| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Dezember 2017 09:08:49

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Malaysia wird immer radikaler....  (Gelesen 852 mal)
Helmi

**

Offline

Einträge: 186



Reisender Feinschmecker

Profil anzeigen
Malaysia wird immer radikaler....
« am: 25.September 2002 12:58:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
...wir waren vor 10 Jahren öfters in Malaysia, aber was sich zur Zeit dort abspielt lässt uns erst mal auf einen weiteren Besuch verzichten.

"Die islamischen Regionalregierungen in den Staaten Terengganu und Kelantan haben im April angekündigt, mit einer neuen Kleiderordnung Bikinis von Stränden und aus Schwimmbädern verbannen zu wollen. Außerdem soll es in Hotels künftig getrennte Schwimmbecken für Männer und Frauen geben. Seit ihrem Wahlsieg in Terengganu vor drei Jahren verbot die PAS unter anderem Karaoke-Bars, Pubs und gemischte Friseursalons."

Der Tourismus ist doch schliesslich eine der Haupteinnahmequellen von Malaysia - schade um das schöne Land.
Zuerst haben uns die verbauten Strände mit Hochhäusern aus unserem damaligen Lieblingshotel "Rasa Sayang" auf Penang vertrieben.

Nun dachten wir daran, nochmal hinzufliegen - und dann liest man von solcher Radikalisierung.

Wer war denn in letzter Zeit mal in Malaysia und kann von den derzeitigen Verhältnissen berichten?

Helmi
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten, wer nicht  fragt, bleibt ein Narr für immer. . (Chinesisches Sprichwort)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Rolfi

*

Offline

Einträge: 33





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Malaysia wird immer radikaler....
« am: 05.Oktober 2002 22:15:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Helmi,

ich war im März diesen Jahres in Malaysia. Bei mir war es eigentlich genau anders herum: Ich dachte früher, Malaysia wäre ein sehr islamisches Land und fand das Land dann doch relativ frei vor. Tja so ändern sich Meinungen über Länder, wenn man sich mal damit beschäftigt und evt. sogar dort war. Wenn das Land allerdings einen verstärkten islamischen Kurs einschlagen sollte, so fände ich das auch ziemlich schlecht. Denn Malaysia hatte sich wirklich gemacht in den letzten Jahren, wirtschaftlich meine ich das. Die neuen Gebäude in KL zeugen von diesem wirtschaftlichen Boom.

Na ja, hoffentlich besinnen sich die Politiker in Malaysia eines besseren und lassen das Land nicht wieder zurück ins Mittelalter fallen. BTW: Gegen die eigentliche Religion Islam habe ich natürlich nichts einzuwenden. Nur es sollten die Fehler anderer Länder nicht wiederholt werden.

Rolfi
http://www.rolfisoft.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gabyne

*

Offline

Einträge: 7



Carpe diem!

Profil anzeigen WWW
Re:Malaysia wird immer radikaler....
« am: 07.Oktober 2002 09:01:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich glaube, es kommt ganz darauf an, wohin man fährt. Wie Helmi erwähnt hat, dürfte sich dzt. die Radikalisierung auf die Provinzen Terengganu und Kelantan, die schon von jeher aufgrund ihres hohen Muslimanteils in der Bevölkerung etwas "anders" waren, beschränken.

In KL und den östlichen Provinzen kann ich mir so eine Entwicklung nicht vorstellen - aber wer weiß ... die jetzige Zentralregierung wird es wohl nicht zulassen, aber die Provinzregierungen dürften doch recht viel Eigenständigkeit haben und Einfluss besitzen und Regierungen wechseln halt auch einmal...

Hoffen wir das Beste, dass uns Malaysia als Reiseland erhalten bleibt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Miriam

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Malaysia wird immer radikaler....
« am: 11.Oktober 2002 12:10:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ Helmi
Danke für diese wichtige Information ! Auf jeden Fall muss man sich anscheinend die Entwicklung in Malaysia sehr genau ansehen, bevor man entscheidet, dort seinen Urlaub zu verbringen.
Natürlich betreffen diese unguten Dinge nur Badereisen im weitesten Sinne. Einer Reise zu Nationalparks steht sicher weiterhin nichts im Wege.
Und zuletzt möchte ich auch hinzufügen: es lohnt sich in der Tat, sehr genau hinzusehen. Es gibt nämlich durchaus islamische Länder, in die ich weiterhin ohne die geringsten Bedenken reisen würde (z.B. nach Syrien und Jordanien).
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
dmh2000

**

Offline

Einträge: 153



Ich liebe die Seychellen. Mauritus?

