| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Mai 2018 16:07:08

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II  (Gelesen 251 mal)
trinity

**

Offline

Einträge: 629



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 27.März 2018 10:19:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

ich habe leider mein Canon EF-S  10-22 mm Weitwinkel Objektiv geschrottet. Die Linse ist zwar noch intakt aber der Plastikrahmen ist gebrochen, der Corpus ist in sich schief, das Filtergewinde teilweise abgebröckelt und auch der Alu Ring mit den Brennweiten ist herausgerutscht.

Da sich eine Reparatur nicht lohnt, wollte ich Eure Tipps zu Weitwinkelobjektiven einholen: ich benutze eine Canon EOS 600D und habe das Weitwinkel auf Touren fast immer drauf.

In Vergleichen hat bspw. das Tokina 11-18 mit einer Lichtstärke von durchgehend 2,8 besser abgeschnitten als mein kaputtes. Da ich es neben Landschaftsaufnahmen / für Gebäude gerne auch für Nachtaufnahmen nutzen möchte, scheint es mir besser geeignet - aber die Nahgrenze ist 6 cm weniger und der Brennweitenbereich etwas eingeschränkt. Verschiedene Bewertungen sprechen von einer schlechteren Bildqualität im Vergleich zum Canon, wie es mit den Verzerrungen aussieht ist meist nicht im direkten Vergleich beschrieben. Farbfehler habe ich auch schon in einem Reviewvideo gesehen, aber ich denke als Hobbyfotograf mit der Idee auch Sterne damit zu fotografieren ist es trotz der Schwächen eine sehr interessante Alternative. Zumal dann sogar mein Filter vom alten Objektiv noch passen würde. 

Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Objektiv, evtl. auch Beispielbilder (gerne auch wieviele Strahlen z. B. ein Sonnenstern hat mit diesem Objektiv und wie ein Selfie damit aussieht) oder andere Empfehlungen?

Danke für Eure Ratschläge und Tipps und einen schönen Tag.

Lieber Gruß
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 366





Profil anzeigen WWW
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 17.April 2018 07:49:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

ich habe das Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro und es ist mein meist genutztes Objektiv.

Man kann damit gute und schlechte Bilder machen, manchmal sind die Randbereiche unscharf und bei Gegenlicht neigt es zu Lensflares. Das mit den Lensflares erkennt man aber schon beim Fotografieren und kann es damit auch reduzieren.

Bei Aufnahmen vom Sternenhimmel bin ich dazu übergegangen Panoramafotos zu machen, damit bekommt man die unscharfen Randbereiche in den Griff. Bei der Erstellung eines Panoramas hat man dann aber manchmal andere Probleme ;-)





Noch ein Beispielbild zu den Verzerrungen eines Ultraweitwinkelobjektivs. Diese sind schon extrem, wenn Du zum Beispiel von unten nach oben fotografierst. Da hilft nur waagerecht halten oder sich damit abfinden.



Zum Vergrößern der Bilder einfach drauf klicken.

Auf die Idee ein Selfie mit so einem Objektiv zu machen, bin ich bisher noch nicht gekommen cheesy

Im APS-C Bereich kenne ich keine Alternative zu dem Objektiv und würde es wieder kaufen.

Viele Grüße
Gerd
http://www.bgp-welt.de
« Letzte Änderung: 17.April 2018 08:06:32 von rookie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 629



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 17.April 2018 13:08:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Gerd,

vielen Dank für Deine Erfahrung und die schönen Beispielbilder. Besonders die Milchstraße gefällt mir sehr gut. An Panorama Aufnahmen hab ich mich bisher noch nicht getraut. Für Milchstrassenfotos wird es aber wohl keine Alternative geben, also wird das das nächste sein, mit dem ich mich beschäftige. Welches Programm nutzt Du zum zusammensetzen? Hast Du die Bilder für das Panorama nachgeführt oder sind sie mit der max. Belichtungszeit für 11 mm gemacht? Wieviele Einzelbikder sind das?

Ich habe mir das Tokina übrigens bereits gekauft, habe ein günstiges Angebot wahrgenommen, mit 5 Jahren Garantie. Hab nach meinen Recherchen auch keine echte Alternative gefunden und ein Systemwechsel kommt für mich momentan nicht in Frage. Das mit den Lensflares hab ich auch schon festgestellt, muss man einfach nur ein kleines bisschen den Winkel ändern oder es so lassen, mir gefällt es teilweise als Stilmittel auch ganz gut  cheesy 

Das mit den Selfies klappt übrigens auch sehr gut mit diesem Objektiv  grin , hab mir das so angewöhnt, weil ich das Stativ nicht ständig tagsüber dabei habe und meistens die Bikder von hilfsbereiten Touris schrecklich aussehen  rolleyes 

Schönen Tag und liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rookie

**

Offline

Einträge: 366





Profil anzeigen WWW
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 17.April 2018 16:35:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

nachgeführt ist das Panorama nicht, sonst wäre der Vordergrund verwischt oder es wäre ein Composite aus zwei Bildern.

