| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.März 2019 08:16:51

 1 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Reisebericht Hawaii - Live
Begonnen von BuboBubo | Letzter Eintrag von yvy am Heute um 07:28:00  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Tolle Walbilder.
Die Straßensperre wegen der neuen Lavafelder sieht heftig aus!
Es scheint als ob dir das Reisen wirklich Halt gibt und deine Seele heilt.
Wunderschöne Eindrücke und ja natürlich weckt das alte Erinnerungen.
Vielleicht gibt es ja doch irgendwann eine 2.Reise dorthin....

LG yvy

 2 REISECOMMUNITY / Reisetalk / Re:Im Alter mal länger weg...
Begonnen von Kurkuma | Letzter Eintrag von HHBS am Gestern um 20:22:10  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Karl,
das hört sich sehr gut an was du schreibst....
Vorallem dein letzter Satz gefällt mir sehr gut.
Lg Heiner

 3 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Reisebericht Hawaii - Live
Begonnen von BuboBubo | Letzter Eintrag von HHBS am Gestern um 20:18:51  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo und vielen Dank das du wieder schreibst
und uns so herrliche Bilder zeigst.
Die meisten deiner Reiseziele kenne ich ja aus
eigenen Reisen, habe allerdings meistens keine
ordentlichen Bilder davon und staune deshalb
immer wieder über deine Bilder.
Als AirbnB-Fan finde ich auch deine Übernachtungen
sehr interessant. Wir hatten auf 4 Hawaiiinseln
nur AirBnB und kein einziges Hotel.
lg Heiner

 4 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von HHBS am Gestern um 20:06:50  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
... wir haben das auch mit einer Barclay Card gelöst. Die Mietwagen sind in relativ schlechtem Zustand, also unbedingt auch mal die Haube aufmachen und alle Flüssigkeiten checken.

Geldabheben ist in Argentinien sehr teuer, am besten genug Euros und US Dollar mitnehmen.

Ingrids Argentinienseiten hier im Forum hast du sicherlich gelesen, oder? Sind auch sehr viele tolle Tipps drin.

Die beste Ecke stand bei Flashpacker und Ingrid nicht drin; hat man mir aber hier im Forum empfohlen und ist nachmittags wunderschön.
https://www.google.com/search?q=Quebrada+de+Humahuaca&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjDm5P7747hAhXJZVAKHfTmBDYQ_AUIDigB&biw=1366&bih=623
Wenn du längere Zeit dort unterwegs bist, sollte die Höhe kein Problem sein. die verlinkte Stelle liegt auf 4300 müNN.


 5 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von knappe68 am Gestern um 17:59:13  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die ganzen Tipps - vor allem an Heiner, das hilft sehr weiter und gibt mir eine gutes Gefühl bei dem gebuchten Auto.  smiley

Ich habe das Auto mit Barcley Card gebucht - somit sind wir auch bzgl. Versicherungen auf der sicheren Seite.    wink

LG
Chris

 6 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von andi7435 am Gestern um 17:16:02  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Danke Heiner für den Link.

 7 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Europa / Re:Gran Canaria
Begonnen von traveline | Letzter Eintrag von traveline am Gestern um 11:22:08  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hier nochmal eine kurze Rückmeldung: schön wars, tolle Landschaft, den tiefen Süden kann man weitgehend weglassen ohne was zu verpassen (außer Dünenwanderung, allerdings mit vielen Begegungen der dritten Art - oben ohne, unten nix, leider mehr Modell Johannes Heesters als Brad Pitt wink ).

Wir hatten viele Wiedererkennungmomente (z.B. das Tischtuch über den Bergen von Sta Lucia erinnerte an Tafelberg oder Franschhoek, einiges an den Südwesten USA, die Westküste an Napali Coast - na ja, zumindest im weitesten Sinne  cool).

Warum in die Ferne schweifen. Und Cicar war ein guter Tipp, ohne Sandra wäre ich als eingefleischter Bucher bei deutschen Brokern nicht drauf gekommen.

