| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Januar 2018 07:51:01

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel  (Gelesen 3240 mal)
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:16:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Puits Arabe mit kleinem Spaziergang (Rother 22) lohnt sich







Vieux Port du Tremblet, wunderschöner schwarzer Sandstrand und tolle Lava. Für ein Foto war es leider schon zu dunkel

Lavafluss 2004 mit schönen Pahoehoe Formationen


« Letzte Änderung: 13.Januar 2017 10:11:50 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:18:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei Vierge ou Parasol: kleiner Parkplatz mit Imbisswohnwagen und Lava mit „Pelz“ und vielen Farnen. Hat mir unglaublich gut gefallen. Ein kleiner Weg, erkennbar daran, dass die Flechten auf der Lava zertreten sind, führt ans Meer.









Anse des Cascades: auch unter der Woche sehr voll, die Wasserfälle waren bei uns dürftig, interessanter ist der Weg in den Norden an der Küste entlang durch Lava und Wald. Kein must have, aber schön.





Die Landschaft zwischen Vierge au Parasol und Tremblet hat uns sehr gut gefallen.
« Letzte Änderung: 20.Dezember 2016 17:05:22 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:20:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Salazie hat  viele Stromleitungen, viele Häuser…Aber die Vegetation ist üppig und ich fand es hat sich trotzdem gelohnt in den Cirque zu fahren.



Manapany viele Taggeckos






Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:22:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Rother 18 L Arche Naturelle, unbedingt wassergeeignete Schuhe mitnehmen, wir sind nur bis zur zweiten Flussquerungen gekommen, trotzdem schön, auch wenn dafür die „Anwegstour“ etwas lang ist. Viele Lavasteine mit Olivin im Flußbett.



La Fenetre bei Makes, morgens Gegenlicht, lange Anfahrt, Ausblick auf Cilaos



Le Gouffre bei Etang Sale les Bains schön und schöner Strand





Cap Noir (Rother 1) toller Blick in den Mafate Cirque (ein Highlight für uns)


« Letzte Änderung: 19.Dezember 2016 21:23:38 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:26:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Laut Auskunft des Hotels ist der beste Schnorchelspot bei Ermitage les Baines, naja man sieht bunte Fische

Bootstour Delfinsafari (Juni bis Oktober eigentlich auch Buckelwale) mehrere Anbieter von Hafen St. Gilles les Bains. Unsere Tour mit Grand Bleu war sehr schön.





Schnorcheln mit Buckelwalen und Delfinen wird von Duocean angeboten.

Bassin Cormoran, Parkplatz direkt bei Bushaltestelle. Der Weg geht durch eine „Künster“-Siedlung, unklar ob eine Gebühr erhoben wird. Wir überlegten solange, bis zwei Gruppen mit Badeanzügen kamen und wir das Fotografieren somit vergessen konnten.

In Cilaos



hat uns keine Wanderung wirklich angesprochen, deshalb gab es nur eine Autofahrt mit sehr schönen Ausblicken. Die Fahrt nach Ilet Cordes und Bras Sec lohnt sich. Die Creperie in Cilaos ist Klasse und das Essen im Chez Noe war grauenhaft.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:30:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was uns gut gefiel, dass die kleine Insel so viele verschiedene Landschaften zu bieten hat

Was uns nicht gefiel: zuviele Menschen, zuviele Autos



und Staus in den Städten, zuviele Kurven, zuviele Wolken/Nebel in den Bergen/bei den Wanderungen,



(im Westen an der Küste war es die ganze Zeit über super sonnig und heiß)

Zu verbaut und/oder zuviel Müll an den Stränden (Bsp. Grande Anse bei Petite Ile, Langevin, Vincendo, Cap Mechant), gesperrte Vulkanwanderung (Dolomieu) und bereits abgezogene Buckelwale mit denen wir hatten schnorcheln wollen.

Im Nachhinein hätte ich lieber weniger Zeit auf Reunion verbracht (wobei man aufgrund des häufigen Nebels auch mehrere Anläufe gebrauchen kann) und zum Beispiel die Reise mit den Seychellen oder Südafrika kombiniert. Nun nachher ist man manchmal schlauer.

