| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.September 2018 13:49:34

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Sansibar - im Juli?  (Gelesen 325 mal)
yvy

**

Offline

Einträge: 1957



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Sansibar - im Juli?
« am: 22.August 2018 16:09:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Foris,

ich versuche herauszufinden,
ob Sansibar auch etwas für den Juli/August sein könnte als reiner Badeurlaub.
Diese Zeit soll gut sein: windig, Trockenzeit, nicht zu heiß.
Klingt erst einmal ziemlich perfekt.
Ähnliches wird auch über Mauritius geschrieben.

Warum ist es aber genau dann für die Malediven Regenzeit,
die ja eine ähnlich nahe Lage zum Äquator haben wie Sansibar?
Auch die Seychellen liegen in der Nähe, es wird auch der Juli empfohlen, allerdings  liegt in der Bewertung bei einem Hochzeitsfotografen im Netz dieser Monat weit hinten, wegen Bewölkung und wenig Sonnenstunden...?

  https://hochzeitsfotograf-seychellen.de/beste-reisezeit-seychellen/


Wer kann hier aus Erfahrung berichten? Natürlich bin ich auch an kleinen hübschen Unterkünften / sinnvolle Einteilung von Standorten / Wechsel der Unterkünfte / Strände interessiert.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
« Letzte Änderung: 22.August 2018 16:13:27 von yvy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 22.August 2018 16:54:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ivy,
ich habe keine persönliche Erfahrung, aber ich nutze weltweit diese Statistik und die hat schon immer gestimmt:
http://www.iten-online.ch/klima/afrika/tansania/sansibar.htm

Du kannst damit gut spielen und auch die Malediven nachschauen. Die Malediven liegen halt in einer anderen Meeresströmung, deshalb das andere Wetter.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1957



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 07:56:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Außerdem machen mir die Mücken Sorgen. Stiche habe ich immer reichlich.
Ich habe ja vor einigen Jahren Dengue Fieber gehabt in der Südsee.
Das war sehr unangenehm, obwohl der Verlauf noch harmlos war.
Das Dengue und Chikungunya Fieber scheint auf Sansibar verbreitet zu sein.
Wenn man ein 2.Mal erkrankt soll der Verlauf schlimmer sein mit evtl. hämoragischem Fieber.
Das macht mir schon Angst.
Hat da jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Die ärztliche Beratung fällt sehr unterschiedlich aus.
Vielleicht macht es Sinn Stonetown ans Ende zu legen?
Die Verbreitung ist wohl vor allem in Städten größer als am Strand.
Normalerweise erledige ich Besichtigungen gerne am Anfang,
aber so wäre ich vielleicht wenigstens schon in Deutschland,
wenn man sich was eingefangen hätte ...
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 220





Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 10:48:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin Yvy,

zu Sansibar im Juli kann ich Dir nichts sagen  undecided  - aber allgemein nach unseren kurzen Erfahrungen.
Wie lange wollt ihr bleiben?
Reiner Badeurlaub ist recht schwierig, mM nach, weil die Gezeiten schon heftig sind.
Immer wenn wir ab Mittag mal ins Wasser wollten, war es weg....  grin Aber dann kann man schön im "Watt" laufen - Badeschuhe nicht vergessen!
Ich würde bei ca. 2 Wochen mind. 2 Standorte wählen, weil es nicht soo einfach ist, über die Insel zu kommen. Sansibar ist nicht vergleichbar mit Mauritius zB.
Als wir nach Stone Town wollten, mussten wir (für 100US$!) einen Fahrer mieten. Taxen, so wurde uns gesagt, gibt es nicht... Wir haben auch keine gesehen.
Und Orte, wie auf Mauritius, gibt es in  dem Sinne auch nicht, nur Bretterverschläge mal unterwegs.
Eine unglaubliche Armut - in Anbetracht der Preise, die sie in den Resorts nehmen! Sansibar haben wir als das Armenhaus von Tansania empfunden.
Wenn dann die großen Tore aufgehen und man ist ist seiner "Luxus-Enklave" ist ja alles chic.... aber ansonsten  cry
Da ist Khayelitsha "luxuriös", die Menschen schlafen teilweise einfach unter Bäumen...

Zu den Mücken: die haben mich fast aufgefressen! Ganz kleine Viecher, völlig geräuschlos. Aber - ich hatte auch selbst Schuld, hatte mich nicht eingesprüht. Entzündet hat sich nichts, auch keine Krankheiten.

Wie ware es denn mit Hawaii als Alternative....  grin ?
Liebe Grüße
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4031



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 11:22:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Tweety am 23.August 2018 10:48:32
Wenn dann die großen Tore aufgehen und man ist ist seiner "Luxus-Enklave" ist ja alles chic.... aber ansonsten  cry



Den Eindruck hatte ich nach deinem RB auch...
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 220





Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 14:38:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy,

mir fällt gerade Sri Lanka ein – auch schöne Strände, viele Gewürze und herrliches Ayurveda!
Nur die Temperaturen im Juli kenne ich nicht.

LG Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1957



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 17:26:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das Ganze ist auch ne Preisfrage: Flüge sind nur 660€.
2 Wochen Hawaii wären zu wenig Zeit, Flüge viel zu teuer!
Irgendwann mal sicher.
Durch den Namibia Urlaub im Oktober 2019 habe ich mir selbst eine Fernreise im Sommer verbaut.  angry 
Sansibar läge noch knapp im Budget.  undecided

Ich wollte 2 Nächte Stonetown, 3-4 Nächte Nunghwi, den Rest in Jambiani.
Eigentlich finde ich Urlaub ohne Flexibilität furchtbar. Die Fahrer sind sehr teuer, bei den Mietwagen wird man wohl von der Polizei abgezogen ...?
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 774



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 23.August 2018 20:28:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,Yvy,

wir waren vor einigen Jahren Ende August für 5 Tage auf Sansibar, im Anschluss an Kenia / Tansania.
2 Tage Stone Town, 3 Tage Ras Nungwi.
Wir hatten die Transporte von hier nach dort vorgebucht, ansonsten vor Ort improvisiert.
In Stone Town geht alles zu Fuß, von da aus kann man auf dem Transfer nach Ras N.auch Gewürzplantagen sehen.
Uns hat Sansibar gut gefallen, man kann es sicher auch länger als 5 Tage aushalten.  wink

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1957



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 25.August 2018 17:15:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
So nach langem Überlegen:
Flug gebucht / Hotel stornierbar geblockt  grin
Alles weitere kann jetzt in Ruhe geplant werden...

@ doro: Waren 2 Tage Stonetown genug?
Oder evtl. 3 Nächte ?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 774



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Sansibar - im Juli?
« am: 25.August 2018 17:36:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
2 Tage sind ausreichend.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.1208 Sekunden. 23 Queries.