| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2018 18:05:49

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne  (Gelesen 355 mal)
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 02.Oktober 2018 21:45:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

in knapp 3 1/2 Wochen geht es los mit unserer zweiten SA Rundreise.

Dieses Mal mit dabei meine nigelnagelneue DJI Mavic Air Kameradrohne  smiley

Nachdem ich mir die Flugbedingungen und Einreisebedingungen für Südafrika schon angeschaut habe und das filmen grob zusammengefasst in allen SAN Parks und in Flugverbotszonen wie im Umkreis von 10 km von Flughäfen, Militäreinrichtungen usw. nicht erlaubt ist würde mich interessieren, wp Eure Hotspots für erlaubte Aufnahmen auf unserer Route sind.

Unsere Route umfasst folgende Stopps in dieser Fahrtreihenfolge:

Paternoster      
De Kelders      
De Hoop    
Mossel Bay      
Plettenberg Bay      
Addo   
Kichaka   
Wilderness   
Robertson      
Somerset West

Zusätzlich eine Frage: wir übernachten im Addo im Nyathi Camp, wie genau sind da die Kontrollen? Ich will dort natürlich nicht fliegen aber aus den Händen geben möchte ich das gute Stück nicht unbedingt. Am Hauptgate wäre die Drohne letztes Jahr nicht aufgefallen, sie ist ja zusammengefaltet sehr gut bspw. im Rucksack unterzubringen.

Ich bin gespannt, wer von Euch (zusätzlich zu Muhtsch  wink ) zwischenzeitlich mit Drohne auf Reisen geht und ihre / seine Erfahrung und Tipps hier teilen möchte.

Liebe Grüße und schönen Feiertag morgen
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1240



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 02.Oktober 2018 22:31:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

erst mal ... herzlichen Glückwunsch zum Erwerb :-)

Interessant, dass es nun auch hier die ersten Drohnenbesitzer gibt.

Das Thema Drohnen hat mich das letzte Jahr auch gut beschäftigt und ich stand schon kurz vor dem Kauf. Als ich dann Anfang des Jahres erfahren habe, dass ich die Drohne mit mal mit auf's Kreuzfahrtschiff nehmen darf (darf einfach nicht mit an Bord) habe ich das Thema erstmal auf Eis gelegt.
Aber so ganz los läßt mich das Thema nicht. Denn Bilder und Videos aus dieser Perspektive sind einfach gigantisch.
Und würde ich nach Südafrika fliegt, würde ich so ein Teil definitiv kaufen (aus aktueller Sicht sogar die Mavic Air) wink

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Freude und viele schöne Aufnahmen mit der neuen Drohne :-)

vG
t-71
meine Flugstatistik cool
« Letzte Änderung: 02.Oktober 2018 23:01:40 von traveller-71 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4047



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 03.Oktober 2018 01:07:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 02.Oktober 2018 21:45:21
Zusätzlich eine Frage: wir übernachten im Addo im Nyathi Camp, wie genau sind da die Kontrollen?



Guten Morgen,

da gibt es überhaupt keine Kontrollen bzw nur die Reservierung wird kontrolliert

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 03.Oktober 2018 07:33:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Mann hat mir dieses Jahr zum Geburtstag eine Drohne geschenkt und mich so auf die Idee gebracht: diese war nicht wirklich dazu geeignet gute Fotos ode Videos zu machen sondern war eine FPV Spaßdrohne (und ging daher wieder zurück) aber seitdem hat mir die Idee in der Nase gesteckt  cheesy und wegen dem Ansatz: kompakt und nicht so schwer und damit für Reisen geeignet - dabei aber trotzdem stabil in der Luft und gute Bild- und Videoqualität - kam ich bei meinen Recherchen schnell auf die Mavic Air.

