| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Oktober 2017 00:42:15

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Ärger mit Drive Beyond  (Gelesen 4160 mal)
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Ärger mit Drive Beyond
« am: 26.November 2016 11:22:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir hatten 6Wochen einen tollen Urlaub mit unseren Kindern auf dem Weg von Darwin nach Perth.
Jetzt haben wir allerdings Ärger mit unserem Autovermieter Drive Beyond, der für uns nicht mehr erreichbar ist.
Unsere Kaution von 7500AUS $ wird bis jetzt von ihm unterschlagen.
Hat jemand eine Ahnung, wie wir wieder an unser Geld kommen?
Mit der Kreditkarten Firma ( Master Card) stehen wir bereits in Kontakt.
Bisher verweigern sie eine Rückbuchung, weil die Reklamationsfrist überschritten ist. Das liegt bei einer Kaution die zum Urlaubsbeginn fällig wird aber wohl in der natur der Sache.
Wir sind für alle Tips dankbar.
Drive Beyond war der einzige Anbieter mit der Möglichkeit mit 4 Personen auf dem Dach zu schlafen.
Die Autos sind wirklich top, wenn nur der Rest auch stimmen würde.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 27.November 2016 11:42:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also, wir haben den Camper direkt beim Anbieter gebucht.
Manche Anbieter belasten die Kaution bei Mietstart direkt dem Kreditkarten Konto, mache speichern nur die Kreditkarten Daten.
Dieser Anbieter belastet die Kreditkarte sofort. Das wussten wir, es war jetzt aber auch nicht das erste mal, dass so bei einem Mietwagen verfahren wird.
Also wurde der Betrag ende Juli der Kreditkarte belastet. Dann waren wir 6 Wochen auf Tour bis zum 09. September und haben anschließend noch die vorrausgesagten 3-4 Wochen gewartet. Es kam aber weder eine Rechnung oder Beanstandung des Wagens oder ähnliches, noch antwortet der Anbieter auf eine mail von uns.
Drive Beyond reagiert einfach überhaupt nicht mehr auf eine Anfrage von uns.
Wir hatten außer einem Plattfuß keine defekte am Wagen, alles war prima.
MasterCard weigert sich bisher den Betrag zurück zu buchen, weil es eben seit der Belastung so lange her ist. Aber das ist bei einer Kaution ja wohl normal. Wie gesagt, da verhandeln wir auch noch.
Weis jemand wie ich in Australien Anzeige erstatten kann? Wer da Zuständig ist oder so. Für solche Streigespräche am Telefon ist mein Englisch dann auch noch zu schlecht.
Katja, ich hab die Einträge in dem Forum mit dem falschen Benzin auch gelesen und gedacht, dass die ja wohl selber schuld sind. Ich bin Kfz. Meister und weis wie teuer eine Rep. bei falschen Sprit ist.
Die Fahrzeuge sind wirklich super und auch von vielen auf unserem Trip bewundert worden, aber anscheinend ist es wirklich Masche der Firma systematisch zumindest von denen die nicht über einen Reiseveranstalter gebucht haben die Kaution zu unterschlagen.
Hätte ich rechtzeitig erfahren, dass die Fahrzeuge auch über Meier Weltreisen gebucht werden können, hätten wir das natürlich gemacht, weil die Mietpreise sind gleich.
Von Meiers Weltreisen habe ich noch keine Antwort ob die uns helfen können,  Karawane Reisen weigert sich einen Kontakt für uns herzustellen.
So sieht echte Kundenwerbung aus.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 27.November 2016 18:35:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Anna,
den Reifen zu bezahlen würde ich ja noch akzeptieren, obwohl der auch nur noch etwa 3mm Profil hatte.
Wir hatten lediglich den Standart Versicherungsschutz gewählt, ohne Unterboden, Reifen, Glas ect.
