| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  12.Dezember 2017 07:23:02

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November  (Gelesen 1528 mal)
HBPaul

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 22.Juli 2016 10:48:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
HalliHallo

Ich hatte die Suche nach einem schönen Forum für Neuseelandreisen bereits aufgegeben. Aber hier scheint sich ja die geballte Kompetenz versammelt zu haben. 

Ich plane schon eine ganze Weile an unserem nächsten großen Urlaub rum.
Es geht im November nach Neuseeland. Mehr als drei Wochen Urlaub bekommen wir leider nicht – mit einem vermutlich stressigen Freitag als Abreisetag und einem verschlafenen Montag danach haben wir das Ganze auf 24 Tage gestreckt.
Die Flüge sind bereits gebucht. Genauso die Tickets für die Fähre. Reservierungen haben wir für alle Hotels und den Mietwagen, diese sind aber ggf. stornierbar.


Tag 1:   0 km   Flug HAM-DXB-AKL
Tag 2:   0 km    Flug HAM-DXB-AKL
Tag 3:    77 km   Flug HAM-DXB-AKL, Ankunft 13h45, Mietwagen abholen, Einkaufen Fahrt bis Warkworth.
Tag 4:   174 km   Fahrt bis Paihia mit Stopp Whangarei Falls, Nachmittags „Hole in the Rock / Doplhins“ Cruise
Tag 5:    389 km   Fahrttag zurück nach Auckland, Stopps Kouto Boulders, Waipuoa Forest, Devonport
Tag 6:   110 km   Auckland, abends Fahrt bis Thames
Tag 7:    251 km    Coromandel Peninsual, einmal rum, bis Waihi
Tag 8:   198 km   Fahrt Matamata mit Stopp Karangahake Gorge, Hobbiton Movie Set Tour, Fahrt bis Te Awamutu
Tag 9:    188 km    Spellbound Waitomo Caves Tour, Nachmittags Fahrt bis Rotorua
Tag 10:   116 km   Fahrt bis Taupo mit Stopps Wai-o-Tapu, Orakei Korako, Aratiatia Rapids, Huka Falls
Tag 11:   144 km   Tongariro National Park, div. Wanderungen
Tag 12:   346 km    Fahrttag bis Wellington
Tag 13:    169 km    Überfahrt auf die Südinsel, Fahrt bis Kaiteriteri
Tag 14:   248 km   Ein wenig Strand, Fahrt bis Westport mit Stopp Buller Gorge
Tag 15:   381 km   Fahrt bis Fox Glacier mit Stopps Cape Foulwind, Pancake Rocks, Hokitika Gorge
Tag 16:   64 km   div. Wanderungen Fox & Franz-Josef Glaciers
Tag 17:   326 km    Fahrt bis Queentown mit Stopps Thunder Creek Falls, Haast Pass, Blue Pools, Abends Skyline Gondola
Tag 18:   265 km   Zunächst Scenic Route bis Glenorchy und zurück, dann Fahrt bis Te Anau
Tag 19:   237 km   Milford Sound
Tag 20:   393 km   Fahrt bis The Catlins mit Stopps Bluff/Sterling Point, Slope Point
Tag 21:   144 km   Fahrt bis Dunedin mit Stopp Nugget Point, Nachmittags Dunedin
Tag 22:   323 km   Fahrt bis Twizel mit Stopps Moeraki Boulders, Shag Point, Oamaru Penguins
Tag 23:   252 km   Fahrt bis Christchurch Airport via Scenic Inland Route, danach Rückflug CHC-DXB-HAM
Tag 24:    0 km   Rückflug CHC-DXB-HAM

Die Kilometerangaben dienen natürlich nur zur Orientierung.

Ziel des Urlaubs ist es ganz viel Natur zu sehen. Städte lassen wir gerne außen vor.
Einige werde sicher sagen das die Strecken zu lang sind. Das kenne ich schon. Wir machen aber gerne Urlaub „aus dem Auto“ mit sehr, sehr vielen Stopps für kleine Wanderungen und vor allem Fotos, Fotos, Fotos.

Ich freue mich auf Kommentare, Anregungen und Tricks & Tipps

Gruß
Paul
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 22.Juli 2016 17:21:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Paul,

Herzlich Willkommen im Forum!

