| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Dezember 2017 19:55:46

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Neusseland - alles oder wenig?  (Gelesen 1379 mal)
Lothar

**

Offline

Einträge: 75



Sehnsucht nach Ferne...

Profil anzeigen
Neusseland - alles oder wenig?
« am: 25.Dezember 2002 10:30:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Leute,

ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Thema Neuseeland. Dort soll es dann ein Camper sein, mit Übernachtungen auf Campingplätzen.

Kann man in Neuseeland auch wild campen?

Und nun die grosse Frage: Bin von Nordinsel und Südinsel gleichermassen fasziniert und war noch nie dort.
Leider hätte ich nur 4 Wochen Zeit.
Was tun?  huh

Nur einen Teil erkunden? Und wenn ja, welchen?
Oder alles und dafür ein wenig in Hetze kommen? Aber wenn man schon mal da ist...

Wie sind Eure Erfahrungen?

Lothar
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 26.Dezember 2002 12:54:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lothar
Endlich mal 'ne Frage die ich auch beantworten kann. 4Wochen ist eine sehr kurze Zeit für NZ. An deiner Stelle wuerde ich bei dieser kurzen Zeit nur in Ruhe die Nordinsel erkunden. Sie ist auch billiger in der Uebernachtung. Du machst uebrigens keinen Gewinn ob du einen Camper mietest oder Bed&Breakfirst machst. Es sei denn dir macht campen Spass. Wenn du mit dem Camper von der Nordinsel übersetzen willst kostet dich das etwas über 350DM. Da ist ein Inlandsflug schon wesentlich billiger. Auch ist es bei den meisten Mietwagen Firmen verboten mit den Autos die Insel zu wechseln. Es ist so das du das Auto auf der einen Insel abgibst und auf der anderen ein neues bekommst (Viel Spass beim umraeumen). Mein Vorschlag waere: Nimm dir einen Leihwagen (und wenn du noch nie in NZ warst rate ich dir zu einen Automatic) und fahre einzelne Stationen ab. Kleiner Zeitplan:
Ankunft Auckland und Uebernahme des Leihwagen
Fahrt in den Norden in die wunderschoene Bay of Island nach Russel.
Dort 4 Tage Aufenthalt Wohnen könntest du bei Aimeo Cottage
1Tag: Nach dem Flug und langen Autofahrt nur noch ins Bett fallen
2Tag: Einen ruhigen machen sich erst mal Russel anschauen und nach Pahia uebersetzen und da ein bischen shoppen. Abends beim Schweizer in Okiato Steak essen gehen
3Tag: Eine Bustour nach Cape Reinga
4Tag: Schiffstour nach Hole in the Rock. Danach Fahrt zu einer einsamen Insel wo man sich erst mal in Ruhe auskotzen kann. Abends wieder zurueck. Hunger hast du keinen mehr grin
5Tag Fahrt nach Hamilton um dort fuer 2Tage zu uebernachten
6Tag Deinen ersten Tag in Hamilton solltes du zu dem Waitomo Caves fahren. Einmal im Leben sollte man das gesehen haben.
7Tag Besuch im Vogelhaus in Otorohanga
8Tag Fahrt nach Plymouth. Genauer gesagt nach Stratford Wie lange du da bleiben willst kann ich dir nicht sagen. Allleine endlich mal wieder deutsches Essen zu essen und der Mount Egmount ist die Reise wert. Ich wuerde dir 3Tage empfehlen. Uebernachten wuerde ich im Anderson's Alpine Residance. Wenn du ein Bild vom Mount Egmont sehen willst schau dir mal die Startseite meiner HP an. (Sie aber nichts mit Reisen  und Urlaub zu tun)(Gaestebucheintrag wuerde mich freuen cheesy cheesy cheesy )
12 Tag Weiterfahrt nach Welligton ins Sharella Motel. Hier gibt es viele Sehenswuerdigkeiten. Ich wuerde 3 Tage vorschlagen.
15 Tag Von Welligton nach Whakatane. Theretisch koenntest du den Rest deines Urlaub's hier verbringen soviel gibt es hier zu sehen und erleben. Quadfahren am einsamen Strand fischen wandern die Stadt und Umgebung erkunden. In der Naehe befinden sich die Staedte Rotorua und Tauranga wo man mal einen Abstecher hinmachen kann.10Tage solltest du schon einplanen.
25Tag Mit sehr viel Geheule und Traenen Abschied vom Pohutukawa Farmhaus wo man ausgezeichnet wohnen kann geht es weiter in die Mercury Bay nach Coromandel ins Habour Light zum Schaf Sir Henry James (Kein Witz) Dort wuerde ich 3-4 Tage bleiben. Danach Rueckfahrt nach Auckland und Abgabe des Leihwagen oder Campers. Alle Orte die ich dir genannt habe sind natuerlich auch was fuer Camping Autos. Die Uebernachtungsmoeglichkeiten die ich dir genannt habe sind alle deutschsprachig. Die letzten Tage habe ich mal ganz knapp fuer Hin und Rueckflug genommen. Als Fluglinie kann ich dir Singapore Airlines empfehlen. Du solltest nach dem Rueckflug noch ein paar Tage frei haben um dich an die Zeitumstellung wieder zu gewoehnen. Im Moment haben wir zu Deutschland eine Unterschied von 12Std. So ich glaub jetzt hab ich genug geschrieben. Vielleicht ist ja was fuer dich dabei
Gruss aus Whakatane New Zealand
John  smiley

