| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.Oktober 2017 01:13:49

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ausflug in die Umgebung von Bangkok  (Gelesen 1521 mal)
Sisi

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen eMail
Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 12.August 2002 12:57:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich fliege nächste Wochenach Bangkok und bin dort 6 Tage. Ich würde auch gerne außerhalb der Stadt etwas unternehmen, will aber keine "Touri-Fahrt" mit dem Bus buchen. Wie und wohin komme ich günstig auch auf eigene Faust und wohin lohnt es sich überhaupt hinzufahren ?  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ivana

*

Offline

Einträge: 9



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 12.August 2002 20:17:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mit dem Bus oder Zug kannst Du nach Ayutthaya fahren. Das war vor Bangkok die Hauptstadt Thailands und wurde von den Burmesen zerstört. Es sind noch viele Ruinen erhalten, ein Ausflug lohnt sich. Von da aus (keine Ahnung ob von BKK auch, aber möglich) kannst Du auch einen Ausflug nach Bang Pa In machen, der Sommerresidenz eines der früheren Könige.

Viel Spaß im Land des Lächelns,
Ivana cool
Fernweh? www.weltenbummlerin.net
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
isolde
Gast
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 13.August 2002 09:38:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
cheesy
Hallo, ich kenne Bangkok u. Umgebung ganz gut, Du kannst Dich gern mit mir in Verbindung setzen, an Tips mangelt es nicht, es kommt auch darauf an, zu wissen, an welchen Wochentagen Du dort bist

Gruß
Isolde cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
2006200
Gast
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 13.Januar 2003 16:26:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
                Hallo Sisi,

wie war denn Dein Urlaub in Bangkok?
Wir fahren im Februar für ein Stopover nach Bangkok.Kannst Du uns ein paar Tips geben?Wo kann man da günstig Kleudung (JEans,T-Shirts) einkaufen?Warst Du auch in dem Kloster, außerhalb von Bangkok, wo Mönche mit Tigern zusammen leben?
Das würde uns auch interessieren. Würde mich über eine Antwort freuen.Bis dann.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 09:56:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Frage an Isolde: Wir sind im Mai für einen Tag in Bangkok und im Sofitel Hotel. Von dort aus wollen wir zum Königspalast und Golden Mount. Ist es zu Fuß erreichbar, bzw. auch sinnvoll?
Sollte man sich einen Zettel einstecken, auf dem in Thai die beiden Sehenswürdigkeiten stehen, oder reicht es, wenn man sich in Englisch durchfragt?
Danke im voraus.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
RudiLöhlein

**

Offline

Einträge: 787



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 13:17:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich hoffe mal ich darf auch antworten ...  tongue

Ich nehme mal frech an Ihr seit im sofitel in der silom road. Da würde ich mal platt sagen zum laufen ist das zu weit, zumal ihr an den hauptstraßen lang müßt und viel zu sehen gibt es da nicht.

Wenn, dann die silom runter und am oriental pier (n1) in die fähre flußauf bis n9 tha chang (= königspalast + wat pho). Nicht auf die schlepper reinfallen, die eine bootsfahrt verkaufen wollen! Wenn ihr zum wat arun wollt: am tha thien (n8) mit der fähre übersetzen und danach wieder zurück zum tha thien.

Wenn ihr dann unbedingt laufen wollt vom wat pho, richtung wat suthat (giant swing) und dann zum golden mount (wat saketh). Für einen tag ist das aber alles etwas viel und wenn ihr das programm durchhecheln wollt ist das taxi die bessere wahl (ausnahme eventuell der start mit dem boot). Nur es ist generell besser am morgen auf den golden mount zu krabeln (hitze, sicht). Generell ist der hügel und das zugehörige wat nicht die größte sehenswürdigkeit von bkk.

./.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 13:54:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ups huh, bin wahrscheinlich zu doof. Also zu Fuß ist es zu weit bis zum Königspalast. Dann Deine Beschreibung, so ganz habe ich das nicht verstanden, liegt aber vielleicht auch daran, daß ich keine Stadtplan vorliegen haben ,denn dann könnte man sich das beser vorstellen.
Wenn es Dir nichts aussmacht, könntest Du das wohl einem Doofen etwas besser (nicht böse sein) erklären. Du kannst mir ja ein Mail senden.

Ich hatte mir den Golden Mount ausgesucht, um einfach mal die Stadt "von oben" anzuschauen.
Das ein Tag Bangkok zu wenig ist, war mir klar, aber etwas sehen wollten wir trotzdem, vor allem den Königspalast.

