| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  25.April 2017 06:38:48

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Neuseeland Live Reisebericht  (Gelesen 1854 mal)
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: sechste Etappe Castlepoint
« Antwort #20 am: 11.März 2017 03:33:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dankeschön Karin, yvy & Doro - freut mich, dass Ihr so begeistert dabei seid  cheesy

Der Abel Tasman NP fällt ziemlich ins Wasser, aber am ersten Tag konnten wir noch mit einer Tour an der Küste entlang fahren und die Landschaft noch mit tollen Farben sehen. War aber alles ziemlich hektisch durch einen ungeplanten Dentallaborbesuch - aber dazu dann in der Etappe Abel Tasman mehr.

Heute war ich sehr fleissig und habe auch die nächste Etappe Castlepoint fertig gestellt. Der Leuchtturm steht auf spektakulären Klippen und wir verbrachten dort zwei Nächte. Es hätte auch gern noch eine Nacht mehr sein können (aber das haben wir bisher von fast allen Locations gesagt  grin  grin  grin

Hier geht es direkt zur sechsten Etappe:
Castlepoint Lighthouse Lichtshow


Viel Spass und Euch ein schönes Wochenende!

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: siebte Etappe niedliche Seebären am Cape Palliser
« Antwort #20 am: 12.März 2017 20:22:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich war im schlechten Wetter weiter fleissig und die Etappe Cape Palliser ist online. Dort gibt es die grösste Seebären Kolonie der Nordinsel und es gab unzählige (ich schätze an die hundert!) ein Monat alte junge Seebären. Normalerweise sprechen mich Säugetiere nicht so sehr an, aber diesen Kulleraugen und den süssen Gesichtchen konnte ich mich absolut nicht entziehen  kiss SO WAS VON NIEDLICH!!!

Sie liessen sich sehr gut beobachten und fotografieren ohne zu stören und wir verbrachten fantastische Stunden mit den Mädels und ihren Kids  smiley

Jetzt wird es erstmal wieder eine Pause geben. Das schlechte Wetter zieht heute durch und wir weiter nach Puponga zum Farewell Spit für drei Nächte. Ich freue mich endlich wieder auf etwas Landschaftsfotografie  grin

Hier geht es direkt zur siebten Etappe:
Seebärenkolonie am Cape Palliser: Niedlichkeitsalarm!


Liebe Grüsse
Sandra



Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 12.März 2017 21:22:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
ach wie schön,
die Herbst- Reise- Fotospeziallisten sind wieder unterwegs.
Viel Spaß und grüßt die Robben am Wharariki Beach.
LG Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4279



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 13.März 2017 18:10:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Cape Palliser und die Pinnacles waren der andere Punkt, der auf unserer Tour leider nicht mehr reingepasst hat. Sehr schade, wenn ich die tollen Bilder dazu sehe!

Am Wharariki Beach haben wir dann leider auch keine Robben gesehen. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück.
Dafür waren wir aber am Galway Beach erfolgreich!

Liebe Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: achte Etappe Abel Tasman NP
« Antwort #20 am: 16.März 2017 23:03:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Am Wharariki Beach waren ein paar kleine Spielmöpse, die uns viel Spass gemacht haben, aber kein Vergleich zu der grossen Kolonie am Cape Palliser  wink

Die Etappe Abel Tasman ist nun online. Dort hat uns eine Schlechtwetterperiode erwischt, aber wir haben am Ankunftstag zumindest noch eine kleine Tour machen können. Alles in allem fand ich es aber okay, da Fotos im guten Licht dort eh nicht möglich sind, ausser ein Miniteil, wenn man in der Lodge übernachten würde, aber da war ich froh, dass ich das nicht vorgebucht hatte bei dem Preis! Mein Favorit war die Gegend von Anfang an nicht, aber Gerd wollte hin  wink

Die drei Tage am Farewell Spit vergingen wie im Flug und jetzt sind wir einige Tage in Karamea. Das DEET hat ganz gut gegen die Sandfliegen gewirkt gestern Abend. Nur eine hat mich am kleinen Finger erwischt und der ist nun dick. Das Stechzeugs hier in Neuseeland nervt mich wirklich total - kein Tag ohne 1-2 Stiche  angry  Die Mückenstiche gehen nach ein paar Stunden weg, aber die Stechfliegen verursachen bei mir heftige Beulen  embarassed Aber zumindest wirkt das Off Spray gegen die Stechfliegen; sonst hätte ich wohl viel mehr. Und das DEET scheint gut gegen die Sandflies zu wirken.