PS: Nein ich arbeite wirklich nicht in einem Reisebuero grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lothar

**

Offline

Einträge: 75



Sehnsucht nach Ferne...

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 26.Dezember 2002 14:54:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo John,

schöne Infos, danke. Mir ein wenig zu sehr deutsch grin, aber die Info mit den Preisen zwischen den Inseln lässt mich jetzt doch an die Nordinsel denken. Das interessiert mich mehr, im Süden ist es scheinbar eher ein wenig wie Schweiz und Norwegen... cheesy

Was ist denn die beste Reisezeit für die Nordinsel?

Ich bin kein grosser Campingfan, dachte man ist damit ein wenig individueller unterwegs. Kann man überhaupt wild campen?
Wo findet man denn eine Übersicht an B&B Unterkünften im Netz?

Nochmals vielen Dank für die ausführliche Beschreibung und noch einen wunderbaren Urlaub.
Kannst nach Deiner Rückkehr ja mal ausführlich berichten... grin

Lothar
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 26.Dezember 2002 23:25:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lothar
Ja stimmt schon, es ist ein wenig zu deutsch aber wenn man das erste Mal in NZ ist es ziemlich hilfreich wenn man sich an Gleichsprachige wenden kann wink  Ueber die Suedinsel kann ich dir nicht viel erzaehlen da ich ausser in Christchurch noch nirgends da unten war. Es war mir einfach zu teuer. Ich kann dir wohl sagen es dort weniger Menschen gibt wie auf der Nordinsel. Das wilde campen ist in NZ verboten und die Cops holen dich aus dem Wohnwagen. Es sei denn du uebernachtest in so einsamen Ecken wie am Cape Reinga oder am nienty mile beach. Ansonsten ist es auf Strassen auch zu gefaehrlich wegen der Trucks die Nachts gnadenlos brettern und dir den Camper mit kleinen Steinchen verzieren shocked Eine Uebersicht ueber bed&breakfirst fidest du unter:
http:www.bnb.co.nz
Du kannst die Uebersicht auch in jeden Buchladen bestellen. Das Buch heisst:
The New Zealand Bed&Breakfirst Book Die ISSN Nummer lautet: ISSN 0114-2232 Es hat mal 20DM gekostet. Frag mich nicht was es heute kostet. Ich hab noch ein Buch ueber home stay. Wenn dich das auch interessiert muss ich es mal raussuchen.
Gruss John smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 26.Dezember 2002 23:41:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
...ach so vergessen shocked
Die beste Reisezeit ist jetzt. Wir hatten am 23Dez den laengsten Tag des Jahres und zur Zeit ist es hier um die 22Grad warm. Auch blühen jetzt endlich die Pohutukawas. Der Sommer hat erst Mitte November angefangen. Buah war das kalt hier sad Anfangs hab ich meine Klamotten gar nicht  trocken bekommen. Alles war feucht und klamm sad Aus Kostengruenden wuerde ich dir die Nachsaison empfehlen. Also Februar und Maerz. Da sind auch Fluege wieder zu normalen Preisen zu bekommen. Ausserdem ist der American Cup dann vorbei. Der hat die Preise dieses Jahr ziemlich hoch getrieben.
So nu' aber Tschoe
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lothar

**

Offline

Einträge: 75



Sehnsucht nach Ferne...

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 27.Dezember 2002 11:29:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke John für die guten Antworten und Tipps ... kiss

Tja, wenn man nicht wild campen darf, dann ist die idee mit dem Camper schon gestorben...
Werde mir mal die B&B´s angucken.

