| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Oktober 2017 15:09:10

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Steinschlag auf 4 WD track's  (Gelesen 785 mal)
Doc

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 12:24:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo alle zusammen !
Wer hat Erfahrung mit Steinschlag auf 4WD Track's gemacht?
Bin dankbar für jeden tipp.
Gruß Doc wink
Bis dann Doc!!!!:-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 232



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 13:29:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
G'day, doc,

ein hochgeschleuderter Schotterstein kann dich überall erwischen, ob auf Bitumen oder dirt-road. Wenn du es in kurzer Zeit bis zu einem windsreen-maker schaffst, der Riss oder Hit nicht sehr gross ist und ausserhalb des vorgeschriebenen Sichtfensters liegt, dann kann die Scheibe geflickt werden. tongue

Kaum eine Versicherung deckt diese Schäden ab. Eventuell die Vollkasko bei einer Gold-Card, aber man sollte auf alle Fälle so etwa 200 AUD an die Seite legen, um sich eine neue Scheibe leisten zu können. Wenn man sie nicht braucht, kann man am letzten Abend Party machen und sich Souvenirs davon kaufen. grin

In der Nähe von Grossstädten ist eine Windscreen etwa um die
Hälfte billiger als im Hinterland, da kommt man mit 200 AUD nicht hin .... cry

mfg, michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Doc

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Re:Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 13:44:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für die Antwort!
Ich habe für 2003 einen Kea gebucht der ist recht klein aber die Versicherung zahlt halt Schäden an der Scheibe.
Bei meinen letzten Aufendhalten hatte ich nie  Probleme mit Steinschlag doch jetzt möchte ich über die GRR und da denke ich ist die Wahrscheinlichkeit größer!
Hast du auf der GRRauch Steinschlag gehabt? Und wenn ja wie häufig?
Gruß Doc wink
Bis dann Doc!!!!:-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 232



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 14:09:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dort gar nicht, sondern irgendwo im Norden der Grampians in Victoria auf asphaltierter Strasse. Ein einziger Stein reicht.....

Auf jeden Fall aus dem Weg, wenn Trucks entgegenkommen,
da kann es schon mal prasseln.

Häufigkeit: 1x in drei Urlauben, im Australienzweig von Ingrids Seite sind die Routen und Kilometer angegeben.

PS: Ein Kea scheint mir etwas arg klein, ich habe mal einen im Lichfield gesehen, das ist eher was für einen Wochenendtrip, ein fun-car. Er ist zu niedrig über dem Boden und zu kurz. Ich würde zu einem Toyota HiLux raten.

mfg, michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2002 14:12:48 von michael » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Doc

*

Offline

Einträge: 11





Profil anzeigen
Re:Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 14:33:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja der Kea ist sehr klein und das ist es ja auch was mich etwas beunruhigt ich hatte sonst immer einen von NQ auf Basis von einem Hilux der war echt toll nur der 4WD von denen ist nicht gut und bei meiner suche nach dem idealen Auto bin ich auf Ingrids Seite gestoßen der Apollo hat mir gleich gefallen nur war ich etwas wegen des möglichen Steinschlags etwas verunsichert. huh
Bis dann Doc!!!!:-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
evy

**

Offline

Einträge: 327



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Steinschlag auf 4 WD track's
« am: 25.Oktober 2002 17:51:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
auch wir haben bisher nennenswerten Steinschlag nur auf asphaltierten Strassen abbekommen.
Die meisten Probleme hatten wir auf der Strecke von Darwin nach Cairns. dort war der Highway oft nur auf einer Seite geteert. Ab und an kam ein "verrückter" Allrader mit Vollspeed und dann prasselte es auf uns nieder, obwohl wir vorsorglich immer langsam und weit am Rand gefahren sind. Manchmal sah es so aus, als würde es Ihnen Spass machen  grin

Wir hatten das letzte Mal einen Riß in der Scheibe, der sich den Urlaub über immer weiter fortgesetzt hat. Freundlicherweise hat er aber auf der Fahrerseite die Sicht freigelassen. Da wir eine Versicherung hatten, die EINE SCheibe ersetzte, haben wir sie nicht austauschen lassen, um nicht die zweite dann auch noch zu zerdeppern.

Mit KEA haben wir gute Erfahrungen gemacht, allerdings hatten wir von KEA keinen Allrader.

Viel Spass

evy

www.evelyn-herzog.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.017 Sekunden. 20 Queries.