Leider kann ich Dir zu Neuseeland keine Tips geben, da ich selbst noch nicht dort war.  cry
Steht aber bei mir auch ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste und daher habe ich hier im Forum schon einige Berichte dazu gelesen  grin


Einer davon ist von Andreas:
http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=4;action=display;threadid=16614

Dann kannst Du noch bei Katja auf die Homepage gehen:
http://www.reisekatja.de/NewZealand-2012/nz-2012_route.htm

Oliver war auch dort...

http://www.teufel-on-tour.de/reisen/neuseeland13/neuseeland2013.htm

Ingrid war vor einiger Zeit auf der Nordinsel und zusätzlich gibt es z.B. noch Kurzberichte von Kika, Doro und Heiner.
Da musst Du Dich dann mal durch die einzelnen Threads lesen.

Du bist ja durch Deine Buchungen bereits recht festgelegt und daher nehme ich an, dass Du Dich schon ziemlich damit auseinandergesetzt hast.
Vielleicht bekommst Du ja noch einige Anregungen in den Reiseberichten oder es melden sich einige Forenmitglieder mit Tips.

Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 488



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 22.Juli 2016 18:03:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Paul,

Ist ca. 10 Jahre her, dass wir 5 Wochen auf der Nord- und Südinsel waren. Eure Reisezeit ist kurz und natürlich will man möglichst viel sehen. Auch wir sind Viel- und "Gernefahrer", aber ist schon ziemlich eng gepackt und wenn ich es richtig sehe, übernachtet ihr nirgendwo 2x, richtig?...puuh...aber gut, ist eure Entscheidung...  smiley
spontan fallen mir 2 Punkte besonders auf:

1. wir haben uns für Coromandel auch nur 1 Tag Zeit genommen und der Abstecher hat sich für uns überhaupt nicht gelohnt, die Zeit war viel zu kurz. Uns hat sich die Schönheit der Region beim Durchfahren nicht erschlossen. Die Zeit hätte ich rückblickend besser woanders mit eingeplant.
2. Der für uns rückblickend schönste Ort der Reise, der Abel Tasman, fehlt komplett. Wir hatten eine 2tägige Kajaktour gemacht, ich ärgere mich heute noch, dass wir nicht 3 Nächte dort geblieben sind. Oder eine zumindest 1tägige Wanderung sollte drinsitzen, bei schönem Wetter habe ich noch nicht viel Schöneres gesehen, beeindruckend...

viel Spaß bei eurer Reise...  wink

lg
pauline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 22.Juli 2016 18:12:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde die 2 Tage Auckland gleich am Anfang machen und den Mietwagen später übernehmen. Der lange Flug schlaucht sicherlich. Des weiteren sparst du auch die Gebühren für die Miettage und das Parken in der Stadt. Vom Flughafen fährt ein Bus direkt bis ins Zentrum.
Auf meinen RB hat ja Karin dankenswerterweise schon hingewiesen. Ich hatte mich damals stark an Katjas RB gehalten. Solltest du irgendwo noch einen freien Tag auf der Nordinsel finden, dann fand ich Wellington sehenswert.
Auch Rotorua kommt meiner Ansicht nach zu kurz.
Am Ende müsst ihr entscheiden.
Die von Pauline angesprochene Wanderung im Abel NP ist bei schönen Wetter Klasse.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
teufelontour

**

Offline

Einträge: 547



Ein Teufel on Tour

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 23.Juli 2016 20:18:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Paul,

da du dir bewusst bist, dass ihr sehr viel Stopps mit sehr viel Fahrerei habt, gehe ich nur auf einige Punkte ein:

Tag 4 – 7:
Whangarei Falls kannst du dir sparen, nicht sehr spektakulär. Die Zeit würde ich lieber in Pahia nutzen. Eher einen Abstecher nach Waitangi und etwas über die Maoris lernen (inkl. Zeremonie).

Tag 5 wirst du nicht entspannt schaffen. Zu viel auf dem Programm und zu lange Fahrt. Ich frage mich warum du überhaupt nach Pahia möchtest? Nur wegen der Delfintour? Die kannst du an vielen Orten in Neuseeland haben und Hole in The Rock ist eine kurze Durchfahrt, nicht mehr und nicht weniger.
Warum möchtest du auf der Rückfahrt nochmals in Auckland halten? Nur wegen Davenport? Ja es ist schön, aber ich denke du solltest Abstriche machen und direkt nach Thames durchfahren.

Mein Tipp für Tag 4-7: lassen den Norden weg und fahre lieber entspannt durch Coromandel mit kleineren Wanderungen, villeicht ein keliner Abstecher zu Waihi Beach (Hot Water) und Cathedral Cove Wanderung.