Mich wundert, dass sie Südinsel so viel teurer ist, durch Flug  etc. wird diese Reise ja eh schon teuer genug.
Wie sind denn so die Nebenkosten (Essen gehen, Getränke, Eintritt, Wein) , wie bei uns oder eher noch drüber?`

Mal sehen, wir sind noch in der Planungsphase.... grin

Lothar

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 27.Dezember 2002 22:06:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Lothar
Die Suedinsel wird ueberwiegend von Asiaten wie Japaner Koreaner usw besucht und die haben doch etwas mehr Geld wie wir. Mal nur so zum Spass: Such mal ein preiswertes B&B in Queenstown grin  Die Nebenkosten sind folgende:
Sprit: 1L Normalbenzin kostet zur Zeit 1,04DM (Normalbenzin heisst hier nur 91 nach der Oktanzahl)
Steak: Im New World 2,09DM (New World ist hier sowas wie Edeka nur billiger)
Essen gehen: Fish and Chips 15DM abends das doppelte. Das gilt fuer jedes Gericht.
Eine Tasse Kaffe: 3DM  (Long Black genannt)
Andenken wie Schluesselanhaenger usw: Das kommt auf die Region an. In Touristenhochburgen wie Taupo natuerlich teurer.
Eintrittspreise:
Kassieren haben die Kiwis mittlerweile gelernt
Waitomo Caves 25DM
Kelly Tarlton: 40DM  (Lohnt sich nicht)
Kiwihouse in Otorohanga 8DM!!!
Te Puke Car Park 7DM (Falls du Auto fan bist wink )
Die neuen Flugpreise kommen im April raus. Um so frueher du buchst um so billiger ist es. Vom Service gibt es nichts besseres wie Singapore Air Lines. Frag nach ob du auch einen Zwischenstop in Sydney machen kannst. Wenn du schon hier unten in der Ecke bist darf das nicht fehlen.Es kommt aber auch auf die Jahreszeit an(preislich) wann du fliegen willst. Noch ein Tip zum Auto: Miete es in Deutschland und bestehe auf eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung. Diese kostet naemlich in NZ 250DM und sind schnell weg wenn dir mal die Frontscheibe platzt. In NZ bekommst du keinen Leihwagen ohne Selbstbeteiligung und nur noch mit Kreditkarte. Besorge dir in einen deutschen Buecherladen eine neue Strassenkarte von AA. Sie sind immer up to date und die besten.
Gruß John smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gabi E. Reichert

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum und das Reisen mit Kindern

Profil anzeigen WWW
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 31.Dezember 2002 17:29:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Lother und John

Wir waren im letzten Jahr 9 Wochen in Neuseeland. Die Zeit war zu kurz! Ich sehne mich danach, mal für ein ganzes Jahr zu reisen.

Ich würde auch empfehlen, daß Du Dich auf eine der Inseln beschränkst. Jedoch haben wir nicht feststellen können, daß die Südinsel teurer ist! Auch kann man in Neuseeland "wild" campen. (es kann wohl zu Kontrollen kommen, wenn man jedoch eine Toilette an Bord hat, was bei den Campern ja der Fall ist) bekommt man keinen Ärger.

Die Inseln sind sehr unterschiedlich. Daher würde ich Dir empfehlen, zu überlegen, was Dir eher liegt. Die Südinsel ist einsamer, und unserer Ansicht waren die Leute dort etwas "verschlossener". Wobei man nicht generalisieren soll! Die Nordinsel ist mehr von Vulkanismus und Geothermalen Gebieten geprägt. Ich fand beide Inseln toll! Vor allem haben mich die angelegenen Stellen fasziniert. Da wir im Herbst (also von März bis Mai) unterwegs waren, war alles noch leerer!

Auf unserer Homepage gibt es einen sehr ausführlichen Reisebericht und eine extra Seite mit Fotos. http://www.photogg.de

Vielleicht hilft Dir das bei der Planung ein wenig!

Liebe Grüße von Gabi
Liebe Grüße von Gabi


http://www.photogg.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lothar

**

Offline

Einträge: 75



Sehnsucht nach Ferne...

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 01.Januar 2003 13:09:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke John und Gabi für die Infos.

9 Wochen? Ein Traum, so lange Urlaub habe ich nie. Wie macht man denn sowas huh Selbstständig?

Langsam kommen uns schon Zweifel, ob sich der irre lange Flug für knapp 4 Wochen (eventuelles Stopover und Flugtage muss man ja noch abziehen) überhaupt lohnt...

Irgendwie fällt mir das Thema Neuseeland schwer, weil ich mich für die kurze Zeit nicht entscheiden kann was ich sehen will. Je mehr ich lese und informiere, je verwirrter werde ich. Und dann immer dieser lange Flug im Hinterkopf, oh Graus!

