| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  12.Dezember 2017 00:04:32

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Hausbau in Thailand  (Gelesen 3812 mal)
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Hausbau in Thailand
« am: 16.Februar 2015 08:56:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
bis seit Anf. Jan. 2015 mit dem Bau von 2 Häusern beschäftigt.
Mit Hausbau in Deutschland nicht zu vergleichen.

Gruß aus 30 Grad  Jazzsjb
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1214



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 16.Februar 2015 09:13:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

Zitat von: jazzsjb am 16.Februar 2015 08:56:13
bis seit Anf. Jan. 2015 mit dem Bau von 2 Häusern beschäftigt.
Mit Hausbau in Deutschland nicht zu vergleichen.


... das kann ich mir vorstellen.

Dokumentierst Du den Hausbau in einem Blog? Oder wo sonst kann man dazu etwas nachlesen? Ist bestimmt interessant.

vG
traveller-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 17.Februar 2015 01:44:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Traveller,

nein kein Blog!!  gebe aber gerne Auskunft - Info  für Leute die das gleiche Vorhaben planen.
Gruß Jazzsjb
« Letzte Änderung: 17.Februar 2015 01:45:06 von jazzsjb » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1214



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 18.Februar 2015 21:26:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Jazzsjb,

nun, da ich nicht vorhabe in Thailand ein Haus bauen zu lassen, hat es sich wohl erledigt.

Freunde von mir haben ein Ferienhaus in Spanien und ich hatte mich mal für Immobilien im Ausland interessiert.
Inzwischen sind wir überzeugte Wohnmobilisten und ich würde im Alter wohl eher ein Wohnmobil bevorzugen. So zumindest meine aktuelle Einstellung dazu.

Solltest Du dennoch einige Infos zu Deinem Hausbau bekanntgeben wollen, wäre ich ein interessierter Mitleser.

Ansonsten wünsche Dir viel Erfolg beim Hausbau smiley

Grüße
traveller-71
meine Flugstatistik cool
« Letzte Änderung: 18.Februar 2015 21:27:04 von traveller-71 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 19.Februar 2015 02:20:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Traveller,
wir haben viele viele Jahre Campingurlaub mit einem großen Wohnwagen gemacht, unsere Kinder sind darin groß geworden. Ein Wohnwagen war uns lieber als ein Wohnmobil da mit dem Auto am Ort dann
doch etwas flexibeler.

Ganz viel Spaß wünsche ich bei tollen Reisen.

Gruß Jazzsjb
« Letzte Änderung: 25.Februar 2015 02:28:42 von jazzsjb » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1214



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 19.Februar 2015 19:43:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Manfred,

Euch war ein Wohnwagen lieber, uns das Wohnmobil, da wir nie länger als 3-4Nächste an einem Ort sind. Wenn mal 3 oder 4 Nächte auf einem Platz, dann wegen den Kindern. Sonst fahren wir alle 1-2Tage weiter. Oft auch nur Kurzstrecken.
Aber egal ob Wohnwagen oder Wohnmobil .... unserer Ansicht nach gibt es fast nichts besseres für Familien mit Kleinkindern.
Unsere jedenfalls lieben das Reisen mit dem Womo smiley

Nochmal zurück zum Hausbau bzw. Thailand ... ich war vor ca. 17 Jahren über 5 Wochen in Asien unterwegs. Unter anderem auch in Thailand ... Bangkok, Phuket, Krabi, Phi Phi Island und Koh Samui.
Thailand fand ich sehr angenehm und problemlos zu bereisen, das Essen ist sowieso superlecker ... von daher würde mich abgesehen vom Hausbau an sich, folgende Fragen interessieren.

In welcher Gegend lässt Du das Haus bauen?
Was ist das Hauptziel bzw. was sind die Beweggründe ... dh möchtest Du komplett in Thailand leben oder nur zB die Wintermonate?
Hast Du vor zu vermieten?

Und wieso Thailand?

Die Fragen musst Du übrigens nicht beantworten, wenn Du nicht möchtest.

Grüße
traveller-71

meine Flugstatistik cool
« Letzte Änderung: 20.Februar 2015 15:44:17 von traveller-71 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GunterMcH
Gast
Re:Hausbau in Thailand
« am: 20.Februar 2015 20:42:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: jazzsjb am 16.Februar 2015 08:56:13
Hallo,
bis seit Anf. Jan. 2015 mit dem Bau von 2 Häusern beschäftigt.
Mit Hausbau in Deutschland nicht zu vergleichen.

Gruß aus 30 Grad  Jazzsjb


Wie managed Du die Aufenthaltsgenehmigung, die ist ja zeitlich begrenzt ?
Was rechnet man in Thailand für Kosten für den Hausbau oder alternativ für Miete z.B. 30 - 35 qm ?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 24.Februar 2015 18:11:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, na ja, die Aufenthaltsdauer in Thailand richtet sich nach  Art des Visa z.B:  A-O  M  bedeutet jeweils für ein Jahr.
Hängt natürlich von den eigenen Lebensumständen ab.