 8 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von HHBS am 18.März 2019 20:46:47  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hi Chris,
also die meisten Straßen waren im April 2018 dort mit einem normalen Pkw bei Trockenem gut zu befahren. Über den Passo de Jama ist alles Asphalt. Ich habe leider zu wenig Zeit alles zu beschreiben, aber diese Seite hat mir sehr geholfen, denn dort ist vieles gut beschrieben. https://flashpacker-travelguide.de/provinz-salta-jujuy-reise-guide-argentinien/
4 WD brauchst du auf keinen Fall, aber mit den großen Rädern eines SUV läßt sich komfortabler Fahren.
Busfahren in Südamerika gehört einfach dazu und es ist auch alles vorher online buchbar. Da braucht man auch keine Angst haben, die Linienbusse in Argentinien und Chile fahren sehr vorsichtig und langsam. Die Touranbieter dagegen fahren mit ihren Sprintern teilweise jehnseits von gut und böse.
Bei den Mietwagen muss man nur auf die Haftpflichtversicherung achten, die ist fast immer zu gering oder gar nicht vorhanden. Mir persönlich hat es rund um Salta herum besser als in der Atacama gefallen.....
Lg Heiner

 9 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von beate2 am 17.März 2019 19:29:34  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Chris,

diese beiden Pässe sind wir nicht gefahren, ich kann also zum Strassenzustand gar nichts sagen.
Aber die Idee von Andie ist gar nicht so schlecht: Ihr würdet eine Menge Geld sparen.

Beate

 10 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von andi7435 am 17.März 2019 17:10:30  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Als Alternative noch - hat Heiner (HHBS) - so gemacht. Mit den Bus von Salto nach San Pedro zu fahren und dort neu anzumieten. Ist auch eine Überlegung von mir. Kommt natürlich auch auf deine Flüge an.

 11 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von knappe68 am 17.März 2019 16:44:04  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Beate,

vielen lieben Dank für Deine Antwort.  wink

Bei der Strecke zu den Geysiren habe ich mir schon gedacht, dass das nicht mit einem normalen PKW funktioniert. Aber das kann man zur Not auch organisiert machen, auch wenn wir kein Fan davon sind.

Kannst Du oder jemand anders noch etwas zu den Strecken von Purmamarca nach San Pedro de Atacama - also die Straßen 52(Arg) und 27(Chile)

und von San Pedro nach San Aontonio des los Cobres  - also die Straßen 51(Arg) und 23(Chile) - sagen?

Sind diese Straße gut mit einem normalen PKW zu fahren?

Den Tipp mit der Grenzübertrittanmeldung wusste ich schon. Das habe ich im Kleingedruckten der Autovermietung gelesen. Trotzdem vielen Dank auch dafür.  wink

Mit fällt es gerade sehr schwer, unsere Situation einzuschätzen, ob unsere Rundreise mit einem normalen PKW sehr schwierig wird oder ob wir nur für die Strecke zu den Geysiren einen Allrad benötigen. Denn das wäre dann nicht (ganz) so schlimm.

Vielen Dank für Deine/Eure Mithilfe.

Gruß
Chris

 12 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Re:Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von beate2 am 17.März 2019 14:48:53  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Chris,
die "normalen" Strassen sind ganz gut mit normalem PKW befahrbar. Aber sobald diese ungeteert werden brauchst Du zumindest hohe Bodenfreihheit.
Und für die Geysire würde ich auf jeden Fall eine hohe Bodenfreihheit und evtl.sogar Allrad empfehlen. Die Strasse dort hoch ist verdammt schlecht. Ausserdem musst Du die ja in der Dunkelheit fahren, denn die Geysire spucken nur bis kurz nach Sonnenaufgang.

Wenn Du mit dem Mietwagen über die Grenze willst, musst Du den Vermieter vorab darüber informieren. Er muss dann für Dich verschiedene Papiere ausfüllen. Dafür zahlst Du natürlich, meistens so um die 100 Dollar.
Und das Auto muss wieder nach Argentinien zurück.


Beate

 13 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Südamerika / Mietwagen/SUV Atacama Wüste
Begonnen von knappe68 | Letzter Eintrag von knappe68 am 17.März 2019 13:37:57  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage:
Wir fahren im April nach Argentinien und Chile. Wir wollen jetzt in Salta einen Mietwagen buchen und dann nach Chile in Atacama Wüste fahren.

Wir fahren in die 52/27 und 51/23 durchs Gebirge und wollen auch die Geysire nördlich von San Pedro de Atacama besichtigen.

