| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Oktober 2017 01:30:07

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?  (Gelesen 2124 mal)
Solaris

**

Offline

Einträge: 54



Have fun today !

Profil anzeigen
USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 30.Oktober 2003 21:47:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na supi, langsam verliere ich echt die Lust in die USA einzureisen.  undecided

Ab Januar nehmen die von allen Ausländern !!! mit Visum Fingerabdrücke und man wird 3 mal von allen Seiten wie ein Verbrecher fotografiert.

http://www.cnn.com/2003/TRAVEL/10/29/tracking.foreigners.ap/index.html


Fluggesellschaften sollen Daten liefern...
Alles im Namen der Terrorbekämpfung? Was soll das? Und was ist mit denen, die ohne Visa einreisen?

Rechtsstaat? Quo Vadis?

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
André

**

Offline

Einträge: 66



It's alright to be a redneck.
126048365 126048365
Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 31.Oktober 2003 19:48:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Solaris am 30.Oktober 2003 21:47:08
Na supi, langsam verliere ich echt die Lust in die USA einzureisen.  undecided

Ab Januar nehmen die von allen Ausländern !!! mit Visum Fingerabdrücke und man wird 3 mal von allen Seiten wie ein Verbrecher fotografiert.

http://www.cnn.com/2003/TRAVEL/10/29/tracking.foreigners.ap/index.html


Fluggesellschaften sollen Daten liefern...
Alles im Namen der Terrorbekämpfung? Was soll das? Und was ist mit denen, die ohne Visa einreisen?

Rechtsstaat? Quo Vadis?




Wo liegt dein Problem?

Digitale Speicherung von wirklich aussagekraeftigen Persoenlichkeitsmerkmalen helfen doch nur bei der Identifizierung und werden solche Prozesse in Zukunft sicherer und einfacher machen.
Ob du nun beim Visumantrag alle persoenlichen Angaben machst oder dort zusaetzlich noch deinen Daumen auf einen Scanner drueckst, macht doch fuer den Visainhaber keinen Unterschied.
Jeder US Resident ist dies uebrigens gewoehnt, da man bei der Drivers License ja auch seinen Fingerabdruck abgeben muss.
Warum sollen fuer Auslaender lockerere Bestimmungen gelten?

Im Uebrigen reist doch der Otto-Normalverbraucher sowieso ohne Visum ein und ist demzufolge davon nicht betroffen.

Und unter uns, auch Deutschland wird in mittelfristiger Zukunft nicht daran vorbeikommen. Nur dann dient dient es halt der Sicherheit. Nur wenn die USA sowas veranstaltet, fuehrt das zum Ueberwachungsstaat.
ticketfox.de - Wir kalkulieren anders.
Scorpio Ranch - die deutsche Guest Ranch in Texas.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fritz.s

**

Offline

Einträge: 460



Hawaii.....was sonst????

Profil anzeigen eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 31.Oktober 2003 20:12:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Solaris,

wer zwingt dich in ein Land zu reisen, mit dessen Einreisebestimmungen und Einreisemodalitäten du nicht einverstanden bist?

Gruß Fritz
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ernst und Anita

**

Offline

Einträge: 488



der schönste Ort auf Erden sind die Hawaii-Inseln

Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 01.November 2003 11:02:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich frage mich schon, was wir Europäer zu verbergen haben.

Nehme an, Solaris hat eine Kreditkarte und ein Handy. Bei der Kreditkarte sieht man seine Einkaufsgewohnheiten und durch das Handy kann man jederzeit seinen Standort bestimmen. Viele nennen das den gläsernen Menschen.

Aber: wenn ich nichts zu verbergen habe, ist mir doch dies absolut gleich.

Wir sollten endlich aufhören, an allem herumzunörgeln!
www.stalder-riehen.ch
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Warmschnorchler

**

Offline

Einträge: 147



immer an Urlaub denken

Profil anzeigen
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 01.November 2003 11:54:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
mich persönlich haben die Einreiseformalitäten für die USA bis jetzt noch nie gestört, auch wenn ich manches sehr amüsant finde (z. B. die Frage auf dem Einreiseformular "Reisen Sie in die USA mit der Absicht ein Verbrechen zu begehen?" Erinnere mich daran, dass es wenigstens sinngemäß so eine Frage gab, oder?  grin). Dei Beamten waren bei uns auch immer sehr freundlich und hilfsbereit (z. B. als ich mal vergaß auf dem Einreiseformular die Rückseite auszufüllen  embarassed).