Hier geht es direkt zur achten Etappe:
Regen, eine Höhle und blaue Quellen im Abel Tasman NP


LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 16.März 2017 23:04:25 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: neunte Etappe Farewell Spit
« Antwort #20 am: 21.März 2017 07:48:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

weiter geht es mit der Etappe am Farewell Spit, wo wir auch drei Tage verbrachten. Das Wetter war wieder Klasse und ich genoss die Morgen- und Abendstimmungen aus vollen Zügen. Einen Ausflug machten wir mit den Eco Tours über den Farewell Spit - war ganz nett, die Nehrung mit den Dünen und den Leuchtturm zu sehen! Highlight war allerdings Cape Farewell und die Archway Islands am Wharariki Beach  cheesy

Hier geht es direkt zur neunten Etappe:
Im hohen Norden der Südinsel: Wunderlichtstimmungen rund ums Cape Farewell / Farewell Spit


Weiter ging es nach Karamea im besten Wetter, der Update kommt bald. Momentan sind wir an den Pancake Rocks, wo wir gestern und vorgestern auch eine fantastische Stimmung zum Sonnenuntergang bekamen. Morgen fahren wir rüber auf die Banks Peninsula, weil das Wetter hier an der Westküste übel wird. Nun ja, in Banks und rund um Christchurch wird es auch bescheiden, aber nicht ganz so schlimm (wenn auch kein Fotowetter).

Wir lassen die Glaciers daher nun aus. Wir waren 2006 dort und fanden es nicht so prickelnd (die Gletscher sind halt schon nicht so toll wie Zuhause  tongue  und zu trubelig war es uns auch tongue ). Den Heliflug haben wir damals gemacht und Lake Matheson hatte ich auch perfekt  wink Und ehrlich gesagt bin ich auch froh, diese verdammten Sandfliegen nicht mehr zu sehen und ich habe uns auf der Banks eine tolle Wohnung in Diamond Harbour gebucht  grin

So werde ich nun wohl einige Tage Zeit haben, den Reisebericht aufzuholen, bevor es dann nach Moeraki und Richtung Dunedin geht.

Liebe Grüsse aus NZ,
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: zehnte Etappe Karamea
« Antwort #20 am: 23.März 2017 23:20:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Weiter geht es mit drei Tagen in Karamea. Dort waren wir bereits 2006 und waren fasziniert von der Küste, die bei richtigem Licht geradezu Aquarellbilder produziert. Wir wurden nicht enttäuscht und genossen die Zeit am Meer. Mit dem DEET ging es einigermassen, die Sandfliegen in Schach zu halten. Aber 2-3 Stiche sind jeden Tag hinzu gekommen  embarassed

Am letzten Tag war es endlich schön bewölkt und wir konnten noch den Oparara Arch und den Mirror Lake besuchen. Auch die beiden waren genauso beeindruckend wie wir sie in Erinnerung hatten  smiley

Hier geht es direkt zur zehnten Etappe:
Karamea: Aquarellstrände und Oparara Basin


Wir sind jetzt auf der Banks Peninsula, wo das Wetter besser ist als erwartet; wenn auch kein gutes Licht, aber zumindest kein Regen. Die Gletscher drüben haben wir nicht vermisst  wink

Liebe Grüsse
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 23.März 2017 23:20:55 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: elfte Etappe Punakaiki
« Antwort #20 am: 25.März 2017 09:48:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Im schlechten Wetter war ich fleissig und bin fast aktuell  grin
Die Etappe Punakaiki mit den Pancake Rocks und den Flüssen/Wäldern/Stränden ist online.  Auch dort hätte ich länger bleiben können bzw. der letzte Tag war mit Regen ein Totalausfall.

Hier geht es direkt zur elften Etappe:
Pancake Rocks und eine unmutige Paddlerin  tongue


Die vier Tage westliche Banks Peninsula mit Christchurch sind nun vorbei und morgen geht es weiter Richtung Süden nach Moeraki. Dann wird es für mich hoffentlich auch mal wieder etwas gutes Licht geben  smiley

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 539



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 25.März 2017 22:42:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Sandra,

bei den Pancake Rocks habt Ihr doch relativ super Wetter gehabt!  cheesy
Eure Wolkenfotos sind immer wieder beeindruckend. ( Die anderen natürlich auch!  grin )
~Land der langen weißen Wolke~ (oder auch rosafarben)  das ist uns auch aufgefallen, das passt!


Gruß Doro


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 27.März 2017 00:09:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Doro,
vielen Dank  cheesy
Bei den Pancake Rocks hatten wir das letzte Mal gutes Abend-/Morgenlicht. Danach fünf Tage lang bewölkt bzw. Regen  embarassed  Tagsüber Aufhellungen. Aber jetzt sind wir bei Moeraki und es scheint die Sonne. Und wir haben schon 10 Gelbaugenpinguine bewundern dürfen  kiss kiss kiss kiss kiss kiss kiss
LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: zwölfte Etappe Banks Peninsula / Christchurch
« Antwort #20 am: 28.März 2017 23:32:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vier Tage ohne gutes Licht mit viel Regen und wenigen Aufhellungen hatten wir in Diamond Harbour auf der Banks Peninsula. Also nutzten wir die Zeit für eine Stadtbesichtigung in Christchurch, das wir noch intakt aus 2006 vor den grossen Canterbury Beben in 2010 und 2011 kannten. Der Anblick der zerrütteten Stadt tat in der Seele weh und mitunter kam es uns so vor, als wären die Beben erst ein Jahr her. Manches konnte man erst auf den zweiten Blick erkennen: Häuser, die normal aussahen, aber dann eingezäunt waren und leer stehen.

