| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Oktober 2017 12:16:50

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Oman als Selbstfahrer  (Gelesen 4646 mal)
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Oman als Selbstfahrer
« am: 13.September 2015 21:02:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

dazu hätte ich jede Menge Fragen. Aber vorher habe ich erst eine grundsätzliche Frage:

War jemand in der letzten Zeit als Selbstfahrer im Oman unterwegs??
Falls ja, bitte melden.

Gruss Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1773



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 14.September 2015 16:26:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

meine Eltern waren schon 2x als Selbstfahrer dort ( Muskat und im Süden).
Meine Mutter ( 73 Jahre alt aber noch sehr fit!) fährt jetzt im Oktober mit einer Freundin für 2.5 Wochen hin. Als Selbstfahrer; Auto, Unterkünfte und Kameltour in ein Wadi alles selbst organsiert und gebucht.

Scheint also machbar zu sein    wink


LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 14.September 2015 17:01:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy,

danke! Das hört sich ja sehr gut an.
Ich habe ja überhaupt keine Ahnung vom Oman, mir wurde dieses Ziel nur als sehr sicher empfohlen.
Also muss ich mir doch mal einen gscheiten Reiseführer kaufen und durcharbeiten, damit ich wenigstens weiss, was mir vom Reisebüro angeboten wird.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 585



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 14.September 2015 20:04:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Yvy,

also das würd mich auch mal interessieren! Wir hätten da Bedenken, dass man allein unterwegs sein kann.  huh
Allerdings haben wir uns nie darum gekümmert, ob es Vermieter von 4x4 gäbe etc.
Mein Mann ist zur Zeit noch abgeneigt - er will in kein islamisches Land. (mehr)
Bekannte von uns (  Gruppenreisende) waren allerdings begeistert.

Aber gut zu wissen, dass es machbar ist!  smiley
Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 14.September 2015 20:19:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Doro,

mir ist ein Spezial-Reiseveranstalter empfohlen worden, mit dem ich auch schon Kontakt aufgenommen habe. Und die würden mir nach meinen Wünschen eine Route vorschlagen und entlang der Route die Hotels buchen, in Absprache mit mir. Ausserdem vermieten die auch ein Allrad-Auto.

Nachdem ich bei arabischen Ländern auch ziemliche Vorbehalte habe, habe ich diesen Reiseveranstalter auch erst mal nach der Sicherheit gefragt, es wurde mir aber versichert, dass das Land sicher sei und auch sehr westlich eingestellt (ich habe ja keine Lust immer mit Kopftuch rumzulaufen).

Auch in einem speziellen Oman-Forum wurde mir diese Sicherheit bestätigt. Es wurde mir sogar erzählt, dass man dort jederzeit und fast überall wild campen kann. Und ich habe einen Anbieter gefunden, der Allrad-Auto mit Dachzelt vermietet!

Eigentlich habe ich diesen thread eröffnet, weil ich hoffte, ein paar Fragen über Route und Hotels stellen zu können. Aber anscheinend ist das Land doch zu exotisch, als dass ich da viel erfahren könnte. Muss ich mich vielleicht doch auf die Vorschläge des Reiseveranstalters verlassen.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 538





Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 15.September 2015 09:31:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

wir waren 2008 als Selbstfahrer im Oman unterwegs.
Das Land ist sehr gut alleine zu bereisen und wir empfanden es als sehr sicher,  zumindest 2008. Ob sich die politische Lage dort inzwischen verändert hat, kann ich nicht beurteilen.
Auf jeden Fall würde ich einen Wagen mit Allradantrieb buchen, sonst kannst Du bestimmte Strecken nicht fahren und das wäre sehr schade.
Als Reiseführer kann ich eine Ausgabe im Reise Know How Verlag empfehlen, geschrieben von Peter Franzisky. Dieser organisiert auch Reisen nach eigenen Wünschen, schau mal hier: http://www.bedu.de/
Wir hatten damals bis auf die Flüge und eine Unterkunft in Muscat alles über ihn gebucht, er kennt sich sehr gut im Land aus.

Falls Du noch weitere Fragen hast, gerne! Aber wie bereits gesagt, meine Auskünfte beziehne sich auf 2008. Das Land ist auf jeden Fall eine Reise wert!

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 15.September 2015 10:07:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga,

danke.
Das ist genau das Reisebüro, mit dem ich in Kontakt bin. Mit Peter Franzisky. Der scheint wirklich sehr hilfsbereit zu sein.
Mal schauen, er hat mir für heute einen Vorschlag angekündigt.

