| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Dezember 2017 10:17:26

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Das erste Mal Yucatan  (Gelesen 944 mal)
Klopfer

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Das erste Mal Yucatan
« am: 06.Dezember 2016 22:35:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Im Mai kommenden Jahres sind wir das erste Mal in Yucatan - nachdem wir schon halb Asien mit dem Rucksack bereist haben. Für Ycatan haben wir 14 Tage zeit wovon wir 5 Tage / 4 Nächte mit dem Auto die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Die restlichen Tage wollten wir am Strand verbringen, da wir das erste mal jetzt unseren 4 jährigen Sohn mit im Gepäck haben. Nun meine Frage ob folgende Route machbar ist, bzw wie wir es besser machen könnten. Unsere Unterkunft ist bei Tulum.
Also: 1. Tag: früh morgens von Tulum nach Rio Lagartos, von dort
                  weiter nach Ek Balam und von dort weiter nach Chichen
                  Iza für die erste Nacht.
        2. Tag : früh Besichtigung Chichen Iza und dann weiter bis nach
                    Uxmal für die zweite Nacht. Auf den weg dorthin
                    Besichtigung der Cenoten (welche? )
        3. Tag : früh Besichtigung von Uxmal

Und jetzt wollten wir eigentlich von Uxmal bis nach Laguna Bacalar. Ist dies nach einen Besuch von Uxmal an einen Tag zu schaffen? Ich finde na nichts... . Wir hätten ja noch eine Nacht für einen Zwischenstopp. Die vierte Nacht wollten wir gerne in Bacalar verbringen.
Oder sollten wir Bacalar lieber wegen der langen Strecke ieber auslassen und ander Orte besichtigen? Zum Beispiel Merida, wo ich aber mit dem Mietauto angst habe.
Mein Frau will undbedingt nach Baclar. Oder sollten wir die Route komplett verändern. Ich bin über jede Hilfe dankbar.
MFG Markus
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 447



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Das erste Mal Yucatan
« am: 07.Dezember 2016 06:37:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hmmmm, ich fand, dass ein Blick auf die Laguna Bacalar reichte. Na klar ist das nett, aber ihr seid auf der Reise hauptsächlich am Strand, sodass ich mir noch mehr Wasser sparen würde...

Merida fand ich lange nicht so schön wie Campeche, allerdings würde ich ein Hotel mit Parkplatz nehmen. Das Fahren ist kein riesiges Problem. Fahre aber am besten mit Navi.

Nett ist auch vor allem die eine oder andere Hacienda anzusehen: Auf der Hacienda Viva sotuta de peon kann man übernachten und eine mehrstündige Führung machen, bei der man im Eselskarren gefahren wird und unter anderem eine Cenote auf dem Gelände besucht.

Ich habe gerade die Entfernungen nicht so vor Augen, dennoch scheint es mir biel Zeit im Auto zu sein, die ihr da habt. Da nicht viel los ist, kommt man ganz gut vorwärts. Cenotes könnt ihr vielleicht auch nahe Tulum besichtigen, auch wenn die teilweise sehr überlaufen waren, allerdings gibt es auch welche, an denen es nicht so zugeht, wie im Freibad in den Sommerferien.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Das erste Mal Yucatan
« am: 07.Dezember 2016 18:50:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Markus,
wollt ihr die Tour mittig legen, da Start und Endpunkt Tulum sein soll?
Dann finde ich deine Planung ok.
Meine Eltern haben die Strecke von Uxmal nach Bacalar auch schon an einem Tag gefahren.
War ok.
Bacalar ist sehr schön, bestimmt auch gut mit kleinem Kind.

Die Hacienda könnte für den Kleinen bestimmt interessant sein!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Klopfer

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Das erste Mal Yucatan
« am: 08.Dezember 2016 17:36:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke schon mal für die schnellen Antworten. Merida wollten wir eventuell nur zwecks bummel, einkaufen usw machen. Bzw wollten wir auch den Naturpark Celestun von dort aus besuchen. Aber ich denke ein Park reicht. Also entweder wie schon erwähnt Rio Lagartos oder Celestun. Habt ihr da Erfahrung  - sind beide gleich ?
Die Hacienda hört sich ziemlich gut an. Das wäre schon was. Diese Tour was dort angeboten wird, bzw wie lange dauert dies? Geführte Touren sind immer nicht so unseres und jetzt mit einen 4 jährigen... *GRINS* ob der da so lang aus hält.

Jipp, die Tour wollten wir mittig legen.

Haben deine Eltern die Fahrt nach Bacalar an einen Tag oder an einen halben Tag gemacht? Wir wollten eben früh Uxmal besichtigen und anschließend weiter.
Oder sollten wir lieber eine Nacht länger dort bleiben und lieber einen ganzen Tag einplanen, und dafür noch ein paar Sehenswürdigkeiten auf der Puuc Route anschauen?

Noch sind wir von den Nächten flexibel.

No
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 447



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Das erste Mal Yucatan
« am: 08.Dezember 2016 18:30:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich war in Celestun und fand es trotz etwas trüben Wetters schön auf der Lagune entlangzuschippern und die Flamingos zu sehen. Anschließend war ich noch zum Fischessen am Meer, dann zurück nach Merida.

Merida ist ziemlich groß und wenig kuschelig. Einzukaufen gab es viel, aber nichts nach meinem Geschmack. Ich meine, abends werdet ihr mit kleinem Kind ja nun nicht gerade feiern gehen, nehme ich an.

Die Tour auf der Hacienda dauert schon einige Stunden, sie ist aber sehr abwechslungsreich. Ich habe keine Kinder, könnte mir aber vorstellen, dass sie auch für ein Kind spannend ist:

Man besichtigt das Haus, die Produktionsanlagen zur Sisalverarbeitung. Das dauert geschätzt insgesamt eine Stunde und ist wohl für ein Kind etwas langweilig im Haus. Aber an den Produktionsanlagen gibt es schon etwas zu sehen, auch ist es draußen, sodass man im Zweifel auch ein bisschen herumtoben kann.

Was ganz sicher auch fürs Kind interessant ist, ist die Fahrt mit dem Eselskarren über die Plantage. Man hält bei einem früheren Mitarbeiter, einem alten Maya und seiner Behausung, dann geht es zur Cenote, in der man baden kann, dann zurück.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Das erste Mal Yucatan
« am: 08.Dezember 2016 22:12:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Markus,

habe mir noch mal die Karte angesehen.
Mit kleinem KInd ist die Strecke Uxmal-Bacalar nicht so sinnvoll.
Denn Bacalar ist doch weit im Süden und auch vorrangig nur Beach.
Ich würde da weniger Strecke planen.
Tulum - Rio Lagartos und noch an einem Tag bis Chichen Iza wird auch nicht klappen zeitlich.

1. Tulum- Chichen Iza
2. Chichen Iza - Izamal oder Sotuta Hacienda- Merida
3. Merida - Celestun - Merida
4. Merida Uxmal
5. Uxmal -Tulum
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0379 Sekunden. 21 Queries.