Und dann hab ich gewartet wie sich der Preis so entwickelt und letztens hat mir dann ein netter Saturn Mitarbeiter im Gespräch einen leisen Hinweis auf die kommmende 'MwSt. geschenkt' Aktion gegeben: da hab ich die Chance genutzt

So ganz ohne ist das Drohnenfliegen tatsächlich nicht: bis man die Bedingungen zum Transport der Akkus für die gewählte Fluggesellschaft kennt, erstmal eine geeignete Versicherung gefunden hat, die auch die Gefährdungshaftung einschließt (und übrigens auch für SA Pflicht ist) ein Drohnenkennzeichen gefunden ist, das klein genug ist um die Flugeigenschaften nicht zu behindern. Und man sich dann noch durch die ganzen Videotutorials mit Beschreibung der Sicherheitsvorschriften und der ganzen Einstellungen zu den Flugmodi und der Kamera gekämpft hat, konnte es dann letztes Wochenende mit dem ersten Test losgehen.

Aber ist schon Wahnsinn wie toll schon ein 'einfaches' Feld aus der Vogelperspektive aussieht  grin

Aber gut ist, wie Du auch schon erwähnt hats t-71: in SA ist das Drohnenfliegen klar geregelt (was an sich in der Drohnencommunity schon als positiv gewertet wird, weil es das noch nicht in vielen Ländern gibt und dann häufiger zu Problemen führt) und als Hobby Pilot its man auch einigermaßen frei. Die aufgestellten Regeln machen ja alleine schon wegen den Tieren in den Parks sehr viel Sinn!

Also vielen Dank für die Glückwünsche, bin auch echt gespannt wie das alles klappt und was dabei herauskommt  smiley und werde natürlich hier berichten und die Ergebnisse zeigen  cool

Vielen Dank, @nna, dann bin ich ja beruhigt. Vom Kruger gibt es da im Netz ganz andere Berichte, da wird sie gleich konfisziert.

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 03.Oktober 2018 07:36:31 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 589



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 03.Oktober 2018 21:08:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auch in SA sind die fliegenden Dinger oft verboten. Über einem Weingut hat mal jemand eine steigen lassen entgegen der Verbotsschilder, der hat richtig Ärger und Hausverbot bekommen.
So schön die Bilder von oben auch sind, mir graut es vor der Zeit in der alle mit Drohnen bewaffnet in den Urlaub fahren und die Knatterdinger überall am Himmel herum fliegen.  tongue
Über Parks mit Tieren ist es ja Gott-sei-Dank schon verboten....

Da war mir der Go Pro Wahn schon sympatischer.  grin

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2435



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 05.Oktober 2018 10:41:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Von mir auch herzlichen Glückwunsch zum Geschenk.
Mein Mann hat die Drohne im letzten Jahr von unseren Kindern geschenkt bekommen. Wirklich 2 Wochen bevor wir nach Australien geflogen sind.
Fantastische Aufnahmen sind entstanden.
Leider macht das Drohnen fliegen außer in Australien so gar keinen Spaß!
Im März waren wir im Osten von SA. Es gibt nur 2 Orte wo sie zum Einsatz kam.
Entweder es stand ausdrücklich da oder es gab andere Einschränkungen.
Genau so verhielt es sich in den USA.
Irgendwie wird einem der Spaß vermiest.

Was für Bedingungen sind denn zum Batterietransport zu beachten????
Die Batterie ist doch genau wie die Batterie Deiner Kamera oder Videokamera im Handgepäck zu transportieren.
Wir sind mit der Drohne also LH, SIA, SilkAir, Qantas geflogen. Und niemand wollte die aus dem Handgepäck geholt haben. Die läuft im Bordkoffer durch das Gerät und gut ist. Einzig mein Fotoapparat inclusive. Objektive muss fast immer raus  angry 
http://born4travel.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 06.Oktober 2018 11:21:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
In Österreich bzw. Südtirol ist es mir im Juni aufgefallen, dass dort oft explizit Drohnenverbotsschilder hängen, ich werde mich auch strikt daran halten und hoffen, dass es doch an dem ein oder anderen Küstenabschnitt möglich ist, schöne Aufnahmen zu machen  smiley

Die Lautstärke ist so eine Sache: auf der einen Seite extrem nervig - vor allem Dein Gedanke, Ali, dass man vor lauter Drohnen den Himmel nicht mehr sieht und fürchterlicher Lärm das Naturerlebnis beeinträchtigt - find ich auch ganz furchtbar - auf der anderen Seite ist es aus meiner Sicht wichtig, dass sie laut sind um die Tiere in der Umgebung zu warnen.

