:38:26
Tolle Fotos, bin gespannt wie es weiter geht. Aber erst mal verabschiede ich mich Richtung Down Under  cheesy


Dann mal viel Spaß Euch!  smiley
In welcher Ecke seid Ihr unterwegs?

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4236



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 12.Oktober 2019 23:07:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auf Nebenstraßen von Sydney nach Hobart  wink
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

*

Offline

Einträge: 44



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 13.Oktober 2019 09:51:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 12.Oktober 2019 23:07:43
Auf Nebenstraßen von Sydney nach Hobart  wink


Mit der Nachtfähre von Melbourne nach Devonport?
Tasmanien ist jedenfalls ein lohnenswertes Reiseziel.
Viel Spaß!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4236



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 13.Oktober 2019 10:06:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: CA am 13.Oktober 2019 09:51:24
Zitat von: @nna am 12.Oktober 2019 23:07:43
Auf Nebenstraßen von Sydney nach Hobart  wink


Mit der Nachtfähre von Melbourne nach Devonport?
Tasmanien ist jedenfalls ein lohnenswertes Reiseziel.
Viel Spaß!


Ja
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 15.Oktober 2019 09:14:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es ging noch weiter:

No 3 wink

Unsere Freudin hatte leider einen Unfall - sie stürzte beim Rausgehen aus dem Wohnmobil auf den rechten Ellenbogen, es sah übel aus. Das nächste Krankenhaus wäre 600 km entfernt gewesen.
So also der Arztbesuch in Shakawe, der Nigerianer war seit 15 Jahren dort , hatte also genug Erfahrung. Allerdings kein Röntgengerät.
Er meinte, es sei wohl kein Bruch, aber der Arm  wurde ständig dicker, blau und rot dazu.  sad

Aber es ging alles gut weiter.  smiley
Hier in D dann geröntgt - kein Bruch.

So gehandicapt war R. dennoch tapfer und machte eine Wanderung am nächsten Tag auf dem Rhino Trail der Tsodilo Hills mit, um die Felszeichnungen dort zu bewundern.

Etwa 3000 Jahre alt:







Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 15.Oktober 2019 11:05:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zwei Tage später fuhren wir dann durch Tiefsand  cheesy  zu den Baines Baobabs, absolut einsam gelegen am Rande einer Salzpfanne.
Wir hatten ein Jahr zuvor die Campsite No 1 gebucht - nur von dort aus sieht man die berühmten, von Thomas Baines bereits 1861 gemalten Bäume.










Es gibt dort keine Lodge o.ä., nur 3 Campsites.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 416



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 15.Oktober 2019 12:04:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Doro
Danke für deinen Bericht und die wunderschönen Bilder. Da kommt Vorfreude auf. Wir fliegen am 1. November für 5 Wochen nach Namibia. Die letzten 2 Wochen sind wir dann im Norden im Caprivi, Okavango und bei den Viktoriafällen.
LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

*

Offline

Einträge: 44



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 15.Oktober 2019 13:47:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 15.Oktober 2019 09:14:03
So gehandicapt war R. dennoch tapfer und machte eine Wanderung am nächsten Tag auf dem Rhino Trail der Tsodilo Hills mit, um die Felszeichnungen dort zu bewundern.
Etwa 3000 Jahre alt:


Schaut interessant aus und auch ein Weltkulturerbe.
Erinnert mich an Twyfelfontein in Namibia.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
CA

*

Offline

Einträge: 44



man reist nicht um anzukommen sondern um zu reisen

Profil anzeigen WWW
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 15.Oktober 2019 13:54:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: kika am 15.Oktober 2019 12:04:04
Hallo Doro
Danke für deinen Bericht und die wunderschönen Bilder. Da kommt Vorfreude auf. Wir fliegen am 1. November für 5 Wochen nach Namibia. Die letzten 2 Wochen sind wir dann im Norden im Caprivi, Okavango und bei den Viktoriafällen.
LG Kika