Übrigens richtig geraten, wir sind in dem Sofitel an der silom road.

Bedanke mich im voraus und nicht für ganz blöd halten, aber wir sind das erste Mal in Asien. grin
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
RudiLöhlein

**

Offline

Einträge: 787



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 14:38:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sorry, ich habs so nebenbei getippt und war wohl etwas fahrig.

Also nach meiner Meinung ist es ganz entschieden zu weit die Strecke von der Mitte der Silom-Road bis zum Golden-Mount zu laufen. Ich fände es am besten wenn ihr morgens (nach dem guten Buffet im Sofitel  tongue ) mit dem Taxi (ein Taxi aus dem fließenden Verkehr fischen, keins nehmen das direkt vorm Hotel wartet) zum Golden Mount fahrt. Morgens ist die Sicht besser und es ist nicht ganz so warm.

Wenn Ihr dann vom Mount runter krabbelt werdet ihr direkt vorm Eingang kein Taxi, sondern mit größter Wahrscheinlichkeit nur ein Tuk-Tuk bekommen. Wenn Ihr unbedingt marschieren wollt, dann vom Golden-Mount zurück zur Hauptstraße. Dort rechts abbiegen und nach ein paar Metern wieder rechts, die Bamrung Muang Rd runter, an der Giant Swing vorbei zum Grand Palace ... das ist auch ziemlich anstrengend, aber ihr könnt euch kaum verlaufen. Dabei gibt es aber nichts zu sehen was man nicht auch vom Taxi aus mitbekommt (es sei denn ihr wollt Giant-Swing mit Wat Suthat ansehen, aber dann könnt Ihr immer noch aus dem Taxi steigen).

Wenn Ihr im Grand Palace seit (Achtung Kleiderordnung!!!) werft zumindest einen kurzen Blick ins angrenzende Wat Pho ... wenn Ihr Zeit habt (hättet) dort unbedingt eine Massage gönnen.

Generell ist Laufen in Bangkok kein Vergnügen! Ich marschier nur wenn ich kein Taxi bekomme, oder alles verstopft ist. Dann aber auch nur bis zur nächsten Straße wo der Verkehr wieder läuft.

Vom Wat Pho aus könnt Ihr dann von der Fährstation N8 Tha Thien mit der Fähre zum Wat Arun übersetzen, oder mit dem Linien-Boot den Fluß runter fahren, bis zur Station N1 Tha Oriental. Der Fahrpreis wird IM Boot kassiert, also nicht vorher von wem einen Fahrschein kaufen und auch bloß keinem Schlepper aufsitzen der Euch eine super, günstig, billige, einmalige Klong-Fahrt verkaufen will  grin

Nehmt die Visitenkarte des Hotels mit (in Thai-Schrift - meistens sind die Karten doppelseitig bedruckt, aber man kann nie wissen). Ein Zettelchen mit den Sehenswürdigkeiten in Thai-Schrift ist auch gut. Wenn Ihr so ein Ding aus einem Reisführer kopiert fragt vorher im Hotel nach ob dasauch stimmt. Der Baedecker z.B. verdreht mal ganz gern was oder schreibt "auf dem Kopf".

Wenn Du noch Fragen hast ... immer zu.

./.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 15:09:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank, drucke ich mir gerade aus und werde es in Bangkok bestimmt zur Hand nehmen. Mit einen Stadtplan wird das ganze dann bestimmt problemlos laufen.

Bangkok macht mir ein wenig Angst, da man ja immer hört wie chaotisch es sein soll, aber die Zeit nur im Hotel zu verbringen, wäre doch einfach zu schade.

Hört sich übrigens so an, als ob Du das Hotel kennst?

Kleine Frage am Rande. Da man die Tempel ja nicht in kurzen Hosen betreten sollte, wollte ich mir in Bangkok ein großes Tuch kaufen (kenne den richtigen Namen nicht), daß ich mir dann wie einen Rock umwickeln kann (vielleicht auch für meinen Mann?). Kann man so etwas überall kaufen, ist doch bestimmt gut erschwinglich?

Falls ich noch Fragen habe werde ich mich melden. shocked


Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
RudiLöhlein

**

Offline

Einträge: 787



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 15:43:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich kenn es aus der Zeit als es noch das Monarch Lee Garden war. Sofitel hat viel renoviert und den Laden wieder neu in Schwung bebracht. Bei den momentanen Preisen für da Hotel dürfte es sich eher um "Einführungsangebote" handeln, die werden bestimmt später anziehen.