Es ist wahrscheinlich nicht jeder so vorsichtig zunächst zu prüfen ob Vögel in der Nähe sind und manchmal sind sie ja auch schneller da als man reagieren kann. Der Lärm ist übrigens nicht mehr zu hören wenn man eine gewisse Flughöhe erreicht.

Mal abwarten wie sich das noch entwickelt.  rolleyes

Ich bin gespannt, Muhtsch, ob ich Deine Erfahrungen bestätigen muss oder ob es an der Gardenroute noch etwas freundlicher für Drohnenpiloten aussieht. Was ich so im Netz bisher von Bloggern gelesen hatte, war die Regelung, die seit letztem Jahr aktiv ist eigentlich begrüßt worden. Ich werde auf jeden Fall berichten.

Hab jetzt auch schon etwas Erfahrung hier bei uns gesammelt und z. B.  heute Morgen den Nebel auf dem Feld hinter unserem Haus aufgenommen  cheesy  Muss nachher gleich mal die Ergebnisse prüfen.

Muhtsch, ich hab gelesen, dass es bei meiner Drohne intelligente Lipo Akkus sind, die sich selbst entzünden könnten und es daher eine Besvhrönkung gibt wie viele man pro Person mitnehmen darf, abhängig von der Leistung. Und teilweise Word empfohlen sie in speziellen Lipo Safe Bags aufzubewahren. Da bin ich jetzt gerade auf der Suche nach welchen die nicht so dick/ groß sind, damit sie noch in die Steckplätze in meiner Drohnentasche passen.

Hattet Ihr auch keine Probleme mit den Propellern? Ein Bekannter sagte mir, dass er sie abmontiert und ins aufgegebene Gepäck gibt, weil sie als Waffe ausgelegt werden könnten  huh
LGTrinity
« Letzte Änderung: 06.Oktober 2018 11:23:37 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1240



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 15.Oktober 2018 16:27:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
@trinity & muhtsch

Was habt ihr für eine Drohnen Haftpflichtversicherung, gerade im Hinblick auf den Einsatz auf Reisen bzw. im Ausland?

vG
t-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 15.Oktober 2018 16:59:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo t-71,

ich hab viel dazu gelesen auch über Mitgliedschaften in Modellflugvereinen etc. und mich schlussendlich für die Haftpflichtversicherung der Haftpflicht-Helden entschieden.

Insbesondere wegen der Gefährdungshaftung die inklusive ist (sie ist meistens nur bei den ‚echten‘ Luftfahrtversicherungen enthalten), USA und Kanada sind ebenfalls mitversichert (diese Länder schließen die meisten generell aus), sie haben zusätzlich das Versprechen, dass alle Bedingungen die in Deutschland bei einer Haftpflichtversicherung enthalten sind automatisch auch in diesem Versicherungsumfang enthalten sind (sie korrigieren ihre Bedingungen dann sobald sie es erfahren). Der Abschluss geht in wenigen Minuten komplett digital und Du hast sofort Versicherungsschutz. Du bekommst die bspw. für SA notwendige Bescheinigung in Englisch direkt per Mail zugeschickt.

Außerdem kannst Du sogar Deinen Beitrag reduzieren: wenn Du den Code eines anderen ‚Helden’ bei Abschluss angibst, senkt sich der jährliche Betrag um 5€ bis Du ggf. gar nichts mehr zahlen musst. Ob er sich bei dem der abschliesst gleichzeitig reduziert kannst Du gern mal nachlesen. Falls es Dich interessiert und Du es ausprobieren möchtest, mein Code lautet 12G64.

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 15.Oktober 2018 19:58:21 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1240



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 16.Oktober 2018 09:00:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo trinity,

besten Dank für die Rückmeldung!

