| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  12.Dezember 2017 09:23:22

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Valley of Fire vs. Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon  (Gelesen 6882 mal)
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Valley of Fire vs. Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 24.Oktober 2014 20:46:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

jetzt war ich fast fertig mit meinem Beitrag, wollte noch schnell was nachschlagen und schwups war mein Beitrag weg...  huh  jetzt kopier ich mal lieber gleich..

Also nochmal neu: Wir fliegen nächsten Mittwoch für eine Woche nach Las Vegas, spielen für zwei USA Neulinge die Resieführer und planen zwei Tagesausflüge:

1. Death Valley: Fahrt über die I95 mit Stop bei der Ghosttown Rhyolite (in der Nähe von dem Ort Beatty)

Dazu folgende Fragen:

- war jemand von Euch schon in Rhyolite, ist es für Euch eine sehenswerte Ghosttown? Die Bilder sehen vielversprechend aus. Oder gibt es evtl. im Umkreis von Las Vegas noch einen besseren Tipp?
- gibt's auf dem Weg nach Rhyolite/ Death Valley einen sehenswerten Zwischenstopp mit Bezug zur Area 51? Ich erinnere mich, auf unserer ersten Reise in die USA waren wir auf der gleiche Route und es gab an einer Tankstelle ein Hinweisschild - der eigentliche Ufo-Pilgerort ist ja auf der gegenüberliegenden Seite von dem Bereich Area 51 - aber vielleicht gibt es auch auf dieser Seite einen interessanten Halt.
- wir waren damals am Dantes View, wir planen jetzt nach der Einfahrt einen Stop bei den Sanddünen zu machen und dann zu wechseln auf die 190, dann bis Badwater und zurück dann über die 190 Richtung 174 wieder nach Las Vegas. Die Strecke vom Furnace Creek Visitor Center bis  Dantes View sieht auf der Karte ungefähr gleich weit aus wie die Strecke bis Badwater - nach meiner Erinnerung hat sich aber gerade der letzte Teil sehr 'gezogen', ist die Strecke nach Badwater einfacher und somit zeitlich kürzer? Was ist für Euch noch ein Must See im Death Valley? Wir waren damals auf der Durchreise sehr unter Zeitdruck, da wir nich zum Yosemite NP fahren mussten und haben nur Dantes View gesehen.

2. Grand Canyon South Rim:

Dazu folgende Fragen:

-wir planen eine Mini-stop am Hoover Dam, da die Tour für einen Tagesausflug natürlich schon sehr sportlich ist - aber gibt es evtl. noch einen interessanten Fotostop mit Bezug auf die Route 66, der jedoch keinen großen Umweg bedeuten sollte. Oder ein anderes Must See auf dem Weg?
- wo würdet Ihr den Sonnenuntergang anschauen? Wir waren bei unserem ersten Besuch am Desert View Aussichtspunkt - ich hatte gelesen, dass Yaki Point sehr schön sein soll, aber mit dem Auto nicht erreichbar oder Mohave Point?

Danke schön vorab für Eure Tipps  cheesy

Liebe Grüße,
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2014 18:39:58 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3404



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 24.Oktober 2014 21:11:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

irgendwie komme ich mit Deiner Beschreibung nicht zurecht:

Wenn Du von LV über Rhyolite ins DV fährst, dann (und im übrigen auf jeder anderen Strecke auch) ist Dantes View nicht am Weg, sondern eine Seitenstrasse von ca. 40 km oneway ab der 190.
Diese Strasse ist auch nicht geteert, kann also evtl schwierig werden.

Badwater dagegen liegt ja direkt an der Strasse zurück nach LV.
(Von Dantes View ca. 70 km), von Furnace Creek ca. 30 km.

Egal wie, ich finde diese Strecke als Tagesausflug einfach zu weit. Klar ist das zu machen, aber dafür solltet Ihr um 6.00 h on road sein, damit Ihr wenigstens ein bischen was vom DV geniessen könnt. Viel schöner wäre eine Übernachtung in der Furnace Creek Ranch.


Zum Grand Canyon:
Den Sonnenuntergang am GC könnt Ihr vergessen, wenn Ihr das in einem Tagesausflug machen wollt. LV - GC sind oneway ca. 6 Stunden. Also unbedingt eine Übernachtung am GC einplanen, am besten im Canyon Village. Wo Ihr dann den Sonnenuntergang geniesst ist eigentlich völlig egal, er ist überall überwältigend.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 00:13:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

sorry ich hab etwas wirr geschrieben in meiner zweiten Fassung.

