| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.September 2018 13:52:30

Seiten: 1 2 3 [4] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Wasserknappheit in Kapstadt  (Gelesen 4814 mal)
Ali

**

Offline

Einträge: 585



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 18.Juni 2018 11:55:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es hat heftig geregnet in der letzten Zeit. Einige Dämme sind wieder etwas gefüllt, es gab sogar Wasserfälle im Hinterland und Überschwemmungen in Kapstadt.
Hoffentlich regnet es noch weiter - die nächste Trockenzeit kommt bestimmt.

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4031



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 18.Juni 2018 12:10:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 18.Juni 2018 11:55:43
- die nächste Trockenzeit kommt bestimmt.



... und hoffentlich lernt man aus der Vergangenheit
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 220





Profil anzeigen
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 05.Juli 2018 14:52:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Kapstadtfreunde,

... es sieht gut aus - und hoffentlich vergisst man nicht so schnell wieder!
Ich habe heute ein Update aus CPT bekommen.

Ansonsten wünsche ich Euch allen einen schönen Sommer - ich genieße ihn!  cool
Und freue mich auf den August, um Euch zu treffen. (im Moment bin ich gerade forumsmüde...  kiss  )
Liebe Grüße
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1957



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 07.Juli 2018 10:38:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für den Link!
Da kann ich mich beruhigt auf Kapstadt freuen  grin
Lg yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Willi

*

Offline

Einträge: 39



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 31.Juli 2018 13:18:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich war längere Zeit nicht mehr in diesem Forum und bin erst jetzt auf den Thread gestoßen. Der Beitrag ist vielleicht für den einen oder anderen Foriker interessant:

Das Western Cape hat die größte Dürre seit gut 100 Jahren erlebt. Drei sehr trockene Winter in den Jahren 2015 - 2017 mit Niederschlagsmengen deutlich unter dem langjährigen Mittel waren der Grund für den Wassermangel. Dadurch waren die Wasserstände in den Dämmen für die Trinkwasserversorgung dramatisch niedrig und man hatte sogar mit dem Day Zero im April diesen Jahres gerechnet. Unter anderem durch massive Wassereinsparungen hat man den Tag verschieben und sich bis zur regenreicheren Winterzeit retten können.

Inzwischen sieht es wesentlich besser aus. Bereits im Mai hatten wir wieder normale Niederschläge und es hat so viel geregnet wie zusammengenommen im Mai in den Jahren 2015-17! Anfang Juni waren die Dämme schon wieder zu 33% gefüllt (Juni 2017: nur 19%) und Ende Juni hat die City of Cape Town dann mitgeteilt, dass es 2019 keinen Day Zero geben wird. Nach den Regenfällen der letzten Wochen sind die 6 Dämme, die für die Trinkwasserversorgung von Kapstadt und Umgebung sorgen, zusammengenommen zu 56% gefüllt.  Am Ende des Winters 2018 waren es nur zu 38%. Wir haben noch einige Wochen mit Regenfällen vor uns und sollten sicher einen Wasserstand von über 60% erreichen. Urlauber müssen sich also keine Sorgen wegen der Wasserversorgung im kommenden Jahr machen.

Trotzdem muss weiter Wasser gespart werden, damit die Dämme sich erholen können. Erst bei einer Füllmenge von 80% würde die Wasserkrise vollständig überwunden sein.

Wer sich eingehend über die Thematik informieren möchte, findet auf https://www.facebook.com/ShowMePaarl/ regelmäßig einen aktualisierten ‚Cape Water and Dams Report‘, der bis ins letzte Detail geht.

Auf der Garden Route ist die Situation deutlich entspannter. Einige Orte sind gar nicht nicht von der Dürre betroffen. Hier eine kleine Aufstellung der Wasserrestriktionen:

Kapstadt level 6B
Stellenbosch level 6B
Knysna level 3
George level 2B
Cape Agulhas level 1
Oudtshoorn, Swellendam, Mossel Bay keine Restriktionen

LG aus SA
Willi
https://www.garden-route.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Willi

*

Offline

Einträge: 39



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Update zur Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 12.September 2018 11:02:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Wasserrestriktionen in Kapstadt und Umgebung werden ab dem 1. Oktober 2018 gelockert. Dank ergiebiger Regenfälle sind die Dämme zu 70% gefüllt. So voll hatten Sie seit 2015 nicht mehr. Von Level 6B wird auf 5 heruntergestuft. D.h., dass pro Person nun 70 Liter Wasser pro Tag zur Verfügung stehen, die Preise für Wasser wieder etwas gesenkt werden und der Landwirtschaft höhere Quoten zugeteilt werden.
Während die Dürre medial überall präsent war, ist über die sich ständig verbessernde Situation seit Beginn des Winters nicht mehr viel berichtet worden. Es besteht nun wirklich kein Grund mehr, wegen des Wassermangels Südafrika als Urlaubsland zu meiden.  smiley
https://www.garden-route.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ahnma

*

Offline

Einträge: 3



Afrika 4 Life!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wasserknappheit in Kapstadt
« Antwort #60 am: 18.September 2018 09:50:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe mal den Selbsttest gemacht und versucht mit 70 Litern am Tag zurechtzukommen. Ich muss sagen - das ist verdammt schwer. Man ist ja doch an einen gewissen Standard gewöhnt und sobald zu den absoluten Basics irgendetwas "luxuriöses" dazukommt, wie Baden, Waschen oder die Spülmaschine anwerfen, wird es echt eng.

Die Leute in Kaptstadt sind nicht zu beneiden. sad
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.1513 Sekunden. 24 Queries.