Na ja, mal sehen....

Lothar

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Gabi E. Reichert

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum und das Reisen mit Kindern

Profil anzeigen WWW
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 01.Januar 2003 14:50:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Lothar

Ja, es ist eine schwere Entscheidung.  Ich konnte mir irgendwie die Größe der Welt erst danach halbwegs vorstellen. Der Flug ist schon der Hammer. Wir hatten mit unseren drei kleinen Kindern keinen längeren Stopover. Es klappte aber dafür umso besser mit dem Jetlag.

4 Wochen ist schon knapp. Und Du bist 3 Tage unterwegs, Datumsgrenze. Ich würde Neuseeland gerne nochmal für ein ganzes Jahr angehen. Ja, das Geld und die Zeit sind ein großes Problem. Vielleicht klappt es trotzallem!!

Wir konnten uns zwei längere Reisen gönnen (3 Monate USA/ Kanada und drei Monate NZ und Südsee), weil mein Mann nach 24 Jahren seinen Job verlor! Die Auszeit tat gut. Nur das Einleben im Alltagstrott fällt sehr schwer. Außerdem haben wir Probleme, Europa zu genießen, seit wir in NZ waren. Es ist überall so voll hier!

Für uns war diese Zeit genial. Vor allem mußten wir uns schnell entscheiden, denn wenn man erstmal schulpflichtige Kinder hat, ist NZ noch viel schwieriger zu erreichen.

Tja, und jetzt habe ich Dich wahrscheinlich noch mehr verwirrt!
Viel Spaß beim Planen:-)
Liebe Grüße von Gabi

http://www.photogg.de

Liebe Grüße von Gabi


http://www.photogg.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kiaora

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 12.Januar 2003 18:14:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kiaora Lothar,

lass Dich nicht abschrecken von dem langen Flug. Für mich gibt es kein schöneres Land auf diesem Globus.
Wir waren schon mehrere Male in Kiwiland, das letzte Mal 4 Wochen und haben uns das letzte Mal nur mit der Nordinsel beschäftigt und uns ist nicht langweilig geworden. Segeltörn, Hot Water Beach, Cathedrale Cove, Vulkane, schöne Strände und nette Menschen sind nur einige der Highlights.

Da unser Budget auch immer knapp ist, mieten wir uns immer ein Auto in Kiwiland, ist deutlich günstiger, die kann man auch per Internet von Deutschland aus buchen. Einfach nach Ankunft mit dem Taxi zum Vermieter fahren und abholen.

Übernachten kann man günstig in Motels, das teuerste waren einmal 49 DM für zwei Personen!
Die Motels sind übrigens immer mit Küche und allem drum und dran ausgestattet. 1 Flasche Milch und die Zeitung gibt es auch fast immer dazu, manchmal auch Muffins.
Die Backpakers sind auch zu empfehlen, dort gibt es z.T. Einzel- oder Doppelzimmer mit eigener Toilette und Dusche für ca. 35 DM. (Wir earen das letzte Mal im DM Zeitalter da).
Privatpersonen vermieten oft kleine Lodges, voll ausgestattet und vom Hausherrn selbst gebaut. Familienanschluss garantiert.

Zur Verpflegung: Wir decken uns immer in der örtlichen Supermärkten ein und die Steaks sind prächtig und günstig. Der Vorteil bei den Motels und Guesthäusern ist, dass fast immer ein großer Gasgrill vorhanden ist. Da kann man prima Fleisch, Zuchinis und Pumkins oder Süsskartoffel grillen. Einfach nach dem Grill fragen und schon bekommt man ihn vor die Tür gestellt. Und für das Frühstück findest Du alles im Supermarkt.

Das Reisen in Kiwiland ist einfach und unkompliziert, die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit.  Es ist alles etwas ruhiger und freundlicher als bei uns und wenn man nach Hause kommt fällt es einem schwer sich wieder einzugewöhnen.

Ende des Jahres, Anfabg nächstes Jahres gehts wieder nach Kiwiland. Wir freuen uns schon.

Vielleicht hast Du ja jetzt doch wieder Geschmack an einer Reise nach Neuseeland bekommen.

Kiaora
Heike



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 12.Januar 2003 20:13:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
kia ora  Heike
Das mit dem zurückommen und schwer eingewöhnen kann ich nur bestätigen. Bin seit kurzen wieder hier aber das Wetter (und die Leute) hier......Brrrrrr rolleyes
haera-ra John wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hans o.

*

Offline

Einträge: 2



Reisen....immer...mit viel spass..