Einfach mal bei :  Udon Thani News      google  nnn

Gruß Jazzsjb

P.s. Hausbau:  rechne mit gut 10%. vom  Preis in Deutschland
alllerdings die Planung vom Boden bis Dach und die Bauaufsicht  - jeden Tag -  !!!!! sowie Einkauf aller Materialien erfolgt hier vor Ort und in Eigenregie! ---- wenn man will oder kann.

Mit einem Bauträger  " schlüsselfertig "  2x bis  3x Mehrkosten.
« Letzte Änderung: 25.Februar 2015 02:28:14 von jazzsjb » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 488



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 24.Februar 2015 19:38:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

Meines Wissens kann man als Nichtthai in Thailand kein Eigentum an Grund und Boden erwerben und besitzen.
Wie löst du dieses Problem?

lg
pauline
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 25.Februar 2015 02:26:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Pauline,
das ist so korrekt. Allerdings gibt es die Möglichkeit sich ein Nißbrauchrecht eintragen zu lassen.
Hierzu benötigt man unter anderem das sogenannte Residence Certifikat  - Wohnsitzanmeldung,
und einen Anwalt usw.

Die alte Frau Google hilft auch hier mit vielen Infos.
Gruß Jazzsjb
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
expat

**

Offline

Einträge: 101



Ich liebe.....

Profil anzeigen WWW
Re:Hausbau in Thailand
« am: 26.April 2015 14:22:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: jazzsjb am 25.Februar 2015 02:26:35
Die alte Frau Google hilft auch hier mit vielen Infos.


Ich frage mich, wo der Sinn so eines Threads liegen soll, wenn statt Antworten auf Google verwiesen wird.

Ich habe seit 17 Jahren eine Eigentumswohnung in Thailand, die mir alleine gehören darf.
Wollte ich bauen, könnte ich das durchaus tun, wenn mir jemand das Land zur Verfügung stellt. Das sind
in der Regel die Ehefrauen bei nichtthailändichen Bauherren. Bezallt hat das Grundstück natürlich in der Regel
der Ehemann. Geht die Beziehung auseinander, dann kann man das Haus vom Grundstück entfernen. Stirbt die
Ehefrau, erbt man das Grundstück zwar, muss es aber innerhalb einer Frist verkaufen. Die Frist könnt ihr ja
wieder ergoogeln.

Als Oldie bekommt man in Thailand das Retired-Visum für ein Jahr, wenn man ein jähliches Einkommen von
400.000 Baht (mit Ehefrau) oder 800.000 Baht (ohne Ehefrau) nachweisen kann. Das kann man auch dadurch
nchweisen, dass man das Geld auf einer Thaibank liegen hat. Dieses Visum ist immer um ein Jahr verlängebar. 
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jazzsjb

**

Offline

Einträge: 84





Profil anzeigen
Re:Hausbau in Thailand
« am: 30.April 2015 03:00:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo EXPAT,
Du schreibst Deine Wohnung darf Dir gehören, verstehe ich nicht so ganz. Ich hatte bei meinen vorherigen Miteilungen auf www.udonthani news verwiesen. sehr aussagekräftige
Seite über nahezu alle wichtigen Infos über Thailand, Visa und sonstiges. Warum also nochmal schreiben.
Ach so, wie willst Du ein Haus vom Grundstück entfernen, Abriß oder Huckepack woanders hin??
Wir, d.h. meine Lebenspartnerin und ich haben auf dem vorhandenen Grundstück das alte Haus abgerissen und neu gebaut, ca.  140 m2 Wohnfläche alles ebenerdig. Wohnbereich, 3 Schlafzimmer, Bad-Dusche-WC, Gäste WC und Hauswirtschaftsraum. Große Küche außen, natürlich unter der Dachkonstruktion.  Wir hatten einen sehr guten Bauunternehmer, fleißig und überaus korrekt. Teilweise waren 10 Leute tätig, von Montag bis Montag. 11 Wochen von Abriß bis fertig incl. Außenanlagen. Die reinen Lohnkosten für den Bauunternehmer 225000 THB. Die Planung aller Gewerke habe ich selbst gemacht.
War am 23. April nach einem Besuch in Deutschland wieder zurück, Immigration in Bangkok - Stempel bis zu 22. April 2016. Visa A-O  M. Muß dann im Juli nach Udon - 3 Monate! und Anf. Sept für Verlägerung des Visa nochmal. Das ist ein wenig umständlich aber halt nicht zu ändern. Warte auf einen besseren Wechselkurs € - Thb, heute etwas über 35! Tendenz leicht nach oben..
So jetzt aber einen coffee und ein Zigarettchen.
Gruß aus Si Bun Ruang    Jazzsjb
« Letzte Änderung: 30.April 2015 03:02:38 von jazzsjb » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0323 Sekunden. 21 Queries.