| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Oktober 2017 13:58:35

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Vietnam  (Gelesen 1228 mal)
katrin

*

Offline

Einträge: 35





Profil anzeigen eMail
Vietnam
« am: 03.September 2002 09:23:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo,
wer hat einen tipp für einen sinnvollen reiseführer. unser plan ist ab hanoi per öffentlichen verkehrsmitteln durchs land zu reisen und ab (ehem.) saigon ist 4 wochen später wieder abflug. über reiserouten und tipps aller art würden wir uns sehr freuen.
sind gespannt auf eure beiträge und sagen im voraus lieben dank
katrin+martin
« Letzte Änderung: 22.September 2002 12:56:54 von katrin » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Christel

**

Offline

Einträge: 52



Man gönnt sich ja sonst nichts

Profil anzeigen WWW
Re:Goldenes Dreieck im Januar
« am: 03.September 2002 20:45:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr beiden,

zwar kein Tipp zum Reiseführer oder Reiseroute, aber ich muß Euch darauf hinweisen, dass Ihr das Goldene Dreieck nicht in Vietnam finden werdet.

Das Goldene Dreieck bilden die Länder Thailand, Myanmar (Burma) und Laos.

Gruß
Christel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gilles

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Goldenes Dreieck im Januar
« am: 04.September 2002 17:10:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katrin,
ich habe letzten Januar diese Reise umgekehrt gemacht. Ich hatte den Stefan Loose über Vietnam, super, aber Reise Know How ist auch sehr gut.
Da ich in einer Gruppe gereist bin, kann ich nur bedingt was über öffentliche Verkehrsmittel sagen. Die Überlandbusse waren ständig überfüllt und die Innenräume sind für kleine Asiaten eingerichtet  wink.
Ganz gut sind die Züge - zwar keine Intercitys, aber zwischen Hanoi und Saigon gibt es eine durchgehende Strecke mit Schlafwagen. Ihr könnt auch von Hanoi nach Hue fliegen, die Flüge sind okay. Keine alten Kisten, sondern moderne Airbusse. Zwischen Hanoi und Hue gibt es außerdem nix sehenswertes.
Ich könnte noch so viel schreiben, möchte lieber auf meinen Vietnam-Reisebericht im Internet verweisen: http://mitglied.lycos.de/vietnam2001.
Oder schreib mir ne Mail.
Ciao
Gilles
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
anne

**

Offline

Einträge: 1317



Mauritius macht süchtig.....

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Vietnam
« am: 20.Oktober 2002 20:25:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi gilles

ich habe Deinen Bericht über Vietnam gelesen, der ist Klasse.
Mit genau dieser Reise liebäugel ich nämlich auch schon eine ganze Zeit.
Es sollte dieses Jahr im Frühjahr schon sein, da war aber alles ausgebucht.
Jetzt will ich es nächstes Jahr noch mal versuchen.
Das einzige was mich dabei stört, man ist ja jeden Tag unterwegs,
kann nie ausschlafen. rolleyes
Wann ging es denn morgends so immer los?
Mir würde etwas mehr Badeaufenthalt besser gefallen, nach so etwas bin ich noch auf der Suche.


gruss anne
Vermittlung von Ferienwohnungen, Bungalows - auch bei deutschen Besitzern
& Ausflügen auf Mauritius und Tipps und Infos für die Reiseplanung nach Mauritius:
www.mauritius-tipps.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Miriam

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Vietnam
« am: 24.Oktober 2002 12:21:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anne,

Flüge nach Vietnam scheinen immer schon ausgebucht zu sein, wenn noch gar nicht alle Saisonpreise heraus sind. So zumindestens meine Erfahrung. Ich denke das liegt daran, dass Vietnam ausgesprochen "in" ist und die Nachfrage nach Flügen ständig steigt.

Ich fahre in 3 Wochen zum zweiten Mal nach Vietnam (1. Mal im Jan/Feb 2002 für 3 W., jetzt ergänzende Regionen für 1-2 W.)

Über organisierte Reisen kann ich nichts sagen. Ich reise nicht organisiert. Ich habe aus Katalogen immer wieder den Eindruck gewonnen, dass es sich um die totale Hetze handelt.