Du meinst bestimmt einen Sarong, den gibts überall zu kaufen und Klamotten sind in Thailand eh nie teuer ... den kann zur not auch ein Mann tragen. Generell mußt Du Dir natürlich bewußt sein, das Thai´s kurze Hosen generell ablehnen. Gehört sich in ihren Augen eigentlich nicht, das jemand der Geld für lange Hosen in Unterhosen rumläuft  kiss

Du darfst natürlich auch nicht schulterfrei in einen Tempel und wenn Du in den Grand Palace willst müssen die Sandalen ein Riemchen an den Fersen haben, sonst sind Leih-Schlappen angesagt.

Keine Angst vor Bangkok, die Stadt ist toll!! Abends solltet Ihr von Eurem Hotel die Silom Road hinauf gehen (immer unter den Sky-Train Trassen) und Euch den Silom und Patpong Nachtmarkt an sehen. Da gibt es auch die garantiert gefälschten Markenartikel zu kaufen und viel zu sehen. Wenn Ihr dann das Ende der Silom-Road erreicht habt könnt ihr entweder umkehren oder mit dem Sky-Train in´s Frang-Ghetto, die Sukhumvit fahren. Muß man aber nicht. Vor einem Spaziergang im und am nächtlichen Lumpini-Park (Ende Silom Road) sei dringend abgeraten.
Alternativ könnt ihr Euch abends von einem Taxi nach Thonburi fahren lassen und im Restaurant Yok-Yor essen. Um 8 Uhr geht von da auch ein preiswerter Dinner Cruise los ... der "Eintritt" aufs Schiff ist nciht teuer und das Essen hat den gleichen Preis wie im Restaurant, also preiswerter als die Reisbarken-Touren.

./.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 14.Januar 2003 16:13:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auwei smiley
Jetzt muß ich das ganze erst einmal verarbeiten, und zusammen mit meinem Reiseführer (Iwanoswki Reisehandbuch) nachvollziehen. Vielleicht finde ich auch einen Stadtplan in meinen Unterlagen, dann werde ich mir das von Dir geschriebene anmarkern.

Schulterfrei: ich hatte vor, mir eine leichte Bluse in den Rucksack zu packen, um sie immer zur Hand zur haben für Tempel udgl.
Kurze Hose: Klar im Tempel gehört sich das nicht, aber in der Stadt darf man doch so rumlaufen (natürlich nicht in Shorts, wo der halbe Hintern raushängt.. grin)
Sandalen: wir haben Adventure-Sandalen, die sind sicherlich genau richtig, gut darin zu laufen und hinten ein Riemen.

Wenn ich mich nun ein länger nicht melde, habe ich mich mit meinem Reiseführer verkrochen und versuche den Tag in Bangkok zu planen. Ach und übrigens, muß ich dann auch zwischendurch mal arbeiten grin

Werde mich aber bestimmt nochmals bei Dir melden, bzw. im Forum hier schreiben.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 15.Januar 2003 10:16:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Rudi, bin schon wieder da. Habe gestern vom Thailändischen Fremdenverkehrsverein Infos bekommen, worin auch ein kleiner Stadtplan von Bangkok ist. Leider hat er nur einen Ausschnitt des Zentrums, aber es reicht um mit Deinen Angaben zurecht zu kommen.
Wahrscheinlich werden wir es so machen, mit dem Taxi zum Wat Saket, dann entweder laufen (wahrscheinlich) bis Giant Swing, dann weiter Taxi bis Royal Grand Palace und danach Wat Pho.
Dann kommt es auf die Uhrzeit an, wahrscheinlich mit Taxi ins Hotel, etwas essen und dann los für Abends umschauen.

Kurze Frage zu den Taxis? Handeln oder Taxameter - kann mich sich darauf verlassen?
Taxifahrer des englischen mächtig, oder dann doch lieber den Zettel mit dem Ziel in Thai?