Allerdings habe ich vor Kurzem gelesen, dass Kinder nicht mehr mit Kinderausweis einreisen dürfen, sondern einen neuen, maschinenlesbaren Reisepass benötigen. Hat mich jetzt schon ein wenig abgeschreckt, da ich für meine Kids zwar einen Kinderausweis mit Lichtbild habe, jedoch keinen Reisepass. Es ist bei uns jedoch so, dass wir in den letzten Jahren andere Reiseziele favorisieren. Würde ich jedoch gerne wieder nach USA, wären die Einreiseformalitäten incl. Reisepass und Fingerabdrücken für mich kein Hinderungsgrund.

Warmschnorchler
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schnorchler

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum! Moin Moin

Profil anzeigen eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 01.November 2003 12:45:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also mich stört es nicht einen Fingerabtruck abzugeben. Es diehnt irgendwo auch meiner Sicherheit.
Ich würde es begrüssen wenn es Hier auch eingefürt wird.
smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Manu

**

Offline

Einträge: 307



der Weg ist mein Ziel...

Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 01.November 2003 14:27:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich wollt grad sagen: Es dient ja nur der EIGENEN Sicherheit....
wünschte, bei UNS wär die Kontrolle an der Grenze so streng....ähem.
Ausserdem haben die USA wahnsinnige Massen an illegalen Einwanderer.
Schimpfen wir hier nicht auch gegen die illegalen Einwanderer?
Tun WIR etwas dagegen?
Werden hier nicht auch Leute abgeschoben, werden hier keine Falschentscheidungen gefällt?
Nein, ich muss sagen: Fingerabdrücke bei der Einreise abgeben, das stört mich nicht.
Ich empfinde das nicht als Persönlichkeitsverletzung oder was immer die anderen dabei stört (ist es die Angst VERSEHENTLICH plötzlich Opfer eines Justizirrtums zu sein?).
Was genau stört Euch daran? Als ehrlicher Mensch wie ein Verbrecher behandelt zu werden? Das wär ja dann nicht mehr so, wenn das bei allen regulär gemacht werden würde.....
Manu
kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiss wohin er segelt... (Montaigne)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Solaris

**

Offline

Einträge: 54



Have fun today !

Profil anzeigen
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 01.November 2003 16:31:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: estalder am 01.November 2003 11:02:54
Ich frage mich schon, was wir Europäer zu verbergen haben.

Nehme an, Solaris hat eine Kreditkarte und ein Handy. Bei der Kreditkarte sieht man seine Einkaufsgewohnheiten und durch das Handy kann man jederzeit seinen Standort bestimmen. Viele nennen das den gläsernen Menschen.


Findest Du es allgemein erstrebenswert ein "gläserner Mensch" zu sein?

By the way: Ich gehöre zu den Menschen die bis jetzt ohne Handy auskommen und die Kreditkarte habe ich nur für Urlaube, z.B. in den USA wo man ohne nur ein halber Mensch ist...
Ausserdem gilt das auch für Afrikaner, Australier und andere Ausländer... wink

Sicher, ich werde einen geplanten USA Aufenthalt nicht alleine wegen neuer Bestimmungen abblasen, aber wohl fühle ich mich bei dem Prozedere nicht wohl und das ist meine ganz persönliche Meinung. Bin eben eher misstrausch gegenüber Datenmissbrauch und Sammeln von Informationen.

Mit der Verhinderung von Terroranschlägen hat diese Aktion doch eher nichts zu tun. Die Terroristen waren mit gütigen Visa im Land und beiliegende Fingerabdrücke und Mug Shots hätten da wohl auch nichts verhindet. Damit wird aber zur Zeit viel zu viel begründet.