Die Haftpflichthelden hatte ich schon im Visier, scheinen allgemein auch ganz gut zu sein, fand die 150€ Sb pro Schaden bei der Jahresgebühr von 72€ allerdings nicht ganz überzeugend.
Werde mal schauen, ob es ein sinnvolle Möglichkeit gibt eine private Haftpflicht um eine Drohnenoption zu erweitern oder sowas ähnliches.

lg
t-71

meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: 16.Oktober 2018 19:28:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo t-71,

wir haben eine private Haftpflicht und ich hab diese hier zusätzlich gemacht - wegen der Drohne. Bei den meisten "normalen" Versicherungen in denen sie als Option eingeschlossen wird, ist die Gefährdungshaftung meistens nicht drin. Und kuck mal ob Du mit dem Code dann auch gleich auf 66 € runtergehst mit dem Beitrag.

Ich fand hier tatsächlich die hohe Versicherungssumme wichtig - weil 150 € bringen mich nicht in finanzielle Verhältnisse aber wenn es um Personenschäden geht, geht das ganz schnell in die Millionen.

Und der Partner kann mit eingetragen werden und ist dann mitversichert.

Kannst ja mal berichten, für welche Du Dich dann entschieden hast. Weil diesen Tarif kann man auch jederzeit kündigen, das fand ich auch super  cheesy

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hirogen

**

Offline

Einträge: 173



Umwege erweitern die Ortskenntnis!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: Gestern um 08:48:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 05.Oktober 2018 10:41:12
Irgendwie wird einem der Spaß vermiest.


Viele Idioten übertrieben es halt mit dem Einsatz der Drohnen und deswegen ist es (zum Glück) auch nötig mit den Einschränkungen. Ich selber Fotografiere gerne und mache Videos mit der GoPro.
Auf eine Drohne hätte ich auch Bock, aber auf die ganze Ausrüstung habe ich keine Lust im Urlaub.

Ich war letztes Jahr zb. in Namibia an der Spitzkoppe. 6:30 Uhr wurden wir dann vom "Surren" der Drohne geweckt, die über unser Camper gedüst ist. 1 Stunde später beim Frühstück, war die Drohne mal wieder am Himmel und hat uns beim Frühstücken "gefilmt" und war in Dauerschleife über uns. Das ist schon echt nervig und viele Drohnenbesitzer haben kein Fingerspitzengefühl.
http://meine.flugstatistik.de/Hirogen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2474



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: Gestern um 12:13:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
ich habe den Thread jetzt nur überflogen und vielleicht etwas übersehen, aber man sollte auch darauf achten, welche Flugroute man hat und wo man ggf. umsteigt. In Ägypten beispielsweise sind die wohl komplett verboten. Da werden die wohl direkt beschlagnahmt und Ärger gibt es obendrauf.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 659



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Tipps für gute Spots für Landschaftsaufnahmen mit der Drohne
« am: Gestern um 21:28:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Idioten gibt es halt in allen Bereichen, auf so eine Idee käme ich gar nicht, die so früh morgens steigen zu lassen - das ist ja wie die netten Nachbarn beim rasen mähen am Sonntag  rolleyes

Rücksichtnahme hat glaub ich nichts Mit dem benutzten Gerät zu tun - Go Pros sind zwar nicht laut aber diese Jahr in unserer Gondel habe so ein paar Deppen das aktivieren geübt und dabei rundherum alles vergessen und gerempelt. Und oft wird zugunsten eines tollen Videos beim fahren dann auch nicht auf die anderen Leute auf der Piste geachtet  shocked

Daher sind ein paar grundsätzliche Regeln zwar gut - aber die Idioten halten sich meistens ja doch nicht daran... sondern nur die ohnehin rücksichtsvollen und denen wird dann an der ein oder anderen Stelle der Spass vermiest oder wie bei so vielem die Regeln total übertrieben. Bin gespannt, wo ich ein paar Aufnahmen machen kann  cheesy 

Danke Wolfgang für den Hinweis, aber wir fliegen dieses Mal mit Condor Direktflug - und die sind beim Transport ganz entspannt was die Vorschriften angeht.
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0487 Sekunden. 25 Queries.