Ich wusste gar nicht, dass er den Reiseführer geschrieben hat. Den wollte ich mir nämlich auch heute besorgen  grin

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 15.September 2015 19:28:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

mit dem Auto dort zu fahren, fanden wir völlig unproblematisch (nachdem wir dann ein Fahrzeug erhalten haben!) In Muscat muss man halt ein wenig aufpassen, weil recht viel Verkehr war, aber im Grunde genommen empfanden wir das auch eher unkompliziert. Ich hatte mich im Vorfeld mit Reiseführern eingedeckt und mir die Route selbst zusammengestellt, wobei sie letztendlich dann fast darauf hinausgelaufen ist, wie die eine oder andere Anfängerroute ("Erstlingstour") mit dem einen oder anderen Zusatzpunkt. Musandam wäre halt noch interessant gewesen, der Süden mit Salalah hatte mich jetzt weniger interessiert. Habe aber auch schon gehört, dass dieser sehr schön und ein netter Kontrast sein soll (aber weiter unten schreibe ich ja, die Geschmäcker sind halt verschieden).

Wir waren keine zwei Wochen dort und wenn du viel hineinpacken möchtest, kann man noch mehr machen, wir bevorzugen mittlerweile eher das langsamere Reisen.

Die Unterkünfte hatte ich mir selbst rausgesucht, es waren meist mit die besten vor Ort, und wir waren recht zufrieden. Einfachere hätte ich mir jetzt nicht vorstellen können, aber muss jeder selbst wissen.
Preislich gibt es auch größere Unterschiede, je nachdem, wann man fährt.

Ich hatte vorher von allen nur helle Begeisterung gehört, von denen ich weiß, die schon dort waren. Für mich gehört es zu den Zielen, ich habe es mal gesehen ... allerdings kenne ich auch jemanden, der viel mehr von der Welt gesehen hat als ich und für diese Person ist der Oman ganz weit oben.

So unterschiedlich sind halt die Geschmäcker. Vielleicht kannst du etwas aus meinem Bericht mitnehmen.

Liebe Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 08.November 2015 10:33:19 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 15.September 2015 20:00:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

schön, dass Du Dich hier meldest.

Ich habe jetzt Deinen Reisebericht gesucht, aber nicht gefunden, egal welches Stichwort ich eingebe.
Aber dafür bin ich auf einen Bericht von Grenzenlos gestossen, den ich schon total vergessen hatte. Da muss ich mich nochmal einlesen, das scheint interessant zu sein.

Wann warst Du denn im Oman? Und war das nur Oman oder auch VAE?

Wir sind ja unterdessen auch eher die "Langsamfahrer", d.h. für 2 Wochen würde uns eine Runde im Norden bis Nizwa völlig ausreichen. Diese vielen Kilometer bis Salalah werden wir bestimmt nicht fahren.

Danke
(und jetzt werde ich weiter suchen  grin )

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 15.September 2015 20:13:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke  grin  grin
Gefunden!!!

Das heisst aber, dass die Suchfunktion hier nichts taugt, denn ich habe mit verschiedenen Wörtern gesucht.

Jetzt muss ich mir das mal in aller Ruhe durchlesen.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 538





Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 16.September 2015 08:46:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

wir waren damals 3 Wochen im Oman, 2 Wochen sind wir herumgefahren und die letzte Woche haben wir mit baden und erholen verbracht. Wir sind dafür nach Salalah geflogen, da dort die Hotels um einiges billiger waren als die Badehotels in Muscat. Wir waren im Hilton, den Tipp gab uns Herr Franzisky und wir fanden ihn im Nachhinein sehr gut. Dort hatten wir auch einen Mietwagen, da braucht man dann keinen Allrad mehr. Wir hatten damit eine Tour bis an die jemenitische Grenze gemacht.
Ein Highlight der Reise war eine Nacht im Wüstencamp. Auf die Fahrt nach Sur würde ich jetzt verzichten, fand ich nicht so prickelnd.

LG Inga

Falls Du Interesse an meinem Reisetagebuch hast, schicke mir über PN Deine E-Mail Adresse.
« Letzte Änderung: 16.September 2015 09:15:49 von Bechfang » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 16.September 2015 14:04:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga,

ja, natürlich bin ich an Deinem Reisebericht interessiert.
PN ist unterwegs.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 16.September 2015 14:08:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

ich habe gestern abend Deinen Reisebericht und auch den von Wilder Löwe noch durchgelesen. Also so sehr begeistert wart Ihr ja beide nicht.  sad

Heute abend kommt noch der Reisebericht von Grenzenlos dran. Da hatte ich damals ja auch schon geschrieben, weil mich Camping interessiert hätte. Aber davon sind wir doch wieder abgekommen.