Bespitzelung kotzt mich einfach an, erinnert mich an die ehemalige DDR. Auch in Deutschland ist Biometrie leider ja schon ein Thema in Diskussion für Pässe und Personalausweise. Leider!

Na ja, ist hier vielleicht nicht wirklich das richtige Forum für solch eine Diskussion, aber dies und einige andere Dinge lässt mich in letzter Zeit eben kritischer über einen 6. USA Besuch nachdenken - auch weil mein Vater Ägypter ist.... undecided
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
robina28

**

Offline

Einträge: 145



Traeume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

Profil anzeigen
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 15:10:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Solaris!
Ich stimme Dir zu! Habe letzte Woche fuenf Stunden angry im amerikanischen Konsulat verbracht, um meine Fingerabdruecke zu geben, wegen einem US-Visum. Und dieses bloede Visum brauch ich auch nur, weil ich bei einer Fluggesellschaft arbeite und vielleicht 1-2 mal pro Jahr mit der Crew ein paar Tage im Hotel zu verbringen werde. Ich kam mir echt vor wie ein Verbrecher. Fuer mich ist das schon ein Eingreifen in die persoenliche Freiheit. Ach, und fuer das Visum braucht man ein quadratisches (!) Passfoto. Warum reicht nicht ein normales? huh Ich bin schon ziemlich angenervt von dem ganzen. Und das schoene Maerchen vom boesen Osama bin Laden der mit seinen Terroristen das WTC zum Einstuerzen gebracht hat, glaub ich schon lange nicht mehr. Wenn die Landschaft in den USA nicht so grandios waere, wuerde ich nie wieder dahinfahren. Viele Gruesse Robina smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
André

**

Offline

Einträge: 66



It's alright to be a redneck.
126048365 126048365
Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 15:49:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Solaris

Wie ich schon oben geschrieben habe, betrifft diese Regelung den 0815-Touri nicht, da dieser innerhalb des Visa Waiver Programms einreist.

@Robina28

Da kann man nur hoffen, dass nicht alle Mitarbeiter deiner Airline so intolerant gegenueber allem ist, was vom deutschen Standard abweicht.
Wer bestimmt, welche Abmasse ein Passbild haben muss?
Im Uebrigen wuensche ich dir, dass du in deinem Beruf keine "Maerchen" erlebst.
ticketfox.de - Wir kalkulieren anders.
Scorpio Ranch - die deutsche Guest Ranch in Texas.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
anne

**

Offline

Einträge: 1317



Mauritius macht süchtig.....

Profil anzeigen WWW eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 16:37:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi robina

Zitat:
Und das schoene Maerchen vom boesen Osama bin Laden der mit seinen Terroristen das WTC zum Einstuerzen gebracht hat, glaub ich schon lange nicht mehr.


Wie soll ich das verstehen??????????????

gruss anne
Vermittlung von Ferienwohnungen, Bungalows - auch bei deutschen Besitzern
& Ausflügen auf Mauritius und Tipps und Infos für die Reiseplanung nach Mauritius:
www.mauritius-tipps.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
André

**

Offline

Einträge: 66



It's alright to be a redneck.
126048365 126048365
Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 16:51:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin zwar nicht Robina, aber ich denke sie meint, dass wahrscheinlich die CIA oder eine andere offizielle amerikanische Organisation die eigenen Leute in die Luft gejagt hat, um damit ein Alibi fuer das spaetere Vorgehen gegen den Terrorismus zu schaffen.
Du kannst mich aber gern eines Besseren belehren, Robina.

So langsam kriegt man das Gefuehl, dass sich Deutschland zur Osama-Fangemeinde entwickelt. Er scheint dort beliebter zu sein als im eigenen Land.

Es ist eine Schande.
ticketfox.de - Wir kalkulieren anders.
Scorpio Ranch - die deutsche Guest Ranch in Texas.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
robina28

**

Offline

Einträge: 145



Traeume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

Profil anzeigen
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 16:53:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
@andre:
Ich kann Dir versichern, das so ziemlich alle meine Kollegen und Kolleginnen genervt sind vom dem Affentheater! Und warum es mich stoert, ein quadratisches Passbild abgeben zu muessen? Die ersten drei Photographen, zu denen ich ging, konnten diese Bilder nicht machen. Technisch nicht moeglich mit der Standartausruestung, obwohl ich nicht kapiere, warum. huh Der vierte meinte, kein Problem; dauert 3 Tage, kostet 23,50 Euro. shocked Alles klar?