Leider sind keine SUVs mehr zu "realistischem Geld" verfügbar. Reicht auch ein normales Mittelklasse Auto? Lassen die Straßenverhältnisse das zu oder muss es unbedingt ein SUV/Allrad sein?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe.  wink

LG
Chris

 14 REISECOMMUNITY / Reisetalk / Re:Babel und Babbel
Begonnen von zackery | Letzter Eintrag von Kurkuma am 16.März 2019 17:47:50  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Ich bin Sternzeichen Wassermann und jemand aus England fragte mich danach.
Ich sagte "Waterman" und erntete fragende Blicke und Gelächter.  grin

Erst später und viel zu spät natürlich fiel mir dann das Musical Hair ein:
„This is the dawning of the Age of Aquarius

Karl

 15 REISECOMMUNITY / Reisetalk / Re:Im Alter mal länger weg...
Begonnen von Kurkuma | Letzter Eintrag von Kurkuma am 16.März 2019 17:44:56  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
So, mittlerweile habe ich einige Wochen im südlichen Indien verbracht und dort eine Ayurveda Behandlung gemacht. Das hat sehr gut getan und voller neuer Kraft war ich dann noch ein paar Wochen in meinem Lieblingsstaat Rajasthan unterwegs.
Viele nette Menschen getroffen und obwohl ich schon oft dort war gab es immer noch neue Ecken zu entdecken.

Dann war ich kurz in Deutschland um mit einem ehemaligen Arbeitskollegen zusammen in sein Lieblingsland zu reisen: Thailand. War ganz nett, aber meines wird es mit Sicherheit nicht. Wir waren am Golf in der Nähe von Hua Hin ein paar Wochen, dann in Bangkok und in der Region um Chiang Mai.
Verkehr, Umweltverschmutzung und Smog kenne ich ja durchaus von Indien, aber Thailand hat mich doch ziemlich geschockt. So schlimm hatte ich es hier jedenfalls nicht erwartet. Auch mein Kollege war zuletzt vor knapp 10 Jahren dort und sichtbar "not amused". Richtig begeistert hat mich in diesem Land eigentlich nur das günstige und leckere Essen. Ein paar Tempel in Bangkok waren auch ganz nett, aber für mich kein Vergleich mit den indischen - auch wenn hier mehr Gold im Spiel ist. Und alles total überlaufen von asiatischen Reisegruppen.

Wir sind dann weiter nach Laos gereist und waren dort noch 3 Wochen unterwegs, dieses Land hat uns dann wieder sehr gefallen. Viel entspannte, nette Leute und eine tolle Landschaft mit einmaligen Lichtstimmungen. An einigen Ort zu viele junge Leute die Party machen, aber die kann man meiden. Alles in allem eine tolle Erfahrung. Mein Freund meinte, wie Thailand vor 15 Jahren.

Jetzt bin ich wieder in Deutschland und plane die nächste Reise ab April/Mai.

Kann mich noch nicht entscheiden, es soll dieses mal Europa sein - da kenne ich leider viel zu wenig.

Polen und das Baltikum
England und Schottland
oder lieber doch mal quer durch Portugal?

Ruhestand ist jedenfalls herrlich, wenn man noch fit ist! Freut Euch drauf...

Karl

 16 REISECOMMUNITY / Reisetalk / Re:Babel und Babbel
Begonnen von zackery | Letzter Eintrag von Bärbel am 16.März 2019 17:11:24  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Meine nur begrenzt englisch sprechende Tante war vor einigen Jahren in London.
Sie hielt einem Busfahrer ihr Ticket hin und fragte: "Is it guilty?"
Leider hat sie seine Antwort nicht verstanden, aber die Leute rundum haben herzlich gelacht...  grin

Bärbel

 17 ALLGEMEINES / Naturerlebnisse / Re:Der Lorbeerwald auf Madeira
Begonnen von picotours | Letzter Eintrag von DavidH am 16.März 2019 16:55:14  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Eigentlich waren wir zum tauchen auf Madeira, die Landschaft über Wasser war aber wesentlich faszinierender

 18 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Afrika / Re:Aufzug bei Graskop
Begonnen von Nini | Letzter Eintrag von @nna am 16.März 2019 14:13:19  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Zitat von: M@rie am 13.März 2019 18:27:43
da ich nun wohl wieder missverstanden wurde.... der Graskop Gorge Lift wurde erst im Dezember 2017 erst eröffnet, ist also nicht mal anderthalb Jahre für Besucher zugänglich, da ist die Wahrscheinlichkeit äusserst gering, dass Mitglieder dieser Community schon damit in der Schlucht waren und den Pfad gelaufen sind, deshalb war es m.E. bei dieser Fragestellung einfach ergebnisorientierter Tante go.ogle zu befragen.