Fährt man - wie ich - auf eigene Faust, so braucht man für ganz Vietnam etwa 4-5 Wochen (je nachdem, ob man Richtung Sa Pa will oder nicht). Das ist dann ohne Baden. A propos Baden: man kann in Vietnam natürlich baden, und annehmbare Strände gibt es auch. Man sollte aber nicht zuviel erwarten, denn weder gibt es idyllische Strände noch lohnt sich das Schnorcheln. Man kann ein paar Tage relaxen, das war's dann auch schon. - Für eine Badeverlängerung bietet sich Thailand an, insbesondere falls man über Bangkok fliegt.

Ach übrigens: will man das gesamte Land sehen, hat man meist Probleme mit dem Wetter, da die ideale Reisezeit für die einzelnen Landesteile sehr unterschiedlich ist.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
anne

**

Offline

Einträge: 1317



Mauritius macht süchtig.....

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Vietnam
« am: 25.Oktober 2002 21:45:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Miriam

danke für Deine Antwort.
Wie bewegst Du Dich denn fort in Vietnam?
Hast Du Erfahrung mit Mietwagen + Fahrer?
Oder nimmst Du nur öffentliche Verkehrsmittel?
Mit welcher Sprache klappt es vor Ort?

Ich fliege morgen in Urlaub, wünsche Dir auch einen tollen Aufenthalt in Vietnam.
Ich melde mich noch mal bei Dir, wenn Du zurück bist.

gruss anne
Vermittlung von Ferienwohnungen, Bungalows - auch bei deutschen Besitzern
& Ausflügen auf Mauritius und Tipps und Infos für die Reiseplanung nach Mauritius:
www.mauritius-tipps.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Miriam

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Vietnam
« am: 26.Oktober 2002 02:00:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anne,
In der Stadt gibt es Moped-Taxis. (Touristen-)Busse sind das unkomplizierteste Verkehrsmittel für mittlere Strecken, eignen sich aber nur bedingt für sehr lange Strecken (und Vietnam zieht sich!). Ich hatte auch 3 Inlandsflüge - allesamt pünktlich, zuverlässig und preiswert.
Mietwagen brauchte ich nicht.

Viele Leute sprechen mittlerweile Englisch, vor allem jüngere. Einige ältere Leute sprechen noch Französisch. Die Verständigung ist im allgemeinen ganz problemlos. Vietnam ist überhaupt mittlerweile ganz problemlos zu bereisen.

Falls du noch weitere Fragen zu Vietnam hast - gerne.

Gruß, Miriam
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
alilea

**

Offline

Einträge: 334



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vietnam
« am: 30.Dezember 2002 09:27:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo Miriam,

wir waren vor 3 Jahren im Februar in Vietnam. Ursprünglich hatten wir die Route Saigon bis Hanoi geplant, da aber das Wetter im Norden so regnerisch und kalt war, beschränkten wir uns dann doch darauf, den Süden genüßlich zu erkunden.

Gerne würden wir das Land noch einmal bereisen, vor allem Hanoi, die Ha Long Bucht und das nördliche Bergland.

Hast du einen Jahreszeiten-Tipp? Der November soll gut sein, leider geht es da jobmäßig bei mir nicht.  Wann kann man noch auf trockenes Wetter im Norden hoffen?

Wer hat im Internet schon links gefunden, über die man bei den örtlichen Veranstaltern in Hanoi Touren oder Busse buchen kann? In Saigon gab es die Veranstalter zahlreich, die meisten gut und verläßlich, jedoch kann man mit dem Vergleichen der Touren schon viel Zeit verbringen. Große Cafes wie Kim-Cafe etc. sind doch schon sehr touristisch. Wer hat Erfahrungen und berichtet uns?