Ich hatte die Strecke LV nach Grand Canyon mit ca. 5 Stunden in Erinnerung - wir wollten alternativ zur Aussichtsplattform, die ja von Las Vegas aus gesehen näher ist, aber ich denke es ist zum Einen Abzocke und zum Anderen nicht vergleichbar mit dem South Rim.

Aber Du hast eine meiner Fragen trotzdem beantwortet, nach Badwater führt eine normale Straße - im Vergleich zur unwegsamen Straße nach Dantes View  cheesy .

Wir haben leider nicht die Möglichkeit eine Übernachtung einzubauen, da das Hotel in Las Vegas für die gesamte Zeit bereits gebucht und bezahlt ist.

Und was die Tagesplanung angeht: wir machen immer solche Stresstouren. Deswegen waren wir beim letzten Mal nur am Dantes View - wir sind danach noch weiter bis zum Yosemite NP. Und kamen von Las Vegas Das hat sich aber dann richtig lang gezogen und wir waren froh, als wir angekommen sind und vor allem nachdem wir Death Valley verlassen hatten ne Tankstelle zu dringen, weil uns der Ausflug zum Dantes View einiges an Sprit gekostet hatte  angry .

Liebe Grüße,
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
willi44

**

Offline

Einträge: 148



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 06:48:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity!
Dein gewünschter Fotostop auf der Route 66, der kein großer Umweg ist, ist der Ort:Seligman.
Es grüßt Willi
Hier sind meine Fotos aus Seligman:
www.willi44.de/route66.htm

Der Sonnenuntergang an der South Rim ist besonders schön direkt in Grand Canyon Village:
www.willi44.de/grandcanyonsonnenuntergang.htm
Den schönsten Sonnenaufgang im Grand Canyon gibt es am OhAh-Point oben am South Kaibab Trail:
www.willi44.de/grandcanyonsonnenaufgang.htm

Es grüßt Willi
www.willi44.de/waianapanapa.htm
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Anti

*

Offline

Einträge: 19



Reiseberichtjunkie

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 09:05:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity!

Rhyolite fand ich jetzt nicht so aufregend, wobei ich im Wesentlichen noch kurz vor der eigentlichen Ghosttown mir die Kunstwerke angeschaut habe. Aber ich habe mir bisher auch keine anderen Ghosttowns angeschaut...

Ansonsten ist es schwierig dir etwas zu raten, weil ihr so wenig Zeit haben werdet. Der Ubehebe Crater ist beeindruckend, kostet aber Zeit. Sanddunes habt ihr schon eingeplant, dann bliebe noch Devil´s Golfcourse kurz vor Badwater und was ich dann vielleicht doch nahelegen möchte: Artist´s Drive. So buntes Gestein findest du selten. Für Zabriskie Point wird die Zeit dann vermutlich nur knapp reichen.

Ich hoffe, dass es erlaubt ist und verlinke mal auf die entsprechenden Tage meines Reiseberichts in einem anderen Forum: 2011 und 2013

Da ihr auch wenig Zeit habt für den Grand Canyon-Tag, ist der Vorschlag von Willi schon der einzig sinnvolle. Schade, denn bei einer Übernachtung am Rim hätte ich nämlich noch den Schlenker über Hackberry eingebaut

Aber man hat ja immer zu wenig Zeit, weil es immer so viel Tolles zu entdecken gibt  wink

Viele Grüße,
Andrea
Liebe Grüße, Andrea
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 09:07:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

Rhyolite gibt meiner Ansicht als Ghosttown nicht so viel her, besser aber als gar nichts. Dafür eignet sie sich aber wunderbar als Einfallstor zum DV über die Titus Canyon Road. Hier kannst du nachlesen, was dich erwartet http://www.unsernordamerika.de/forum/board5-bibliothek-infos-zu-usa-und-kanada/board7-scenic-back-und-gravel-roads/108-titus-canyon-road-im-death-valley/.
Ich würde dann im Süden wieder Richtung LV rausfahren.
Als nicht so langen Tagesausflug ab LV kannst du aber auch Hooverdam, Nelson als Geisterstadt und Oatman und dann über Kingman zurück.
Tagesausflug zum GC würde ich mit den Auto streichen, max. per Flieger. Ansonsten noch den Hackberry Store mit Tankstelle in Hackberry an der Route 66 mitnehmen.
Ich würde mich auf die Ausflüge um LV konzentrieren.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Anti