Die Threadstarterin hat nur höflich gefragt  rolleyes Hier bei Ingrids Welt werden neue  Mitglieder nicht gleich abgekanzelt, wenn sie sich nicht an die allgemein üblichen Forenregeln halten !

 19 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Afrika / Re:Aufzug bei Graskop
Begonnen von Nini | Letzter Eintrag von etosha am 16.März 2019 13:08:12  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Nini,
mein Mann und ich haben die Gorge Experience letztes Jahr im April besucht.
Es ist kein billiges Vergnügen (175 Rand pro Person +20 Rand Eintrittsgebühr + ggf. Parkplatz), aber dennoch haben wir es nicht bereut. Der Rundweg hat einige Treppenpassagen, außerdem gibt es zwei Hängebrücken über den Fluss. Es gibt diverse Informationstafeln, alle in Englisch.

Im Südafrika-Forum gibt es von einem Fori auch einen Beitrag mit vielen Fotos (um diese zu sehen, muss man sich aber anmelden): https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/10908-bericht-graskop-gorge-lift-indigenous-forest-walk/#post133896


 20 REISECOMMUNITY / Reisetalk / Re:Reisepläne 2019
Begonnen von yvy | Letzter Eintrag von andiline am 16.März 2019 05:20:58  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Zitat von: beate2 am 13.März 2019 16:10:52
Hallo Andrea,
soll das eine Selbstfahrer-Tour werden? Falls ja wäre ich an Deinen Erfahrungen interessiert.
Wir möchten schon länger die Baja fahren, allerdings mit Wohnmobil. Wir haben uns bisher aber immer von den vielen Berichten über Drogen-Kriminalität und die Polizeikontrollen deshalb, davon abhalten lassen.

Beate




Hallo Beate,

ich bin gerade nach einer Woche in Loreto nach La Paz zurück gekommen. In der einen Woche Loreto bin ich zweimal rüber zur Magdalena Bay gefahren. Nur auf der Rückfahrt von Loreto sind wir kurz vor La Paz mal in eine Polizeikontrolle gekommen. In der ganzen Woche habe ich einmal einen Panzer an der Magdalena Bay gesehen. Ich habe mich bisher keine Sekunde unsicher gefühlt. Ich liebe Loreto und habe bereits beschlossen, nächstes Jahr im Juni zurück zu kommen. Loreto war jeweils eine 4 Stunden Autofahrt von LaPaz. Bin allerdings nicht selber gefahren. Die Touren zur Magedalena Bay waren gebuchte Touren und den Transfer von La Paz nach Loreto und zurück habe ich mir organisieren lassen. Es gibt viele Wohnmobile hier und es gibt auch Unterstellmöglichkeiten dafür. Ich kann nur für mich sprechen, aber bisher finde ich es hier wesentlich weniger unsicher als an der Karibikküste. Die Polizeipräsenz ist deutlich geringer. An der Kontrolle wurde gerade ein teures Auto ohne Kennzeichen auseinander genommen. Wir wurden durchgewunken.

Wie das hier in La Paz ist, kann ich noch nicht sagen, bin ja erst ein paar Stunden hier.

VG Andrea

 21 ALLGEMEINES / Koffer & Co / Re:Koffer Alarm
Begonnen von yvy | Letzter Eintrag von Hirogen am 15.März 2019 11:16:26  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Zitat von: Tweety am 26.Oktober 2018 11:22:16
Moin,
mal eine Frage (und die ist nicht provokant gemeint!):
habt ihr schon mal gehört, dass die Koffer aus einem Auto geklaut wurden???
Im vorderen Bereich – also Wertsachen – und komplette Autos –– JA, aber gezielt das „Klamottengepäck“?

