| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.April 2019 02:39:01

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Schnorchelmaske  (Gelesen 538 mal)
Tweety

**

Offline

Einträge: 280





Profil anzeigen
Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 08:28:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin, Ihr Lieben,

es ist zwar noch etwas hin ... aber ich möchte uns nach Australien (Ostküste) eigenen Schnorchel und Brille mitnehmen.
Nun ist mir eine "Vollmaske" empfohlen worden - beim Nachlesen bin ich aber auf erhebliche Gegenargumente gestoßen.
(Verzerrung, Schwindel, Atemnot)
Dazu kommt: ich bin Brillenträgerin (Gleitsicht), ohne ist ziemlich matschig und vermutlich kein wirkliches Erlebnis. Wie kann die Maske trotz Brille luftdicht abschließen?
Wozu ratet ihr mir / uns? Mein Mann ist noch allein sehfähig.  grin

Und die nächste Frage wäre dann noch nach einer Unterwasserkamera - die keine Höchstleistungen vollbringen muss.

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1777



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 13:18:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es gibt Tauchmasken, wo man die normalen Gläser einfach rausclipst und optische Gläser reinmacht, sowas hab ich, Standardgläser ohne großen Firlefanz, seit mindestens 15 Jahren und trotz Veränderungen (inzwischen auch Gleitsicht) taugen die noch sehr gut. Lesen willst Du ja unter Wasser nicht grin.

Mein Sohn hat sich damals welche exakt für seine Stärke machen lassen (wegen erheblichem Astigmatismus etc.), das geht auch, machen manche Optiker.

Diese Vollmasken habe ich letztens in Ägypten gesehen, das wär mir nix. Ich muss zwischendurch auch mal die Maske anheben und von innen putzen (läuft trotz aller Tricks manchmal etwas an), den Schnorchel auch mal rausnehmen etc.

In Hamburg gibt es doch sicher Tauchshops oder Sportgeschäfte, die Masken haben. Hingehen, anprobieren. Nicht jede Maske passt auf jedes Gesicht. Die machen Dir auch gleich die Gläser rein, wenn es Standardgläser sind. Übrigens Schnorchel: wir haben mehrere, ich liebe den primitivsten von allen, das ganze Gewackel mit flexiblem Faltenschlauch nervt mich.

Und noch mein Senf zum Thema Unterwasserkamera: lass es. Genieße, was Du siehst, sonst wird es Jagd und gescheite Fotos kommen eh nicht raus, weil die Farben sich unter Wasser verändern. Wirklich gute Fotos kriegst Du nur mit sowas: https://www.alamy.de/stockfoto-taucher-mit-grossen-unterwasser-kamera-rig-mit-strobes-33871008.html  grin

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1287



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 13:40:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 30.Januar 2019 13:18:58
Und noch mein Senf zum Thema Unterwasserkamera: lass es. Genieße, was Du siehst, sonst wird es Jagd und gescheite Fotos kommen eh nicht raus, weil die Farben sich unter Wasser verändern. Wirklich gute Fotos kriegst Du nur mit sowas: https://www.alamy.de/stockfoto-taucher-mit-grossen-unterwasser-kamera-rig-mit-strobes-33871008.html  grin
das stimmt nur bedingt wink Tauch-Unterwasserfotografie erfordert solch ein Equipment, aber nicht das Schnorcheln wink ich habe seinerzeit im Roten Meer mit Olympus sehr gute Erfahrungen gemacht und meine Unterwasserbilder vom Schnorcheln waren durchweg gut  - sicherlich nicht vergleichbar High-End-Equipment-Bilder, aber für eine Kamera, die "einfach so, ohne zusätzliches Gehäuse/Tütchen" mit ins Wasser genommen werden kann/konnte allemal mehr als ausreichend wink

Olympus hat jetzt die sogenannte "Tough-Reihe" (damals hiessen sie noch anders wink ) ausgebracht, die sind jeweils wasserdicht bis 15m - für Schnorchelausflüge m.E. eine (sehr) gute Wahl, aber.....

...auch mit den Schorchel-Masken ... es ist letztlich eine Frage, ob es ein einmaliges Ereignis (im Sinne "nur in/für diesen Urlaub") oder ob das Schnorcheln (und somit auch entsprechende Reiseziele) mehrfach für euch in Frage kommt - für ersteres würde ein "Standard-Schnorchel-Set" sicherlich reichen, dafür muss auch bei Sehschwäche kein übermässig großes Geld ausgegeben werden - das gilt für Kamera und Schnorchel gleichermassen wink - zum einfachen Reinschnuppern am Great Barrier Reef probiert es einfach mit einem Standard-Schorchel-Set aus, solltet ihr angefixt werden/sein, kann immer noch in ein Tauch-Fachgeschäft zwecks Beratung gegangen werden
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1777