*

Offline

Einträge: 19



Reiseberichtjunkie

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 10:20:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich finde den Vorschlag von Andreas ziemlich gut! Wie habt ihr denn ansonsten eure Tage in Vegas verplant? Eine Woche ist ja leider sehr schnell vorbei...
Liebe Grüße, Andrea
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 14:49:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr 3,

vielen lieben Dank für Eure super Vorschläge. Da ist vieles dabei, was ich versuchen werde in meine Planung einzubinden.

Aber ja, die Zeit ist mal wieder viel zu kurz....

In Las Vegas selbst haben wir für einen Abend ne Show gebucht: Criss Angel und evtl. wollte ich vor Ort noch Karten für die Michael Jackson Show von Cirque de Soleil buchen. Aber wegen den Ausflügen und der Zeitknappheit, wollte ich das spontan entscheiden. War von Euch schonmal jemand in einer der Shows?

Wir kommen mit dem Flugzeug erst Abends an, so dass dann nur noch einchecken geplant ist. Den ersten Tag wollten wir nutzen um den Strip abzulaufen, im Outlet zu shoppen und Kostüme für Halloween auszuleihen.

Hat da evtl. zufällig jemand von Euch nen Tipp wo man sich gut Kostüme leihen oder kaufen kann oder ne gute Seite, um Events in Las Vegas zu checken, also sowas wie ein Haunted House zu Halloween oder ne tolle Party?

Evtl. könnten wir an Halloween tagsüber dann nen kurzen Ausflug in die Ghosttown Nelson machen. Danke für den Tipp Andreas  cheesy die sieht richtig gut aus!

Dann wollte ich gern noch auf den Stratosphere Tower und dort mit dem Free Fall fahren (echt schade, dass es die Achterbahn nicht mehr gibt) und dann wollen die Männer natürlich gern ins Casino und zum schießen  rolleyes

Mal sehen.. Ich hätte da noch ganz andere Sachen in der Umgebung auf dem Programm, hab wohl 'Entzug' weil ich schon 2 Jahre nicht mehr in den Staaten war, aber ich will die US Neulinge auch nicht überfordern!

Gibts evtl. Auch direkt in Las Vegas oder der näheren Umgebung so einen Shop oder Restaurant mit Bezug zur Area 51? Das Area 51 Alien Center aus Deinem Reisebericht Andrea, war ja jetzt wohl auch nicht sooo beeindruckend, wenn ich das Deinem Reisebericht richtig entnommen hab?!?

Vielleicht an dieser Stelle noch die Frage, wenn Ihr zwischen Valley of Fire und Red Rock Canyon wählen solltet, was würdet Ihr eher machen? Das überlege ich jetzt grad als Alternative zu. Death Valley, da zwei solche 'Gewalttouren' die zwei Neulinge evtl. überfordern?!? Da habt Ihr wohl recht.. Oder was ganz anderes, was ich noch nicht bedacht habe?

Aber Grand Canyon ist eigentlich gesetzt, da wollen die zwei unbedingt hin und mein Mann will den auch wieder sehen, da wir dort auf unserer ersten USA Reise in 2006 zum ersten und letzten Mal waren. Also werden wir in Kingman und Seligman jeweils einen Stopp einlegen - wieviel Zeit kostet denn der Schlenker über Hackberry? Am Abend auf der Rückfahrt macht das wahrscheinlich keinen Sinn, oder?

Zu. Thema Navi noch grad ne Frage: nehmt Ihr immer Euer eigenes mit? Oder holt Ihr Euch ne Sim Karte fürs Handy? Gibt's evtl. ne empfehlenswerte App mit Navifunktion ohne Internet, die Ihr empfehlen könnt? Für LV hab ich mir eine aufs Handy geladen. Wir haben nämlich das Problem, das unser treues Navi mit der USA Karte gerade den Geist aufgegeben hat. Bei dem Navi von meinem Schwiegervater kann ich leider so ohne weiteres die Karte nicht hochladen und das Kartenmaterial dafür würde 100€ kosten. Oder weiß zufällig jemand was ein amerikanisches Navi so ca. kostet? Weil teuer ausleihen macht eher keinen Sinn..