VG Tweety



Ja - ist mir schon passiert. Auf einem Campingplatz in Frankreich, ist aber schon einige Zeit her. Da wir mit 5 Leuten (5 Männer), 1 Hauszelt und 2 Autos unterwegs waren, hatten wir aus Platzgründen das Gepäck in den Autos gelassen. In einer Nacht wurden dann beide Autos aufgebrochen und 3 Gepäckstücke geklaut. Wurden dann später am Strand gefunden, durchwühlt und ein paar Sachen fehlten.

 22 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Reisebericht Hawaii - Live
Begonnen von BuboBubo | Letzter Eintrag von Katja am 14.März 2019 18:09:16  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Sandra,
für lust- und lieblos geknipst sehen die Bilder aber immer noch gut aus. Schade, dass Gerd die Reise nicht mehr mit dir teilen konnte.
Tolle Bilder vom Breaching! Das hätte ich so auch gerne mal! Das einzige Mal, wo wir einen Wal aus der Nähe beim Breachen gesehen haben, das war noch 2002 in Südafrika, da war gerade meine Filmrolle alle, und das Bild, dass ich noch erwischt habe, ist leider unscharf geworden.
2008 im Februar auf Maui waren wir gerade wieder im Hafen eingelaufen, als ein Wal so richtig loslegte! Bei der Whale-Watching-Tour damals wusste ich sonst aber gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte, so viele Wale haben wir dabei ringsrum gesehen! War wirklich klasse. Toll, dass du schon mehrere Touren gemacht hast!
Liebe Grüße
Katja

 23 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Reisebericht Hawaii - Live
Begonnen von BuboBubo | Letzter Eintrag von zackery am 14.März 2019 13:25:30  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Super, danke für die Infos.
Tolle neue Bilder Sandra!

Dann werden wir wohl auf Anfang 2020 verschieben, denn Walbeobachtung und ein Helikopterflug auf Kauai entlang der Küste  müssen unbedingt sein - wenn wir schon mal dort sind.

z.

 24 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Deutsche Touren
Begonnen von Stef65 | Letzter Eintrag von BuboBubo am 14.März 2019 08:27:42  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Hallo Stefan,
ich bin zur Zeit auf Hawaii und mir sind auch noch keine deutschsprachigen Touren unter gekommen. Aber Du kannst mal auf Portalen wie getyourguide oder viator nach "german guides" suchen. Für Oahu gibt es da etwas.

Die Lavatour auf Big Island würde ich mir sparen, da keine Lava fliesst und die meisten Wanderwege eh gesperrt sind. Das ist meiner Meinung nach verschwendetes Geld und die paar Trails, die offen sind, kannst Du auch ohne Guide machen. Und nachts sieht man eben keine Lava mehr.

VG
Sandra

 25 LÄNDERFOREN (Fragen, Erfahrungen, Insidertipps) / Hawaii / Re:Reisebericht Hawaii - Live: Maui Teil 2
Begonnen von BuboBubo | Letzter Eintrag von BuboBubo am 14.März 2019 06:40:00  Antwort Antwort mit Zitat Überwachen nach oben
Aloha in die Heimat  grin

Weiter geht es mit dem 2. Teil von Maui im Reisebericht. Den zweiten Teil auf der Insel Maui verbrachte ich im sonnigen Süden in Kihei / Wailea. Ich unternahm eine Road to Hana Tour, mehrere Whale Watching Touren, die sich sehr gelohnt haben, und der Haleakala durfte ebenso wenig fehlen wie schöne Sonnenuntergänge.

Hier geht es zum vierten Teil des Reiseberichts:
Hawaii Reisebericht 4. Teil: Maui - Road to Hana, Wale, Haleakala Vulkan & Sonnenuntergänge


Insgesamt hat mir Maui ausgesprochen gut gefallen und immer noch am besten von allen Inseln (bin jetzt schon 11 Tage auf Big Island). Heute Nacht hat der Kilauea Vulkan mal wieder ein Erdbeben ausgelöst. 5.5 war es und ich habe es gut gespürt. Es war um ein Uhr nachts und merkwürdigerweise bin ich eine Minute vorher wach geworden  shocked  Im Radio erzählte heute Morgen eine Frau dasselbe!

LG
Sandra

Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Datenschutz | Impressum | HOME |


Seite erstellt in 0.036 Sekunden. 11 Queries.