Da bin ich gespannt, wie es um diese Jahreszeit bei den Victoria Falls sein wird.
Wir waren Ende August da und der Wasserstand war so, dass man auch tatsächlich die Fälle betrachten konnte. Ist ja in der Regenzeit manchmal so, dass man vor lauter Gischt  nichts sieht und völlig durchnässt ist. Aber bei unserer Tour durch Namibia waren wir auch im November unterwegs und war ein perfektes Wetter.
Da wünsche ich schon jetzt eine tolle Reise! 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 17.Oktober 2019 23:13:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Twyfelfontein hat ähnliche Bilder!
Tsodilo Hills ist besonders faszinierend, weil rundum alles komplett flach ist - nur dort gibt es Hügel. Kein Wunder, dass es als 'Mountain of the Gods' empfunden wurde..

------------------------

Das letzte Abenteuer hatten wir dann nachts - bei Elephant Sands.

http://www.elephantsands.com/

Elefanten können dort ( wie überall in Botswana ) dorthin laufen wo oder wie sie wollen. Das ist ja das Faszinierende an dem Land!
Ein künstliches Wasserloch lockt bei der extremen Trockenheit dieses Jahr natürlich besonders viele Elis an.
Restaurant und Sanitätshäuser sind durch spitze Betonklötze auf dem Boden geschützt. ( Sollten sie sein^^ )

Gegen 1 Uhr mussten wir mal---zum Toilettenhaus gehen.
Rechts - vor dem Klo beim Restaurant - standen 2 große Elefanten - also gingen wir nach links zum anderen Gebäude.
Männer und Frauen getrennt.
Als ich rausgehen wollte, war mein Mann schon am Eingang und meinte, wir können nicht raus - da steht ein riesiger Elefant davor!!
Man hörte gluckernde Geräusche. Ich hab mich getraut, und sah gaaanz vorsichtig um die Ecke: der Elefant trank aus dem Ablaufbecken der Handwaschbecken Sein Rüssel war so lang, dass er über die Klötze hinweg trinken konnte.
Was tun? Der Elefant war vl 1,5 Meter hinter der Wand vom Gebäude.
Stark genug, um eine Wand einzureißen ist so ein Koloss ja durchaus.


....warten..warten...
Dann war es ihm wohl zu langweilig, er trottete lagsam hinter das Haus - zur anderen Seite hin.
Wir rannten schnell zum Camper!

Ich hatte ganz schön Muffensausen.  shocked

Direkt neben dem Gebäude hatten übrigens 2 Spanier in einem Bodenzelt!!! übernachtet.

Ich setz später noch Bilder ein - allerdings nicht von DEM Elefanten.
( Keine Kamera dabei )

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 875



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 18.Oktober 2019 08:19:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tagsüber



Nahaufnahme wink




Man kann sehen, wie nah man bei den Elefanten stehen kann, man sieht im Hintergrund,  wie sich einzelne männliche Tiere davon machen.





In der Dämmerung : eine ganze Herde trabt heran.






Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 314





Profil anzeigen
Re:Okavango 2019 : Abenteuer- Urlaub
« am: 18.Oktober 2019 11:32:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin Doro,

aaach, welche schöne Erinnerung wird wach!
Wir waren zwar nur als "Stundengast" auf Elephant Sands - fanden es aber sehr beeindruckend!
Eine schwarze Wand aus Elefanten stand ganz still vor uns, in Armlänge entfernt, nur durch das kleine Mäuerchen. (Ich rieche sie gerade...  smiley )
Die Elefanten standen wartend ganz geduldig am und im Wasserloch, bis sie an der Reihe waren - bis ein verbrannter, junger Brite meinte, die Elis zu einem Bad im Pool durch planschen aufzufordern!.
Dann sind wir gegangen, weil der Idiot die zauberhafte Atmosphäre zerstört hat.
(Das Wasserloch war damals mindestens doppelt so groß!  cry )

Schöne Eindrücke vom Okavango zeigst Du uns, vielen Dank dafür! Und aufregende Momente gab es ja reichlich bei Euch!

Liebe Grüße
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0549 Sekunden. 25 Queries.