| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  11.Dezember 2017 08:35:49

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Westaustralien (Perth)  (Gelesen 1238 mal)
Natascha

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Westaustralien (Perth)
« am: 28.August 2002 13:29:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich fliege am 15.09. für 2 Wochen nach Perth. Wir haben dort einen Camper. Gibts eine Routenempfehlung für die Highlights der Umgebung? Wir haben leider nicht länger Zeit und müssen möglichst viel in die Tage reinpacken :-(
Wie sind denn die Campingplätze? Gibts es da ausreichend?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 232



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 28.August 2002 20:43:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was für eine Art Camper ist das denn?
Grosser Camper, Hi-Top oder 4x4 ?

Je nach Typ variieren mögliche Strecken und
die Tageskilometer, die man ohne Stress
schaffen kann. Denkt daran: Ihr werdet sicher
nicht das letzte oder einzige Mal dort sein,
also besser nicht zu viel zu hastig abgrasen.

Auf http://www.ingrids-welt.de/reise/aus/route.htm
und den Seiten zu den drei Routen kannst du mal schauen,
wieviel man schaffen kann. Leider waren wir noch nicht im
Westen.... Aber das kommt noch wink

Campen kann man eigentlich überall ausserhalb von
Ortschaften, einen Campingplatz gibt es aber auch
in fast jedem Ort, zum Wäsche waschen und Duschen
ganz praktisch alle paar Tage mal.

mfg, michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
« Letzte Änderung: 28.August 2002 20:47:15 von michael » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Natascha

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 29.August 2002 09:51:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Michael,
wir haben einen Hi-Top-Camper. Mal eine blöde Frage zwischendurch. Unser EU-Führerschein reicht wahrscheinlich nicht aus, oder?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 232



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 29.August 2002 14:14:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi-Top ist nett, fährt sich flotter und entspannter als ein
Bushcamoer oder HiLux 4x4.  Ab und zu eine Strecke
mit Schotter ist kein Problem.

Wie ein EU-Schein neuerdings aussieht weiss ich
gar nicht, meiner ist rosa. War in Südafrika ausreichend,
in Australien nicht.

Internationaler Führerschein ist "angeblich" nicht nötig.
Bei den Autovermietern vor Ort ist das nocht nicht so
geläufig, und dass es jeder Polizist im Outback weiss
will ich nicht garantieren.

Also lieber auf Nummer sicher gehen und sich einen
internationalen Führerschein ausstellen lassen. Bei
dem Reisepreis macht das auch nichts mehr aus..

mfg, michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
« Letzte Änderung: 30.August 2002 06:52:53 von michael » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Frank

*

Offline

Einträge: 33



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 29.August 2002 16:39:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Natascha,
unmittelbar in Perth kann ich folgendes empfehlen:

- Besuch des Kings Parks -> super Blick von oben auf die Stadt
- Fahrt zur vorgelagerten Insel "Rotten Island" zum Baden
- Besuch des aussergewöhnlich guten "Sea World"- Aquariums
- Vergnügungsviertel von Freemantle
  (wir haben auf einem Campingplatz an der südlichen
  Ortsausfahrt von Freemantle übernachtet,
  sehr schöne Lage und sehr gepflegt, toller Strand).

Alle weiteren Höhepunkte sind etwas weiter weg.
Uns gefiel folgendes besonders gut:
- Pinnacles im Sonnenuntergang
- Walbeobachtungen im Südwesten (Busselton)
- Riesenbäume bei Albany

Gruß Frank
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Natascha

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 02.September 2002 12:38:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für die bisherigen Tipps. Noch eine Frage: Empfiehlt ihr dringend die Aufstockung der Haftpflichtversicherung?

Dank und Gruß
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 232



Ingrids Michael

Profil anzeigen eMail
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 02.September 2002 13:34:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schreib an den Vermieter eures Campers und
frag ihn aus, welche Schäden bei welcher Art
von Versicherung gedeckt sind und in welcher
Höhe. Schliesslich ist Juristenenglisch genauso
unverständlich wie Juristendeutsch... wink

Ich habe mich wegen der Versicherung beim 4WD
3 mal mit dem Vermittler hin und her geschrieben,
bis alle offenen Fragen klar waren.

Reifen und Scheiben sind nie versichert - also 200
bis 300 AUD extra einkalkulieren für alle Fälle. tongue

Das Problem in Australien ist das Gewese mit den
unsealed roads. In Nationalparks und als Zufahrt
dorthin darf man sie nämlich benutzen. Genau
sagen kann einem das aber keiner... huh

Sorry für meine eher nichtssagende Antwort, aber es
hängt doch von eurer Risikobereitschaft und eurem
finanziellen Polster ab. Man weiss ja nie, was für ein
Idiot einem in die Karre knallt.

Vielleicht lassen sich ja (ihr seid noch jünger...) die
Eltern für eine Risikobegrenzung begeistern - so
eine Art Zweckgebundene Reisebeteiligung.

mfg, michael





"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar..."
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Inge

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 05.September 2002 15:06:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Natascha,
leider kann ich deine Frage nicht beantworten, da ich mich nur etwas in Adelaide auskenne.
Ich habe aber eine Frage an dich. Du schreibst ihr habt einen Camper in Perth. Kannst du mir sagen, wie du daran gekommen bist?
Ich habe nämlich auch Interesse an so einem Fahrzeug.
Danke.
Viele Grüße
Inge (ingermany@t-online.de)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
evy

**

Offline

Einträge: 327



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Westaustralien (Perth)
« am: 08.September 2002 18:15:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wir hatten 3 mal einen 2-radbetriebenen Camper in Australien.
Von Brits, von NQ und von KEA.
KEA hat uns insgesamt am besten gefallen, weil die Ausstattung umfangreicher war und die Möblierung durchdachter.

Typisch deutsch :-) hatten wir jedesmal Vollkasko ohne Eigenbeteiligung. Diesen Preis habe ich aber immer bei einem Spezialanbieter auch etwas heruntergesetzt bekommen.

Die Versicherung hat uns einige 1000 Mark mehr gekostet und wir hatten in insgesamt 20 Wochen nur eine defekte Windschutzscheibe, die bei KEA mit in der Versicherung eingeschlossen war.....

Wir haben aber auch viele Urlauber getroffen, die die Kisten völlig demoliert haben.
Für uns persönlich war der Steinschlag und die Gefahr ein Tier zu erwischen am grössten.

Viel Spass, der Westen ist traumhaft schön und Perth eine sehr nette, gemütliche Großstadt.

Evy

www.evelyn-herzog.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0363 Sekunden. 22 Queries.