Tag 8 – 12
Matamta bin ich ein Fan und finde es super. Denke aber daran, dass die Movie Set Touren ggf. Auch ausgebucht sind und ihr diese später machen müsst. Waitomo Caves würde ich mittlerweile weglassen. Sehr tourstisch und Glühwürmchen kann man an vielen Stellen in Neuseeland sehen (auch viel bei kostenlosen Nachwanderungen). Zudem würde ich den Tag lieber in Rotorua nutzen (bei deinem Programm).

Tag 11 wird auch nicht funktionieren mit „div. Wanderungen“. Dazu hast du u wenig Zeit. Du wirst ein bisschen laufen können, aber die Schönheit des Nationalparks ergibt sich nur bei einer ängeren Wanderung.

Mein Tipp für Tag  8-12: lass Waitome sausen und habe den Tag mehr in Rotoroa oder im Tongariro Nationalpark.

Bis hierhin bist du knapp 1800 km gefahren!!!

Südinsel

Darf ich fragen warum du nach Kaiteriteri möchtest? Nur wegen dem Strand? Wie meine Vorschreiber geschrieben habe MUSS man dort ober in den Abel Tasman Nationalpark. Wenn man keine Zeit hat, sollte man es ganz lassen. Und unterschätze die Strecke auf den kleinen Straßen nicht, es zieht sich.

Auf der Fahrt nach Queenstown würde ich mir auch nicht zu viel vornehmen, auch die Straße zieht sich und es dauert.

Milford Sound in einem Tag rein und wieder raus ist durchaus machbar, aber was hast du davon?

Den Rest von deiner Tour würde ich so nicht machen. Leider viel zu viel. Die Catlins sind toll, aber für dich ein zu großer Umweg, Pinguine sind auch sehr touristisch und Geldverschwendung. Dunedin ist toll, aber alles ein Umweg. Nur nach Twizel fahren bringt dir nicht viel, außer kurz den See von einer Seite zu sehen.

Hier eine Alternative:
Von Queenstown vielleicht zum Milford Sound (wenns unbedingt sein muss) zurück nach Queenstown und von dort hoch nach Twizel (Lake Pukaki) und zum Mount Cook. Weiter über den Lake Tekapo bis nach Christchurch.

Bitte Paul entschuldige manchmal meine harten Worte, aber du reist in ein wunderschönes atemberaubendes Land und hast meiner Meinung keine Zeit dies zu genießen. Nur von den kurzen Stopps und den Fotos kannst du nicht zehren, außer zu sagen "Ich war da!". Manchmal ist weniger mehr. Gerade in einem so großartigen Land wie Neuseeland, in dem die Zeit manchmal still zu stehen scheint.

Ich hoffe ich konnte nicht nur Motzen, sondern dir auch helfen.

Liebe Grüße
Oliver
Es gibt viele Menschen, die mit 60 zehnmal so reich sind als sie es mit zwanzig waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet auch 10 mal so glücklich zu sein. (Bernhard Shaw)
www.teufel-on-tour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 623



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 24.Juli 2016 00:49:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Paul,

Oliver sieht das ein wenig zu streng, finde ich.  wink
Wir hatten allerdings 3 1/2 Wochen im Lande zur Verfügung, aber vielleicht hilft Dir unsere Route doch ein wenig für Deine Planung.
Es war vieles ähnlich, nur in anderer Reihenfolge.

---------------------

Di 23.Feb 16   9:15 Ankunft   Auto abholen   Akaroa
Mi 24.Feb 16   Akaroa      Akaroa
Do 25.Feb 16   Akaroa      Lake Tekapo
Fr 26.Feb 16   Lake Tekapo   Mount Cook
Sa 27.Feb 16   Mount Cook    Dunedin
So 28.Feb 16   Dunedin      Invercargill
Mo 29.Feb 16   Invercargill   Te Anau
Di 01.Mrz 16   Te Anau           Milford Sound   Te Anau
Mi 02.Mrz 16   Te Anau      Queenstown
Do 03.Mrz 16   Queenstown      
Fr 04.Mrz 16   Queenstown   Franz Josef/Fox
Sa 05.Mrz 16   Franz J. /Fox   Punakaiki
So 06.Mrz 16   Punakaiki           Kaiteriteri
Mo 07.Mrz 16   Kaiteriteri      Kaiteriteri(Wanderung/Bootsfahrt)
Di 08.Mrz 16   Kaiteriteri           Nelson
Mi 09.Mrz 16   Nelson      Picton
Do 10.Mrz 16   Picton                Fähre  Wellington
Fr 11.Mrz 16   Wellington      
Sa 12.Mrz 16   Wellington           Ohakune
So 13.Mrz 16   Ohakune      Tongariro/Taupo
Mo 14.Mrz 16   Taupo      Rotorua
Di 15.Mrz 16    Rotorua      Tairua
Mi 16.Mrz 16   Tairua      Whitianga
Do 17.Mrz 16   Whitianga      Auckland
Fr 18.Mrz 16   Auckland      Auckland
Sa 19.Mrz 16   Auckland           Singapur/Stadtrundfahrt
So 20.Mrz 16   Abflug 1:15   Ankunft FRA   
         
