| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2017 02:21:07

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Campermiete in Australien  (Gelesen 2779 mal)
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Campermiete in Australien
« am: 17.April 2015 21:36:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr Lieben,
wir waren heute endlich im Reisebüro, um unsere Flüge zu buchen..wir mussten leider feststellen, dass es doch noch nicht geht :-(

Unser Plan ist es ja mit einem Camper (Hitop o.ä.) von Sydney über Melbourne, Adelaide nach Alice Springs zu fahren. Dort den Camper abzugeben und dann nach Sydney zu fliegen.

Doch leider arbeitet STA Travel nicht mit den Agenturen (Cheapa und Apollo) zusammen. Denn nur diese Agenturen haben zu der Zeit (Mitte Februar) in Alice Springs geöffnet.

Das heißt für uns entweder wir buchen den Camper übers Reisebüro und geben den Camper in Darwin oder Adelaide zurück. (Das passt uns eigentlich nicht so gut). Oder wir buchen den Camper über t-s-a.de oder bestcamper.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Hat man auch Ansprechpartner vor Ort oder so ne Notfallnummer? Und ist es bei den All-Inclusive-Paketen (nur das kommt in Frage) wirklich nur eine Kaution von 250AU$, die der Kreditkarte belastet wird? Oder kommt da noch was dazu?

Für jede Antwort und jeden Tipp bin ich wirklich dankbar!!

Viele Grüße, Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3727



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 17.April 2015 21:44:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Sabrina,

wir haben mit TSA mehrfach gute Erfahrungen gemacht. Ansprechpartner vor Ort ist der Vermieter, der auch die Notrufnummer anbietet. Das Reisebüro ist nur Vermittler.

TSA kann dir auch alle Auskünfte zu den Versicherungspaketen geben. Die sind diesbezüglich sehr kompetent.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 17.April 2015 21:46:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabrina,

ich kann Dir zwar speziell mit Australien jetzt nicht helfen. Aber wo ist das Problem: wenn dieses Reisebüro Euch das gewünschte Auto nicht buchen kann, gibt es doch noch X verschiedene andere Veranstalter. Schau mal im Internet, da müsste doch was zu finden sein. Oder halt direkt beim Autovermieter buchen.

Auch bei Buchung über ein Reisebüro hast Du letztendlich keinen Ansprechpartner vor Ort. Und bei Problemen erst in Deutschland anzurufen, das bringts ja wirklich nicht. Noch dazu bei dem Zeitunterschied.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
0705sabrina

*

Offline

Einträge: 40





Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 17.April 2015 22:01:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank erstmal :-)

Ich glaube ihr habt Recht! Ich frage mal bei TSA und bestcamper an. Wenn wir zu einem Ergebnis gekommen sind, werde ich berichten!

Falls jemand dennoch 'nen Rat/Tipp hat, worauf man achten sollte, oder positive/negative Erfahrungen berichten kann - immer gerne her damit  grin

Gute Nacht und bis bald!

Sabrina
Plane eine Reise, und sie zeigt dir ihren eigenen Weg!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Campermiete in Australien
« am: 17.April 2015 23:21:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Sabrina,
wir hatten das All-Inclusive-Paket von Apollo. Da mussten wir wirklich nur die Kaution per Kreditkarte hinterlegen. Unterwegs hatten wir dann einen Reifenschaden. Da brauchten wir dann nichts mehr für zahlen. Insofern hat sich das für uns ausgezahlt.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 18.April 2015 09:54:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabrina,

wir hatten beide Varianten, beim ersten mal einen Euro Tourer mit All Inclusive, da wurde nur ein Kreditkartenslip gezogen und nichts belastet, am Ende wieder geben lassen und fertig. Beim zweiten mal hatten wir "nur" einen Hitop ohne AI mit dieser Selbstbehaltsausschlussversicherung, da wurde die CC mit 5000 AUD belastet, die wir dann 4 Wochen nach der Reise endlich wiederbekamen (durch die Kursschwankung mit Gewinn, kann aber natürlich auch anders sein).

Ich hatte mich ja wg. Darwin ausführlich mit dem Versicherungsthema befasst und würde dringend empfehlen, sich das ganz genau durchzulesen. Es kostet ein Schw...geld und am Ende sind die Preistreiber doch nicht versichert, das ändert sich auch ständig (kann aber sein, dass das nur bei 4WD so ist).

Bei einem Hitop und geteerten Straßen würde ich wahrscheinlich nur das pure Paket nehmen. Bei 39€ pro Tag und 5 Wochen können Dir schon einige Reifen kaputtgehen und Du kommst noch billiger. Aber das muss natürlich jeder selber wissen. Bei Apollo zahlst Du ab 21 Tagen keine Einwegmiete mehr. Wir haben schon mehrfach bei Camperbörse gebucht, die Seite eignet sich auch ganz gut zur Information. Den Mehrwert eines Reisebüros kann ich auch nicht erkennen, wenn vor Ort irgendwas ist musst Du Dich eh mit dem Vermieter in Verbindung setzen, da hilft Dir das Reisebüro in Deutschland auch nicht weiter.

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 18.April 2015 10:16:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabrina,

nochmal zum Thema Versicherung:
diese ist ja immer ziemlich teuer. Deshalb mein Tip:
Es gibt Kreditkarten, bei denen eine Vollkasko-Versicherung und eine Haftpflichtversicherung nach deutschem Recht abgegolten ist. Ausserdem ist in diesen KK auch eine Reiserücktrittsversicherung dabei. Diese KK kosten zwar eine ziemlich hohe Jahresgebühr (mindestens 100 Euro), aber das ist immer noch wesentlich weniger als all die anderen hier aufgezählten Kosten.

Schau doch mal bei Deiner Bank, ob die auch sowas anbieten.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3727



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 18.April 2015 10:21:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 18.April 2015 10:16:19
Es gibt Kreditkarten, bei denen eine Vollkasko-Versicherung und eine Haftpflichtversicherung nach deutschem Recht abgegolten ist. Ausserdem ist in diesen KK auch eine Reiserücktrittsversicherung dabei.


Aber explizit darauf achten, dass auch Camper eingeschlossen sind. Meist gilt das nur für Mietwagen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Campermiete in Australien
« am: 18.April 2015 10:40:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, das kann möglich sein. Bei unserer sind nicht nur Camper, sondern auch grössere Wohnmobile eingeschlossen.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0923 Sekunden. 22 Queries.