Mein Mann konnte allerdings die vielen Nachmittage an der Küste (wir hatten 8 Nächte dort), mit Blick aufs Meer oder am Meer genießen. Ich bin im Urlaub dagegen lieber den ganzen Tag unterwegs, auf der anderen Seite was gibt es besseres als einen glücklichen Mann.  cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:33:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Meine Hotelbewertungen: Die Hotels hatten wir alle via DerTour gebucht

Salazie, Relais de Cimes: sehr sauber, gute Heizung, kein Schmuckstück aber günstig (Abendessen laut Freunde sehr lecker)

Bourg Murat, l Ecrin: sauber, gute Heizung, Möbel und Frühstück erinnert an Jugendherberge, Restaurant Panorama daneben gutes Essen, aber ziemlich hochpreisig, vermutlich zweitnächste Übernachtungsmöglichkeit zum Vulkan

Cilaos Tsilaosa: sehr hübsches Zimmer mit Balkon, leckeres Frühstück in hübscher Atmosphäre

Petite Ile Palm Hotel: internationale Ausstattung, Balkon in den Garten, schöne Poolanlage, ein beheizter Pool, Frühstück gut, Frühbucherrabatt, das Abendessen kreolisches Buffet war gut, allerdings nicht günstig

Blue Margouillat, einfach zauberhaft (auch wenn die Zimmer etwas klein sind), beheizter Pool, keine große Käse/Wurst Auswahl beim Frühstück, aber frische Smoothie, Obst, leckere Marmeladen. Wir hatten ein Special ab 4 Nächte 25% Rabatt. Das Essen im Restaurant ist superlecker hat allerdings auch seinen Preis. Ich würde trotzdem sagen Preis Leistung stimmt. Leider gibt es nicht so viele verschiedene Gerichte, deshalb waren wir nur zweimal Essen.

Das Auto hatten wir via SunnyCars bei Europcar (die kleinste Kategorie) gebucht und einen VW Up (60PS) bekommen. Die Motorisierung war trotz der steilen Straßen genug.

Geflogen sind wir von Deutschland nach Paris mit Air France und weiter mit Air Austral, hat super geklappt. Gebucht haben wir die Flüge ebenfalls via DerTour, die hatten den günstigsten Preis (wobei günstig für mich eigentlich etwas anderes ist  angry ).

Ich wünsche Euch Allen schöne, geruhsame Weihnachtstage und ein superfrohes 2017 mit vielen traumhaften Reisen und glücklichen Stunden.

Elisabeth
« Letzte Änderung: 20.Dezember 2016 08:20:39 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1194



No worries

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 19.Dezember 2016 21:46:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kein Problem,

ist ja schon super viel Arbeit einen Bericht zu schreiben und hier einzufügen.
Danke also nochmals für Deine Mühe!

LG
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2016 17:15:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für den Bericht!
Die Bilder gefallen mir jedenfalls sehr gut!
Guter Tipp, dass man den Flughafen nicht mehr wechseln muss.
Prima auch die Empfehlungen zu den Rother-Wanderungen. Deren Wanderführer haben uns auch schon gute Dienste geleistet.
Würdet ihr das von der Hotelaufteilung wieder so machen?
Ihr hattet ja insgesamt 5 verschiedene Hotels für jeweils wie viele Tage? Oder würden 3 Standorte ausreichen?
Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gundi

**

Offline

Einträge: 341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2016 18:47:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Elisabeth,
wir waren 1999 reif für diese schöne Insel. Danke für das Auffrischen meiner Erinnerungen durch deine tollen Aufnahmen.
Schade, dass du nicht so hundertprozentig begeistert bist, aber ich kann deine Argumente gut verstehen.

Zitat von: adMjM am 18.Dezember 2016 10:57:41
Regen hatten wir nicht, aber ab frühen Vormittag Nebel. (...)
Die Bilder sind fast alle am frühen Morgen entstanden

Ja, das kann ich bestätigen. Allerspätestens um 11 war immer jegliche Sonne weg und der Himmel komplett bewölkt. Ich denke, meine Aufnahmen sind vorwiegend auch morgens entstanden. Und da ich analog fotografiert habe und mich zudem noch während der gesamten Zeit mit einem blöden Infekt herumschlagen musste, sind es auch nicht viele Aufnahmen geworden.

Ich würde gerne noch einmal dort hin, aber heute ganz anders planen. Damals hatte ich noch kein Internet als Hilfe und die Unterkünfte haben wir uns jeweils erst vor Ort gesucht. Das war auch nicht so ganz optimal ... In Salazie und Bourg-Murat waren wir übrigens in derselben Unterkunft wie ihr, aber wenn ich mich richtig erinnere, gab es damals dort auch nicht viel Auswahl an Unterkünften. Habt ihr das tolle Vulkanmuseum besucht?

Schön, dass man jetzt in Paris nicht mehr den Flughafen wechseln muss.

Viele Grüße
Gundi
« Letzte Änderung: 20.Dezember 2016 18:49:32 von Gundi » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2016 21:10:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Karin
Danke für Deine Verständnis.