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 13:57:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 30.Januar 2019 13:40:46
zum einfachen Reinschnuppern am Great Barrier Reef probiert es einfach mit einem Standard-Schorchel-Set aus, solltet ihr angefixt werden/sein, kann immer noch in ein Tauch-Fachgeschäft zwecks Beratung gegangen werden


Angefixt wird man aber nur sein, wenn man auch was gesehen und nicht nur geahnt hat und wenn die Maske wirklich gut sitzt und nix reinläuft. Bis -1dpt hat man mit Fensterglas sicher gar kein Problem, je höher desto nötiger.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 280





Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 14:56:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu,

@Traveline - jaaa, mit dieser Kameraausrüstung sehe ich mich förmlich unter Wasser...  grin
Nee, ganz so toll soll es ja nicht werden. Aber nach Hawai hatten wir vor Jahren nur so ein Wegwerfdings mit - die Bilder konnte man nur als Beweisfotos verwenden.
Ich würde doch gern mal so einen "Nemo" oa. mehr als nur im Gedächtnis mitnehmen.
@ Marie, die Olympusreihe werde ich mir ansehen. Geburtstag habe ich zwischendurch auch noch....  smiley
Zum Schorchelset: wir hatten gestern (um 17.00) noch 1h bis zu einem Termin Zeit  und sind mal in ein großes Sportwarengeschäft K mit "Diving" Abteilung gegangen. Die ersten 15 Min. haben wir - mit zwei anderen Kunden - irgendein Verkäuferwesen in der ganzen Etage gesucht.... Dann wurde "Jüüüüürrrrgen" von seinem Kollegen ausgerufen. Jürgen hatte aber nur Ahnung vom Tennis.  shocked So hatten wir aber genügend Zeit, uns die "Standard-Sets" anzusehen, derer gibt es schon Unmengen. (warum sollte ich eigentlich im "stationären Handel" kaufen....?) Beratung gibt es dort nur im Glücksfall!

Wir werden also mal in ein Tauchgeschäft gehen. Diese Vollmaske hat mir einen viel zu kurzen Schnorchel - und danke für den Tipp: so einen Flexischlauch will ich auch nicht.

Bis Herbst haben wir ja noch Zeit...

Sonnige Grüße
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4128



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 15:37:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie wäre es mit Tages-Kontaktlinsen ? Das praktiziere ich schon seit 30 Jahren. Gerade die weichen Linsen sind da recht unproblematisch und rutschen auch nicht raus, wenn Wasser in die Brille kommt.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1287



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 16:56:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Tweety am 30.Januar 2019 14:56:01
... und sind mal in ein großes Sportwarengeschäft K mit "Diving" Abteilung gegangen. Die ersten 15 Min. haben wir - mit zwei anderen Kunden - irgendein Verkäuferwesen in der ganzen Etage gesucht.... Dann wurde "Jüüüüürrrrgen" von seinem Kollegen ausgerufen. Jürgen hatte aber nur Ahnung vom Tennis.  shocked So hatten wir aber genügend Zeit, uns die "Standard-Sets" anzusehen, derer gibt es schon Unmengen. (warum sollte ich eigentlich im "stationären Handel" kaufen....?) Beratung gibt es dort nur im Glücksfall!
das war auch kein Tauchshop, guck mal bei euch in Hamburg bspw *klick mich* oder *klick mich* - da solltest du gute/sehr gute Beratung bekommen wink
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 439



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 18:44:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Tweety,
wir haben uns diese neuen Masken für den Seychellenurlaub gekauft. Ich kann nur sagen, wir waren begeistert. Man sieht damit zwar etwas bescheuert aus (eine gute Freundin hat uns mit den Teletubbys verglichen  grin ), aber mittlerweile tragen mehr als 90 % der Leute diese Masken, so dass man nicht wirklich damit auffällt.  wink
Ich hatte früher immer das Problem, dass ich wie verrückt auf dem Schnorchel gebissen habe (frag nicht, warum  rolleyes ) und in relativ kurzer Zeit Schmerzen im Kiefer bekommen habe.  cry Mit den neuen Masken konnte ich tatsächlich lange schnorcheln und Atemnot habe ich auch nicht bekommen. Ob man eine Brille darunter tragen kann, weiß ich nicht. Bin selbst Brillenträger, gehe aber immer "ohne" ins Wasser. Bis zum Meer schaffe ich es ohne Brille, das ist meistens groß genug  grin und die Maske vergrößert die Unterwasserwelt auch um einiges. Ich kann nur sagen, dass ich mit dieser Maske sehr gut klar komme. Sollte euer Urlaub nach dem Forentreffen liegen, könnte ich dir eine Maske zum Treffen mitbringen. (Wir liegäugeln mit einer Teilnahme  wink ) Da könntest du sie mal aufziehen, evtl. auch mit der Brille darunter. Ruf mich an, wenn ich dir noch weiterhelfen kann.
Wir würden sie euch auch für den Urlaub borgen. Dann könnt ihr schauen, ob ihr damit klar kommt oder nicht und sie tragen oder nicht.
Liebe Grüße Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 280





Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 30.Januar 2019 22:07:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Gaby,

vielen Dank für Euer ganz liebes Angebot und die Info zur Zufriedenheit mit der Vollmaske.
Ich werde demnächst im Tauchshop anrufen, ob man die Brillen dort anprobieren kann und dann dort vorbei fahren.
Sollte ich mich bis Köln noch nicht entschieden haben, würde ich gern auf die Möglichkeit der Anprobe zurückkommen.
Ich hatte im Netz von Schwindel bei der Vollmaske gelesen, daher meine Bedenken.

Viele Grüße, auch an Uwe,
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4469



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Schnorchelmaske
« am: 01.Februar 2019 21:05:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Am Great Barrier Reef hatten wir beim ersten Mal Schnorcheln auch nur so eine Wegwerfkamera dabei. Die Bilder taugten höchstens als Andenken. Das erste Mal auf Hawaii habe ich mich dann geärgert, dass ich keine Unterwasserkamera dabei hatte, so toll fanden wir das Schnorcheln dort. Beim nächsten Mal habe ich mir dann die Nikon Coolpix AW100 (Waterproof 10m, Shockproof 1,5m) für ca. 200 Euro gekauft. Die macht ganz nette Bilder, wenn man nicht zu viel erwartet. Ich finde aber für Erinnerungsfotos vom Schnorchelgang reicht es völlig aus, wenn man nicht in teures Equipment investieren will. Einige Beispielfotos hier in meiner Bildergalerie (alles was unter Wasser ist).
LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 2067



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Schnorchelmaske
« am: 02.Februar 2019 13:44:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christina,

die Touranbieter haben sauberes und qualitativ hochwertiges Material zum Schnorcheln.
Anzug, Maske , Flossen alles vor Ort mit im Angebot.
Da braucht man kein Zeug mitschleppen.
Auch den Schnorchel fand ich nicht schlimm, alles wird super gereinigt und desinfiziert.
Ich habe immer meine Linsen zum Schnorcheln drin.
Man kann vor Ort auch Unterwasserkameras ausleihen für den Schnorchelausflug.
Meistens sind es GoPros.
Für 1-2 Schnorchelausflüge würde ich nichts kaufen.
Also alles easy, no worries!  grin

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 280





Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 02.Februar 2019 14:38:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katja,

danke für den Tipp - ist notiert und kommt mit auf meine "Vergleichsliste".

Hallo Yvy,

nee, nee - die "Desinfektion" habe ich auf Mauritius erlebt - einmal durch die Wasserschale (mit?)  durchzogen.
Ich möchte nicht unbedingt etwas im Mund haben, worauf Andere schon rumgekaut haben. (nein, ich nehme mir ins Restaurant kein eigenes Besteck mit...  grin )
Zumindest Schnorchel und Maske möchten wir mitnehmen!
Und ich denke- ein mehrmaliger Ausleih (incl. Kamera) übersteigt schon fast die Kosten des Selbstkaufes und Weiterverwendung.

Ein schönes Wochenende und
liebe Grüße
Christina
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1286



No worries

Profil anzeigen
Re:Schnorchelmaske
« am: 02.Februar 2019 19:51:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christina,

kann gut verstehen, dass Du gerne einen eigenen Schnorchel und auch Maske haben möchtest  grin
Auch wenn sie desinfiziert werden - ist halt Kopfsache. Ich habe auch immer meine eigenen Schnorchel und Taucherbrille dabei.

Wenn Du bis zum Forentreffen noch keine hast, kann ich meine auch gerne mitbringen, damit Du einfach mal unterschiedliche am Gesicht testen kannst.
Ich habe eine ganz normale Taucherbrille und einen einfachen Schnorchel. Komme damit gut zurecht, aber es ist schon wichtig, dass die Brillen gut sitzen und man daher einige anprobiert.
Die Idee mit dem Tauchshop hätte ich Dir auch empfohlen - ist vielleicht etwas teurer, aber Du kannst verschiedene  anprobieren und wenn Du Glück hast bekommst Du noch eine gute Beratung. Alternativ kannst Du auch zu einer Bootsaustellung z.B. in Hamburg gehen, da gibt es meist auch Stände, die so etwas anbieten und oft auch für Brillen mit Sehstärke.

Letztlich ist die Frage ob Du sie noch öfter nutzen möchtest und sich der Aufwand und der Preis für Dich lohnen.

Lieben Gruß
Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.057 Sekunden. 25 Queries.