Ach und wenn jemand noch nen tollen Tipp insbesondere für ein gutes Frühstückslokal oder auch sonst ein gutes Lokal in Las Vegas hat, wär ich dankbar. Seit unserem letzten Las Vegas Besuch, kann ich nämlich nicht mehr bei Subway essen, weil wir kein Frühstückslokal gefunden haben und ein Sub als erstes Essen am Tag keine gute Alternative war  shocked

In diesem Sinne einen schönen Samstag  cheesy

Liebe Grüße,
Trinity


LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3404



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 14:56:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
gelöscht, da doppelt
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2014 14:56:45 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3404



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 14:56:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

also Red Rock Canyon oder Valley of fire:
Da ist für mich jedenfalls das Valley of fire wesentlich und absolut schöner. Dort aber nicht nur die Hauptstrasse durchfahren, sondern auch die Strasse die bei Visitorcenter abzweigt zu den White Domes. Dot sind die schönsten Felsen.

Wir haben immer unser eigenes GPS dabei. Aber eigentlich braucht man es gar nicht. Es gibt nicht so viele Strassen. Eine Strassenkarte tuts auch.

Für ein Garmin gibts auch kostenlose Karten im Netz unter open street maps. Mit denen fahren wir immer und überall auf der Welt.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 15:04:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

danke für den Tipp zum Valley of Fire, das werd ich auf jeden Fall einplanen  grin .

Wir haben ein Becker Navi, mal sehen, ich hoffe wir können uns noch ein amerikanisches ausleihen... Ich hab es immer gern dabei um die verbleibende Entfernung abschätzen zu können. Aber wenn wir uns mal ein neues zulegen sollten, merke ich ein Garmin vor - weil 100€ für Kartenmaterial ist echte Abzocke  sad

Liebe Grüße,
Trinity

LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 15:17:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Als Empfehlung zum Essen und auch etwas LV-Feeling probiert mal das Büffett im M aus. Fand ich großartig. Liegt aber auch etwas außerhalb.
Du kannst dir auch noch ein Navi vor Ort holen bzw. in den entsprechenden Läden schicken lassen. Hast dann eben keine POI's drauf. Preise sind ähnlich wie die in D.
Valley of Fire finde ich schöner. Das ist ein ganz entspannter Ausflug von LV aus. Unbedingt die Rainbow Wave mitnehmen.
In welchen Laden ihr schiessen gehen wollt, wisst ihr sicherlich schon. Meine Reisebegleiterin schwärmt heute noch vom Schiessen mit einer MP.
Zum Hackberrystore. Wenn ihr auf der US-66 kommt ihr direkt daran vorbei. Ist nicht zu übersehen.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 15:39:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas,

wow die Rainbow Wave ist toll, ist ja fast ein Ersatz zu 'The Wave'. Für die wir damals leider kein Losglück hatten. 

Habe eine Beschreibung gefunden, dass sie zu finden ist, wenn man einem Wash folgt der ggü. dem Nike Rock liegt. Findet man sie mit dieser Beschreibung vor Ort?

Mein Mann war bei unserem zweiten LV Besuch schießen irgendwo in einem Industriegebiet, wir haben später auch mal nen Bericht im deutschen Fernsehen gesehen, der diese Location gezeigt hat.

Hab mich selbst nicht mehr damit beschäftigt, weiß auch nicht mehr wie es hieß bzw. kenne nicht mehr die Adresse.  Ist nichts für mich, ich hab da überhaupt nix dran und auch keine Lust auf blaue Flecken  angry Weißt Du zufällig noch wo Ihr wart? Dann kann ich den Männern nen Tipp geben  rolleyes

Und wie weit ist der Umweg, zu Hackberry - also wieviel Zeit kostet der Schlenker den man von der Hauptstrasse nimmt?

Liebe Grüße,
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2014 15:42:11 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3777



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 15:51:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da es eine ziemliche Fahrstrecke zum GC ist, würde ich die Übernachtung in LV sausen lassen und am GC übernachten. Ein Rundflug am frühen Morgen ist sehr zu empfehlen. Wir haben das schon drei Mal gemacht. Und danach gemütlich zurück nach LV.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 16:03:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo @nna,

ich glaube da werde ich auf taube Ohren stoßen, aber das werden wir nochmal besprechen. Habt Ihr den Rundflug vor Ort gebucht oder von Deutschland aus? Kosten ca.?