@Anne
Ich glaub die Story nicht mehr. Es gibt zuviele Sachen, die nicht zusammenpassen. Ist meine persoenliche Meinung. Schau mal unter www.das-gibts-doch-nicht.de  Rubrik 11.September. Da kannst Du auch ein paar andere Versionen lesen.

Viele Gruessse Robina  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Manu

**

Offline

Einträge: 307



der Weg ist mein Ziel...

Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 17:07:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
André - ich kann mich Deinen Worten nur anschliessen...

@Robina
Ich habe immer ein gewöhnliches Passfoto nach unseren Normen (ja, auch HIER gibt es Normen, hier genauso wie da...fragt sich nur welche BESSER sind - wir sind doch hier mit solchem Schnickschnack auf unsere Art genauso engstirnig?!) genommen und es selber auf das verlangte 38x38mm-Mass zugeschnitten, ich hatte noch nicht ein einziges Mal ein Problem - haben die das bei Dir nicht akzeptiert oder wolltest Du es vielleicht einfach von Anfang an "zu gut" machen?
Ist der Umgang mit Behörden nicht in jedem Staat obernervig?

Manu
kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiss wohin er segelt... (Montaigne)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
anne

**

Offline

Einträge: 1317



Mauritius macht süchtig.....

Profil anzeigen WWW eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 18:03:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Andre

so wie Du schreibst, hatte ich robina auch verstanden, wollte es nur nicht glauben, das jemnad so einen Schmarren annimmt


Hi robina

ich bin sprachlos , glaubst Du so einen Schmarren???????

Die Seite ist doch stellenweise ziemlich daneben.

Von einer Mitarbeiterin einer airline hätte ich echt mehr erwartet , als daß Du  so eine Seite für voll nimmst.
Sei mir nicht böse, mir fehlen im Moment die Worte

liebe Grüße anne

Vermittlung von Ferienwohnungen, Bungalows - auch bei deutschen Besitzern
& Ausflügen auf Mauritius und Tipps und Infos für die Reiseplanung nach Mauritius:
www.mauritius-tipps.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 18:35:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: André am 02.November 2003 16:51:03
So langsam kriegt man das Gefuehl, dass sich Deutschland zur Osama-Fangemeinde entwickelt. Er scheint dort beliebter zu sein als im eigenen Land.

Es ist eine Schande.



... ich bin alles andere als ein Fan von Osama B.L., aber die Amis selbst haben ihn erst zu dem gemacht, was er heute ist. Verbindungen von Osama zum CIA hat es in früheren Jahren gegeben und die "Verschwörungstheorie" ist nicht mehr und nicht weniger aus der Luft gegriffen als die offizielle Version. In der offiziellen Version gibt es einfach viel zu viele Ungereimtheiten, als dass man sie blindlings glauben könnte. Ich halte daher beide Varianten für möglich ...

Die USA wollen mit Militär gegen Terror vorgehen und vergessen, dass sie mit ihrer Politik nicht unerheblich dazu beitragen, dass es solchen Terror überhaupt gibt.
Und warum die USA nun ihre Einreisebestimmungen ändern, kann ich nicht nachvollziehen. Die hatten doch seit jeher in ihren Fragebögen, die man vor der Einreise ausfüllen mußte, abgefragt, ob man Mitglied einer terroristischen Vereinigung sei oder das Land zum Zwecke illegaler Aktivitäten bereisen möchte. Das hat doch bestimmt jeder Verbrecher, der genauso doof war wie der Entwerfer des Formulars, wahrheitsgemäß angekreuzt.    ;-)   

Man kann alle Menschen eine bestimmte Zeit zum Narren halten und man kann einige Menschen für alle Zeit zum Narren halten, aber man kann nicht alle Menschen für alle Zeit zum Narren halten.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Warmschnorchler

**

Offline

Einträge: 147



immer an Urlaub denken

Profil anzeigen
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 18:44:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
@BikeAfrica

*unterschreib*

Warmschnorchler
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
anne

**

Offline

Einträge: 1317



Mauritius macht süchtig.....