Die Fahrt im Trämli brachte aber ein wenig Normalität zurück und das sonnige Gemüt der Einheimischen tat gut.

In Diamond Harbour hatten wir nur einige lichte Augenblicke an den Nachmittagen, aber nie zur "guten" Fotozeit. Also gibt es in diesem Abschnitt der Reise nur Knippsbilder  grin

Hier geht es direkt zur zwölften Etappe:
Erdbebenwunden in Christchurch und etwas Licht in Diamond Harbour


LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1144



No worries

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 29.März 2017 18:24:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

da ich gerade erst selbst aus einer Woche Skiurlaub in Österreich komme, "hänge" ich etwas hinterher mit dem Lesen und Bildern angucken  tongue

Nun habe ich mir zumindest mal kurz Deine "Knipsbilder" angeschaut...
aber auch die sind schon klasse  grin

Ich drücke die Daumen, dass Ihr demnächst wieder mehr Glück mit gutem Fotolicht habt!

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4279



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 29.März 2017 21:29:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schade um Christchurch. Wir haben die Stadt 2012 komplett ausgelassen.
Schade auch, wenn das Wetter nicht so mitspielt...
Hoffentlich kommen jetzt wieder bessere Tage!
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 13. Etappe Moeraki
« Antwort #20 am: 02.April 2017 10:24:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Lieben Dank Karin & Katja smiley Christchurch war auch nicht auf der Route und eben nur eine Ausweiche.

In Moeraki und auf der Otago Peninsula war das Wetter besser. Durchwachsen, aber mit tollen Lichtstimmungen, wie ich es mag  grin Ich bin etwas hinterher, etwas demoralisiert aufgrund schlechter Nachrichten von Zuhause. Aber es geht weiter, wenn auch momentan mit einem bohrenden Gefühl im Magen  cry  Die Erlebnisse mit den Gelbaugenpinguinen bei Moeraki und die vielen schönen Stunden auf der Peninsula helfen aber sehr und immer positiv Denken lautet die Devise!

Hier geht es direkt zur dreizehnten Etappe:
Steinkugeln und traumhafte Stunden mit Pinguinen


Ich hoffe, Ihr habt Spass mit den Pinguinen und den Steinkugeln  wink

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4279



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 02.April 2017 11:21:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,
die Pinguine sind toll!
Liebe Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 539



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 02.April 2017 22:46:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Moeraki Boulders , von Wasser umspült, und dann noch bei Sonnenaufgang - schon sehr außergewöhnlich!

Bin gespannt, ob Ihr Albatrosse auf der Halbinsel gesehen habt.  wink

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 586





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 14. Etappe Otago Peninsula
« Antwort #20 am: 05.April 2017 00:39:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Freut mich, dass die Pingis gefallen haben Katja  cheesy Sie sind aber auch zu putzig!
@Doro
Albatrosse haben wir am Himmel beobachten können, die Tour haben wir aber nicht gemacht. Es waren noch zwei Küken da. Wir waren 2008 drei Wochen auf den Falklands und davon drei Tage auf Saunders Island bei den Albatrossen. Dort sassen wir stundenlang mittendrin und die Jungs sind direkt neben uns gelandet (oder besser eingeschlagen  grin ) und die Kleinen sassen wie in einem Eierbecher um uns herum. Besser geht es nicht und deshalb haben wir uns diese Tour geschenkt.

Auf der Otago Peninsula hatten wir sehr wechselhafte Lichtstimmungen und fetten Seenebel. Der rollte von See aus wie im Horrorfilm auf uns zu ("The Fog - Nebel des Grauens" liess grüssen  shocked ), aber das gab auch tolle Nebelwellen! Am Tunnel Beach hatte ich am letzten Morgen zum Wetterwechsel einen roten Himmel, wie ich ihn nur selten bisher erlebt habe. ALLES war ROT - unfassbar!

Hier geht es direkt zur vierzehnten Etappe:
Otago Peninsula: Seenebel und fantastische Lichtstimmungen


Viel Spass und liebe Grüsse aus den Catlins,
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 05.April 2017 00:39:52 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1144



No worries

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 05.April 2017 21:13:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

habe eben die vierzehnte Etappe gelesen und mir die Bilder dazu angeguckt.
Das waren ja wirklich ganz unterschiedliche Stimmungen von Nebel über tolle Landschaft bis hin zu diesem einmaligen ROT.

Und die Unterkunft sieht ja auch recht einladend aus  cheesy

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4279



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 05.April 2017 22:10:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wirklich sehr schöne Lichtstimmungen!
Mit Sonnenuntergängen hatten wir bisher meist wenig Glück auf unseren Reisen...

LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 539



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #20 am: 05.April 2017 23:14:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Sandra,

die Farben sind wirklich einzigartig!    shocked
Wir waren bei den Albatrossen auch nicht bei der sog. Show , sondern haben sie von außerhalb  fliegen sehen. Beeindruckend genug.
Uns hat die gesamte Halbinsel gut gefallen, die Vegetation, die Buchten etc.  Das können wir durch Eure Berichte noch mal 'neu' erleben.    smiley

LG Doro




Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0692 Sekunden. 23 Queries.