------------------
Wir waren anfangs von San Francisco aus über Auckland nach Christchurch geflogen, und haben unsere Tour von dort aus angefangen. Am Anfang 2 Tage in einem Ort hat sich als sehr gut erwiesen.


LG Doro

P.S. Ich hatte Ende März einen kurzen Bericht gepostet.  smiley

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HBPaul

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 25.Juli 2016 11:38:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

Erstmal ganz vielen Dank an alle dafür dass ihr euch so viel Zeit genommen habt.

@ Känguru: Danke für die Links. Werde ich mir sicherlich ansehen 
Und ja, wir sind bereits recht weit in unserer Planung und daher sicherlich ein wenig eingeschränkt was neue Ideen angeht.

@pauline: Richtig, die meiste Zeit werden wir aus dem Koffer leben. Lediglich in Fox Glacier und Te Anau werden wir zwei Nächte im selben Hotel bleiben.
Zu Coromandel. So sieht die aktuelle Route aus https://goo.gl/maps/NhvDXcc8eZ32 mit Stopps für Minenbahn und Cathedral Cove. Für die Stopps rechne ich jeweils ca. 2 Stunden. Lt. Google habe ich 3 Stunden Fahrzeit – rechnen würde ich mit fünf damit wir jede Menge Fotostopps einlegen können. Das wären dann neun Stunden insgesamt. Meiner Meinung nach ein durchaus realistisches Tagesziel bei dem man auch genug von Coromandel mitbekommen kann. Meint ihr nicht?  huh

Zu Abel Tasman. Hier haben wir ein ganz großes Problem. Wir werden leider, leider keine längeren Wanderungen, geschweige denn Ganztageswanderungen machen können. Vor fünf Wochen hat sich meine Liebste dummerweise beim Sport die Achillessehne gerissen. Bis November sollte sie zwar wieder „normal“ laufen können und auch kurze Wanderungen, eher Spaziergänge, sollte auch wieder drin sein. Mehr aber leider nicht. Damit fällt Abel Tasman wohl mehr oder weniger flach. Auch die Tongariro Crossing mussten wir streichen. Die Kayak Idee fand ich im ersten Moment klasse. Aber ich glaube nicht das meine kaputte Schulter da viel von hält… Oh man… wenn ich das hier so lesen sind wir ganz schön kaputt… und das mit Mitte dreißig.  rolleyes

@andi7435: Die Städte sind wirklich nicht unsers. Sorry, aber ein Tag Auckland und jeweils ein halber Tag Wellington und Dunedin sind mir fast schon zu viel.

@TeufelonTour: Erstmal vielen Dank – du hast dir offensichtlich sehr viel Zeit für „meinen Urlaub“ genommen.
Du scheinst ja gut herumgekommen zu sein und ich werde auf jeden Fall deine Reiseberichte noch lesen.
Und du scheinst dir dabei auch eine Meinung gebildet zu haben was sehenswert und was nicht.
Aber leider habe ich immer ein Problem damit wenn Meinungen zu Wahrheiten werden.
Nichtsdestotrotz vielen Dank für deine Mühe.  lipsrsealed

@doro: Deinen Bericht habe ich gefunden. Interessantes Format. Muss ich gleich mal lesen.

Nochmal Danke alle. Und ich hoffe noch mehr Feedback.