Profil anzeigen WWW eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 22:47:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi

Zitat:
ich bin alles andere als ein Fan von Osama B.L., aber die Amis selbst haben ihn erst zu dem gemacht, was er heute ist


jeder Mensch ist aber auch selber für sich verantwortlich, was aus ihm wird, ob im positiven oder negativen Sinne.

dann zu der Seite, die robina empfohlen hat,
schaut da mal drauf

www.das-gibts-doch-nicht.de

z.B unter AIDS , Dr.Hammer, Impfungen

das sagt doch wohl ALLES

gruss anne

Vermittlung von Ferienwohnungen, Bungalows - auch bei deutschen Besitzern
& Ausflügen auf Mauritius und Tipps und Infos für die Reiseplanung nach Mauritius:
www.mauritius-tipps.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GambasAlAjillo

**

Offline

Einträge: 149





Profil anzeigen WWW eMail
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 02.November 2003 23:48:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn ich nach Amerika will, weil ich gerne in der wunderschönen Landschaft des Südwestens bin, akzeptiere ich eben, daß die da drüben ziemlich bescheuert sind und setze von mir aus auch noch meinen Arsch auf ein Test- oder Lesegerät.

Zum gläsernen Menschen : Ich hab ne Paybackkarte, noch gläserner geht's nicht.....

Ansonsten kann ich nur unterschreiben, was Manu etwas weiter oben geschrieben hat, es wäre gut, wenn hier auch bessere Kontrollen wären und nicht täglich alle möglichen Verbrecherbanden problemlos einreisen können....



Man kann alle Menschen eine bestimmte Zeit zum Narren halten und man kann einige Menschen für alle Zeit zum Narren halten, aber man kann nicht alle Menschen für alle Zeit zum Narren halten.
Ich werde mir mal wieder ne Peter Tosh CD auflegen.......

www.lalasreisen.de Priceline Forum
« Letzte Änderung: 03.November 2003 00:03:16 von GambasAlAjillo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ernst und Anita

**

Offline

Einträge: 488



der schönste Ort auf Erden sind die Hawaii-Inseln

Profil anzeigen WWW
Re:USA Einreise - Ausländer = Verbrecher?
« am: 03.November 2003 11:07:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hier wird eine sehr interessante Diskussion geführt.  grin

Als ich den Eintrag von Solaris vom 30. Oktober lass, hoffte ich, dass dieser Beitrag negiert wird und meldete mich vorerst nicht. Am 1. November hielt ich es dann nicht mehr aus. angry

Und ich wiederhole es nochmals. Was ist los mit uns Europäern? Da beschwert sich eine Airline-Angehörige, dass sie ein Visum besorgen muss. Gehört doch zu ihrem Job! Und da wird diskutiert, ob das Fotoformat in den USA oder in Europa das Richtige ist. Probleme haben wir! wink

Wir reisen in ein Land ein und haben uns den Gepflogenheiten dort – wie soll ich es schreiben – unterzuordnen und uns in diesem Land einzuordnen. So einfach ist es. Und wenn man dies nicht will, besucht man dieses Land nicht. Ist doch auch einfach!

Und was soll das mit dem 11. September? Ich habe mir nicht vorgestellt, dass solche – extrem dilettantischen – Ausführungen wie auf dieser zitierten Internetseite überhaupt Leser finden. Man lernt nie aus!

Ach ja, es kommt mir gerade in den Sinn, dass diese Osama B.L.-Freundlichkeit in Europa langsam wirklich zum Problem wird. Ich hätte auch noch ein weiteres Problem (Irak), über das ich mich aber in einem deutschen Forum nicht zu äussern wage. wink

Nichts für ungut.

Ernst
www.stalder-riehen.ch
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0322 Sekunden. 29 Queries.