| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Deutschland | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Niederlande | Neuseeland | Panama | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.September 2020 04:01:24

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Preise Lodges Südafrika  (Gelesen 4242 mal)
Dorit

**

Offline

Einträge: 117





Profil anzeigen eMail
Preise Lodges Südafrika
« am: 25.November 2019 10:21:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
auf der Suche nach einer Reise durch Südafrika - geplant Sptember oder Oktober 2020 - muss man ja langsam mit dem Planen anfangen.

Da wir endlich einmal Leoparden sehen möchten, soll es eine Mischung aus Unterkünften im Krügerpark und vielleicht zwei unterschiedlichen Lodges mit geführten Drives jeweils am Anfang und am Ende der Reise sein.
Wir hätten leider nur 14 Tage und wollten bis Nelspruit fliegen.
Dann 3 Nächte in einer Lodge, 7 Tage in Camps und am Ende noch mal 4 Nächte in einer Lodge.

Ich habe einige Kollegen und Bekannte die so sehr vom Norden schwärmen, wie günstig dort alles ist und wie schön.
Wir waren 2016 zuletzt in SA, aber nicht im Krügerpark sondern in der Karoo und am Kap.

Am Wochenende habe ich angefangen zu suchen und ich muss sagen - ich war geschockt von den Preisen.  cry

Alleine der Flug mit Lufthansa soll mit Sitzplatzreservierung aktuell über 2.200 Euro für zwei Personen kosten ! Wahnsinn. Und das nur bis Johannesburg. Lassen die sich ein Monopol bezahlen? Bei 14 Tagen möchte ich auch möglichst direkt fliegen und nicht lange mit Unterbrechungen anreisen. Damals haben wir bis Kapstadt ca. 1.600 Euro bezahlt.

Dann habe ich angefangen die Unterkünfte zu recherchieren.
Alle schwärmen so von der Elephant Plains Game Lodge, weil man da scheinbar immer Leoparden sieht. Da wollten wir die ersten drei oder die letzten vier Nächte verbringen. Bei Booking.com werden Preise AI von 828 Euro mit Essen aufgerufen. Kommen da noch die Pirschfahrten dazu?
Aber selbst wenn nicht - einige hier waren ja schon mal dort. Zahlt Ihr wirklich über 400 Euro pro Nacht?

Wenn man sich in der Umgebung umschaut, dann geht es noch viel teurer. Wer kann denn über 2.000 Euro pro Nacht zahlen? Darf man die goldene Kloschüssel dann mitnehmen?  huh

Und selbst wenn man auf jeden Luxus verzichtet, sind ca. 120 Euro für eine recht einfache Hütte mit Flussblick in Skukuza ohne Verpflegung ja auch kein Pappenstil. Wir möchten im Urlaub unser Essen nicht selbst machen, dann kämen ja noch Kosten für Frühstück und Essen hinzu.

Für meine 14 Tage bin ich schon bei über 8.000 Euro. Ist das "preiswertes Südafrika"? Oder sind meine Ansprüche an den Norden zu hoch? Gibt es AI Lodges unter 500 Euro, in denen man sehr schön Leoparden sehen kann?

Dorit





Man muss das Glück unterwegs suchen,
nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.
« Letzte Änderung: 25.November 2019 10:27:08 von Dorit » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dorit

**

Offline

Einträge: 117





Profil anzeigen eMail
Re:Preise Lodges Südafrika
« am: 05.Dezember 2019 14:35:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich habe mittlerweile auch ein paar bezahlbarere Unterkünfte gefunden.
Ich hoffe nur, dort gibt es auch Leoparden.

Bei den Flugpreisen hat Lufthansa jetzt einige geändert. Economy hat jetzt statt zwei plötzlich drei Kategorien. Es gibt einen Spartarif ohne Gepäck, das man für 120 Euro zubuchen muss. Wie bei den Billigfliegern.  lipsrsealed
Bei der mittleren Preiskategorie komme ich an Johannesburg und ab Kapstadt (möchten am Ende noch ein paar Wale gucken) auf knapp über 2.000 Euro. Und die Sitzplatzreservierung kostet jetzt 35 Euros statt 25 Euro = 140 Euro noch drauf.

Es sind hinten noch 2er Sitze im Flieger nach Johannesburg frei, wenn ich zu lange auf bessere Preise warte sind die ausgebucht.  undecided
Und da ich fest an Wochenendtermine gebunden bin, möchte ich nicht bis kurz vorher warten. Bin da leiber auf der sicheren Seite, besonders wenn ich schon alle Unterkünfte gebucht habe.

@Christina
Zitat:
ch "lasse" direkt in CPT buchen- und lag bisher preislich immer unter dem Selbstbucherpreis, icl. Sicherungsschein.


CPT? Kapstadt? Wo lässt Du denn da buchen, dass es preiswerter ist als Selbstbucher? Für SanParks oder Lodges?

Dorit
Man muss das Glück unterwegs suchen,
nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0491 Sekunden. 19 Queries.