Nach diesem Tag werden wir wohl tot sein grin
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Volker

**

Offline

Einträge: 193



Immer stachelig am Morgen

Profil anzeigen
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 15.Januar 2003 11:08:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo,

war erwartet ihr denn eigentlich so grossartiges vom wat saket? den blick über bangkok? die stadt ist ein moloch, graue fassaden, hochhäuser am horizont, smog und ab und zu mal ein tempeldach.

wenn ihr wirklich nur einen tag zeit habt und unbedingt wo hochklettern wollt, dann fahrt mit dem taxi zum grand palace, besucht den gegenüberliegenden wat po auf jeden fall und folgt den beschreibungen von rudi und fahrt mit der fähre für ein paar baht rüber zum wat arun.

der ist steil und bietet auch ausblick über die stadt, dort hat man sogar den königspalast gegenüber und den fluss mit verkehr zu füssen, der blick lohnt also mehr...

wenn ihr nur in der relativ kleinen region unterwegs seid gibt es eine menge zu gucken und ihr werdet auch genug laufen um am abend fix und fertig zu sein.... grin

bangkok hat übrigends gar kein stadtzentrum, sondern breitet sich wild aus mit mehreren zentren.
das touristische zentrum für leute ohne zeit, die von bangkok nicht viel sehen können ist aber eindeutig um den grand palace...

volker
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
RudiLöhlein

**

Offline

Einträge: 787



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 15.Januar 2003 11:42:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Volker,

da stimme ich Dir zu, der Golden Mount ist im Grunde genommen enttäuschend - ich hab auch lange bei Thai-Freunden drauf bestehen müssen da hin zu gehen. Zitat: "Not much to see!" Der Fluß ist einfach zuweit weg, keine spektakulären Szenerien zu entdecken.

Ganz anders sieht es mit dem Blick von der Poolterrase der Grand-China-Princess aus. Der Blick gefällt mir außerordentlich gut. Jedoch sowohl Golden Mount, als auch China Princess sind als Aussichtsplattformen wenn man nur einen Tag in BKK ist besser als der Baiyoke Tower.

Bei einem Tag in Bkk würde ich vorschlagen:
- Wat Pho + Grand Palace
- Wer danach noch watt will Wat Suthat oder Wat Benchama-bo-bitr
- SiamSquare und ein Essen im Foodcenter des MBK (=essen wie die Thai´s aber in der light Version)
- Alternativ, relaxen im Lumphini-Park

Den Abend wie oben beschrieben.

Chinatown würde ich mir verkneifen, für die Ecke braucht man Zeit und gute Nerven oder einheimische/ortskundige Führung (aber selbst dann braucht man Zeit)

Im November bis Januar bietet sich natürlich auch der "Beergarden" vorm WTC an.

Khao San Road und Sukhumvit ist was wenn man schon alles gesehen hat und einen langsam die Langeweile plagt.

./.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1430



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 15.Januar 2003 11:56:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also Kinder´s macht es mir nicht so schwer.

Wenn ich also den Golden Mount weglassen würde, hätte ich a mehr Zeit für die anderen, schöneren und wichtigeren Dinge, b würde ich den Fluß "kennenlernen" mit einer Fährfahrt zum Wat Arun.

Im Stadtplan habe ich mir das nun alles angekreuzt und nun schaue ich einfach vor Ort, wie ich das ganze "unter die Füße bekomme".

Da ich ja nur einen Tag habe und auch das erste Mal da bin, kann ich nunmal nicht alles sehen (schade), aber man muß sich ja auch auf einen weiteren Besuch freuen können.

Trotzdem bin ich Euch dankbar für die Tips, ich stochere nicht mehr so im trüben.
Wenn Euch noch etwas einfällt, danke.........
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
alilea

**

Offline

Einträge: 334



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ausflug in die Umgebung von Bangkok
« am: 18.Januar 2003 11:27:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also seid mir nicht böse, ich hatte bei meinen 3 Besuchen in Bangkok noch nie das Bedürfnis, sehr weit zu Fuß zu gehen. Die Hitze, der Smog, das Verkehrschaos - diese Stadt ist wirklich nicht zum Spazierengehen geeignet.  Ein Thai wird sowieso nie verstehen, warum ein Europäer (und die sind doch alle "reich") überhaupt auf die Idee kommt zu laufen, wenn er fahren kann.
M.E. kann man sich bei den Entfernungen auf dem Stadtplan auch ganz schön verschätzen, selbst mit dem Taxi dauert es meist 3x so lange wie gedacht.  Abends über den Nachtmarkt in Patpong schlendern oder die Einkaufsstraßen rauf und runter, ok, und in den riesigen Shopping Malls kann man ganz entspannt die klimatisierten Stockwerke durchschlendern. Für alles andere empfehle ich ein Schiff, ein Taxi oder wenigstens ein Tuk Tuk (das nur für kurze Strecken, sofern man nicht von Abgaswolken high werden will).
Lg alilea 
Lebe, um zu reisen .. und reise, um zu leben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0335 Sekunden. 23 Queries.