Liebe Grüße,
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 17:36:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn ihr immer auf der US-66 bleibt, kommt ihr auch direkt am Store vorbei. Also ganz easy.

Zur Rainbow Wave. Entweder im Wash Nr. 5 parken oder am ausgeschilderten Parkplatz. Dort ist auch der Weg ausgeschildert.
kannst du hier http://www.unsernordamerika.de/forum/board5-bibliothek-infos-zu-usa-und-kanada/board6-parks-np-nm-sp-etc-highlights/239-valley-of-fire-sp-nv/ alles nachlesen.

Wir waren hier http://thegunstorelasvegas.com/. Der Shop liegt an der Tropicana Avenue. Ich selber habe nicht geschossen, aber wie gesagt meine Bekannte und das bei 2 Las Vegas Besuchen.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3404



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 17:40:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

Dass Hackbberry kein Umweg ist, hat Dir Andreas schon geschrieben.

Zur Rainbow Wave: diese Beschreibung, die Du da gefunden hast, stimmt nicht mehr. Auch wie von Andi jetzt geschriebe, geht nicht. An dem beschriebenen "Parkplatz" ist unterdesssen ein absolutes Halteverbot (haben wohl zu viele geparkt). Ca. 1 km weiter ist ein offizieller Parkplatz. Und von dort ist dann auch der trails zur Rainbow Wave ausgeschildert. Man kommt deshalb nicht mehr wie früher, von unten zu wave, sondern kommt von oben. Ist aber genau so schön.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyon
« am: 25.Oktober 2014 18:35:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr zwei,

danke für eure Hinweise und Links  grin . Ihr seid mir wirklich alle sehr behilflich!

Sorry, ich hatte mich etwas missverständlich ausgedrückt:: mir ging es bei dem Umweg um den Abstecher von der I 40 (auf der man wahrscheinlich schneller Richtung Grand Canyon reisen kann?!?) über die US 66, also wieviel Zeit dieser Umweg kostet? Wenn wir ohnehin die US 66 nutzen würden, dann wäre es nach Hackberry kein Umweg, das hab ich mitgenommen  cheesy . Ist dieser Laden auch abends geöffnet?

Ich glaube nachdem ich mir das Valley of Fire genauer angesehen habe, werden wir es dem Death Valley vorziehen.

Mein großer Traum war nämlich immer ein Permit für The Wave und ich finde, dass die Rainbow Wave ein guter Ersatz ist, auch wenn man bedenkt wie lange die 'Wanderung' im Vergleich ist.

Danke und liebe Grüße,
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2014 18:37:38 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3777



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Valley of Fire vs. Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyo
« am: 25.Oktober 2014 19:32:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Trinity,

wir haben den Flug in Abhängigkeit vom Wetter immer dort gebucht. Bei schlechtem Wetter hätten wir uns das Geld gespart. Vor 3 Jahren waren es so um die 100 €.  Es lohnt sich wirklich und man bekommt einen guten Eindruck von der Gewaltigkeit des Canyons: Klick
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Valley of Fire vs. Death Valley, Ghosttown Rhyolite, Area 51 und Grand Canyo
« am: 25.Oktober 2014 19:38:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Lt. google maps ca. 20 Meilen oder 30 Minuten. Wenn dann würde ich dort auf den Hinweg einen Stop einlegen. Kleine Kaffeepause und Toilettenpause bietet sich an.
Trotzdem ist das eine Mörderstrecke. Lt. google maps LV-GC einfach 4h 21min bzw. 277 Meilen. Hier fahrt ohne Übernachtung und sich etwas anzuschauen an diesen Tag 9h.
Schaue dir mal den RB http://forum.airliners.de/topic/54243-tripreportusa-trip-teil-3-jfk-las-las-vegas-grand-canyon/ an. Da ging es nur mit den Flugzeug über den GC. Ist eventuell eine Alternative. Und im usa-reise.de-Forum gab es mal einen RB wo mit den Heli von LV aus geflogen wurde, mit Landung am GC.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0246 Sekunden. 23 Queries.