Naja, mal sehen. Das Reisebüro wollte mir zwar schon gestern eine Route vorschlagen, aber bis jetzt habe ich nichts von denen gehört.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 109





Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 16.September 2015 15:24:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

vl. hilft Dir der RB von "Guido." aus dem NAM- Forum:
http://oman.11-300mm.de

Viele Grüße
Christina

PS. Und für den Fall, dass die perfekte Route noch fehlt... vl. hier:
http://www.reiseberichte.com/result.php?geb_id=5&lan_id=170&
« Letzte Änderung: 16.September 2015 15:33:51 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 16.September 2015 22:16:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Tweety,

Puuh, da habe ich jetzt ja einiges zum Lesen.  shocked
Vielen Dank.
Da weiss ich also schon, wie ich meinen Tag morgen verbringe.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 21.September 2015 18:39:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Beate,

bin neugierig: Was machen deine Oman-Reisepläne?

Liebe Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 21.September 2015 19:31:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oje, erinnere mich nicht  rolleyes

Wir haben jetzt ein Angebot von Bedu. Ich habe eigentlich bisher nur die Preise der dort angebotenen Hotels verglichen mit den Preisen beim Hotel selbst und stellte fest, dass fast alle Hotels bei Bedu um teilweise bis zu 50 Euro/Nach teuerer angeboten werden. Darüber habe ich mich schon mal geärgert, weil die ausserdem noch eine Buchungspauschale von 35 Euro pro Person berechnen.

Und ich kann mich einfach nicht aufraffen, mich mal um die Route zu kümmern, bzw. die angebotene Route zu prüfen. Irgendwie habe ich keinen richtigen Zugang zu diesem Land und das nimmt mir allen Elan. Sowas kenne ich normalerweise gar nicht.

Aber Du machst mir jetzt ein so schlechtes Gewissen, dass ich mich wirklich mal zusammenreissen sollte und mich mal drum kümmen muss.  rolleyes

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 24.September 2015 19:50:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Update:

nach erneuten intensiven Überlegungen haben wir jetzt entschieden, doch nach Oman zu fliegen. Allerdings wollen wir das Ganze selbst in die Hand nehmen, nicht vom Reisebüro buchen lassen. Irgendwie sind wir mit dessen Vorschlägen, und auch mit den genannten Preisen, nicht so ganz einverstanden.

Wir sind jetzt dabei, eine Reiseroute auszuarbeiten und die entsprechenden Hotels zu buchen.

Deshalb gleich mal ein paar Fragen an diejenigen, die schon im Oman waren:
1. Lohnt sind der doch sehr teuere Preis im Turtle Research Center? Wir sind ja im Februar dort und nach Reiseführer ist die beste Zeit für Schildkröten zwischen Mai und November. Habt Ihr in den übrigen Monaten Schildkröten gesehen?
Wir sind echt am Überlegen, denn Schildkröten, auch bei der Eiablage, haben wir schon ein paarmal auf der Welt gesehen. Und wenn ich jetzt in den Reiseberichten lese, welche Touristenmassen an den Führungen teilnehmen, weiss ich nicht, ob ich das will.

2. Könnt Ihr das Wüstencamp, in dem Ihr wart, empfehlen? Wir brauchen keinen Komfort, nur sollte die Toilette am Zelt stehen, so dass man nachts nicht hinausgehen muss. Und wir haben auch keinerlei Interesse an irgendeinen "Heimatabend" im Beduinen-Style. Wir wollen, wenn schon, einfach nur die Stille der Wüste geniessen. Wenn das in einem der angebotenen Wüstencamps nicht möglich ist, dann lassen wir es lieber.

3.Ich lese in fast jedem Reisebericht, dass der Mietwagen "U.A.S" war (meint: sehr schlecht!) Könnt Ihr einen Auto-Vermieter empfehlen?

Vielen Dank
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 89



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 23.Oktober 2015 11:24:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate

Über Weihnachten/Neujahr 2014/2015 verbrachten wir selbstgebuchte Ferien in den Emiraten. Das Auto mieteten wir bei Avis und waren sehr zufrieden damit.
Nach Oman sind wir nur kurz gefahren und stellten keinen Unterschied in Strassen/Sicherheit fest. Es war einfach herrlich!!
Grüessli
Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1773



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Oman als Selbstfahrer
« am: 23.Oktober 2015 18:14:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

meine Mutter ist mit Freundin gesund wieder aus dem Oman zurück.
Die beiden haben wie schon beschrieben eine Selbstfahrertour gemacht und
alle Unterkünfte selbst gebucht. Auch teilweise mit airbnb.
Also sogar als Frau ohne männliche Begleitung gut machbar.
Es hat ihnen gut gefallen;
Highlights waren wohl eine Nacht im sehr einfachen Wüstencamp, Ausflug ins Wadi, Kamelmarkt, Dhau - Bootstour...

Es gab wohl einen kleinen Autounfall, der etwas mühsam zu klären war, da keiner Englisch sprach, das kostete etwas Zeit und Mühe bei der Polizei, war dann aber ok.

LG
yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0258 Sekunden. 24 Queries.