Profil anzeigen WWW
Re:Malaysia wird immer radikaler....
« am: 16.Oktober 2002 21:53:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Unverändert gültig seit: 09. Oktober 2002
Aktueller Hinweis:
Das Auswärtige Amt sieht weiterhin keinen Anlass, von Reisen nach Malaysia abzuraten. Neben der Beachtung der nachfolgenden Hinweise wird empfohlen, sich ständig in den Medien über aktuelle Entwicklungen zu informieren.
Allgemein:
Vorsicht: Drogenvergehen und illegaler Waffenbesitz stehen unter Todesstrafe, Todesstrafen werden auch gegen Ausländer verhängt.
Eine besondere Sicherheitsgefährdung für Touristen und Geschäftsreisende besteht nicht, wenn man die überall auf Reisen angezeigte Vorsicht übt und sich umsichtig verhält.
Das Auswärtige Amt weist jedoch auf Sicherheitsrisiken bei Reisen in einzelne Gebiete hin:
Aufgrund der Überfälle auf die Inseln Sipadan und Pandanan in Malaysisch-Borneo und Geiselnahmen durch bewaffnete Gewalttäter aus den südlichen Philippinen wird von Reisen an die Ostküste der malaysischen Provinz Sabah auf Borneo abgeraten. Die letzten Überfälle liegen zwar zwei Jahre zurück und seitdem hat sich in der Region keine weitere Geiselnahme ereignet, auch wurden die Sicherheitskräfte verstärkt, doch ist die Sicherheitslage im Grenzgebiet zwischen Malaysia und den Philippinen nach wie vor labil, was durch jüngste Geiselnahmen auf den Philippinen bestätig wird. Es wird daher weiter eindringlich vor Reisen, insbesondere in den südöstlichen Teil von Sabah (vor allem Provinzzentren Semporna, Tawau und umliegende Gebiete) und auf die der Südostküste von Sabah vorgelagerten Inseln gewarnt.
Reisen über Land von Sarawak und Sabah nach Kalimantan (Indonesien) sind möglich. Wegen der Lage in den indonesischen Provinzen auf Borneo wird empfohlen, die Reisehinweise des AA für Indonesien zu konsultieren.
Die Kriminalitätsrate in Malaysia ist im Vergleich zu den umliegenden Ländern noch relativ niedrig. Taschendiebstählen und Handtaschenraub (meist durch Mopedfahrer) haben allerdings stark zugenommen. Touristen und Neuankömmlinge sollten bei Stadtbesichtigungen in Kuala Lumpur (insbesondere in der Umgebung des Central Market) Vorsicht walten lassen, wenn sie auf der Strasse angesprochen und zu Besuchen eingeladen werden. Bei derartigen Hausbesuchen werden häufig Reisende zu illegalem Kartenspiel (Black Jack u.a.) überredet und um hohe Summen betrogen.

Bei dem Besuch von Naturparks ist die Begleitung durch ortskundige geprüfte Begleiter empfehlenswert, da die Ausschilderung bei Dschungelpfaden oft unzureichend ist. Bei Benutzung von Fähr- und Ausflugsbooten ist insbesondere im Landesinneren Vorsicht angeraten. Reisende sollten nach Möglichkeit den Zustand des Schiffes vor Fahrtantritt in Augenschein nehmen und sich über Sicherheits- und Rettungseinrichtungen informieren. Jachten und Handelsschiffen ist anzuraten, bei der Fahrt in Gewässern um Malaysia (insbesondere Straße von Malakka) Vorsorge gegen Piraterie zu treffen. Taucher sollten sich vor Tauchgängen unbedingt über die Strömungsverhältnisse unterrichten.
In der Stadt Klang (Hafen von Kuala Lumpur) sind im Jahr 2001 vereinzelt Fälle von Cholera aufgetreten, die auf den Besuch von inzwischen geschlossenen Fischrestaurants und Straßenständen zurückzuführen waren. Deutsche waren nach Kenntnis der Botschaft davon nicht betroffen. Fälle von Dengue-Fieber treten landesweit, im vergangenen Jahr auch vermehrt in Kuala Lumpur und Johor Bahru auf. Impfschutz ist nicht möglich, ein effizienter Schutz gegen Insektenstiche wird als Vorsorgemassnahme empfohlen.
erschienen: 09.10.2002

Mfg Ulrich
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0233 Sekunden. 22 Queries.