Liebe Katja
Sehr schwierige Frage. Wir waren 2N in Salazie Relais de Cimes, 3N Bourg Murat, l Ecrin, 3N Petite Ile Palm Hotel, 5N Blue Margouillat, 2N Cilaos Tsilaosa.
Die Aufteilung war bereits im Vorfeld dem Wetter geschuldet. Auf der einen Seite wollte ich möglichst in der Nähe unserer geplanten Wanderungen/Bootstouren wohnen, auf der anderen Seite wollte ich vermeiden (möglicherweise) mehrere Tage in den Wolken zu verbringen. Im Nachhinein war es gut solange an der Westküste zu übernachten. Aber die Fahrstrecken von St. Pierre zum Vulkan oder zu meinem Lieblingswald dem Foret Bebour sind nicht zu unterschätzen. Durch die vielen Kurven und die vielen Autos in den „Städten“ benötigt man viel Zeit. Deshalb hatte ich auch 3 Nächte im Palm Hotel gebucht, da dieses etwas näher zum Vulkan und zur „Südküste“ liegt. Allerdings ist St. Joseph ein grauenhaftes Nadelöhr. Das uns das Blue Margouillat besser gefallen würde, war mir schon vorher klar. Ich sollte noch erwähnen das Palm Hotel und das Blue Margouillat liegen nicht am Strand, aber man hat von beiden Hotels einen herrlichen Blick auf das Meer und man kann natürlich auch ans Meer laufen.
Mit meinem jetzigen Wissen, würde ich eine Nacht in Salazie streichen und lieber eine Nacht länger in Cilaos verbringen. In Cilaos ist das Wetter wohl immer viel besser. Wir hatten jedenfalls die ganze Zeit Sonnenschein, auch wenn die Berge mal eine Wolkendecke übergezogen hatten. Möglicherweise würde ich auch das Dimitilegebiet einplanen, sah sehr sehr schön aus und hat auch eher gutes Wetter.
Wie fast immer wird es für jeden eine andere optimale Reise geben, abhängig wieviele Wanderungen, Bootsausflüge, faule Tage eingeplant sind, wie „schlechtwetter-tolerant“ man ist, wie gerne man Hotels wechselt etc.
Da Ihr sehr viel wandert, würden sich doch bei Euch auch die Mehrtagestouren anbieten. Freunde von uns waren jetzt im November auf Reunion und sind in den Mafate Cirque gelaufen. Die Gites hatten sie vorgebucht.

Liebe Gundi
Womöglich würdest Du Reunion nicht mehr „erkennen“. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass 1999 so viele Autos dort herumfuhren.
Es freut mich natürlich sehr, Deine Erinnerungen aufzufrischen.
Das Museum, wir hätten wirklich Zeit gehabt, haben wir verpasst, weil ich die Öffnungszeiten falsch in Erinnerung hatte. Aber dafür haben wir ja die Vulkanaktivität live erlebt. Auf dem Video hört man ein beeindruckendes Getöse, ich werde versuchen nächste Woche das hier ins Forum zu stellen.

Herzliche Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 21.Dezember 2016 21:17:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Elisabeth,
lieben Dank für die Infos. Das ist auf jeden Fall hilfreich.
Mehrtagestouren denke ich eher nicht, da wir es nicht gewohnt sind, unser Gepäck von einem Ort zum nächsten zu schleppen. Aber ansonsten ist sowas sicherlich auch toll.
Liebe Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 30.Dezember 2016 20:08:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hier kommt mein angekündigtes Kurzvideo der Lavafontäne
https://vimeo.com/196492962

Und mit Hilfe der Webcams kann man nachsehen, ob es sich lohnt sich auf den Weg zum Vulkan zu machen. Allerdings ändert sich das Wetter auch chnell.
http://www.fournaise.info/webcam06.php

@ Katja um in den Mafate Cirque zu wandern, musst Du nicht Dein ganzes Gepäck mitnehmen. Im Cirque kann man ganz „normal“ übernachten und bekommt Frühstück und Abendessen. Auch den Wasservorrat kann man auffüllen. Das Gepäck bleibt derweil in der Unterkunft, in der man am Besten vor und nach der Wanderung schläft. Einfach nur mal als Anregung  smiley

Viele Grüße und einen guten Rutsch
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Kurzreisebericht Reunion oder noch nicht reif für diese Insel
« Antwort #20 am: 31.Dezember 2016 11:53:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Elisabeth,
danke für den Tipp!
Tolles Video mit der Lavafontäne.
Webcams sind für sowas immer nützlich.
Reunion kommt auf jeden Fall in die engere Wahl für 2018. smiley

Guten Rutsch!
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 31.Dezember 2016 11:55:50 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0364 Sekunden. 21 Queries.