| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2017 09:12:43

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Nebenkosten Bali & Hong Kong  (Gelesen 2533 mal)
Flori

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Nebenkosten Bali & Hong Kong
« am: 16.November 2002 15:46:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wir fliegen Ende März nach Hong Kong, haben dort 3 Nächte Aufenthalt, und dann gehts weiter nach Bali. grin  grin
Da wir so ganz ohne Verpflegung gebucht haben, würde uns interessieren, ob uns jemand über die Nebenkosten (Essen & Trinken) informieren kann.--> Hong Kong und Bali

Wir sind im Bali Reef Resort in Tanjung untergebracht. Wir (4 Personen) sind ausserdem sehr tauchbegeistert. Falls jemand von euch Tauchbasen oder Tauchplätze in der Nähe von Tanjung oder Nusa Dua kent wären wir über eine kurze Info hierzu sehr erfreut.

Vielen Dank
Flori

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
daniel

*

Offline

Einträge: 16



Einmal Asien - immer Asien!

Profil anzeigen WWW
Re:Nebenkosten Bali & Hong Kong
« am: 19.November 2002 00:28:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

die Nebenkosten in Hongkong sind recht hoch, besonders was das Essen gehen betrifft.
Wenn Du richtig essen gehst, bist Du mehr Geld los als in Deutschland, und wenn Du in kleine chinesische Imbisse gehst, musst Du auf der Hut sein, daß nacher nicht teure Speisen kommen, die Du so eigentlich gar nicht wolltest.
Gefrühstuckt haben wir immer im Hotel,  war vom Preis-Leistungsverhältnis gar nicht schlecht, ca. 8 €/p.P. bei einer riesigen Auswahl.
Preiswert sind auch einheimische Schnellrestaurants, ähnlich wie Kantinen, und nicht zu vergessen MC` Donnalds.
Den besten Kaffee mit schöner Aussicht auf das quirlige Leben in Kowloon haben wir übrigends im IKEA getrunken...
Öffentliche Verkehrsmittel sind auch relativ preiswert, außer die Fahrt vom und zum Flughafen.

Auf Bali war ich seit 3 Jahren nicht mehr, damals waren die Nebenkosten außerhalb der Hotels recht günstig, aber im Hotel selber sehr teuer.

Viele Grüße

Daniel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
balironny

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Nebenkosten Bali & Hong Kong
« am: 21.November 2002 09:33:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Flori,
zu Hong Kong hast du ja schon eine Info bekommen. Ich lebe auf Bali und habe ein kleines aber feines Beachlokal in Sanur.
Tanjung Benoa ist "relativ" teuer, die Auswahl an Restaurants ist nicht so gross wie in Sanur oder Kuta. Aber keine Angst, man kann immer guenstige Lokale finden. Preisbeispiel: ein Hauptgericht kostet etwa 2-3 Euro, ein grosses Bier etwa 1.50 frische Saefte 0.60 . Es kann natuerlich auch mal billiger oder auch mal teurer sein. Ein Nasi goreng an der Strasse oder Sate Ayam geht schon fuer 3000 Rp. oder 0.35 Euro !
Selbst wenn ihr mal etwas teurer lebt kann man in guten Restaurants mit etwa 20 Euro fuer 2 Personen essen und trinken.
Taxi fahren ist etwas teurer geworden, ein Bemo ( oeffentliches Nahverkehrsmittel ) bringt euch fuer 25 Cent durch den ganzen Ort. Tourpreise von lokalen Tourguides muesst ihr wie alles andere aushandeln, sind im Moment sehr guenstig fuer 10 Euro pro Tag zu bekommen. Das wird sich aendern wenn wieder mehr Touristen kommen. Aber ihr koennt so mit 25-30 Euro rechnen.
Schau doch mal bei uns vorbei wenn du hier bist!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
herbb

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Nebenkosten Bali & Hong Kong
« am: 09.Februar 2003 15:27:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo flori,
kann das nur bestätigen. hk ist teilweise ganz schön teuer. kaffepulver und tee mit wasser gibts auf jedem hotelzimmer. haben uns ein paar kleinigkeiten beim bäcker geholt und auf den zimmer den morgen begonnen.  mcdonald ist immer zu empfehlen.
der mcd ist im vergleich zu deutschl. ca. 1/3 billiger und alle 500 m zu finden. immer gut besucht. besonders von den hausangestellten die sich die teuren restaurants nicht leisten können.
ein gutes und auch noch günstiges restaurant ist in stanlay. ein altes, das einzige verbliebene kolonialgebäude, direkt am strand.
den überall gepriesenen ocean-park würde ich in der kürze der zeit meiden. hier ist nur das große aquarium sehenswert. flowermarket ist auch nicht besonders interesant ist aber direkt neben dem birdpark. der wiederum ist schon sehenswert.

auf jedenfall auf den peak. am besten am späten nachmittag. der rundkurs um den berg ist auf jedenfall zu empfehlen. immer wieder gigantische ausblicke auf die stadt. bei dunkelheit ein wunderbarer eindruck.  die schnellrestaurantant sind auch ganz gut und bezahlbar.

da u-bahnsystem ist genial und billig. am besten kauft ihr die dauerkarte. damit kannst du überall hinfahren und sparst dir das ständige anstehen am schalter. einfach durch den scanner schieben und schon ist bezahlt. kannst du am flughafen wieder zurück geben und bekommst den restbetrag wieder zurück.

viel spaß in einer der beeidruckensten stadt

herbert
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0308 Sekunden. 21 Queries.