| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Oktober 2018 13:38:34

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?  (Gelesen 529 mal)
trinity

**

Offline

Einträge: 668



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 11.Juni 2018 19:58:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

wir fliegen mal wieder mit Condor (musste gerade Lächeln, weil ich anscheinend vor ein paar Jahren ein ähnliches Thema hier eingestellt habe, zu dem ein aktueller Eintrag drin ist und er daher hier weit oben steht) dieses Mal nach Südafrika.

Da das aufzugebende Gepäck auf 20 kg beschränkt ist und 5 kg pro Strecke 75€ kosten, will ich mir lieber einen neuen Koffer zulegen. Herausgesucht habe ich mir den LITE-SHOCK TROLLEY MIT 4 ROLLEN 75CM. Der passt gerade so in die max. Größe (umfang zusammengerechnet 158 cm) er liegt bei 157,5 und wiegt dabei 2,55 kg. Immerhin 2,5 kg weniger als mein aktueller Koffer und er ist dabei noch größer, beim letzten Flug nach SA war das Gewicht nicht das Problem: dafür war er Koffer zu klein  rolleyes

Kennt von Euch jemand noch einen leichteren Koffer in dieser Größe? Die Standardseiten habe ich schon abgesucht aber ich komme immer wieder zu diesem zurück. Die Preise im Online-Handel liegen aktuell je nach Farbe so um die 265€.

Zusätzlich will ich beim Handgepäck mir von meiner Mutter einen Mantel mit ganz vielen Taschen versehen lassen und so eine Art Fotoweste simulieren. Hatte damit schonmal jemand Erfahrung? Normalerweise dürften sie dazu ja nichts sagen, oder? Die Jacke wird so gestaltet, dass ich sie theoretisch auch anziehen kann. Das Handgepäck liegt dort nämlich bei 6 kg und mein Fotorucksack wiegt leider ohne Stativ schon 7 kg...

Hat jemand bei Condor zufällig Erfahrungen mit Handgepäck abwiegen in letzter Zeit?

Danke für Eure Einschätzung und liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 11.Juni 2018 20:23:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

wir haben unsere Koffer aussortiert und fliegen nur noch mit grossen Reisetaschen. Die haben auch Rollen und sind wesentlich leichter. Damit haben wir auch bei 20 kg keine Probleme.

Als Handgepäck haben wir auch keine festen Trolley, denn wenn der zu dick ist, dann kann man nichts ändern. Wir haben sowas hier:

https://www.amazon.de/dp/B002Q5APX4?tag=df-de_de-tt10-21&ascsubtag=809e6dcdf9b575244a3ee6a1219a3614ee913ca22196cc1db291896ec9ba2e69

Unserer wiegt nur 400 gr, ist schon ca. 10 Jahre alt und hat demzufolge schon ca. 50 oder mehr Flüge ohne Schäden überstanden. Er lässt sich packen wie ein Koffer, aber tragen wie ein Rucksack. Und man kann ihn dick packen und bei Bedarf quetschen, sodass er ins Mass passt.

LG
Beate




Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4048



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 11.Juni 2018 20:53:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 11.Juni 2018 19:58:45
Hat jemand bei Condor zufällig Erfahrungen mit Handgepäck abwiegen in letzter Zeit?



Im Februar wurde nichts gewogen. Aber ich denke, die machen ab und an einfach Stichproben.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 668



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 11.Juni 2018 21:31:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke, Beate, für den Tipp. Ich werde es mir mal überlegen. Hast Du genau diesen Rucksack oder einen ähnlichen? Weil hier ein paar aktuelle Bewertungen von schlechter Qualität der Reißverschlüsse sprachen?

Ich bin bei Reisetaschen immer etwas skeptisch. Hatte nämlich schonmal total nasse Gepäckstücke zurückbekommen  rolleyes  und ich brauche 4 Rollen. Von dem hinterherziehen bekomme ich nämlich immer Probleme mit dem Rücken, da sind die 4 Rollen herrlich. Hatte letztens gesehen, dass es sogar schon Koffer gibt, die selbstfahrend sind und überall per GPS getrackt  werden können, aber ich nehme an, die sind nicht wirklich leicht und auch nicht ganz so günstig  grin

Die Rollen alleine bei den Reisetaschen wiegen aber doch auch schon einiges, oder? Was wiegen die so ca.? Weil auch weiche Koffer habe ich keinen mit einem Gewicht unter dem o. g. Modell gefunden.