Überhaupt mal eine Reaktion vom Vermieter wäre schön!
Das mit dem Rechtschutz ist eine Idee.
Verkehrsrechtschutz haben wir, aber eben kein komplett Rechtschutz.
Muss ich in den Unterlagen nachschauen.
Bin mal gespannt was da noch so rauskommt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 28.November 2016 05:43:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Stimmt, Steinschlag gibt es öfter. Die 4WD Komplett Versicherung hätte aber schlappe 75$ pro Tag extra gekostet. Das macht bei 43 Miettagen 3225 $.
Da kann ich ein paar Windschutzscheiben wechseln lassen.
Kaution wäre trotzdem fällig geworgen und hätte meinen jetzigen Ärger auch nicht verhindert.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 29.November 2016 07:07:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Stimmt auch, Karawane Reisen bieten das "all inclusive" an, dann zahlst du aber eben 250$ / Tag für den Mietwagen und nicht 175$ wie wir, ohne die Versicherung.
Bleibt sich dann auch wieder gleich und wie gesagt an der fälligen Kaution vor Ort ändert sich auch nichts.
Karawane hat mir übrigens "freundlich mitgeteilt" dass ich selber schuld sei, weil ich nicht über Sie gebucht hätte und sie wollen nicht mit denen für mich in Kontakt treten, obwohl sie mir schon mitgeteilt haben dass Sie wöchentlich Kontakt hätten.
Bei so viel "Unterstützung" buch ich auch in Zukunft sicher nicht bei denen.
Ich hatte übrigens eine Anfrage nach einem Mietwagen bei Karawane im vorfeld laufen, nur dass statt eines Mietwagen Angebotes ein komplettes Reiseprogramm mit Hotelübernachtungen und Inlandsflug bei mir gelandet ist.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 05.Dezember 2016 08:34:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, jetzt mal die neuesten Infos.
Also die Rechtschutz wird wohl einspringen.
Telefonisch ist von Drive Beyond keiner erreichbar, immer nur AB.
Zur Zeit ist die Verbraucherschutzbehörde in Perth am Start, da hab ich die größten Hoffnungen. Die Deutsche Botschaft in Peth hat mir eine Liste mit deutschsprachigen Anwälten geschickt. Da habe ich auch einen angemailt, aber noch keine Antwort erhalten.
Master Card redet sich raus, weil es zu lange her sei.
Meiers Weltreisen hat mit netter weise die mail Adresse geschickt, auf die keiner Antwortet.
Bin mal gespannt ob wir unsere Kaution jemals wieder sehen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 05.Dezember 2016 19:27:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe unter anderem auch die Deutsche Botschaft in Perth angeschrieben.
Von denen habe ich die Adresse der Verbraucherschutzbehörde bekommen, sowie Adressen deutschsprachiger Anwälte in Perth.
Dem Verbraucherschutz habe ich dann den Fall geschildert. Jetzt versuchen die Kontakt aufzunehmen und eine Lösung herbei zu führen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 08.Dezember 2016 13:30:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
So hier der neueste Stand.
Ich habe angefangen Drive Beyond in diversen Foren zu bewerten und siehe da ich habe eine mail von denen bekommen.
Sie drohen mit Anwalt und Klage, sollte ich weitere Bewertungen schreiben.
Diese mail hab ich dann gleich mal unter die Bewertungen gesetzt.
Ich hab noch zwei andere Geschädigte gefunden, und wir versuchen jetzt gemeinsam über die Verbraucherschutzbehörde WA zu unserem Recht zu kommen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 10.Dezember 2016 11:44:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hello Melanie,