Freue mich auf Anregungen  cheesy
Alilea 
Lebe, um zu reisen .. und reise, um zu leben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
sunnydiver2002

*

Offline

Einträge: 20



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vietnam
« am: 30.Dezember 2002 11:59:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Katrin,

ich war im Juli/August 2002 mit einer organisierten Tour in Vietnam. Lief unter dem Titel "Begegnungen in Augenhöhe" und war wirklich genial. Aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit relativ stressfrei in 3 Wochen fast das ganze Land anzuschauen. (www.reisenmitsinnen.de). Kleine Gruppe, nette und kompetente Reiseleitung (deutscher und vietnamesischer Guide). 
Vietnam ist aber mit mehr Zeit auch problemlos auf eigene Faust bereisbar. Einer der wenigen Anbieter, aber nach Gesprächen mit Travellern für vietnamesische Verhältnisse sehr professionell ist Sinh Cafe. Die Büros sind in allen größeren Städten zu finden. ( http://www.sinhcafe.com).
Ich hatte auch den Loose dabei. Der war ziemlich OK. Den Lonly Planet kann man vor Ort in einer nachgemachten Version für wenige Dollar überall kaufen. Mit den beiden seit Ihr dann bestimmt gut ausgerüstet.

Vietman ist wirklich eine Reise wert. Ich war bestimmt auch nicht zum letzten Mal dort.
Herzlichen Grüße
Claudia
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
alilea

**

Offline

Einträge: 334



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vietnam
« am: 18.Januar 2003 11:17:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Viele tolle Tipps zu Vietnam, danke für allem für den Link des Singh Cafes.

Aber kann mir wirklich keiner sagen, in welchem Monat man am besten den Norden Vietnams (Bergland, Hanoi, Ha Long) besucht, ohne zu viele warme Klamotten mitnehmen zu müssen oder in Regen und Nebel zu reisen?

Freue mich auf Eure Antworten.

LG alilea
Lebe, um zu reisen .. und reise, um zu leben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
katrin

*

Offline

Einträge: 35





Profil anzeigen eMail
Vietnam
« am: 08.Februar 2003 14:24:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
vier wochen waren einfach zu kurz...
in saigon gelandet, dann ins mekong delta und mit meist öffentlichen verkehrsmitteln nach hanoi und einen abstecher in die halongbucht. das war grob die reiseroute.
überwiegend gute erfahrungen gemacht mit land und leuten und doch um so weiter man in den norden kommt, um so "europäischer" wurde es. ab nha trang (das puket von vietnam) wurde es teilweise richtig übel. die halongbucht war die oberabzocke. und das war nicht nur unsere meinung...
ein sehr schönes land, mit superschönen ecken. solltet ihr den lonley planet wählen, benutzt ihn als grobe hilfe aber keinesfalls als gebetsbuch ! sie haben ihn alle (!) und man trifft sich immer in den gleichen hotels, kneipen usw.
wer`s mag...
kann schon sehr nerven. es gibt überall vor ort viel bessere alternativen und schwupps ist man unter vietnamesen und nicht unter touristen. 
mit kim- und sinh cafe haben wir nicht so gute erfahrungen gemacht. keinesfalls würde ich vietnam tours empfehlen. von handsman (o.ä.) haben wir nur gutes gehört, leider für uns zu spät. soll etwas teurer sein aber sehr gut.
für die halongbucht muss man einfach glück mit dem wetter haben. wir hatten pech und somit eine fahrt durch den nebel auf einem überalterten boot mit vielen krabbeltieren. alles war anders als angekündigt und für uns ein wahrer alptraum für schlappe $40. das gebuchte hotel "sunflower", was auch immer wieder in den reiseführern gelobt wird, ist eine einzige baustelle und hat eine schön laute disco im sechsten stock. erst später f griniel uns auf das wir im falschen hotel waren. das sunflower
hotel (was wir gebucht hatten) hatte meerblick und war richtig ruhig und kuschelig. wir waren allerdings im "sunflower 1"untergbracht. kleinigkeiten auf die man achten sollte und auch ruhig mal leise auf den tisch klopfen kann. kritik ist überhaupt nicht gern gesehen und schnell "verliert man als europäer das gesicht" aber mit ein bisschen fingerspitzengefühl und hartnäckigkeit kommt man dann doch ans ziel.
alles in allem eine reise wert und absolut auch ohne reisegruppe, allein oder zu zweit locker zu schaffen.
viele grüsse
katrin 



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0259 Sekunden. 24 Queries.