Gruß
Paul
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 361



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 25.Juli 2016 12:30:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Paul
Ich sehe die Sache auch etwas entspannter als Oliver.Wir sind damals auch relativ lange Strecken gefahren. Wir fanden die Fahrten aber nie als stressig.
Schau mal in meinen Bericht rein. Wir sind ähnlich gefahren. Am 1. Tag ging es direkt von Auckland nach Pahia. Die Tour zu Hole in the Rock hat uns gut gefallen. Wir haben auch Delfine gesehen.Wie Oliver würde ich auch den Besuch in Waitangi empfehlen.
Tag 5 ist auch zu machen. Wir hatten sogar Zeit das Kaurimuseum zu besuchen. Absolut lohnenswert.
Coromandel haben wir dann ausgelassen.
Die Hobbittour ist natürlich sehr touristisch, aber auch zu empfehlen.
Die Glühwürmchentour haben wir in Te Anau gemacht.Das passte fahrtechnisch besser.So im Dunklen mit dem Boot zu fahren ist , glaub ich, doch was Besonderes.
Wai-O- Tapi solltest du in jedem Fall besuchen.Rotorua hast du leider nicht auf dem Plan. Die Maorivorführung hat uns sehr gut gefallen.
Im Tongariro Park haben wir auch aus gesundheitlichen Gründen nur ein 2h Wanderung gemacht.
Wellington ist in jedem Fall mindestens 1 Tag wert. Das Museum ist spitze und auch der Besuch einer Filmvorführung in den Studios lohnt sich.
Im Abel würde ich dann eine Bootstour empfehlen. Lasst euch irgenwo absetzen, lauft ein wenig am Strand und lasst euch wieder abholen.
Im Gletschergebiet unbedingt einen Flug buchen, entweder mit dem Heli oder mit dem Flieger. Es war einmalig.
Im Milfordsound natürlich auch eine Bootstour machen.
Die Catlins haben wir ausgelassen, war uns doch zu viel Umweg.
Schade, dass ihr nicht abends in Dunedin seid. Würde das Irish Pub empfehlen, hatten tolle Livemusik.
Insgesamt habt ihr euch viel vorgenommen. Wenn ihr einiges auslasst , könnt ihr dieses Land noch besser genießen.Wir hatten insgesamt 4,3 Wochen Zeit . Es war wunderschön. Leider ist Neuseeland so weit weg. Wir werden wohl nicht noch einmal hinkommen.
Genießt es. LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
teufelontour

**

Offline

Einträge: 547



Ein Teufel on Tour

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 25.Juli 2016 12:47:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Paul,

ja ich habe mir viel Zeit für "deine Reise" genommen und dir nur meine Ansichten und Meinungen geschrieben. Diese müssen sich nicht mit deinen oder anderen decken.
Ich denke das ist auch der Sinn eines Forums die unterschiedlichen Auffassungen des Reiseplans zu erfahren und dann auszuloten was einem selbst wichtig ist.
Manchmal ist man auch erst hinterher schlauer.

Lg Oliver
Es gibt viele Menschen, die mit 60 zehnmal so reich sind als sie es mit zwanzig waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet auch 10 mal so glücklich zu sein. (Bernhard Shaw)
www.teufel-on-tour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 623



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 25.Juli 2016 22:59:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Paul,

beim Problem mit der Achillessehne - im Abel Tasman einfach eine Bootsfahrt machen, sich ganz nach Wunsch absetzen und wieder abholen  lassen! Das geht super.

Sollte sich das nicht bessern, könnte es schwierig werden mit der Cathedral Cove.

Allerdings - ich bin mit Gelenkverstauchung, bandagiert, z.B. im  Lassen Volcanic Pass zum Bumpass Hell gewandert.  1x im Leben.  grin

Man kann sich ja Zeit lassen - ich würd das unbedingt machen wollen.

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4332



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseplanung für drei Wochen Neuseeland im November
« am: 27.Juli 2016 22:13:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Paul,
auf meinen Bericht wurde ja schon (netterweise) verwiesen.
Wir hatten 4 Wochen vor Ort und hatten den Norden, den äußersten Süden und auch Akaroa aus Zeitgründen weggelassen.
Ich denke auch, das wird sonst zu viel, denn die Fahrt zieht sich.
Von Te Anau haben wir einen Tagesausflug zum Milford Sound mit Bootstour gemacht, das war toll.
Was macht ihr einen ganzen Tag in Queenstown? Die Stadt selbst bietet ja nicht viel, wenn man nicht auf die diversen Aktivitäten aus ist.
Im Abel Tasman würde ich auch eine Bootsfahrt empfehlen, wenn ihr körperlich nicht so auf der Höhe seid. Dort reicht dann ein Tag? Wetterglück muss aber natürlich auch mitspielen.
Wellington ein ganzer Tag muss auch nicht sein, außer ihr wollt noch ins Museum.
Hobbiton hatten wir auch weggelassen, dafür waren wir auf Coromandel.
Auckland hat uns ein halber Tag gericht, aber die Fährübrfahrt nach Davenport war sehr nett.
In Dunedin waren wir nur, weil das Wetter schlecht war. Ist aber eine nette Stadt.
Tongariro und Mount Cook fand ich klasse.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.044 Sekunden. 25 Queries.