Danke Marianne, das ist schon mal gut zu wissen, dass sie es wenigstens nicht standardmäßig machen. Aber bei meinem Glück  shocked 
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 11.Juni 2018 22:01:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

wir haben einmal genau den verlinkten und einmal denselben "Cabin Max", aber der ist noch ein paar Jahre älter und auch aus leichterem Material, allerdings genau in derselben Form und Bauweise. Den scheint es jedoch nicht mehr zu geben. Der hat damals nur 21 Euro gekostet.

Bei beiden haben wir keinerlei Probleme mit Reissverschluss oder sonstiges.

Die Rollen an unseren Reisetaschen habe ich zwar nicht nicht gewogen, aber die dürften höchstens 200 oder 300 gr wiegen. Denn es sind wirklich nur eingearbeitete Rollen, ohne dieses schwere Gestell zum ziehen. Die gesamte Reisetasche habe ich zwar noch nicht gewogen, ist aber bestimmt unater 1 kg. Und frage mich bitte nicht nach der Marke: das waren Billigartikel. Eine dieser Reisetaschen haben wir in USA bei "Ross" für 50 Dollar gekauft und erst daheim festgestellt, dass das anscheinend eine "angesagte'" Marke bei der Jugend ist!!!

Ich bin da nämlich etwas sonderbar: die Koffer werden bei den Flügen so herumgeworfen, dass sie nach einem Flug aussehen als wären sie schon Jahrzehnte alt. Da kauf ich dann lieber ein Sonderangebot, wenns kaputt ist ist nicht viel verloren und ich muss mich nicht ärgern. Und da wir im Jahr meistens 3 x Langstrecke und noch ein paarmal Kurz- und Mittelstrecke fliegen, käme es mir viel zu teuer, alle paar Jahre einen neuen teueren Koffer zu kaufen.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 668



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 12.Juni 2018 20:36:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

Danke Dir für die Infos. Ich hab mir den Koffer gerade bestellt, war eine Aktion so dass er mich jetzt rund 226€ gekostet hat.

Das mit dem rumwerfen stimmt, mein jetziger Koffer ist auch ein Samsonite in Gold mit Blumen, der ging bei der zweiten Reise mit ihm gleich mal verloren und kam ziemlich verschandelt auf den Malediven an... aber ich bekam dann im Rahmen unserer Ansprüche an die Fluggesellschaft wegen unseres damals auch noch unfreiwilligen Stopps in München einen Betrag als Entschädigung, so dass ich mir jetzt mal einen neuen Koffer leisten kann  wink

Mit den Rabatten wäre jetzt sogar noch der Rucksack drin, aber mein Mann mag kein Gepäck auf dem Rücken - hat er mir gerade gesagt - und ich hab ja schon den Fotorucksack.

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1530



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 13.Juni 2018 14:26:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 11.Juni 2018 20:53:15
Zitat von: trinity am 11.Juni 2018 19:58:45
Hat jemand bei Condor zufällig Erfahrungen mit Handgepäck abwiegen in letzter Zeit?



Im Februar wurde nichts gewogen. Aber ich denke, die machen ab und an einfach Stichproben.


Auf unseren Flügen am 30.05.18 und 11.06.18 mit Condor wurde auch nicht gewogen.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3600



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 13.Juni 2018 14:49:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gewogen wurde bei unseren Flügen mit Condor auch nie. Aber bei sehr vollen Flügen wurde "geschaut". D.h. vor dem Einchecken gingen Angestellte durch den Warteraum. Und wenn ihnen ein Handgepäck zu dick erschien, dann wurde abgemessen. Und wenn es zu schwer erschien (ohne zu wiegen), dann wurde der Passagier gebeten, dieses Gepäck doch kostenlos noch einzuchecken. Er/sie konnte dann das Gepäck direkt beim Aussteigen abholen, es kam also nicht aufs Gepäckband.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 4048



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Leichtester Koffer aufzugebendes Gepäck?
« am: 13.Juni 2018 15:15:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde mich trotzdem nicht darauf verlassen und versuchen, im Rahmen zu bleiben. Ich glaube auch nicht, dass Condor wegen einem Kilo mehr viel Aufhebens macht. Andererseits finde ich es ok, wenn das Handgepäck eingeschränkt wird, denn was manche Leute da alles mitschleppen ....  shocked
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.0184 Sekunden. 22 Queries.