Genau weiß ich es nicht mehr, aber 8 bis 10 hochkant Bilder bei jeweils 25sec. Belichtungszeit, zusammengefügt mit Lightroom.

Gruß Gerd
http://www.bgp-welt.de
« Letzte Änderung: 17.April 2018 17:59:09 von rookie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 814



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 17.April 2018 19:31:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich würde hier für wirklich Weitwinkel gerne mal die Walimex/Samyung Objektive in die Runde schmeissen. Ich habe das 14 mm Walimex und bin von der Bildqualität ziemlich überzeugt. Ich habe es zuletzt in Island für Polarlicht benutzt. Die Einstellungen sind alle manuell, aber das ist nicht schwierig. Es sind allerdings keine Zoomobjektive, sondern alles Festbrennweiten. Aber für unter 400 Euro finde ich mein Walimex wirklich super. Nur mal so als Tip am Rande...

Und ich mache auch mit immer größerer Begeisterung Panorama-Fotos. Oft gibt die Landschaft in einem Bild gar nicht die ganze Schönheit wieder, von daher setze ich die Fotos hinterher dann in Photoshop zusammen. smiley

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 629



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 17.April 2018 21:57:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

danke Gerd und Andea, ich werde das vielleicht mal hier zu Hause testen bevor es dann im Urlaub nicht funktioniert  rolleyes . Habt Ihr spezielle Panorama Aufsätze oder 'schiebt' Ihr einfach manuell nach Gefühl weiter?

Von den Samyang Objektiven hab ich auch schon viel gutes gehört. Wenn ich es endlich mal nach Island schaffen sollte oder wieder nach Norwegen werd ich mir das auch mal überlegen. Die Lichtstärke ist schon der Hammer, aber tagsüber immer manuell zu fokussieren wäre mir zu nervig. Daher hab ich jetzt erstmal ein 'immer drauf' gebraucht. Hab mir zusätzlich übrigens noch ein gebrauchtes Canon 10-18  mm geholt. Da fand ich die Leichtigkeit und vor allem die Naheinstellgrenze sehr interessant, das verwende ich gerne als Stilmittel.

Schönen Abend und liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
luether

**

Offline

Einträge: 272



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 18.April 2018 20:16:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andiline am 17.April 2018 19:31:49
Hallo, ich würde hier für wirklich Weitwinkel gerne mal die Walimex/Samyung Objektive in die Runde schmeissen. Ich habe das 14 mm Walimex und bin von der Bildqualität ziemlich überzeugt. Ich habe es zuletzt in Island für Polarlicht benutzt. Die Einstellungen sind alle manuell, aber das ist nicht schwierig. Es sind allerdings keine Zoomobjektive, sondern alles Festbrennweiten. Aber für unter 400 Euro finde ich mein Walimex wirklich super. Nur mal so als Tip am Rande...

Und ich mache auch mit immer größerer Begeisterung Panorama-Fotos. Oft gibt die Landschaft in einem Bild gar nicht die ganze Schönheit wieder, von daher setze ich die Fotos hinterher dann in Photoshop zusammen. smiley

VG
Andrea


Aber für was für eine Kamera? Für das APS-C-Format wie bei der EOS 600D mag das ja gehen, aber für das Vollformat, d.h. Kleinbildformat (EOS 5D, EOS 6D) weniger, obwohl der Bildkreis dieses Objektivs dafür auch groß genug ist. Die Schärfe ist ganz ordentlich, aber die Verzeichnung durch das Biegen der horizontalen Linien durch die Mitte nahe am Bildrand finde ich furchtbar! Das nehme ich nicht mehr mit. Dafür habe ich das neue Samyang EF 14mm, gibt's für Sony und Canon, das ist wirklich gut.
https://www.fotomagazin.de/technik/news/fuer-canon-samyang-af-2814-mm-ef

@Gerd: Deine Fotos sehen wirklich gut aus!
LG Heinz-Josef

« Letzte Änderung: 18.April 2018 20:25:03 von luether » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 814



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Ultra Weitwinkel Tokina 11-16 mm f/2,8 Pro DX II
« am: 18.April 2018 20:56:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Heinz-Josef, Du wirst es nicht glauben, aber ich habe das Walimex an der Canon 6D sowie 5D Mark 2 benutzt. Auf den meisten Fotos habe ich keine Verzeichnung drin. Kommt wohl auf den Fotografen an. wink Abgesehen davon, ist Dein Samyang Objektiv identisch mit meinem Walimex. Steht nur ein anderer Name drauf. Ich sehe also nicht, warum Du mein Objektiv 'kritisierst', während Du eins anpreist, das absolut identisch ist.

Trinity, ich fotografiere die Panorama-Fotos frei nach Schnauze. Heißt, ich versuche, oben und unten viel Platz zu lassen, damit ich nachher noch einiges wegschneiden kann, da die Fotos fast nie komplett ein wirklich viereckiges Foto ergeben. Daher immer Hochkant. Meistens funktioniert das ziemlich gut. Es paßt nicht immer, aber oft bekomme ich Ergebnisse, die ich echt besser finde, als ein einzelnes Foto.

VG
Andrea

http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0337 Sekunden. 21 Queries.