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 12.Januar 2003 22:13:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kia ora Lothar-John-Gabi-Heike und alle Kiwi-Fan''s
Endlich mal eine Reise wo ich etwas mitreden kann oder
möchte.
Mein Lieber Lothar..alle haben recht..4wochen sind zu kurz..
aber..danach bist Du so heiss...das der nächste Urlaub
zusammengelegt wird 8wochen das geht besser.
siehe mal bei Gabi rein sehr gut gemacht und Heike ist schon
wieder unten...ich immer noch nicht - dabei habe ich Zeit ohne
Ende.
unser John fährt lieber mit den Truck durch Kiwiland..???deine
HP geht nicht auf ??    so erst mal viele Grüße an alle Hans von
der Küste  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 14.Januar 2003 16:17:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Hans
Ja sicher sind 4Wochen zu kurz aber wenn man sich ein paar schöne Ziele setzt dann wird es trotzdem ein schöner Urlaub. Was ich nicht empfehlen kann ist diese Hetzerei Jeden 2ten Tag woanders. Da hat man zum Schluß gar nichts gesehen. Die Trucks haben nur was mit meinen anderen Hobby zu tun sonst nichts wink Schade das du meine HP nicht öffnen kannst . Hier noch mal der link Vielleicht klappts dann:
 
Schönen Gruß an die Küste.Wo kommst du denn her Bay of Island? grin
An Lothar
Falls du hier noch lesen solltest würde mich mal interessieren wie weit du mit deinen Planungen gekommen bist. Oder raucht dir schon der Kopf grin
Gruß John smiley
« Letzte Änderung: 18.Mai 2009 00:37:47 von John » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hans o.

*

Offline

Einträge: 2



Reisen....immer...mit viel spass..

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 15.Januar 2003 21:22:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin John !  ob der Lothar schon unterwegs ist..??  wink
meine Küste ist hier oben bei Hamburg..links zur Nordsee
rechts zur Ostsee..ganz einfach..so so deine HP war gut
anzusehen - allerhand fummellei..oder ? da  ist nicht viel mit
selbstmachen..oder ?
was machen die anderen Kiwifan's..Planung...vorbereitung
Buchen..??
viel spass weiterhin Gruß Hans  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 16.Januar 2003 17:03:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Hans
Ne ich glaub nicht das er schon unterwegs ist. War doch noch in der Planungsphase cool Also da oben in HH wohnst du. Da oben ist es mir zu kalt. Brrrrr.... wink Tja was meine Urlaubsplanung betrifft warte ich auf die neuen Flugpreise. Möchte mal Singapore Airlines ausprobieren. Von der Lufthansa war ich doch arg entäuscht. Ich weiss dann auch nicht wohin AUS NZ Mal seh'n... wink Auf jeden Fall wieder die Ecke da unten Und pazifische Raum ist ja groß genug. rolleyes
Gruß John smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lothar

**

Offline

Einträge: 75



Sehnsucht nach Ferne...

Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 17.Januar 2003 13:19:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke an alle für die netten Antworten!

Nee, ich bin noch nicht unterwegs. habe über die Feiertage jede Menge gelesen und mir auch schöne Reisführer schenken lassen.

Geplant war die Reise ert im November/Dezember mit einem Freund.

Daraus wird nun doch nichts, weil meine neue Freundin zwei kleine Kinder hat.
Da ist wohl im Sommer eher die Nordsee angesagt, auch finanziell sprengt Neuseeland leider den Rahmen.

Aber mein Traum bleibt es.... rolleyes

Lothar
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
John

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 17.Januar 2003 13:27:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Lothar
Ja das  entwickelt sich hier richtig zu einem Mamut Thema wink Schade das du nun nicht fliegst sad Aber Kindern würde ich die doch lange Flugzeit nicht zumuten.  Die Reisezeit war gut gewählt.  Ich flieg auch immer um die Zeit. Wenn du noch Fragen haben solltest kannst du dich ruhig mal melden.
Gruß John smiley
« Letzte Änderung: 18.Mai 2009 00:38:54 von John » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kiaora

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Neusseland - alles oder wenig?
« am: 22.Januar 2003 13:20:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hey ist das schön richtig viele Kiwifans  grin

Schade Lothar, aber Nordsee ist auch sehr schön  wink

Bei uns geht es in einer Woche nach Südafrika. Yippieh. Aber Neuseeland ist schon geplant für Januar 2004  smiley
Bin mal gespannt wie es in Kapstadt usw. ist.

Wenn wir wieder da sind, werde ich berichten.

Schöne Grüsse
Kiaora


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0372 Sekunden. 22 Queries.