How are you?

We were going to pay your bond back a couple of weeks ago.

However, we had our google alerts come up and you have written several bad reviews across the web.

I have passed on the screen shots of these blogs to my lawyer and asked for advice on the matter.

He said whilst we have a case for deformation, he said initially to try to reconcile this without legal proceedings.

That way if you do not agree to my offer, then we will pursue legal proceedings and because you refused the offer, when we are successful in court, you will also be liable for my court costs.

The only way I see this not entering court is if you have all reviews removed, once they are removed you then sign a legal deed of settlement that guarantee’s there will be no further discussion on the matter.

Only then will we reimburse the bond.

Please let me know your response.

Nathan @ Drive Beyond.


Das war die erste mail von denen.


Hello Melanie,

There is no room for movement here.
It is very simple.
This is the last time I will make the offer before continuing with my lawyer.
Please confirm if you accept or deny the offer.

Nathan.

das die zweite,
und als Antwort auf die erste Anfrage von der Verbraucherschutzbehörde haben sie geschrieben, das das Differenzial Öl verloren hätte und sie es reparieren mussten.

Das ist denen nach 3 Monaten eingefallen.

Es wurde jetzt die Werkstattrechnung verlangt mit Datum kurz nach dem 09. September, dem Datum als wir den Wagen abgegeben hatten.

Hab nicht geglaubt dass es sowas dreistes gibt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 11.Dezember 2016 09:51:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen,
die "Offer" war wohl die erste mail.
Soll heißen das Angebot lautet dass sie mich nicht "verklagen" wollen wenn ich die Bewertungen zurücknehme.
Ob sie die Kaution zurück zu zahlen gedenken schreiben sie ja nicht.

Bin selbstverständlich nicht darauf eigegangen.

Die können ja auch gar keinen Anwalt einschalten. In den Bewertungen ist ja immer das Datum des Ersteintrags vermerkt.

Ich habe jetzt die ganze Korrespondenz mit denen auch an Meiers Weltreisen geschickt und angefragt, ob die noch länger mit solchen Betrügern kooperieren wollen.

Gruß
Meli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 13.Dezember 2016 17:30:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

was zu lachen.

Das soll ne Rechnung sein, ich hätte 1965,25 AUS $ zu zahlen.

HA HA HA selten so gelacht.

Was bilden die sich eigentlich ein!


Passt blos auf mit welche Unternehmen Ihr Eure Urlaube plant!




Hello Melanie,


I have been instructed to resent the attached invoice for the damages.

We also have photo proof of the damage to the rear diff.

The price for the diff replacement has been quoted directly by Nissan.

We will be requiring the balance paid to avoid further costs.



Nick @ Drive Beyond


    T a x    I n v o i c e 
ABN 90 166 170 476
9/11/2016




Melanie Link

Drive Beyond Reference: #463
Vehicle Details:
Nissan Navara   Rego: 494TSY
Rear Axel replacement due to underbody damage to rear diff       $7707.25   
Labour                           $1408
Administration/Processing Fee                   $350.00


Total                        $9465.25
Paid  29/07/16                                                              $7500.00
Outstanding Amount                                                  $1965.25






Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 14.Dezember 2016 12:07:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ne, trotz nachfrage nicht.
Mach was, wenn die sich weigern.
Ist jetzt aber auch nicht das erste mal, das ich so was nicht bekommen habe.
War auf Kreta usw. ähnlich. Auto abschließen, Schlüssel in Büro Briefkasten.
Abflug nach Hause.  Gab bisher auch nie Probleme, weil wir hatten auch noch nie defekte oder so.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 14.Dezember 2016 16:33:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da gibt es keinen Schaden.
Die Rechnung ist von Drive Beyond selber geschrieben.
Keinerlei Werkstattbelege, km Stand, Fehlerbeschreibung, Ersatzteile oder so.
Das Datum ist vom 11.09. Das war ein Sonntag.
Am Freitag den 09.09 gegen 12.30 hat uns dieses Arsch... in Perth abgesetzt.
Da war definitiv alles i.O. Außer einem platten Reserverad, das wir gemeldet haben. Von dem spricht keine Sau mehr. 
Die legen es einfach so lange mit Lügen und fingierten Rechnungen drauf an, bis die Kunden ihrgendwann aufgeben und auf die Kohle verzichten.
Aber glaubt mir, mit mir nicht!
Jetzt wird ein Schuldeneintreiber drauf angesetzt.
Ich werd mich jetzt vermutlich nicht mehr jedes mal melden können, das kostet  immer ne Menge Zeit, und Familie gibt es ja auch noch.
Falls jemand einen wichtigen Tipp hat, gerne privat zu mir unter meli.link@web.de

Ansonsten erst wieder, wenns von meiner Seite was neues gibt.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
meli74

*

Offline

Einträge: 15



Don`t worry be happy

Profil anzeigen
Re:Ärger mit Drive Beyond
« am: 26.Januar 2017 12:27:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Klar dürft ihr nachhaken.
Noch gibt es nichts neues, was meine Kohle betrifft.
Ich habe jetzt einen Anwalt drauf angesetzt.
Andere Kunden haben rechtzeitig bei der Kreditkartenfirma reklamiert und so das Geld zurück bekommen, einer mit dem ich Kontakt hatte, ist wohl auf die Erpressermail eingegangen, denn der meldet sich nicht mehr.
Ich kümmer mich im moment nicht drum und lass den Anwalt machen. 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0264 Sekunden. 19 Queries.